Ein Kommentar

Die Vergewaltigung, die keine war

Dienstag, 13. November 2018 | 03:28 Uhr

Brixen – Noch bevor die Untersuchung abgeschlossen war, hat Innenminister Matteo Salvini über eine vermeintliche Vergewaltigung in Brixen auf Twitter gepoltert. Ein 19-jähriger Asylwerber aus Nigeria habe sich an einer Mitarbeiterin an einer Flüchtlingsunterkunft vergangen. Mithilfe seines Dekrets werde der Mann abgeschoben, erklärte der Minister.

Dass Salvini einerseits maßlos übertrieben und andererseits Tatsachen unterschlagen hat, kam bald ans Tageslicht. Weder das Opfer selbst noch die Carabinieri sprechen von einer Vergewaltigung, sondern von einer versuchten sexuellen Belästigung – und der mutmaßliche Täter leidet unter einer schweren psychischen Störung.

Die Nachricht wurde zwar richtiggestellt, doch Salvinis Tweet über die vermeintliche Vergewaltigung erreichte italienweit tausendmal mehr Menschen als die korrigierte Version.

Natürlich darf auch der Versuch einer sexuellen Belästigung nicht vorkommen. Doch dass ein Innenminister aufgebauschte Falschmeldungen in die Welt hinausposaunt, um Ängste zu schüren, klingt irgendwie skandalös, aber auch normal im Zeitalter von Twitter, Trump und Fake News. Längst geht es nicht mehr um Sachpolitik, sondern um Emotionen und jubelnde Massen auf den Plätzen und in den Foren im Internet.

Mitarbeiter im sozialen Bereich fordern gerade nach dem Vorfall in Brixen: Psychisch auffällige Menschen, die als Flüchtlinge ins Land kamen, sollten getrennt untergebracht werden. Warum stellt die aktuelle Regierung nicht dafür Geld zur Verfügung, anstatt Mittel für Flüchtlingsarbeit radikal zu kürzen?

Wäre effizient, klingt aber nicht so populär. Wie sich Matteo Salvini entscheiden wird, erfahren wir dann auf Twitter – oder auch nicht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

46 Kommentare auf "Die Vergewaltigung, die keine war"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
27 Tage 19 h

Salvini hat interna der ermittelnden Stellen herausposaunt.

aristoteles
aristoteles
Superredner
27 Tage 19 h

tabernakel, ach geh, stand in allen medien. du langweilst

klara
klara
Superredner
27 Tage 18 h

@aristoteles Ich habe eher das Gefühl, dass Ihnen grundsätzlich langweilig ist.

ivo815
ivo815
Kinig
27 Tage 16 h

Der sollte zum Rücktritt gezwungen werden

aristoteles
aristoteles
Superredner
27 Tage 16 h

@ivo815, warum, weil er euch linken unbequem ist und die wahrheit gesagt hat. wenn es für die frau huber keine war (komisch, hatte blaue flecken davon getragen), für meine frau würde es reichen um gegen vergewaltigung zu klagen

denkbar
denkbar
Kinig
26 Tage 22 h

@Tabernakel . … und das allein schon Grund genug seinen Rücktritt als Innenminister zu fordern!

denkbar
denkbar
Kinig
26 Tage 22 h

@aristoteles . Alles was euch nicht in den Kram passt, bezeichnet ihr als links und grün. Allein das lässt eingeschränkte Sicht vermuten. Hier posten Leute für die mitte-rechts schon gaaaaanz links ist, das beweist aber nur wie Ultrarechts deren Gedankengut ist.

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
27 Tage 18 h

Frage: Was ist mit den 500 Frauen, die jährlich Zuflucht in Frauenhäusern suchen, weil sie zu Hause von ihren Männern geprügelt, vergewaltigt und gedemütigt werden? Von einheimischen Männern wohlgemerkt! Von der Gesellschaft toleriert, wahrscheinlich noch brave Kirchengänger!
Über solche Vorfälle, die tagtäglich in den eigenen 4 Wänden passieren, hört man so gut wie nichts und es macht sich auch niemand Gedanken darüber. Wo bleiben bei solchen Vorfällen die Tweets von Salvini? Ist das evtl. sogar in Ordnung weil es Einheimische Prügler und Vergewaltiger sind??

Tabernakel
27 Tage 18 h

Das wird totgeschwiegen. Auch hier.

Mastermind
Mastermind
Superredner
27 Tage 11 h
Es gibt heute genug Rechtsmittel für Frauen, auch unbegründet das Leben eines Mannes zu zerstören. Es ist zu billig den Leuten dafür die alleinig die Schuld zu geben, wenn auf der anderen Seite immer auf psychisch krank gepocht wird. Seine Frau zu schlagen ist widerwärtig, aber eine Anzeige genügt, meist um den Täter seinen Ruf und Freiheit zu berauben, wenn Opfer dies nicht tun, kann der Staat sie nicht schützen und das Umfeld der jeweiligen Frauen muss auch oft sehr taub und stumm sein. Wenn ich zur Arbeit mit Wunden oder einem blauen Auge kommen würde, wären mir Blicke und… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
27 Tage 2 h

@Mastermind irgendwie scheinst du die Themen zu deinen Kommentaren frei zu wählen und sie willkürlich unter irgendwelche Artikel und Kommentare zu posten. Es geht hier nicht um Männer, die einer Vergewaltigung bezichtigt werden, um deren Leben zu zerstören, nicht um die pösen pösen Frauen, welche Männern etwas antun wollen. Es geht um Rassisten, die Falschmeldungen verbreiten, um hauptsächlich Migranten zu schaden. Wie aber sollst gerade du objektiv zum Thema Stellung beziehen, haust du gern selbst in diese Kerbe?

denkbar
denkbar
Kinig
26 Tage 22 h

@Johnarch 👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍
Da haben auch die Medien ihre Verantwortung und sollten sich durchaus mehr mit dem Thema Medienethik auseinandersetzen.

denkbar
denkbar
Kinig
26 Tage 22 h

@ivo815 . Bravo Ivo!!!!

Mastermind
Mastermind
Superredner
26 Tage 9 h

@ivo815 Du könntest mir höchstens fehlende Empathie unterstellen, der Rest deines Kommentars ist einfach lächerlich, weil du einfach subjektiv deine Meinung vertrittst, egal welche Fakten du konfrontiert bist, deswegen hat es keinen Sinn dir eigentlich eine Antwort zu geben und vor einen Irrationalsten sich zu rechtfertigen ist Zeitverschwendung. Dir fehlt doch die Intelligenz, um einen zynischen, aber wahren Kommentar zu verstehen!

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 19 h

@Mastermind ich habe deinen Kommentar sehr wohl verstanden und ich würde dir sogar in gewissen Punkten zustimmen, nur steht er halt unter dem falschen Beitrag. Fehlende Empathie übrigens, ist eine wesentliche (Un-)Tugend von Menschen, die andere beherrschen wollen und sich selbst als etwas Besseres sehen

Karl
Karl
Superredner
25 Tage 17 h
Ein solcher Vergleich  bringt null und nichts.  Natürlich  sind  die ca. 500 Frauen die von  ihren Männern  jährlich  misshandelt werden eine absolute Sauerei, haben aber nichts, aber auch überhaupt nichts, mit  Fällen die  Asylbewerber, Asylanten oder gar von  Illegale “Eindringlinge” (den wie sonst soll man Menschen bezeichnen die  über Schleichwegen auf deinen Grund und Boden eindringen) hier verübt werden zu tun.  Schon bei diesen  ca. 500 Fällen sind sicher nicht nur EINHEIMISCHE Männer für diese abscheulichen Straftaten zuständig.  Noch eines stimmt nicht @Johnarch:  meist werden leider Straftaten von oft x-Mal  polizeibekannten Einwanderer schöngeredet und zwar mit unglaublichen Ausreden  und wenn es geht  oft sogar unter den Tisch gekehrt und… Weiterlesen »
Mastermind
Mastermind
Superredner
25 Tage 13 h

@ivo815 Finde den Fehler, “sich selbst als etwas Besseres sehen”, da dieser Satz ziemlich heuchlerisch ist, für jemand der permanent die moralische Hoheit für sich beansprucht und selbst die abartigsten Kommentare schreibt, auch nicht davor zurückschreckt Volksgruppen in einen Topf zu werfen oder sie als Inzuchthaufen zu beleidigen oder als dumm zu bezeichnen, so lange sie weiß sind, besteht für dich ja kein Problem. Nennt man auch Superioritätskomplex, wenn du zufällig mal Freud aufgeschlagen hast.

aristoteles
aristoteles
Superredner
27 Tage 19 h

der mann ist gefährlich und gehört in seine heimat abgeschoben. oder wollen wir einen weiteren fall „desiree“ riskieren? macht euch bitte nicht mitschuldig

Tabernakel
27 Tage 18 h

Du bist Psychologe?

aristoteles
aristoteles
Superredner
27 Tage 16 h

@Tabernakel, du etwa?

denkbar
denkbar
Kinig
26 Tage 22 h

@aristoteles . und wohin schieben wir all jene ab, die Jonarch in seinem Kommentar nennt?

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
27 Tage 20 h

Salvini: Alles fake news. Der Vergewaltiger wurde bereits abgeschoben!     (nach Bozen)

Tabernakel
27 Tage 19 h

Schön, dass Du da bist.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
27 Tage 19 h

Iats hot dr Autor extra noumol gschrieben dasses gor kuane Vergewoltigung wor, und du schreibsches iats trotzdem?

Tabernakel
27 Tage 18 h

Hetz mal weiter, das passt mir gerade.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
26 Tage 11 h

@l OneManArmy l

Ironie scheint für Dich ein Fremdwort zu sein.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
26 Tage 10 h

@Tabernakel

Gegen fake news gibt es nur ein Mittel: Noch größere fake news!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
26 Tage 22 Min

Damit kann wohl kaum der Mann gemeint sein, um den es in den Nachrichten ging. Der hat eine solche Tat nämlich nicht begangen.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
25 Tage 18 h

@Neumi

Due Absicht ist es Hass und Angst zu verbreiten, damit weiter nach dem starken Mann gerufen wird. Die Wahrheit ist in diesem Zusammenhang völlig gleichgültig. Und bevor jemand nachdenken kann, kommt via Twitter oder Facebook schon das nächste fake.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 15 h

@Orschgeige Wenn man auf charismatische, starke Führer setzt, kann man nichts falsch machen, das klappt immer.

wellen
wellen
Superredner
27 Tage 14 h

Die Methoden Salvinis kommen einem bekannt vor… Trumpeltier…Diktator. SVP bedenke mit wem du dich ins Bett legst.

longwolf
longwolf
Tratscher
27 Tage 10 h

wellen, die SVP wird bei den nächsten Wahlen abtreten. Alle Jahre werden von den alten die diese noch wählen weniger. Auch die Schwarzarbeiter Bauern fliegen endlich auf. Wir müßten in Salvini öfter gewisse Machenschaften zukommen lassen, dann wären ganz schnell Millionen übrig, dann könnten Rentner mit 40 Jahren in Pension gehen, wellen äh wetten, sorry

Kurt
Kurt
Kinig
27 Tage 9 h

@longwolf
der Ruf nach einem ersehnten Retter ist in der Geschichte leider bekannt!!

denkbar
denkbar
Kinig
26 Tage 22 h

@Kurt . Genau so ist es. In schwierigeren Zeiten hatten diese Retter immer immens gute Chancen.

Karl
Karl
Superredner
27 Tage 16 h

Man kann zu Salvinis Methode  stehen wie man will, auch mir gefällt bei weitem nicht alles was er macht, aber eines ist klar, noch eine weitere Amtszeit des PD und Italien wäre ein internationales Auffanglager geworden.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
27 Tage 9 h

wie kamen die Drogen zu ihm ins Flüchtlingsheim?

Staenkerer
27 Tage 9 h

laut Interview isch er wie ab fünf jähriger, ober zu drogn zu kemmen isch er klever genua gwesn ….

denkbar
denkbar
Kinig
26 Tage 22 h

@Staenkerer . Als ob man dafür clever sein muss?!?!?

Staenkerer
25 Tage 16 h

@denkbar wiso, wern de vertoalt wie de zuckerlen? und sell no gratis? oder brauchts decht geld des glump zu kafn und a gewisses bisl verstond an verkäufer zu findb?
i honn glott letzteres gemoant, wohn ober a nit in a unterkunft…

klara
klara
Superredner
27 Tage 18 h

Danke, mk, für diesen lauten Nachgedanken. Er wird zwar bei den chronisch Frustrierten das übliche Aufjaulen bewirken, doch außer denen gibt es noch jede Menge anderer Menschen. Und diese anderen Menschen freuen sich darüber, dass Nachdenken noch möglich ist.

denkbar
denkbar
Kinig
26 Tage 22 h

@klara . So ist es Klara, kreatives Nachdenken, um den Weg frei für gute Lösungen zu machen, nur das bringt voran und wirkt dynamisch. Jammern, kritisieren, pöbeln ist absoluter Stillstand!

Staenkerer
27 Tage 19 h

tjo, isch salvini eigentlich schun gfrog wortn um so a exta unterkunft?
und wos hot sein vorgänger geantwortet auf des ansuchn?
ober isch bis jetz lei es londn ungebettelt wortn und es ergebnis wor wie üblich 0000 null, zerro ….
ober hot man no niemand gfrog und mocht jetz erst theater?
ober jetz hob es jo jemand der für olles von jetz und der vergangenheit passiert oder nit passiert isch de schuld krieg …. gell….

Aleo
Aleo
Neuling
27 Tage 18 h

Interessant sowos von der Presse zu lesen.😂 Sowos passiert andauernd weil die heutigen Journalisten sich nicht mehr auf Fakten beziehen sondern nur auf die “Reichweite” ob wahr oder nicht wahr die Verkaufszahlen müssen stimmen …..beziehen mich hier nicht auf das Geschehene!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
26 Tage 23 Min

Salvini hat’s von Trump abgeschaut.
Halte die Leute wütend, dann glauben sie dir jeden Blödsinn. Je größer die Lüge, desto eher wird sie angenommen.

JingJang
JingJang
Tratscher
25 Tage 22 h
Der wirklich in der Mitte steht, hat es am schwersten, weil für die Rechten ist er ein Linker und für die Linken ist er ein Rechter :). Die Lösung wäre vielleicht mal die Fluchtursachen zu bekämpfen und mal der Waffenindustrie mehr auf die Finger schauen. Politikern Druck machen und diejenigen verbannen, die ganze Länder Wirtschaftlich in den Ruin treiben. Für die Uhrsachen der Problematik ist dann keine Zeit und Kraftt mehr. Linke wie Rechte schaden der Menschheit gleichermaßen, es braucht mehr vernünftige Menschen, die auf Situationen unvoreingenommen reagieren um Probleme wirklich zu lösen. Nicht Links, Rechts oder Mitte sollte die… Weiterlesen »
Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
25 Tage 11 h

@JingJang

sehr gut geschrieben und meiner Meinung nach absolut richtig. Nur leider wird das nie der Fall sein, da der Mensch dafür zu einfach strukturiert ist. Und machthungrig.

wpDiscuz