Sadbhavana Pfaffstaller und Alex Guglielmo als Co-Sprecher bestätigt

Erste digitale Vollversammlung der Young Greens Southtyrol

Sonntag, 10. Januar 2021 | 18:01 Uhr

Bozen – Die Young Greens Southtyrol kamen am 9. Januar 2021 für ihre alljährliche Vollversammlung nicht wie üblich im Alexander-Langer-Saal in der Bindergasse, sondern zum ersten Mal online zusammen.

Sadbhavana Pfaffstaller (26), Gemeinderätin für die Verdi Grüne Vërc in und aus Neumarkt, und Alex Guglielmo (27), Jurist in Wien aus Eppan, wurden als Co-Sprecher*innen der Young Greens Southtyrol bestätigt.

„Auch wenn das Jahr 2020 für uns YGS Pandemie-bedingt schwierig war, haben wir die Verlagerung in den digitalen Raum schon im ersten Lockdown hinbekommen und es damit geschafft, unsere Ziele für 2020 zu erreichen”, resümiert Sadbhavana Pfaffstaller.

„Acht Gewählte. Insgesamt 25 Young Green Candidates in acht verschiedenen Gemeinden. Nahezu perfektes Geschlechtergleichgewicht. 2812 Vorzugsstimmen in ganz Südtirol“, rechnet Alex Guglielmo vor. “Insbesondere der Erfolg bei den Gemeinderatswahlen ist die Konsequenz unserer klaren Werte und des bewundernswerten Engagements unserer Mitglieder. Das spiegelt sich auch in den nunmehr rund 40 offiziellen Mitgliedschaften wider, Tendenz steigend.”

Neben den Co-Sprechern wird im Organisationskomitee Barbara Lemayr (19), Studentin in München aus Eppan, bestätigt und Alex Tschager (17), Schüler in Auer aus Petersberg, sowie Alexia Milesi (18), Schülerin in und aus Bruneck, rücken in dieses nach. “Wir haben es geschafft, insgesamt 6 Ortsgruppen in den verschiedenen Landesteilen und sogar jenseits der Provinzgrenze in Wien zu etablieren. Unser Ziel ist es, diesen Trend fortzusetzen und die bestehenden Ortsgruppen weiter zu stärken“, berichtet Barbara Lemayr. “Hierbei werde ich mich mit all meinen Fähigkeiten und Kräften einbringen”, ergänzt Alex Tschager. “Aufbauend auf dem bisherigen, werden wir mit Teamwork neue Aktionen realisieren, um damit weiter am ökologischen und weltoffenen Fundament der Zukunft Südtirols zu bauen.”

“Quasi als ‘Küken’ im Organisationskomitee bringe ich frischen Wind, neue Perspektiven sowie meine Stärken in Kommunikation und Kreativität mit. Gleichzeitig bin ich ehrgeizig und wenn es braucht, lasse ich meine Stimme sehr deutlich hören”, spornt Alexia Milesi an.

Aus dem Organisationskomitee scheiden hingegen Zeno Oberkofler (23), Stadtviertelrat des Viertels Zentrum-Bozner Boden-Rentsch aus Bozen, und Pascal Vullo, Stadtviertelrat des Viertels Oberau-Haslach aus Bozen, aus. „Es freut mich sehr, eine solide Gruppe, die es trotz Pandemie weiterhin geschafft hat, wichtige politische Akzente zu setzen, mit aufgebaut zu haben. Für Südtirol ist es ein großes Glück, auf so eine engagierte Jugendbewegung zählen zu können“, sagt Zeno Oberkofler.

„Es war ein spannendes und erfolgreiches Jahr sowohl für die YGS als auch für mich persönlich. Das Vertrauen bei der Gemeinderatswahl möchte ich mit 110-prozentigem Einsatz zurückzahlen, weshalb ich meinen Fokus zukünftig im Stadtviertelrat setzen werde“, erläutert Pascal Vullo.

In Summe geht damit für die Young Greens Southtyrol ein herausforderndes, aber erfolgreiches Jahr zu Ende. Der Blick richtet sich aber auch gleich schon in Richtung Zukunft. “Wir starten mit frischem Schwung und bewährter Erfahrung ins Jahr 2021. Als YGS werden wir weiterhin die Geschehnisse in Südtirol und darüber hinaus aufmerksam beobachten und zum öffentlichen Diskurs beitragen. Wenn uns der Jahresanfang nämlich etwas gezeigt hat, dann, dass unsere Demokratie einen gesunden öffentlichen Diskurs dringender braucht denn je”, schließen Pfaffstaller und Guglielmo unisono.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Erste digitale Vollversammlung der Young Greens Southtyrol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Roland Lang
Roland Lang
Grünschnabel
13 Tage 41 Min

40 Mitgliedschaften? Wohl eher eine Sekte als eine ernstzunehmende politische Kraft.

mandorr
mandorr
Tratscher
12 Tage 8 h

Endlich eine Gruppe die vorwärts gewandt ist!!!

wpDiscuz