Sonderregeln gelten ab Donnerstag

Coronavirus: Einheitsverordnung für alle 23 Cluster-Gemeinden

Mittwoch, 04. November 2020 | 18:41 Uhr

Bozen – LH Kompatscher hat die neue Verordnung Nr. 64 unterzeichnet. Die darin enthaltenden Sonderregeln gelten ab Donnerstag, dem 5. November sowohl für alle bisherigen als auch neu eingestuften Cluster-Gemeinden.

Landeshauptmann Arno Kompatscher hat am Mittwochnachmittag die Verordnung (Dringlichkeitsmaßnahme) Nr. 64 unterzeichnet. Sie betrifft alle sogenannten Cluster-Gemeinden, also jene, in denen das Coronavirus- Infektionsgeschehen strengere Maßnahmen über die landesweit geltenden Regeln hinaus notwendig macht.

Insgesamt betrifft das nunmehr 23 Gemeinden, darunter auch jene, die bereits bisher durch einzelne Verordnungen als Gemeinden mit Sonderregeln eingestuft worden waren, sprich Leifers, Sarntal, Freienfeld, Ratschings, Mals, Schluderns, Gargazon, Rasen-Antholz, Glurns, Taufers im Münstertal und Pfitsch. Die bisher für diese Gemeinden geltenden einzelnen Verordnungen werden durch Verordnung Nr. 64 ersetzt. Neu hinzu kommen die Gemeinden Bozen, Neumarkt, Sterzing, Nals, Pfatten, Branzoll, Welschnofen, Waidbruck, Mölten, Prags, Feldthurns und Niederdorf. Die Verordnung wird ab morgigem (5. November) Donnerstag bis 14. November in Kraft sein.

Notwendig werden diese Maßnahmen laut Landeshauptmann Kompatscher aufgrund der epidemiologischen Daten und des Infektionsgeschehens: “Wir müssen schwierige, aber nötige Entscheidungen treffen. Wir tun dies im Sinne unserer Verantwortung und aus der Überzeugung, dass wir mit einer geschlossenen Zusammenarbeit aller imstande sind, die Infektionswelle zu brechen und die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger sowie ihre Rechte zu garantieren, im Besonderen jene auf Bildung und Arbeit.”

IDM/Clemens Zahn

Die Sonderregeln in den betroffenen Gemeinden

In diesem Zeitraum bleiben in den genannten Gemeinden nach Ende der Schulferien zu Allerheiligen die Kleinkinderbetreuungsdienste und Schulen aller Stufen für den Präsenzunterricht geschlossen. Die didaktische und pädagogische Tätigkeit findet ausschließlich in Form von Fernunterricht statt. Über die landesweit geltenden Einschränkungen zur Eindämmung von Sars-CoV-2 hinaus sieht die Verordnung in den Cluster-Gemeinden vor, dass Bars und Restaurants sowie ein Großteil des Detailhandels gänzlich geschlossen bleiben: Welche Bereiche des Detailhandels weiterhin geöffnet bleiben, ist in der Verordnung als Anhang aufgelistet.

Ausgesetzt werden auch alle “Dienste an der Person” wie Friseur-, Schönheitssalons und ähnliches – mit Ausnahme der Wäschereien und Bestattungsdienste. Der letztgenannte Punkt war in den einzelnen, am 30. und 31. Oktober unterzeichneten Verordnungen nicht enthalten und war damit mit ein Grund zur Erarbeitung der heutigen, neuen Einheitsverordnung, die ab 00.00 Uhr des morgigen 5. November für alle 23 genannten Gemeinden gelten wird.

Bekanntlich dürfen sich Personen zudem nur mehr aus nachgewiesenen Erfordernissen der Arbeit, aus Gesundheitsgründen oder durch Situationen der Notwendigkeit in die betroffenen Gemeinden hinein oder aus ihnen heraus bewegen. Zu den erlaubten Gründen zählt auch, Aktivitäten auszuüben oder Dienste in Anspruch zu nehmen, die in der eigenen Gemeinde nicht verfügbar sind. Die Rückkehr zum eigenen Domizil, Wohnort oder Wohnsitz ist gestattet. Die Bürgermeister können mit eigener Maßnahme weitere Einschränkungen der Bewegungen innerhalb des Gemeindegebietes erlassen.

Wie Cluster-Gemeinden eingestuft werden

Die Vorschläge für Maßnahmen in den sogenannten Cluster-Gemeinden an die Südtiroler Landesregierung ermittelt der Südtiroler Sanitätsbetrieb nicht auf Grundlage eines einzigen Indikators, sondern einer Gesamtbewertung von mehreren Indikatoren. So unterzieht der Sanitätsbetrieb täglich jene Gemeinden einer genaueren Bewertung, die einen Tageswert von Neuinfektionen von 3 auf 1000 Einwohner und/oder einen 14-Tageswert von 10 auf 1000 Einwohner überschreiten. Die Analyse des Infektionsgeschehens beruht in weiterer Folge auf der Bewertung der Anzahl der Infektionsherde, der Anzahl der symptomatischen, positiv getesteten Personen, der Anzahl der Krankenhaus-Aufnahmen mit entsprechendem Schweregrad und der Anzahl der Personen, die sich in Quarantäne befinden.

Die neue Verordnung ist wie alle bisherigen Verordnungen im Coronaportal auf der Internetseite des Landes Südtirol veröffentlicht.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "Coronavirus: Einheitsverordnung für alle 23 Cluster-Gemeinden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nero09
nero09
Tratscher
19 Tage 12 h

der lh spricht davon, recht auf bildung zu garantieren und lässt eine schule nach der anderen schließen. es werden bald alle schulen geschlossen sein.
in anderen europäischen ländern sind trotz höherer infektionen die schulen geöffnet. das beweist die unfähigkeit unserer regierung.

Anja
Anja
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

gegenvorschlag?? die maßnahmen in den schulen sind ja da, scheinbar reichts nicht, was würdest du besser machen, damit sie offen bleiben können? unsere schulen wurden als erste wieder geöffnet und es wird getestet was geht, maßnahmen um die Sicherheit der Lehrer und Kinder sind vorhanden, was würdest du ändern??

nero09
nero09
Tratscher
19 Tage 9 h

wer sagt, dass die maßnahmen in den schulen nicht reichen? es gibt viele schulen mit keinem einzigen corona-fall und trotzdem müssen sie jetzt schließen, weil das dorf angeblich ein hochrisikogebiet ist. diese schulen in denen offensichtlich alle maßnahmen eingehalten wurden, müssen offen bleiben!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
19 Tage 2 h

@nero09
Meistens liegt es nicht an der Schule, sondern am Zuhause und der Freizeit 🤔

Coco
Coco
Neuling
19 Tage 13 h

So ein Casino!Sûdtirol olm die Extrawurst!!Konn man ed uanfoch des tian wos in reschtlichn Italien Gesetz isch?

alla troia
alla troia
Superredner
19 Tage 11 h

nein, dann müsste man zugeben dass die Autonomie nicht das Papier wert ist auf dem sie geschrieben steht

xXx
xXx
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

@alla troia ich glaube nicht das man die Autonomie umbedingt an einer Globale Pandemie messen muss.

Staenkerer
18 Tage 12 h

@xXx naaa, ba a pandemie kannt man ruhig amoll mit de regelungen vom stoot einverstondn sein, vor ollem wenn sell die bessern sein!

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

Herr LH ich glaub es ist die Zeit gekommen wo Ihr Volksvertreter aufhören sollt uns Steuerzahler zu verarschen. Jeden Tag ein zwei neue Sonderregenlungen die kein schw.. mehr versteht. ? Was soll das? Dass ihr versagt hat weiß in zwischen zeit sogar der Ötzi. Wiedmann hat gesagt bis 100 intensiv Betten keine Problem, Vergessen hat er zu sagen dass das Personal fehlt usw Achhammer schulen bleiben offen. Hat Hier wirklich nicht die …. zuzugeben dass was schief läuft weil ihr etwas verschlafen habt.

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
19 Tage 13 h

Sinnlose Massnahmen und Verordnungschaos: und der Bürger muss es ausbaden. Vorallem Kinder, Jugendliche und Erwerbstätige obwohl sie nicht zut Risikogruppe gehören

Staenkerer
18 Tage 12 h

de risikogruppe, de seniorn, sein de, de man am öfltesten sig, sei es mitn hund oder ban einkafn! warum nit gsetzlich verordnete ausgongsbeschränkung ob 65, sell ergab sinn!

Smirre15
Smirre15
Grünschnabel
19 Tage 13 h

Ich verstehe zwar das es um unsere Gesundheit geht aber unsere Rechte habt ihr uns genommen und nicht garantiert……

Besserwisser1988
Besserwisser1988
Grünschnabel
19 Tage 1 h

Freiheit ist wichtiger als Gesundheit.

kropfe
kropfe
Grünschnabel
19 Tage 11 h

Das Land mit der besten Autonomie u. der grösten Anzahl an Verordnungen, san holt di Besten, wir gehen unseren eigenen Weg, ob dea get la in Kreis umanondo

Staenkerer
18 Tage 12 h

in summer verschlofn und jetz planmäßig wieder ba null!

jo, man drahnt sich noch drei schitt um und verkündet nor groaß und voll eigenlob, das man schun licht am ende des tunels sicht…..

jo, jo, mir sein holt de bestn…..vor ollem ban in de eigene tasch lügn !!!

vfc
vfc
Tratscher
19 Tage 12 h

3 neuinfektionen auf 1000 Einwohner? Was passiert in einer Firma mit 600 Leuten und jeden Tag 2 neuinfektionen, NICHTS

Jalapeno
Jalapeno
Neuling
19 Tage 13 h

Das Recht auf Bildung und Arbeit zu garantieren wäre deutlich besser gewährleistet wenn so wie in anderen Staaten die Schulen geöffnet bleiben würden

vfc
vfc
Tratscher
19 Tage 12 h

Auf diese organisation der Sanitaet kann man verzichten

Faktenchecker
19 Tage 11 h

Das Recht auf Bildung und Arbeit zu garantieren wäre deutlich besser
gewährleistet wenn so wie in anderen Staaten die Menschen sich an die Regeln würden.

bubbles
bubbles
Superredner
19 Tage 2 h

Warum bist du nur immer gegen dein eigenes Volk? Bist du doch einer von uns.

primetime
primetime
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

Im sommer gab es praktisch keine Neuinfektionen und noch weniger haben sich an die Regeln gehalten. FAKTEN!!!!

Staenkerer
18 Tage 12 h

@primetime stimmt!!!
oder des hot es wetter bewirkt,
oder de gäste …. : (jo nit testn …)
oder es wor a phänomen des schun an wunder gleich kimmt🤔🤫🤭???

gäste weg,
erntehelfer weg,
und der pufgeat wieder los … ähhhh na …. der virus kimmi zrugg und isch aggressiv…. komisch 😱….

elvira
elvira
Universalgelehrter
19 Tage 13 h

hobs a kindernotbetreuung eingrichtet? iaz hobs jo a holbs johr zeit kop….

hefe
hefe
Superredner
19 Tage 13 h

Eh nur für 24h dann kommt eh das Dekret von Conte und zweitens muss man eh schauen ob wir Rote oder Orange Zone werden und dann……?

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

Überraschung: Gelb! 🥳

primetime
primetime
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

Solange die eigenen Verordnungen strenger sind als die nationalen ist für die Regierung alles in Ordnung

Staenkerer
18 Tage 12 h

@Jiminy wie long epper???

traurig
traurig
Tratscher
19 Tage 13 h

Jo danke. Einige Gemeinden sein schon seit Somstog gsperrt. Jez terfn de am Donnerstog neu startn. Mir hobm schun foscht 1 Woche hinter uns😡. Herzlichen Dank!!!!!!

spion
spion
Grünschnabel
19 Tage 13 h

Und schon wieder neues blablabla.

Lana2791
Lana2791
Tratscher
19 Tage 13 h

des zoag kompetenz, beim letztn wor jede Woch a nuie Verordnung , iaz vielleicht jeden Tog??

Storch24
Storch24
Kinig
19 Tage 11 h

Conte hat Südtirol zur gelben Zone deklariert. Was hat der für einen Tag gehabt ?

Staenkerer
18 Tage 12 h

der hot gsechn das der kompatscher eh auf rot gscholtn hot, nor konn er woll ba gelb bleibn und guat do stien!

Faktenchecker
19 Tage 11 h

Es wird dunkelrot werden.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

Conte sagt: giallo! 😉

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
19 Tage 10 h

Konn mie jemand doklearn wieso Waidbruck mit 2 infizierta ba knopp 200 Einwohner dobei isch? Amo i vosteas net… 🤔

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
19 Tage 13 h

Online Serie “Der letzte Wille”
Folge 123 “Feierabend isch no lang ned”

Faktenchecker
19 Tage 10 h

Bald wird es dunkelrot!

“+++ 21:26 Italien verschiebt Ausgangssperre +++

Die Regierung in Rom verschiebt die Verschärfungen zum
Corona-Schutz in Italien kurzfristig um einen Tag. Das sagte
Ministerpräsident Giuseppe Conte im Fernsehen. Der Beginn sei statt für
Donnerstag jetzt für Freitag vorgesehen, sagte er. Die Regierung plant
unter anderem nächtliche Ausgangssperren im ganzen Land sowie weitere
Maßnahmen in Hochrisikozonen in bestimmten Regionen. Die Vorbereitung
erfordere noch etwas Zeit, sagte er.

n-tv

Knedl
Knedl
Grünschnabel
19 Tage 10 h

In olle konn mans nia recht mochen…. ober zin glick gibs jo an haufn besserwisser 👍🤡👍

Savonarola
19 Tage 11 h

die Landessonderregelung für Gemeinden innerhalb der Landessonderregelung ausserhalb der staatlichen Normalverordnung, immer vorausgesetzt, dass nicht Gemeindesonderregelungen erlassen werden.

Besserwisser1988
Besserwisser1988
Grünschnabel
19 Tage 47 Min

Recht auf Bildung -> Schulen schließen
Die Sanität ist vorbeiteitet -> nach 2 Wochen überlastet
Jetzt müssen wieder die Omas auf die Kleinen aufpassen.
Lieber Arno und Co. ihr macht das genau richtig. So schränkt man die Ausbreitung eines Virus ein. Ein Glück ist es “nur” Covid… wie wärs wenn die Pest oder was schlimmeres kursieren würde?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
19 Tage 2 h

Keine Angst, es kommt wieder eine neue Verordnung und dann wieder die Erläuterungen im Chaos und dann wieder eine Verordnung …. etc. 🤔

wpDiscuz