"Mehr Parkplätze und mehr Radwege"

Bozen: Grüne für mehr Förderung der Fahrradmobilität

Dienstag, 22. November 2022 | 15:42 Uhr

Bozen – Die Freude an der Fahrradnutzung in Bozen nimmt stetig zu. Immer mehr Bürger steigen für Kurzstrecken auf das Fahrrad um. Im Jahr 2022 erhielt die Stadt Bozen zum vierten Mal in Folge die höchste Auszeichnung des Italienischen Verbandes für Umwelt und Radfahren FIAB, der die Fahrradfreundlichkeit von Gebieten (ComuniCiclabili) bewertet.

“Um die Nutzung des Fahrrads zu fördern, zu steigern und weiter zu verbessern, muss an mehreren Fronten mehr getan werden. Es braucht mehrere Parkplätze an strategischen Punkten, wie zum Beispiel: in der Nähe der Zug- und Busbahnhöfe,  aber auch im Stadtzentrum, z. B. auf dem Universitätsplatz, in der Nähe des Doms und des Museums für Naturwissenschaften. Die Fahrradständer sollten ständig von ‘Fahrradleichen’ befreit werden, die nicht mehr in Gebrauch sind”, so die Bozner Grünen.

“Deutlich gekennzeichnete Radwege auf den Straßen des Zentrums sorgen für Ordnung, um die Koexistenz mit Fußgängern zu verbessern.
Den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad könnte durch Wettbewerbe und Anreize gefördert werden, und verkehrsbeschränkte Straßen sollten in jedem Viertel als Pilotprojekte eingeführt werden. All diese Maßnahmen sind im Rahmen der Verwirklichung des PUT möglich und sollten diskutiert werden. Die Bürger lieben und wollen Fahrräder, die zu einer nachhaltigen Mobilität und zur Verringerung des Autoverkehrs und der Umweltverschmutzung beitragen. Die Nutzung des Fahrrads muss von der Stadtverwaltung unterstützt und gefördert werden, weil  zunehmend eine fahrradfreundliche Politik betrieben werden will”, so die Grünen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Bozen: Grüne für mehr Förderung der Fahrradmobilität"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Holzile
Holzile
Grünschnabel
7 Tage 5 h

“Die Fahrradständer sollten ständig von ‘Fahrradleichen’ befreit werden, die nicht mehr in Gebrauch sind”

Recycling-Prämie fi di Stehla und olls isch frei!
Odo die Tichtign in Zugpark unstell, disemm kenn sich aus.

thomas
thomas
Kinig
6 Tage 22 h

fahrRad

logo
logo
Tratscher
6 Tage 12 h

Anstatt Fahrräder zu fördern, wird gesperrt und reguliert.
So läuft es in Südtirol.
alles nur bla, bla …

wpDiscuz