Ein Kommentar

Darauf kann man verzichten

Dienstag, 04. Mai 2021 | 09:56 Uhr

Bozen/Rom – Dass Senatspräsidentin Maria Elisabetta Alberti Casellati in elf Monaten nicht weniger als 124 Mal das ihr zur Verfügung stehende Staatsflugzeug genutzt hat, sorgt in Italien für Aufruhr. Verständlich nach über einem Jahr im Kampf gegen die Pandemie.

Menschen haben ihre Jobs verloren, Unternehmer mussten ihre Betriebe zusperren, Corona-Hilfsmaßnahmen kommen nicht überall rechtzeitig an. Die Nutzung des staatlichen Flugzeugs steht zwar in Einklang mit dem Gesetz. Ob ein solches Handeln moralisch richtig ist, steht jedoch auf einem anderen Blatt.

Im Tumult der Krise ist allerdings auch das Ergebnis vom Referendum im September 2020 zur Verkleinerung der Parlamentskammern in den Hintergrund geraten. Neben Plänen, den Senat in eine Kammer der Regionen umzuwandeln und sich vom schwerfälligen Zweikammersystem zu verabschieden, soll die Verschlankung die Politik in Rom leistungsfähiger machen.

Die Verfassungsänderung wurde mit deutlicher Mehrheit angenommen und sieht die Verringerung der Kammerabgeordneten von 630 auf 400 und der Senatoren von 315 auf 200 vor.

Eine Umsetzung steht allerdings noch aus. Dabei hat gerade die Corona-Krise gezeigt: Ohne den starken Mann beschwören zu wollen, könnte man auf so manche Abgeordnete durchaus verzichten. Auf einige sicher mehr als auf andere.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Darauf kann man verzichten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Offline
Offline
Universalgelehrter
5 Tage 20 h

So einfach geht einen Reduzierung dieser gut bezahlten Posten trotz gefasster Beschlüsse nicht 🤣🤣. Müssen doch zuerst für alle potentiellen “Streichkandidaten” entsprechende Pensionsvereinbarungen “ausgearbeitet” respektive für die Jüngern mindestens gleich gut bezahlten “Tätigkeiten” irgendwo in Staatsunternehmen oder in den, die Parteien großzügig sponsernden, Privatunternehmen gefunden werden….

Offline
Offline
Universalgelehrter
5 Tage 19 h

Homeoffice ist ein wahnsinnig stressiger Job. Ich glaube, ich benötige dringend eine qualifizierte Assistentin…..

Missx
Missx
Kinig
5 Tage 19 h

Wo steht das?
Ist das wieder nur do eine Vermutung?
Zahlen, Daten, Fakten bitte

Offline
Offline
Universalgelehrter
5 Tage 19 h

In meinem Kommentar….

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
4 Tage 15 h

@Offline : Sie sind doch angeblich schon lange Rentner, schrieben Sie mal, AV!?

Offline
Offline
Universalgelehrter
4 Tage 15 h

@Piefke-NRW..was soll das “angeblich” ? Ich bin im Ruhestand. Was meinen Sie mit AV ? Ich war kein Aktenfresser…..

Tanne
Tanne
Universalgelehrter
5 Tage 2 h

Süd-Tirol könnte auf Rom verzichten, denn deren Mentalität ist nicht unsere.

DAICH
DAICH
Tratscher
4 Tage 22 h

Welche Mentalität ist denn die Eurige?

Zefix
Zefix
Grünschnabel
4 Tage 20 h

sicher net die italienische

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
3 Tage 8 h

dann schau mal was in Wien gerade läuft

der neurotische Walschenhass der STF wird eh nur mehr von den Extremisten geteilt.

Alter Hase
Alter Hase
Grünschnabel
2 Tage 12 h

Bist Du zu naiv bzw. so voreingenommen, zu denken dass passiert nur in Italien? Ich kann nur Kopf schütteln.

quilombo
quilombo
Tratscher
6 Tage 13 h

vielleicht könnte man da eine natürliche Auslese wirken lassen. Alle die welche den Sitzungen mehrmals unentschuldigt fernbleiben, raus.
Wahrschainlich blieben von den 315, bzw von den 200 auch nicht mehr viel übrig.

Staenkerer
5 Tage 18 h

nor hobn mir bold amoll koane mehr ….

Neumi
Neumi
Kinig
5 Tage 22 h

Von ein paar “echten” Dienstreisen abgesehen muss die Frau fast jedes Wochenende nach Hause und zurück geflogen sein … so viel Dreistigkeit muss man erst mal zeigen.

Aber das zeigt mal wieder, dass die Gesetze zur Nutzung solcher Einrichtungen zu lasch sind.

Offline
Offline
Universalgelehrter
5 Tage 12 h

@Neumi..👍 auf wessen “Mist” ist dieses Privileg, dass die Dame so “rechtstreu” wie schamlos ausgenutzt hat, eigentlich gewachsen ? Lass mich raten, S.B. ?

Neumi
Neumi
Kinig
3 Tage 22 h

@Offline wir können davon ausgehen, dass dieser staatsweiter Skandal, in dem es um Venedig und Rom geht, nicht von einer Niemandspartei in Südtirol aufgedeckt wurde.

corona
corona
Superredner
20 h 34 Min

Neumi, du scheinst S.B. und SF zu verwechseln… Dieses Privileg, dass die Staatsspitzen ohne Rechenschaftslegung herumfliegen dürfen, ist in den letzten Monaten der Regierung Silvio Berlusconi, als Gesetzesdekret eingeführt worden.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
6 Tage 8 h

über 90 flüge waren von venezien nach rom, von zuhause zur arbeit und zurück.

was machen die ganzen anderen politiker? wenn die in rom sind, wieso kann sie das nicht auch.

Staenkerer
5 Tage 13 Min

sog i a! mir wissn jo nit wie oft insre fliegn und de kassiern jo schun für a fahrtl zum essn!
also erst amoll vor der eigenen tür kehrn, nit noch rom zoagn!

hogo
hogo
Grünschnabel
3 Tage 10 h

@Staenkerer  bei uns di Herren kriegen ja auch für die online Sitzung Kilometer Geld 😊 sel soll ah nit sein🤦‍♂️

Supergscheider
Supergscheider
Superredner
3 Tage 16 h

Diese Frau bedient doch nur das Klische zu 200%,
das dieser kleine Ausrutscher nur die ganz kleine Spitze vom riesigen Eisberg ist uns doch Allen klar.
Entweder Italien bekommt demokratisch die Kurve,ansonsten wird dieses System sich selber auffressen und die stolze Republik bald ein Partnerland von Somalia sein.
Übrigens wird Somalia als gescheitertes Land bezeichnet.

Alter Hase
Alter Hase
Grünschnabel
2 Tage 11 h

Nomen erst Omen.

corona
corona
Superredner
20 h 31 Min

Ist doch nur die Spitze des Eisbergs.
An SN: Listet doch mal aus gegebenem Anlass alle derzeitigen Privilegien auf, die unsere Parlamentarier genießen. Mir kommt jetzt schon zum Speibn…😝

wpDiscuz