Für Söder hat Südtirol "zu schnell geöffnet"

“Hin und her schadet mehr” – VIDEO

Samstag, 13. Februar 2021 | 16:22 Uhr

München/Bozen – In seiner Regierungserklärung im bayrischen Landtag hat Ministerpräsident Markus Söder seinen Kurs und die Fortsetzung des Lockdowns vertreten, erklärt und begründet. Wer zu schnell öffne, so sein Credo, müsse bald darauf wieder schließen.

Dabei hat Söder auch auf Negativbeispiele in Europa verwiesen und nannte dabei Irland, Portugal, Tschechien und auch Südtirol (im Video ab Minute 16,15):

Auch in dem von uns allen sehr geschätzten Südtirol hat man zu schnell geöffnet. Und das Ergebnis ist, dass man dann nach kürzester Zeit steigende Infektionszahlen hat. Man muss wieder zumachen. Ein Hin und Her, ein Stop and Go, ein Vor und Zurück, was übrigens nicht nur größte Schäden gesundheitlich anrichtet, was nicht nur die Medizin belastet. Auch die Wirtschaft hat dadurch mehr Schädigungen, wenn man öffnet, einkauft und dann wieder zumachen muss. Uns sind wir bitte auch ehrlich: Die Akzeptanz der Bevölkerung ist dann deutlich viel geringer. (…) Lieber vorausschauend handeln, als im Rückblick sagen zu müssen: Hätten wir es doch anders gemacht!

Söder betont, er wolle nicht mit Hektik agieren und der Stimmung nachgeben. So könne ein herberer Rückfall vermieden werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

146 Kommentare auf "“Hin und her schadet mehr” – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
22 Tage 3 h
Hallo nach Südtirol, das ist nur noch Populismus, Ischgl und Südtirol sind die Prügelknaben. Es gibt bei dem eher staatstreuen Münchener Merkur einen bemerkenswert kritischen Chefredakteur-Kommentar: https://www.merkur.de/politik/corona-bayern-soeder-regeln-csu-no-covid-kontrollstaat-inzidenz-muenchen-kommentar-90202045.html Es geht um knallharte wirtschaftliche Interessen, um nichts anderes. Alpentouristen in Nord/Südtirol zählen nicht zu den Ärmsten, das ist gewiss, ein Milliardengeschäft. Und wenn der deutsche Alpintourist statt Richtung Bozen/Innsbruck sein Ziel in Garmisch,Berchtesgaden oder Füssen aufschlägt kommt es der bayerischen Wirtschaft zu Gute und ein MP Söder kann glänzen. Auf Kosten von Nord/Südtirol. Darum geht es. Pestloch Ischgl, Gröden, Bozen, bleibt in Bayern! Söderelefant im Porzellangeschäft Euregio Alpen “Die Dolomiten grüßen uns von Ferne… Weiterlesen »
EviB
EviB
Tratscher
22 Tage 2 h

Andreas
super Kommentar. 👍🏻

ArminiusGermanicus
ArminiusGermanicus
Grünschnabel
22 Tage 2 h

Genau,
und weil er sich so auf die italienischen Skifahrer freut,
hat er erst mal die Grenzen geschlossen.
Einfach logisch, ha.

giovanocci
giovanocci
Tratscher
22 Tage 2 h

Bei uns ist es aber landschaftlich schöner, viel besseres Essen wir wissen was die Deutschen brauchen

Die bleiben nicht in Bayern…

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

Hallo @ArminiusGermanicus,

bitte einige Wochen weiterdenken..

Das Wintergeschäft hat Zugspitzregion&Co. abgeschrieben, es geht um Ostern, Pfingsten, den Sommer.
Bayern wäre nicht unglücklich wenn Nord/Südtirol gemieden werden, den Versuch gab es letztes jähr schon, die Antwort der eingefleischten Südtirolgäste war ebenso eindeutig.
Das ist purer Wirtschaftskrieg, der Tourismus von Bayern soll vom Niedergang Nord/Südtirols profitieren.

Wenn es MP Söder um irgendwelche Seucheneingrenzungen ginge würde er seine Landkreise Tirschenreuth und Wunsiedel einmauern und die Grenze zu Nordtirol wieder öffnen., das wäre Regieren nach Zahlen und Fakten

Auf Wiedersehen in Südtirol

Ex-Urlauber
Ex-Urlauber
Grünschnabel
22 Tage 2 h

und
was soll ich in Österreich oder Südtirol.
Da bin ich als Deutscher höchst unbeliebt.
Kann jeder hier zur Genüge nachlesen.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

@giovanocci
Apropos leckeres Essen: Ragù Meranolese mit Merano-Speck.
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/alles-in-butter/ragu-meranolese-100.pdf

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

giovanocci
alles Ansichtssache. Und was das Essen angeht, na ja Speckknödel und Schlutzkrapfen sind gut und schön. Aber auch in D ernähren sich die Leute nicht nur von Schweinshaxen.
P.S.: Jeder Amerikaner kriegt glänzende Augen, wenn er deutsches Essen zu sich nehmen darf.

Ex-Urlauber
Ex-Urlauber
Grünschnabel
22 Tage 1 h

@giovanocci
Sehr geehrter Herr,
durch Corona durften viele Deutsche letztes Jahr nur in Deutschland Urlaub machen und haben dabei entdeckt, dass es bei uns auch recht schön ist.
Das was sie übers Essen schreiben stimmt überhaupt nicht und zeigt uns auf, dass sie wohl aus ihrem Tal nicht rauskommen.

FlotteBiene
FlotteBiene
Grünschnabel
22 Tage 46 Min

Ja genau und nicht zu vergessEn die tolle 7-Tages Inziden von7-800 Neuinfektionen. Die Anzahl freier Betten in den Krankenhäusern falls sich mal ein Urlauber am Berg den Knöchl verstauchen sollte.Schön ist unser Land das reicht aber bei weitem nicht aus.Der Deutsche Gast braucht vor allem “Sicherheit” und nicht Speckknödel und Carbonara!

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
22 Tage 42 Min

@Ex-Urlauber
Wenn Sie in Österreich und Südtirol unbeliebt sind, liegt es vielleicht an Ihnen. Mein Mann und ich können überall hinkommen.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
22 Tage 41 Min

Hallo@Ex-Urlauber,

war Mitte März,Anfang Juni, Mitte Juni, August, Anfang September und zweimal im Oktober in Südtirol, mehr oder weniger ungehindert.
Wäre auch gern noch Mitte November und über Weihnachten.
Weihnachten mag ich immer noch heulen, diese Stille, am 24. wird der Baum geschmückt und es wird sich gegenseitig besucht, lustig dahergeredet, irgendwo in der Stubenecke leuchtet die Krippe.
Berghofweihnachten, ich mag schon wieder heulen,es ist geklaute Lebensfreude.
Zwischen Anfang Juni und Ende Oktober konnte jeder Deutsche ohne nennenswerte Hindernisse nach Südtirol

Auf Wiedersehen in Südtirol

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 37 Min

@giovanocci Deine Meinung.Teile ich nicht.

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 36 Min

@Ex-Urlauber das Sind nur die Neider.

sophie
sophie
Universalgelehrter
22 Tage 35 Min

@Ex-Urlauber
Sorry von Österreich solls stimmen hört man, aber bin im Gastgewerbe tätig kann nur sagen bis auf einige solcher Idioten unter den Südtirolern kann ich das von Ihnen nicht bestätigen, die Kritiker gidt es überall, eben auch bei uns. Aber ich habe sehr sehr viele, sehr gute Freunde in Deutschland die immer wieder zu uns kommen, wir haben auch sonst so gelegentlich Kontakt

Tigerauge
Tigerauge
Neuling
22 Tage 22 Min

@Ex-Urlauber

Ich glaub‘ in Ihrem Fall ist es für alle Beteiligten besser, wenn Sie zukünftig Ihren Urlaub konsequent in Deutschland verbringen. Weil, diese Art Gäste braucht Südtirol nicht wirklich. Es gibt genug Menschen aus Deutschland und anderswo, die versuchen, diese 💩Zeit so gut und so solidarisch wie möglich zu überstehen und darauf warten, wiederkommen zu dürfen … die Südtirol mit seiner herrlichen Landschaft, dem guten Essen und seinen herzlichen Gastgebern in diesem Winter sehr vermissen. Ich gehöre dazu.

Eric73
Eric73
Tratscher
21 Tage 23 h

@Andreas1234567
Das ist sehr einfältiger Unsinn!
Dass Südtirol ein Problem mit sinnvollen Maßnahmen hat, steht seit Monaten außer Frage – hoffentlich kommt jetzt mal was damit Motor Tourismus im Sommer funktioniert.
und nicht nur die ewige Fahne im Wind.

Dass der Wintertourismus ausfällt, haben wir doch schon im Sommer leider geahnt.

Ex-Urlauber
Ex-Urlauber
Grünschnabel
21 Tage 23 h

mach ich!

Ex-Urlauber
Ex-Urlauber
Grünschnabel
21 Tage 23 h
@ Tigerauge, 30 Jahre lang haben wir einmal im Jahr in ST Urlaub gemacht und versucht uns unauffällig zu verhalten. 30 Jahre waren wir immer an einem anderen Ort um Land und Leute kennen zu lernen. Wir hatten schöne Situationen und weniger Schöne. In Bruneck wars super, im Marteltal wurden wir aufs übelste abgefertigt. Da sind wir zum ersten Mal unzufrieden heimgefahren. Damals habe ich auch begonnen hier mit zu lesen. Mittlerweile bin ich der Meinung dass die Südtiroler Freundlichkeit nur geschäftsmassiger Schleim ist und die Kommentare hier über uns Piefkes tun ein übriges. Also machen wir jetzt Urlaub in… Weiterlesen »
Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
21 Tage 23 h

@Andreas1234567 : hatten auch 2x geschafft. War HERRLICH. Und beim ersten Mal war Meran noch im Vor Touristen Rückkehr Schlaf… eigentlich noch toller ohne viele Touristen.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
21 Tage 23 h

@Tigerauge : wir ebenfalls

ferri-club
ferri-club
Tratscher
21 Tage 22 h

pfaelzerwald: dass sich Deutschland mittlerweile auch nicht nur von Schw.haxn ernähren ok, aber das Jeder Amerikaner glänzende Augen kriegt wenn er Deutsches Essen zu sich nehmen darf ja da brauchst net viel um deren ernährung zu toppen, oder hab ich das falsch verstanden, glänzende Augen vom Weinen, ja das kann auch sein

ferri-club
ferri-club
Tratscher
21 Tage 22 h

Waltraud: genau so ist es, jeder sorgt selber dafür ob er willkommen ist oder nicht erwünscht, alle über einen Kamm zu schären wohl eher sinnlos

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
21 Tage 21 h

Jedor wia ihm gebührt…häng von verholtn o

Ex-Urlauber
Ex-Urlauber
Grünschnabel
21 Tage 21 h

@ Oma Waltraud
” Sei nicht so direkt! ” Hat schon meine Oma immer gesagt.
Ich glaub aber es ist besser, das zu sagen was man denkt und nicht rum zu schleimen. Das wiederum gefällt nicht jedem.
Drum gefallen mir hier auch einige, die schreiben wenigstens was sie denken.
Vielleicht bin ich aber auch nur ein Troll, der die Europa- und Deutschlandfeindlichen “beschtigsten” Kleingeister hier ein wenig hochnehmen will?
Wer weiß es ……………….

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
21 Tage 21 h

Weils in D sofl sicherer isch🤫 a freindin isch bauleiterin in D, wenn i hear wias af de baustelln zuageat….kuan bisl bessa wia ba ins do, die zohln wearn holt schianer gedrahnt

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
21 Tage 12 h

@Ex-Urlauber
Ich weiß nicht, was Ihr Problem ist. Wir kommen schon seit ewigen Zeiten nach Südtirol und wurden noch nie unfreundlich behandelt. Ich sage immer: wie du auf die Leute zugehst, so kommen sie dir entgegen.

versteherin
versteherin
Tratscher
21 Tage 12 h

ex-Urlauber….👍ja, einigen meiner Landsleute würde ein Blick über den Tellerrand wirklich gut tun…

Zugspitze947
21 Tage 12 h

Ischg ist das zu RECHT und Verantwortung übernehmen wollen sie nicht, obwohl MILLIONEN dabai verdient wurden 🙁

Zugspitze947
21 Tage 12 h

SO ist ES ! Da muss erst mal so ein Richtiger Schock kommen mit 1000.000 Gästen WENIGER, damit die Grossmäuler aufwachen 🙁

Zugspitze947
21 Tage 12 h

giovanucci: Da täuscht du dich aber gewaltig,die Landschaft ist in Bayern VIEEEEEEEEEEEEEEEEL besser geschützt als in Italia Südtirol =LEIDER !!!!!!!!!! Da steht an jeder Ecke ein Scheiss Kiosk oder Campingplatz wo Radau gemacht wird und die Baren fahren auf die Almen wies ihnen grad passt. Und Essen Ha da tausche ich NICHT ,denn die Qualität wird nirgends so kontrolliert wie hiar ! Also TRÄUM wieter due Ahnungsloser 🙁

Ex-Urlauber
Ex-Urlauber
Grünschnabel
21 Tage 10 h

@ Oma Waltraud
wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Ich hab geschrieben ” wir hatten schöne und weniger schöne Situationen”
Wer so lange in ein Land fährt bemerkt auch die Veränderung in der Gesellschaft.
Vor 20 Jahren wars da auch noch wirklich schön.
Heute ist es selbst auf dem Apfelhof nur noch Kommerz und das kann ich auch verstehen, muss es aber eben nicht mitmachen. Damals hab ich mir auch keine Gedanken über Spritzmittel gemacht. Heute kriegst Du Schnappatmung wenn Du mit dem Rad durch die Plantagen fährst.
Die andere Seite sind die Beleidigungen hier
die sind teilweise unter der Gürtellinie.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
21 Tage 10 h

@ferri Club
Um das beurteilen zu können sollte man US Boy sein!

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
21 Tage 10 h

@Ex-Urlauber des passiert überoll, das man mol a schlechte erfohrung im urlaub mocht. mi hoben sie in münchen beim oktoberfest oder weihnochtsmorkt a ohgezockt im hotel! und frankfurt auf der messe isch es mir gleich gongen……
und wenn mir des forum hernemmen taten als südtirol vergleich, nor miasset vieles ondersch sein!!! es gab an ondern LH ondere LR in die gemeinden waret soiwisou olles ondersch usw usw.
ober zum glück isch südtirol nit wos des forum aussogt!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@ferri-club
In D, ST gibt es auch Convinient-Mampf. Allerdings ist die Essensvielfalt in den USA verdammt viel größer. Ich bin ein Fan der Südstaaten-Küche, Pastrami-Sandwiches, French Toast mit Ahornsirup, Smashed Eggs…
Da krieg ich glänzende Augen. Und echte österreichische Küche löst massiven Speichelfluss aus !

Missx
Missx
Kinig
21 Tage 8 h

@Zugspitz
in D ist nicht mal der Kaffe genießbar.
Und bei den Hütten täuscht du dich. Im Flachland, wo die meisten herum humpeln nennt man das Bar. Im hochalpinen Gelände wird nix dazu gebaut . Hör auf zu lügen

Missx
Missx
Kinig
21 Tage 8 h

@Zugspitze
Es macht nichts, wenn die Nörgler und Klemmer daheim bleiben. Dann bleibt mehr Platz für die beliebten Touristen und auch für die Einheimischen.

Missx
Missx
Kinig
21 Tage 8 h

@Andreas
Du bringst es endlich auf den Punkt! In D wird man auch nicht immer nett behandelt und trotzdem plerr ich deswegen nicht auf deutschen Foren rum.

Missx
Missx
Kinig
21 Tage 8 h

@Exurlauber
Der unangenehme Beigeschmack des deutschen Touristen wird und wurde genau von deinen Landsleuten befeuert. Gib mal genau acht.
Wenns um Touristen geht, wird von den Einheimischen generell geschumpfen. Dann dauert es nie lange und der deutsche Tourist fühlt sich angesprochen.

ArminiusGermanicus
ArminiusGermanicus
Grünschnabel
21 Tage 6 h

Besen, Besen sei`s gewesen.
Die Geister, die ich rief, die werd ich jetzt nicht mehr los.

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
21 Tage 6 h

Typisch deitsch….olm die ondorn sein schuld, und wenn i epas okassiern konn, umso besser. Wo isch do die hochgelobte eignverontwortung??

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

Was für eine polemische Antwort. Die Einschätzung das Südtirol auf und zu macht ist kein Populismus sondern Realität. Und die Bayern lieben die Südtiroler ja eh über alles, Südtirol muss sich eher Gedanken machen nach Corona nicht noch weiter von Mega-Auto-schlangenaus Bayern heimgesucht zu werden.

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

Tirschenreuth und Co haben weniger als die Hälfte Inzidenz als Südtirol. Gleichzeitig ist kaum etwas so verwoben wie München und Südtirol bzgl. Pendler, Reisende, Businessmeetings. Also Südtirolverteidigung in allen Ehren aber das ist eindeutig polemisch²

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

Mag sein dass aufBausteleln zugeaht – aber das Zahlen “gedrahnt” werden stimmt ned – kann i aus erster hand bestätigen. Südtirol isch einzigartige Katatrophe beim Thema Covid. DA braucht man ned ablenken. Rein von die Krankenhauszahlen ganz abgesehen von Inzidenz. Wia konsch lei über 400 Stationärpatienten bei 7 kloane Krankenhäuser wegen einer(!) Kranheit zulassen – während no zig andere zu behandeln waren. Irrsinn!

mayway
mayway
Tratscher
22 Tage 3 h

mir brauchatn a an Söder!! schickmo inson a wi aussn zi leahrn😉

oasterhos
oasterhos
Tratscher
22 Tage 3 h

@mayway: Na bitte nicht – einen so erzkonservativen Gestrigen…na dann gute Nacht…

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

Psst 🤐. Sonst holt Euch der Schwarze Mann 😜.

EviB
EviB
Tratscher
22 Tage 2 h

mayway
nein danke! Einen Söder brauchen wir sicher nicht!

Storch24
Storch24
Kinig
22 Tage 2 h

Doch wäre was , zwei (Widmann , Zerzer ) gegen Söder

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
22 Tage 1 h

Der Wahlkampf in Deutschland hat begonnen.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

@Storch24
Da gäbe es wohl längst andere 🤔

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
22 Tage 47 Min

@oasterhos
Erzkonservativ? Na ja. Wenn man da ein bißchen hinter die Kulissen schaut.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
22 Tage 41 Min

Söder ist TOP!

Jiminy
Jiminy
Kinig
21 Tage 23 h

wir brauchen einer was etwas falsches sagt? Gegenfrage: wie kann man denn etwas öffnen was gar nie zu war?? Unsere Herbst-lockdown waren bis jetzt ja alle nur pure Augenauswischerei! Jede Menge Ausnahmen, wenige bis gar keine Kontrollen… fazit: kein lockdown!

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
21 Tage 23 h

@Spiegel : der bayerische Sonnenkönig toppt sogar noch unseren Dampfplauderer Laschet.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
21 Tage 22 h

So ist das: alle auf einmal geht nicht, aber ein anfang wärs, rest folgt…..

Zugspitze947
21 Tage 12 h

Piefke: der Herr Lachet ist Besser als du denkst ! 🙂

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
21 Tage 6 h

@Zugspitze947 : Dann schauen Sie doch mal nach, warum er seinen Job bei der Uni Aachen verlor: 🤣🤣🤣
https://www.welt.de/politik/deutschland/article141847297/Laschet-gibt-Lehrauftrag-nach-Noten-Skandal-auf.html

Zugspitze947
21 Tage 4 h

Stimmt =er tut das NOTWENDIGE damit Bayern weiterhin gut dasteht ! 🙂

Zugspitze947
21 Tage 4 h

Piefke: Laschet hat das 50 JAHRE durch die SPD ruinierte NRW wieder auf UNIONSKURS gebracht ! Der Mann ist besser als Viele behaupten 🙂

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
21 Tage 1 h

@Zugspitze947
Dafür lieben ihn die Bayern auch ganz unbändig. 😁

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

Gestig bei Corona isch Widmann, Zerzer & Co. NIX gelernt von der Wissenschaft. Aber Bauernschlau sein wellen indem man 20 Aufwachräume als Intensivbetten verkaft und die Covid-Intensivpatienten mit neg PCR untern Teppich kehrt in die Meldungen nach Rom.
Ewig gestrig!

Opa1950
Opa1950
Tratscher
22 Tage 3 h

Herr Söder, versuchen Sie es doch in Bayern alles richtig zu machen. Ihre Ratschläge für Südtirol sind überflüssig.

Rumpelstielzchen
22 Tage 2 h

@Opa1950, genau. Als ob die da draußen das warme Wasser erfunden hätten. Die hatten bei der 1. Welle einfach nur Glück. Wie sagen seine Landsleute? Wenn man glaubt es geht nicht blöder, kommt ein Spruch vom Söder.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
22 Tage 46 Min

Opa1950
Richtig! Südtirol geht den gar nichts an.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

@Rumpelstielzchen
Auch Söders Tage sind gezählt.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@Opa1950
Konkret: Welche Ratschläge hat er Südtirol gegeben?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@Waltraud
Wie die Tage jedes Menschen!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@Waltraud
Hat er auch nicht behauptet, dass es ihn was angeht.

Zugspitze947
21 Tage 4 h

opa1950 : Er macht das MEISTE richtig und NUR der der NIX tut macht keine Fehler !

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

I bin zufrieden mit ca. 35er Inzidenz, i tat in Südtirol bei Inzidenz 800 und Zusammenbruch der normalen Versorgung (grad wieder an OP abgesagt vo Bekannten) verweifeln.
Leider hat Bayern+D im Herbst wie die meisten a viel zu spät reagiert und deswegen Handel/Gastro schließen müssen.

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

Na aber Südtirol isch EU weit a Negativbeispiel, des isch in der Epiddemiologie eh bekannt, mehr sagt der Söder auch ned.

Horti
Horti
Tratscher
22 Tage 3 h

War ja klar. Wenn man jeden 3 – 4 Tag neue Dekrete raushaut bleibt das nicht aus. Hier in Südtirol ist keine klare Linie zu erkennen. Andere Länder machen es wohl doch besser. Söder hat in einem Recht wenn er sagt das es mehr schadet wenn es immer auf und zu geht. Der Schaden wird in Südtirol immens sein.

Storch24
Storch24
Kinig
22 Tage 2 h

Horti, leider haben bei uns die Lobbyisten das sagen, der LH steht wahrscheinlich mit seiner Meinung alleine da

Doolin
Doolin
Superredner
22 Tage 2 h

…die Beschtigschten sind zur Lachnummer mutiert, nicht nur in Bayern, sondern in ganz Europa…
😝

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
22 Tage 1 h

…und es war halt das, was sich die Südtiroler gewünscht haben… Weihnachten mit Verwandten und Bekannten. Im Nachhinein Maulen ist dann einfach, nachdem man mit allen gefeiert hat.

FlotteBiene
FlotteBiene
Grünschnabel
22 Tage 1 h

Nur leider wollen das einige der” BESCHTIGSCHTEN” immer noch nicht einsehn.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
21 Tage 22 h

aloenfranz: ja u beim ersten lockdown sofort gegen jegliche kontrolle alle geschrien, “polizeistaat”, und jetzt die selben schreien “ja wird kaum kontrolliert”

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
21 Tage 21 h

Meine verwondtn in bayern hobn a olle mitnond gfeiert, mir do hingegn worn lei zu 6

maria2210
maria2210
Neuling
22 Tage 3 h

Dem stimm i zu 1000% zua. 

Des ständige hin und her mocht net lei die Wirtschaft sondern vor ollem a die Psyche kaputt. Sehr, sehr schwoches Handling und Kommunikation einer Krise von Seiten der Landesregierung. 

Kingu
Kingu
Tratscher
22 Tage 2 h

Der Nachdruck hat in der Bevölkerung gefehlt, ich kenne es aus meiner neuen Heimat anders. Wenn du hier bei deinen Nachbarn ein Bierchen trinken gehst, dann ist es nicht im schlimmsten Fall mit 300€ Strafe getan. Auf südtiroler Verhältnisse gerechnet, hat die Schweiz bei Fehlverhalten gegen die Beschränkungen viel härter bestraft, Strafen von durchschnittlich 10.000 SFr wurden ausgestellt, würde hier heißen 3000€ Strafe pro Verstoß gegen das Pandemiegesetz. Ein Lockdown bringt nämlich nichts, wenn man sich heimlich mit anderen Leuten trifft, auf ein Forst Bier und über Weihnachten u. Neujahr gibt es keine Pandemie für Südtirol.

EviB
EviB
Tratscher
22 Tage 2 h

maria
diese Krise hat gezeigt, dass wir vor allem sogenannte “Sonntagspolitiker” haben, die gut eine Feuerwehrhalle und einen Kindergarten einweihen können.

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
21 Tage 21 h

I sig foscht täglich fotos va meiner verwondtschoft in do schweiz, de lossn sichs ondorsch guat gian und is lebn laft no einigermassn nornal o

sepp52
sepp52
Grünschnabel
21 Tage 11 h

@EviB
Ich denke mir, dass auch die Leute selbst daran etwas Schuld sind , wenn man durch eine Stadt geht und man fällt fast auf wenn man die Maske richtig auf hat , da macht es einen schon etwas nachdenklich wie das aus geht , von Abstand gar nicht zu reden , unser nächstes Problem ist auch das wir hier im Verhältnis 4x soviel testen wie der Rest Italiens , vielleicht kommt es uns in 2 bis 3 Monaten ja zu Gute

gustav
gustav
Grünschnabel
21 Tage 1 h

wenn ich durch meinen ort gehe , sehe ich kaum ( wirklich ganz selten ) jemanden ohne Maske …….
und trotzdem haben wir hohe zahlen .
liegt vielleicht daran das wir 10 x mehr testen als die Bayern

Lu O
Lu O
Tratscher
22 Tage 3 h

wo er recht hat er recht… leider wurde auf Druck von bestimmten Verbänden geöffnet…. nur spielen diese jetztbdie unwissend… eine traurige runde

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
21 Tage 22 h

Söders Bayern steht in der Corona-Statisik der 16 Bundesländer ziemlich weit hinten. Und aktuell stehen 2 seiner Landkreise an der deutschen Inzidenz-Negativliste. Der Söder braucht gar nicht so arrogant auf Südtirol zeigen!

Ninni
Ninni
Kinig
22 Tage 2 h

100 % und mehr hat er Recht.

Südtirol ist einfach nur peinlich 🙈

Madmax
Madmax
Grünschnabel
22 Tage 2 h

Merkel regiert ibo Europa und do Söder tat gern ibo ST regiern! Soll sich schnellschtns um sein Kram kimmon! Schwedn isch weitaus is beschte! Olls ondre mocht kronk!

ahiga
ahiga
Superredner
22 Tage 28 Min

@ schweden?
bist da sicher? weisst was da schreibst?

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
21 Tage 21 h

Jo, weil noch an onstieg in okt/nov sein die zohln sem ban sinkn…trotz holbwegs normalem lebn

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@Madmax
Schweden? HaHaHa. Die haben im Verhältnis die meisten Fälle.

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

Was für a BS… Schweden hat defacto-lockdown und ärgere Probleme.

axe
axe
Neuling
22 Tage 2 h

Der Söder hat es genau auf den Punkt gebracht, wir drehen uns im Hamsterrad.

halihalo
halihalo
Superredner
22 Tage 2 h

Söder hat in Bayern genug zu tun…er braucht sich nicht um Südtirol auch noch kümmern

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 32 Min

halidali aber sonst Sind Die Deutschen wieder auf der ganzen Welt wieder gut genug.Wir müssen froh u.dankbar Sein.Stolz könnt Ihr Euch nicht erlauben.Rausfahren ,Mund und Augen nicht mehr zukriegen.Peinlich.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@halihalo
Tut er ja nicht. Er kümmert sich um Bayern. Was seine Pflicht ist.

Zugspitze947
20 Tage 10 h

Bayern ist auf einem sehr guten Weg und schon fast alle Bezirke UNTER Inzifenz 50 !!!!!!!!!!! 🙂

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
22 Tage 2 h

Finde ich nicht, ich habe die “Offen” Tage sehr genossen und mir Kraft geholt für die ” Zu” Tage. Verstehe niemanden, der sagt, lieber lange, zu, wenn offen ist, geht es wieder los, egal wielange zu war. Bei uns gelten die Hälfte der Leute schon als immun, das ist der Beste Schutz vor dem Virus.

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 1 h

Falls du recht behältst, sollten die Infektionszahlen ja bald sinken (natürlich auch bedingt durch die Ausgangssperre). Hoffen wir mal das Beste.

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

Lorietta, du musst die Grundlage verstehen wie so eine Pandemie verläuft. Die Maßnahmen ändern nicht direkt die Inzidenz sondern die Änderung der Inzidenz (Rt), während Contacttracing den Effekt auf Rt verliert bei Südtirols Inzidenzen.

D.h. dass mathematisch Südtirol im Mittel die ganze Zeit strengere Maßnahmen fahren muss UND viele Opfer hat im Vergleich zu Ländern die ganz früh shcon versuchen R auf 1 zu halten.

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

Außerdem hat Südtirol ned 50% Immunität, dann hätte es wohl nimmer solche Zahlen. Nimm die opferzal und divdier sie durch 1% Standardmortalität für Südtiroler Alterstrukturen dnn hast du die Zahl der teilimmunen.

Mico
Mico
Superredner
22 Tage 2 h

bravo söder… wenn du a sunst nit viel konsch…ober in der Pandemie hosch du eier gezeigt…. und gesagt was zu tun ist…. und nicht auf jeden neuerkanten virologen und statistiker gehört….bravo

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
21 Tage 22 h

Schmarrn, erst vor wenigen Tagen hat er einen kritischen Virologen aus seinem Beraterstab geworfen.

Zugspitze947
21 Tage 4 h

Piefke und er hatte RECHT damit !!!!!!!! 🙂

faif
faif
Superredner
22 Tage 2 h

…lieber herr söder, bitte kehrn sie ruhig vor ihrer tür….. in ganz europa schaut es momentan so aus, dass einmal die und einmal eine andre region bzw ganzer staat besser oder dann wieder schlechter dasteht. …unsere landrsregierung macht auch nur ihren job und dass der momentan nicht gut genug ist, verstehn wir schon selber, da brauchen wir keinen söder der uns das erklärt! …warum bemängeln sie denn nicht wie gut unsrere europäische regierung den benötigten impfstoff beschafft?? …mich würde das mehr interessieren, wurde doch von anfang an erklärt dass wir genug impfdosen haben für alle europäer?!?…

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

So schlecht wie Südtirol im November und jetzt war kaum eine Region. Und er kehrt sehr wohl vor der eigenen Tür indem er sehr diplomatisch sagt was für DEppen die Südtiroler Verantwortlichen sein weil sie der Bevölkerung viel zu viel zumuten.

wellen
wellen
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

Südtirol zum schämen in ganz Europa. Jetzt findet man wieder Ausreden, die bösen Bürger, die bösen Mutanten. Man lügt was das Zeug hält, 100 Betten! Die Spitäler am Anschlag, das Personal am Ende. Ja reichts nicht langsam? Thommy loss mers

eineins
eineins
Grünschnabel
22 Tage 2 h

Der Söder olm nochher schlauer sein isch feinwar inser Weg guat gongin nor wurnse ins holt beneiden.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

@einseins
Ja, und der Drops ist noch nicht gelutscht. Die Pandemiewelle schwappt mal hier, mal dort nach oben.

snip
snip
Tratscher
20 Tage 5 h

Des hat nix mit schlauer zu tian. Oanfochste Mathematik und Epidemiologie hätten gereicht.Die TOP Leute sagen die ganze Zeit dass es a Schmarrn isch so lange zu warten bis die Inzidenzen so irrsinnig wie in Südtirol sein.
DEs isch koane Erfindung vom Söder a wenn des Fanboys ihm zuschreiben möchten. DEs isch aktueller Stand der Epidemiologie bei SARS-COV2. Aber in Südtirol funktioniert der Virus ja anders gell…

Roger01
Roger01
Grünschnabel
22 Tage 1 h

Hin und her macht mehr, hin und her macht die Taschen leer.
Der Söder hat recht so oan tatn mir a brauchen

FlotteBiene
FlotteBiene
Grünschnabel
22 Tage 1 h

Gebe Söder zu 100% Recht.Man sieht ja wo wir mit der”BESSERWISSER” Mentalität der Südtiroler gelandet sind.

Waldvogel
Waldvogel
Grünschnabel
21 Tage 21 h

Ich schätze mal dass wenige von Euch hier das Video aufgemacht haben und genau zugehört haben was er noch alles sagt. Schon am beginn der Rede sagt er was wirklich viele hier NICHT wahr haben wollen, und zwar, dass es von den Menschen selber Abhängt ob die Masnahmen wirken oder nicht.

Er meint damit die all bekannten Regeln einhalten.

Nur die Stadt München hat fast 4x so viel Einwohner als ganz Südtirol und nu heute hatten Sie in München nichtmal 100 Infizierte. Südtirol heute wieder fast 700. Getestet wird auch in München Viel!

Stryker
Stryker
Grünschnabel
21 Tage 20 h

Deutschland hot ca.80.000.000 millionen einwohner.Und mochn ca.40.000 tests de in der statistik aufscheinen.Mir mochn mitlerweile mit pcr und schnelltests ca.7000 tests auf 500.000 einwohner de aufscheinen!No frogn???

Waldvogel
Waldvogel
Grünschnabel
21 Tage 20 h

@Stryker
wieso vergleichst du ganz Deutschland mit Südtirol? Mein Beispiel war mit München, da es die Hauptstadt von Bayern ist wo Söder Regiert, um im Thema des Artikels zu bleiben. Auserdem bestätigst du damit den R-Wert: München R-Wert 0,84 / Südtirol R-Wert ca. 1,35. Noch fragen?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@Stryker
Was ist denn das für eine komische Rechnung?
40 000Tests in D?

Zugspitze947
21 Tage 4 h

Stryker:träum weiter Deutschland hat schon 400.000 Testst die WOCHE gemacht !!!!!!!! 🙂

gustav
gustav
Grünschnabel
21 Tage 1 h

ja und ?
suedtirol mach 60.000 tests die woche bei 550.000 einwohnern
rechne das mal fuer deutschland hoch

snip
snip
Tratscher
20 Tage 4 h

Deutschland macht mit Antigen sicher > 1Mio tests pro Woche. Entscheidend ist ja auch die Positivenrate.
Wenn man so dumm wie Südtirol die Inzidenzen in die Höhe gehen lasst dann muss ja immensen Testaufwand betreiben und hat ned mal mehr die Zeit wie in D jeden Antigen-Positiven no per PCR zu verifizieren ob er ned falsch-positiv ist (wegen spezifischen Bakterium in der Nase).
Alles über 5% Positivenrate isch a Problem.

Jonsi
Jonsi
Grünschnabel
22 Tage 1 h
Was Herr Söder da macht ist nur mehr Populismus! Herr Söder vergisst auch, dass auch er in der EU lebt und nicht einfach den Grenzpendlern die Einreise verbieten kann. Und wie peinlich für Herr Söder: ab Mittwoch ist es wieder erlaubt zum Arbeiten die Grenzen zu passieren! Ebenso heftig, dass er den grenzüberschreitenden Familien die Einreise sehr erschwert… so gut wie nicht mehr möglich! Für Lebenspartner gar nicht mehr möglich! Wo bleibt die Menschlichkeit, die Demokratie, anscheinend zählt nur mehr die Macht und die absolute Kontrolle der Menschen! Wenn Herr Söder so große Angst hat, dass die Covid-Mutationen die Grenzen… Weiterlesen »
snip
snip
Tratscher
20 Tage 4 h

Wo bleibt die Solidarität und Menschlichkeit der Südtiroler Verantwortlichen ebenso die Inzidenz auf Contracttracing Niveau zu halten. Kein Respekt mehr vor dem Leben und vor den von dir genannten Kollateralschäden.aufgrund des irrsinnigen Südtiroler Sonderwegs. Hätte man im September mit milden Maßnahmen gebremst oder spätestens 3 weitere Wochen Lockdown im Dezember gemacht wäre alles auf D Niveau und in Ordnung jetzt.

koermit
koermit
Grünschnabel
22 Tage 2 h

Bei dem nechsten wahlen oanfoch SVP nimmer unkreizen und guet 😷😷

sepp52
sepp52
Grünschnabel
21 Tage 11 h

Sebm olle in Pöder wählen , dort sell mocht olles richtig.
Was die Politik jetzt macht ist momentan nicht so einfach machen sie auf ist falsch, lassn sie zu ist falsch , ich möchte nicht in Kompatscher s Haut stecken und entscheiden müssen

primetime
primetime
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

Einfach mal vor der eigenen Haustür kehren

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
22 Tage 36 Min

Söder ist eine sehr arrogante und freche Person. Siehe wie er sich die letzten Monate gegenüber Tirol verhalten hat.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
22 Tage 45 Min

Der Söder soll mal fein stad sein.

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 1 h

Mit der Meinung ist er nicht alleine, aber manchem hier ging’s nicht schnell genug.

eisern
eisern
Tratscher
21 Tage 21 h

Ich finde es unmöglich das Herr Söder sich in die Südtiroler Politik einmischt. Das was er sagt ist zwar richtig aber es steht ihm nicht zu. Er hat durch seine Art viele Freunde in D und will sich profilieren für die Wahl des Merkelnachfolgers.Das ist pure Machtgier die in Bayern bleiben sollte. Wenn er Kanzler wird hebt er ab.Schöne Grüße aus dem Rheinland nach Südtirol

netsowichtig
netsowichtig
Grünschnabel
22 Tage 3 Min

Bayern hat doch politisch schon einmal zu Südtirol gehört – oder war das umgekehrt?
FCB-Fans sind sowieso alle schon, BMW fahren auch viele… Oktoberfest fährt auch jeder hin! BIP und Wohlstandsindex ist in Bayern auch höher als in Südtirol, das heißt die neuen Mitbürger aus dem Norden hätten auch genug Geld, um den Tourismus wiederzubeleben! Man müsste halt nur Nordtirol untertunneln – aber die Arbeiten laufen eh schon.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
21 Tage 8 h

@netsowichtig
Also ich würd mich über Langobarden-Bajuwaren-…Zulauf freuen: “Im Mittelalter, schon seit etwa dem 8. Jahrhundert, gehörte das von Bajuwaren, Langobarden und Rätoromanen besiedelte Tirol bis an die Poebene heran zum Herzogtum Bayern. ”
https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_S%C3%BCdtirols

kaisernero
kaisernero
Superredner
22 Tage 1 h

Tja der Söder………………””””Auch in dem von uns allen sehr geschätzten Südtirol””””………lassen wir jetzt mal so im raum stehen ….. oder habe ich verpasst das er stammgast in suedtirol ist??
Dem wäre ja lieber das all die deutschen ihr geld ,bei sich zu hause ausgeben und nicht unsere taschen füllten………..

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
22 Tage 36 Min

der soll net long gscheide sein…

Nette
Nette
Grünschnabel
22 Tage 30 Min

No aso a Gscheider

Gianna
Gianna
Grünschnabel
21 Tage 22 h

Falls ich mich wieder äußern darf: das hat alles nichts mehr mit einem Virus zu tun. Kapiert das niemand hier?

onassis
onassis
Tratscher
21 Tage 9 h

Söder war in der Pandemie nie ein guter Stratege. Bayern hatte meistens die höchsten Covid Raten in Deutschland. Deshalb wäre besser wenn er nicht mit dem Finger auf Südtirol zeigt sondern in seinem Land die Hausaufgaben macht.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
21 Tage 8 h

@onassis
Herr Söder zaubert für das Wahlpublikum Sündenböcke aus dem Zylinder. So braucht man sich nicht selbst an die Nase packen. In ST sind die “Schuldigen” Touris, Klauber…

snip
snip
Tratscher
20 Tage 4 h

Aha welche höchsten Raten? Bitte mal Bettenbelegung mit Südtirol in April, November und jetzt vergleichen. Das ist Wahnsinn was Südtirol macht.

snip
snip
Tratscher
20 Tage 4 h

Warum so angegriffen – Hat er ja ned. Südtirol ist von niemanden zum Sündenbock gemacht (obwohl im März hätts es verdient) sondern als negativ Beispiel. Und das sieht man in der gesamten EU als aktuelles Negativbeispiel neben Portugal. Schweiz war auch richtig mies im Herbst.

Ale756
Ale756
Grünschnabel
21 Tage 23 h

1Wenn wir 70-80% bezahlt bekommen würden dann könnten wir auch zulassen wie drausen das hatter wahrscheinlich nicht mitbekommen
2Der soll auf seiner zone schauen

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

Südtiroler JOJO efeckt lei zum unterschied mir nehmen für länger o

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 30 Min

Anderrrrr 🤔🤔🤔

Hyronmus
Hyronmus
Neuling
21 Tage 11 h

Ich frage euch,was ihr alle gesagt hättet wenn zur Weinachtszeit alles geschlossen währe. Seit froh das wir so weitsichtige Politiker haben.

jagerander
jagerander
Tratscher
21 Tage 22 h

Jetzt lachen die schon über unseren “eigenen Weg”. Dankeschön

Zugspitze947
21 Tage 12 h

Ja damit hat Söder absolut RECHT ! Leider 🙁

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
22 Tage 2 h
wpDiscuz