Schmierereien mit der Sprühdose

Bozen: Randalierer verwüsten Mauern

Freitag, 04. Mai 2018 | 10:34 Uhr

Bozen – Zahlreiche Mauern sind in Bozen in der Maretschgasse von Randalierern verunstaltet worden. Darauf weisen der Bozner Gemeinderat Gabriele Giovannetti und Barbara Pegoraro, Stadtviertelrätin von “Zentrum-Bozner Boden-Rentsch”, hin.

Gabriele Giovannetti/Barbara Pegoraro

Die Straße sei eigentlich eine beliebte Ecke in der Stadt, wo Familien leben, aber auch Touristen und Studenten unter den Jahrhunderte alten Bäumen vorbeiziehen, um das Stadtzentrum zu erreichen, erklären Giovannetti und Pegoraro. Doch in letzter Zeit wird die Idylle offenbar getrübt. Jüngstes Beispiel ist das Werk von Randalierern, die mit Spraydosen auf mehreren Mauern Graffiti hinterlassen und dadurch beachtlichen Schaden verursacht haben.

Gabriele Giovannetti/Barbara Pegoraro

Zusätzlich würden auf der Straße immer mehr Abfälle, Flaschen und Zigarettenstummel herumliegen, klagen Giovannetti und Pegoraro. Seit die Gemeinde vor einigen Monaten die Seab damit betraut hat, Graffiti auf Gebäudemauern zu verdecken, wurden insgesamt 500 Quadratmeter an Oberfläche gereinigt. Die Kosten sollen rund 23.000 Euro betragen – ohne Mehrwertsteuer.

Gabriele Giovannetti/Barbara Pegoraro

Giovannetti bezeichnet die neuen Schmierereien als „inakzeptabel“. Er schätzt die Kosten durch die Schäden auf rund 17.000 Euro. Die Zone sei nicht videoüberwacht, dies begünstige Vorfälle dieser Art, erklärt der Gemeinderat. Er verlangt, dass die Mauern gereinigt und dass in der Gegend Überwachungskameras installiert werden.

Gabriele Giovannetti/Barbara Pegoraro

In dieselbe Kerbe schlägt auch Pegoraro. Das Problem der Verunstaltung mit Sprühdosen nehme zu – vor allem in der Maretschgasse, in Zonen am Bozner Boden und im Tunnel, der zur Maretschgasse führt. Neben Überwachungskameras schlägt sie auch verschärfte Kontrollen vor.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Bozen: Randalierer verwüsten Mauern"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
23 Tage 13 h

mit der zahnbürste schrubben lassen bis alles wieder sauber ist. falls man sie erwischt

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
23 Tage 12 h

Wenn einer Drogen vertickert und erwischt wird, was hat er zu befürchten ? Fast nix!
Wenn einer irgendwo einbricht oder in einem Geschäft was mitgehen lässt ? Auch fast nix!

Was soll den dann so einem gross passieren ?
 
Hatte selber mit so einem “Writer” zu tun. Nach 4 Anzeigen hat er immer noch weitergemacht.  Erst als ich es  ihm selber gesagt habe dass er es lassen soll weil es Videoaufnahmen von seiner “Schaffensfreude” gibt, hat er es gelassen…

Krissy
Krissy
Tratscher
23 Tage 12 h

@witschi
aber in ganz Bozen …

harmlos
harmlos
Tratscher
23 Tage 13 h

Besser sie tian des als Drogn und umersaufn.

witschi
witschi
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

harmlos, sel tian sie schun dechter

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 4 h

🤤…….😊😆😆

harmlos
harmlos
Tratscher
20 Tage 13 h

Wersch a recht hobm 🙈

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
23 Tage 13 h

das sind die Ergebnisse der Narrenfreiheit sozusagen Kuschelpädagogik.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
23 Tage 14 h

Respekt vor fremden Eigentum Fehlanzeige….

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
22 Tage 18 h

wie denn auch.Die brauchen nicht mal vor den Eigenen Eltern Respekt zu haben.Dabei könnte man diesen Sachen so leicht vorbeugen mit etwas Strenge.

oli.
oli.
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

Es war mal eine schöne , friedliche , saubere Stadt , wenn aber zu wenig Polizei unterwegs ist , weil der Staat an der falschen Stelle spart und unsere lieben Gutmenschen alles schön reden.
Die Strafen für die kriminellen zu lasch ist , dann kommt ein Südtirol ohne SICHERHEITS PROBLEM raus.

Ein hoch auf die Politik 😤😤😤

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
23 Tage 14 h

In der Bozner Altstadt hat sich auch neulich so ein “Künstler” herumgetrieben: Ein paar neue Tags in Schwarz und Rot zieren jetzt die Mauern…

Mauler
Mauler
Grünschnabel
23 Tage 6 h

Wenns zumindest schian ausschaugn tat… ober des Gekritzel von de Pseudomöchtegernhiphopgangster isch zum kotzen! Hoffentlich dorwischen se de Banditen und kennen olles zohln…

Staenkerer
23 Tage 8 h

des zogen mir locker …

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

das ist ja moderne Kunst und Ausdruck von Kreativität, Kunstfreiheit und Demokratie (vor allem wenn an Mauern in Fremdeigentum praktiziert).

wpDiscuz