Jugendvertreter schlagen Alarm

Grün-Pass-Pflicht im Nahverkehr für Schüler „sehr großes Problem“

Mittwoch, 01. Dezember 2021 | 11:00 Uhr

Bozen – Ab dem 6. Dezember soll im Nahverkehr die Grün-Pass-Pflicht auch für Schülerinnen und Schüler gelten. Das bedeutet, dass jede Schülerin und jeder Schüler, die öffentliche Verkehrsmittel benutzen, dreimal pro Woche einen Corona-Test machen müssen, sofern sie nicht geimpft oder genesen sind. Die an den Schulen gemachten Nasenflügeltests werden bekanntlich für den Green-Pass nicht anerkannt.

Der Südtiroler Jugendring (SJR), die Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD), netz I Offene Jugendarbeit sowie die Kinder- und Jugendanwaltschaft machen gemeinsam darauf aufmerksam, dass diese Regelung für die Schülerinnen und Schüler mit sehr großen Problemen verbunden ist.

„Es ist ein unglaublicher organisatorischer Aufwand, der damit von den ungeimpften bzw. noch nicht genesenen Schülerinnen und Schülern verlangt wird“, zeigt sich Tanja Rainer, SJR-Vorsitzende, sehr besorgt. „Minderjährige können nicht selbst entscheiden, ob sie geimpft werden wollen oder nicht – das obliegt ihren Erziehungsberechtigten.“ Rainer warnt auch davor, dass die Jugendlichen durch diese Bestimmung in ihrer Mobilität eingeschränkt werden.

„Durch die drohenden Einschränkung wird es für viele Schülerinnen und Schüler zudem schwieriger, ihre Schule zu erreichen. Das darf nicht passieren“, unterstreicht Karin Husnelder, Geschäftsführerin von netz I Offene Jugendarbeit.

Südtiroler Jugendring (SJR), Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD), netz I Offene Jugendarbeit und Kinder- und Jugendanwaltschaft fordern daher einen Aufschub dieser Bestimmung. Zudem brauche es kostenlose Tests für Minderjährige, sind sich alle einig. „Es wäre zu befürworten, dass die an den Schulen durchgeführten Nasenflügeltests für Minderjährige für den Green Pass angerechnet werden. Falls dies nicht umgesetzt werden kann, sollten die Tests für die Minderjährigen kostenlos sein, wobei dabei auch das Testangebot ausgeweitet bzw. eine eigene Zeitspanne für Minderjährige vorgesehen werden müsste,“ bezieht Daniela Höller, Kinder- und Jugendanwältin, Stellung.

Besorgt äußert sich auch Sonja Plank, AGJD-Vorsitzende. „Wiederum werden junge Menschen von der Politik übergangen und zum Spielball gemacht: Junge Menschen dürfen nicht unter der geringen Impfquote der Erwachsenen leiden. Die 3G-Regelung darf nicht ausschlaggebend für die gesellschaftliche Teilhabe und das Recht auf Bildung von Minderjährigen sein, die noch nicht selbständig darüber entscheiden können, ob sie das Impf- und Testangebot annehmen“, so Plank.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

109 Kommentare auf "Grün-Pass-Pflicht im Nahverkehr für Schüler „sehr großes Problem“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

es werden Verordnungen erlassen ohne über die Folgen nachzudenken …für Schüler muß man eine Ausnahme machen !

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

auch Schüler übertragen das Virus und viele 12 Jährige sind bereits geimpft… muss die Mehrheit wieder wegen der Minderheit zurückstecken? Nein!

Lucifer_Morningstar
1 Monat 27 Tage

Ja logisch, machen wir einfach eine ausnahme. Das virus denkt sicher auch, ich mach ne ausnahme im bus. Die bette omi nebn mir invizier ich nicht. Wenn dann braucht es separate busse wo nur schüler befördert werden.
Alles schön und gut, es sollten aber für alle die gleichen regeln gelten.

TheWitcher
TheWitcher
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Wieviele Kinder und Minderjährige liegen den auf der Intensiv? Wieso sollen sich diese Impfen lassen? Aufgrund der Infektion? Das können auch die geimpften. Es geht zurzeit ja anscheinend nur das KH zu entlasten, wieso wird dann nicht der Druck auf die 50+ Gruppe erhöht?

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 26 Tage

@Anja ein Jugendlicher Oberschüler aus meinem Bekanntenkreis hat Impfgegner als Eltern. Er selbst möchte sich schon längst impfen. Ich bin sicher das er kein Einzelfall ist.
Für minderjährige braucht es zwingend eine Ausnahme.

Das beste wäre eine Impfpflicht, dann hätte sich das Thema erledigt.

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 26 Tage

@TheWitcher
Les amol in Kommentar von Lucifer durch! Vielleicht gehtr donn a Liechtl auf.

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

wenn man überall eine Ausnahme machen würde, wäre das Chaos vorprogrammiert

machiaweli
machiaweli
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Auf die 20+ Gruppe. Alle sollten die gemeinsame Verantwortung ue ernehmen

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

Wieviele Kinder und Minderjährige haben Long Covid? Wie viele haben diese infiziert?

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Lucifer – was meinst du, in welchen Bus würden sich dann nicht geimpfte Erwachsene drängeln? Logisch, in den separaten Schülerbus, wo es keine Impfung braucht! ich würde damit anfangen, dass die Eltern, die für ihre Kinder separate Schulen und Kindergärten organisiert haben, nun auch auf eigene Spesen die Busse organisieren. Dann fällt schon mal ein Teil der Kinder weg …..

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

xXx – vielleicht bringt dieser Oberschüler ja jetzt seine Eltern zur Vernunft… vielleicht erlauben sie ihm ja das Impfen weil sie ihn nur ungern täglich in die Schule fahren…. könnte ja auch sein

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

Falls er sich infiziert wird sich das Jugendamt einschalten und die Eltern bekommen das Sorgerecht entzogen. Strafbar wäre Körperverletzung ggf. mit Todesfolge.

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 26 Tage

@Krotile da sind mir zuviele “vielleichts” die Impfgegner die ich kenne, kommen sicher nicht zur Vernunft und führen ihren Jungen zu Schlachtbank (so denken die nähmlich).

CH-1964
CH-1964
Tratscher
1 Monat 26 Tage

In einem gebe ich dir recht, Kinder und Jugentliche sind kaum gefährdet. Allerding sind auch sie es welche kaum geimpft der Pandemie die Dynamik verleihen und so die Krankenhäuser auf umwegen belasten. Eigentlich sollte man die Schulen 4 Wochen schliessen und dieser Gruppe eine Ausgansbeschränkung auferlegen.

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

“Auch bei den Kindern und Jugendlichen gab es zwischenzeitlich sehr hohe Inzidenzen. Seit Herbstbeginn hat sich der Trend noch verstärkt.

Zuletzt (Stand 28.10.) wies die bundesweite Inzidenz bei den 5- bis 14-Jährigen bundesweit mit Abstand den höchsten Wert auf – gemeldet wurden dem Robert Koch-Institut (RKI) in dieser Altersgruppe 251 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. ”

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/corona-kinder-verlauf-100.html#sprung0

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 26 Tage

Es geht hier nicht , ob Jugendliche auf Intensiv lügen ( und ja, da passiert auch )
Es geht darum, dass genau diese Jugendliche auch ältere mit dem Virus infizieren können. Meistens sind Jugendliche ja schlauer als deren ungeimpfte Eltern .

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 26 Tage

Wir könnten ja mehrere Busse einsetzen. Vorne Schild drauf mit :
Für geimpfte
Für genesene
Für getestete
Für Schwurbler 😁😁

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@Anja
ja viele sind geimpft und viele auch noch nicht ! man kann nicht mit solchen vorschnellen Ho Ruck Aktionen kinder auch noch zur Impfung zwingen und Chaos verursachen , ab Montag werden wohl auch einige Lehrer fehlen wegen der Impfpflicht

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 26 Tage

Die Kinder , die nicht geimpft, getestet sind, werden im Wald unterrichtet.
Die brauchen keinen Bus

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage
@halihalo ganz ehrlich: ja und? wollen wir, dass Lehrpersonen, die nicht im Stande sind, den Wert einer Impfung zu begreifen, für sie Ausbildung unserer Kinder verantworlich sind? NEIN! Und ich habe gerade nachgeschaut, 63% der 12-18 jährigen sind geimpft! da kommen dann noch geheilte hinzu (dann kommt man auf über 70%) und es bleibt WIEDER nur eine Minderheit übrig, die nicht impfen wollte und jetzt frage ich dich nochmal: warum muss die Mehrheit immer und immer wieder auf die lästige Minderheit Rücksicht nehmen? Ungeimpfte sollen einfach daheim bleiben oder schickt sie nach Lajen in sie Deppenschule, offensichtlich taugen die nicht… Weiterlesen »
Tata
Tata
Superredner
1 Monat 26 Tage

@xXx des isch jo genau is Problem: tatn sich amol olla Erwochsenen impfn lossn, brauchatn die Kinder und Jugendlichn gor nix…bis af die gängigen Regeln…obo es wor jo klor, dass sich ginau die Impfgegner itz auregn…und olla Geimpftn wiedo ingschränkt sein!! die 2 G Regl isch ginau perfekt…noa kenn die Schwurbla sich zomtion und in Wold- und Wiesnschuil und Jurten zomhuckn und feirn…

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@Anja
das ist wieder ein respektloser und blöder kommentar !
für was werden denn die kinder 2 mal pro Woche in der Schule getestet .

Realistin
Realistin
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

@Anja na iatz woas i gach nimmer….
Isch jo logisch gonze Corona weart afn Rücken insere jüngeren Generation austrogen….zuerst Schulschließungen und iatz kemmen sie mit der Nummer entweder testen 3 Mol di Woch in der Hoffnung,dass des die Kinder und Eltern mit der Zeit nervt und zu kostspielig weart, und sich nor trotzdem impfen lossen. Wos isch denn des ounheben für a System und die Leit applaudieren nu am liabsten für an settan Schmorren

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@halihalo wer oder was hier blöd ist, lasse ich mal dahingestellt 😉

CH-1964
CH-1964
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Also in der Schweiz sind es gerade mal knapp über 40%..kann so nicht gut gehen.

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@Anja
Bravo Anja!
@halihalo
Respektlos und b….., finde ich die übliche Minderheit die für einen Großteil des Chaos verantwortlich sind.

Faktenchecker
1 Monat 25 Tage

Minus drücken ändert nichts an den realen Folgen.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Warum soll für Schüler eine Ausnahme gelten, nur weil sie sich als Ausnahme begreifen und sich nicht impfen lassen wollen?

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

und was würdest du mit Schülern machen die noch unter 12 Jahren sind und sich nicht impfen konnten … die haben keinen Green Pass, einfach zu Hause lassen ?
verrückte Welt

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 26 Tage

Du hast nicht die geringste Ahnung wieviele Schüler sich impfen lassen wollen, wo die Eltern aber dagegen sind. Willst du diesen Kinder auch noch das Recht auf Bildung verwehren?!

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
1 Monat 26 Tage

Bin auch dieser Meinung. Sie kõnnen ja auch testen, wenn sie nicht impfen wollen. Sehe das, als kleinstes Problem. Alles gut einen Lockdown zu vermeiden. Am besten, sichersten, einfachsten und billigsten wäre halt die Impfung.

machiaweli
machiaweli
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Ich Weiss von mehreren Rechtsanwälten dass die Zahl der Kinder die sich impfen lassen möchten riesig ist. Aber die Eltern nicht

onsichtssoche
1 Monat 26 Tage

@Lorietta12345678 wie wahnt den pa dir hein der Wind, schunst schimpfsch olm über die novaxler und sie sollen sich impfen losse und jetz isch der genue das sie lei testen gien wenn sie net impfen wellen.

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

“Der Mainzer Impfstoffhersteller BioNTech und sein US-Partner Pfizer haben zugesagt, eine Woche früher als geplant ihren Corona-Impfstoff für Kinder an die EU auszuliefern. Die Auslieferung von “Comirnaty” für die Altersgruppe fünf bis elf Jahre an beteiligte EU-Mitgliedsstaaten soll demnach am 13. Dezember erfolgen. ”
https://www.tagesschau.de/inland/biontech-kinderimpfstoff-103.html

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 26 Tage

@xXx ja!😂

Lallo
Lallo
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

@xXx du hast auch keine Ahnung wieviele Kinder rauchen, saufen und noch x andere Dinge ausprobieren würden,wenn ihre Eltern nicht dagegen wären!!!

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Geat dor 👍 auf sn eigentlich erst ob an gewissen iq? 😅 Glab do kannsch 2+2 =4 schreiben und ihr wureds weckleugnen… 😂🙈

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 26 Tage

@Lorietta12345678

Wenns aso weitergeht, isch a erneuter Lock Down unausweichlich!

Paladin
Paladin
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Die Green Pass Pflicht gilt nur für Schüler über 12 Jahre.
Somit stellt sich das Problem für die unter 12 jährigen nicht.
Das Problem ist eher logistischer Natur. Tests an den Schulen selbst müssten angeboten werden und eine Übergangsregelung wäre sicherlich, auch aus organisatorischen Gründen, hilfreich. Denkbar wäre die Green Pass Pflicht für Schüler (ab 12) erst ab Mittwoch einzuführen. Das würde den Schulen und auch den Eltern mehr Zeit geben sich zu organisieren. Grundsätzlich sollten allerdings keine Ausnahmen gemacht werden. Auch Kinder übertragen das Virus.

Leni21
Leni21
Neuling
1 Monat 26 Tage

Testn isch leider für an minderjährigen schialer, der unter der woche im heim isch, nit mochbor (für die heimfohrt)

Stefa
Stefa
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Machiaweli dann wirds halt teuer….

Stefa
Stefa
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Lallo Da schweifen wir aber etwas von Thema ab…..

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@halihalo ab Mitte Dezember können alle über 5 impfen, die die es nicht wollen, sollen testen oder daheim bleiben! Genug Kuschelpädagogik, das Leben geht mit ider ohne euch weiter

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@xXx dieses Problem muss allerdings gelöst werden! Und zwar schnell… es ist eine Frechheit, dass “Eltern” gegen den Willen der Söhne und Töchter über deren Gesundheit FALSCH entscheiden dürfen! Es MUSS die Möglichkeit geschaffen werden, dass zumindest über 12 Jährige selbst über ihre Gesundheit und Körper entscheiden dürfen

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 26 Tage

@Lallo 1. hat das nicht das geringste damit zu tun ob für Kinder 3G gelten soll oder nicht und 2. hast wohl eher du keine Ahnung wenn du glaubst das sich Jugendliche vom probieren abhalten lassen, nur weil die Eltern dagegen sind. Aber wie gesagt 2 Themen die nix miteinander zu tun haben.

machiaweli
machiaweli
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Und das Gericht gibt den Jugendlichen recht…. Nicht den verkorksten eltern

griastenk
griastenk
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

Es ist extrem in welche Richtung das alles geht…ja findet ihr das noch normal??
Ich bin zwar geimpft aber ich kann doch keinen zwingen…wo werden wir nur landen…

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 26 Tage

….doch kann man!Wieso nicht?

Richter
Richter
Neuling
1 Monat 26 Tage

Dann lasse ich die Kinder zu Hause. Ich fahre nicht dauernd 10 Km zum Testen und ich zahle das auch nicht. Soll derjenige zahlen, der es haben will und das so organisieren, dass die Tests im eigenen Dorf gemacht werden! Wann schaltet die Politik das Hirn ein?

machiaweli
machiaweli
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Wenn alle Erwachsenen geimpft waeren haetten die Jugendliche ihre Ruh. Aber die impfmuffel sind nur mit ihrem ego beschaeftigt

EviB
EviB
Superredner
1 Monat 26 Tage

Richter
deine Kinder tun mir leid…

milchmann
milchmann
Superredner
1 Monat 26 Tage

@Richter
Folsch. Du muasches zohln, weil dus aso hobm willsch

Paladin
Paladin
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Tolle Einstellung. Und sowas nennt sich Eltern! Kein Verantwortungsbewusstsein und die Kinder sind einem grundsätzlich egal. “Ich fahre nicht dauernd 10 Km zum Testen und ich zahle das auch nicht.” Bravo, zum Fremdschämen! Wann schaltet ihr Novaxler endlich mal euer Hirn ein!

Richter
Richter
Neuling
1 Monat 26 Tage

@Paladin Wie kannst Du mich einen No Vaxler nennen, wo ich dich geimpft bin. Verantwortungsvoll wie ich bin, möchte ich dennoch meine Kinder vor einem experimentellen Impfstoff schützen. Den Kinder passiert ja nichts, vielleicht ne leichte Grippe, wenn überhaupt. Sollen sich Dich besser älteren impfen, si wie ich es gemacht habe. Schütz Dich, dann brauchst du dir nicht vor anderen in die Hose machen und wenn Du einen Schuldigen suchst, dann suche ihn im der Politik und lasse jeden seine Meinung.

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@Richter experimenteller impfstoff? 😂😂😂😂 welcher denn? bitte klär uns auf

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 26 Tage

@Richter:
Mich würde interessieren, was du zu dem Video von maiLab sagst. Laut dem Video gehört der laut dir “experimentelle” Impfstoff in Wirklichkeit zu den am besten erforschten, die es überhaupt so gibt und das klingt für mich alles sehr schlüssig.

https://www.youtube.com/watch?v=a_NpJU12_LA

Ich verfolge diesen Kanal schon lange zu verschiedenen Themen und betrachte ihn schon als sehr objektiv und lehrreich.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 26 Tage

Richter hättet Ihr Wähler mal Verstand bewiesen und anders gewählt.

Spartacus
Spartacus
Superredner
1 Monat 26 Tage

@ Richter — Der Richter mit anarchistischer Einstellung, wie hört sich denn das an?

andr123
andr123
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

Uanfoch Impfen gian? 🤷🏽‍♂️
Des “Problem” hobm die Erwachsenen jo ah..

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

wo ist da ein Problem? impfen und die Sache hat sich erledigt, aber immer und überall jammern, typisch

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 27 Tage

die probleme macht die politik selber….. gesetzte und regelen die kein normaler Mensch nachvollziehen kann……

machiaweli
machiaweli
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Alle Erwachsenen impfen dann hat die jungen ihre ruhe. Aber noch70000 impfmuffel. Dann muss die Jugend das versagen ausbaden

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 26 Tage

…doofer Kommentar!

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Mico – normale Menschen können sie sehr wohl nachvollziehen!! denk mal darüber nach!

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

ei jeder Umfrage steht eine überwältigende Mehrheit der italienischen Bevölkerung hinter Draghi und Co.! So eine Unterstützung gabs selten in der italienischen Geschichte…. und ich stehe auch dahinter!

Kanns kaum erwarten, dass endlich die Imofpflicht kommt (das steht eh schon fest!). Die einzige Frage: wann wird es kommuniziert!

Ich hoffe noch vor Weihnachten

machiaweli
machiaweli
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Versteht ihr impfmuffel endlich das das Theater erst aufhört wenn alle Erwachsenen geimpft sind? Ist das so schwer zu verstehen?

machiaweli
machiaweli
Tratscher
1 Monat 26 Tage

58 haben nicht kapiert… Schauen wie viele sich anschliesen

machiaweli
machiaweli
Tratscher
1 Monat 26 Tage

121….wahnsinn

milchmann
milchmann
Superredner
1 Monat 27 Tage

Eben müssen die Jugendlichen und Kinder für die Böcke der Alten herhalten. Schade. Neues Öl für alle Gegner. Wäre einfach mit der Impfpflicht beseitigt.

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

Es sollte keine Ausnahmen geben , Eltern die dagegen sind sollen Ihre Sprößlinge selber in die Schule bringen und das Problem ist gelöst !!
Schians Tagl in ollen & gsund bleibm

Staenkerer
1 Monat 27 Tage

jo, jo, erst unschoffn not denkn…war nit es erste mol!

machiaweli
machiaweli
Tratscher
1 Monat 26 Tage

1. Alle Erwachsenen müssen geimpft sein.
2. Dann kann man bei den Kindern lockerungen machen.
Auch die Kinder sind die Leidtragenden von den impfmuffeln.
Die impfgegner tragen die Verantwortung g fuer die ganze sch….

Obadja
Obadja
Tratscher
1 Monat 27 Tage

nicht nur für Kinder, sondern für alle ist es unangenehm sich 3 Mal die Woche testen zu müssen. ich finde diesen Aufwand nicht sinnvoll. es muss dringend vereinheitlicht werden, nicht nur bei den regeln, sondern auch bei den Pass, einen 1GB, für geimpft und geboostert

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

mechet i bis drei mol die Woche testen gian

1976
1976
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Es nutzen doch schon einige den Elternunterricht. Vielleicht zielt die Politik darauf ab, dass möglichst viele Kinder die Schule nicht erreichen und somit zu Hause unterrichtet werden dürfen😄

tutu
tutu
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

I denk die Schüler müssen oanfoch die Maske auch im Bus tragen und der Busfahrer muss mehr kontrollieren.
So a Blödsinn mit der Grün-Pass-Pflicht für Kinder …

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

tutu – ja genau! meinst du wirklich, die die den Mundschutz nicht tragen, lassen sich vom Busfahrer etwas sagen? im Übrigen ist er der FAHRER und nicht das Kindermädchen einzelner Schlaumeier!

tutu
tutu
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

@Krotile die Nasenflügeltests in der Schule müssen reichen.

Ocha
Ocha
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Einige KommentatorInnen hier haben wohl keine Kinder oder zumindest kein Gespür für Kinder und Jugendliche!

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Ocha – wie meinst du das? ich hab Kinder, alle geimpft, bald auch geboostert …. Bus, Bahn, Pizza essen: KEIN PROBLEM! und so soll es sein!

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 26 Tage

Statt immer zu Jammer, bitte die Jugendlichen zum impfen schicken.
Und das Problem ist gelöst

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Lasst eure kinder impfen so wie meine geimpft sind dann brauchts des ganze gerähre neta💉💉🦠🦠Sonst kommt wircklich no di impfplicht wenn des net euch weiter hilft 😝😝😝

Sumsi
Sumsi
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Wie wäre es mit impfen?

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

sollen sich doch impfen lassen

Angi
Angi
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Ich verstehe das Problem nicht.
Einfach impfen lassen dann gibts überhaupt kein Problem mehr um mit den Bus zu fahren.
Immer ein riesengrossen Zauber machen wegen nichts.

nit verstondn
1 Monat 26 Tage

Die Regelung mit den Schulbussen kann nur von Politikern kommen, die wohl keine Ahnung von Grundschülern haben, die mehr als 2 km von den Schulen entfernt wohnen. Warum bieten sich nicht diese Leute an den Transport zu übernehmen?

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

nit verstondn – impfen wär die Lösung! eigentlich ganz einfach!

Opa1950
Opa1950
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Ach, Achammer und was nun . Können sie etwas zur Lösung beitragen?

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Opa – verstehst es nicht? IMPFEN ist die Lösung!!!! wer das nicht versteht, der soll sich gefälligst selbst eine Lösung einfallen lassen! Kannst dich ja als Chauffeur für alle nicht geimpften melden!

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 26 Tage

…ja…mit einer Impfpflicht!Einfacher geht‘s nicht!!!

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

Die Impfung ist kein Problem.

Der einzige Grund dagegen ist eine Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe.

Übrigens: 
+++ 13:27 Von der Leyen für Prüfung von allgemeiner Impfpflicht in der EU +++
n-tv

Robertus69
Robertus69
Neuling
1 Monat 26 Tage

Für was wird in Schulen 2mal di woche getestet?

giu_
giu_
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Die Idee ist zwar richtig, aber wer soll das bitte kontrollieren? Die Buse kommen doch so schon immer zu spät und dann will man noch sorgfältig den Green Pass kontrollieren. Das ich nicht lachen muss!

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

giu_ eigentlich weiß JEDER!!! ob er einsteigen darf oder nicht! da müsste nicht wirklich kontrolliert werden! aber Schwurbler lieben anscheinend die Herausforderung …. nur deshalb braucht es die Kontrollen!

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Tratscher
1 Monat 27 Tage

Für die anderen auch!!!

Robertus69
Robertus69
Neuling
1 Monat 26 Tage

Für was wird 2mal di woche in Schulen getestet?

Lisa007
Lisa007
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

” Volle Bulle — Boostern”🙊🙉🙊🙉

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 26 Tage

…net Bulle…Pulle!…
😜

....mah....
....mah....
Neuling
1 Monat 26 Tage

Also doch wieder neue Schuldige für die derzeitige Lage gefunden.

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage
laager
laager
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage
Jetzt fangen wir an zu übertreiben. Seit fast 2 Jahren sind Kinder und Jugendliche vernachlässigt worden, weil sie einfach vernachlässigt werden können, ohne dass akut Folgen auftreten werden. Aber nichtmal das stimmt so richtig. Psychisch sind immer mehr Jugendliche am Boden zerstreut. Ich finde es absurd wie man in Betracht zieht diese Gruppe weiter zu vernachlässigen. Sie sind die Zukunft. Warum sollten Kinder sich impfen lassen müssen, damit sie nicht andauernd testen müssen? Wie kommt es, dass solche Verordnungen schon in Kürze in Kraft treten aber noch kein Programm hat, um das Testen zu erleichtern? Es ist einfach nur eine… Weiterlesen »
halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

genau so ist es👍

Brauni
Brauni
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Es geht nur darum, alle Personen vielleicht bald schon vom Baby an durchzuimpfen. Deswegen diese ganzen Massnahmen die für jeden normalen Menschen verrückt erscheinen. Zuerst Herdenimmunität bei 60 bis  70%von der es nie eine geben wird. Dann eine Impfung für die Freiheit 2 Stich für einen sicheren Schutz. Und dann ist man drauf gekommen dass die Impfung doch nicht hält was sie verspricht und nicht der alleinge Weg aus dem Schlamassel sein wird.

PhilGrill
PhilGrill
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Das wird sowieso nie kontrolliert, leider… wie in so vielen Bereichen

bauerausleidenschaft
1 Monat 26 Tage

Am Montag sollten wir alle geschlossen unsere Kinder Zuhause lassen. Mal schauen, was sie dann machen?

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 26 Tage

…do isch olm olls glei a Problem…
😆

Stefa
Stefa
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Tja villeicht wird es den vielen Eltern die ihre Kinder nicht impfen lassen mal zu teuer dauernd die Abstriche zu bezahlen…. Impfen!!!!! Auch die Mittelschüler damit wir endlich mal etwas ruhiger in die Zukunft blicken können. Ansonsten bleibt halt das Fahrrad……

netsowichtig
netsowichtig
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Wer den Artikel genau liest, sieht, dass die Nasenflügeltests für die Schüler nicht für den Green Pass anerkannt werden. Viele Schüler haben also KEINE Möglichkeit, sich impfen zu lassen, werden in den Schulen sowieso regelmäßig getestet – und müssen sich dann zusätzlich für Geld nochmal testen lassen. Völlig überflüssig…

Das haben einige Bundesländer in Deutschland schlauer gemacht. Statt Green Pass reicht dort einfach der Schülerausweis, weil die in der Schule sowieso alle zwei Tage getestet werden! 

klinge83
klinge83
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Wiaviel mehrverkehr entsteat do wido? Di thunberg hot a freide.

wpDiscuz