Leiter Reber bedauert Verzicht

FH: Arno Mall verzichtet auf Kandidatur und tritt aus Partei aus

Donnerstag, 05. Juli 2018 | 22:08 Uhr

Bozen – Parteiobmann Andreas Leiter Reber gibt den Verzicht von Arno Mall auf eine Landtagskandidatur bekannt und meint dazu: „Ich bedauere den Verzicht von Arno Mall. Ich kenne Arno schon lange, auch abseits der Partei, über die Schützen und wir sind uns stets mit großer Wertschätzung begegnet. Dies änderte sich auch nicht, als wir uns im innerparteilichen Wahlkampf um die Obmannschaft gegenüberstanden. Stets war unser Verhältnis von gegenseitiger Wertschätzung geprägt.”

“Es ist schade, dass Arno Mall den Weg der Erneuerung, den wir Freiheitliche eingeschlagen haben, nicht mitgehen möchte. Gerade bei dieser Wahl geht es um viel. Es wird eine Richtungswahl werden, in der sich entscheidet, ob Südtirol weiterhin von einer PD- und Romhörigen Kompatscher-Achammer-SVP regiert wird oder ob eine Trendumkehr gelingt. Eine trendumkehr in Richtung Einwanderungsbegrenzung, mehr Unabhängigkeit von Rom, mehr Unabhängigkeit auch für die Bürger in unserer Heimat. Hier hätte ich gerne auf Arno Mall gezählt. Seine Entscheidung, auf eine Kadidatur zu verzichten, ist jedoch zu respektieren. Der damit verbundene Parteiaustritt scheint mir hingegen eine Überreaktion zu sein, die auch dem emotionalen Moment geschuldet sein kann und ich habe diesbezüglich bereits mit ihm gesprochen”, so Andreas Leiter Reber abschließend.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "FH: Arno Mall verzichtet auf Kandidatur und tritt aus Partei aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
herbstscheich
herbstscheich
Superredner
14 Tage 20 h

hä– Wege der Erneuerung?  na wo denn P.Leitner……. übrigens Mall ist  schlau genug daß er versteht null Möglichkeit in  den Landtag zu kommen- also.. rausgeschmissenes Geld…

fritzol
fritzol
Superredner
14 Tage 19 h

welche wege der erneuerung ? mit leitner und der uli sicher nicht. endlich ein mensch der auch selber denkt.

wpDiscuz