Südtirols magere Impfquote unter der Lupe

„Hochburg der Impfgegner“

Freitag, 06. August 2021 | 08:11 Uhr

Rom/Bozen – Die Italiener reiben sich verwundert die Augen. Die nördlichste Provinz Italiens, die im mit vielen Sorgenkindern geplagten Stiefelstaat sonst eigentlich immer als Klassenprimus gilt und in Sachen Lebensqualität, Zukunftschancen und Effizienz regelmäßig Spitzenplätze belegt, liegt bei den Impfungen arg im Rückstand.

In der Tat tun sich die Verantwortlichen in Südtirol, das als Hochburg der Impfgegner gilt, oft schwer, die Bürger für die Impfung gegen das Coronavirus zu gewinnen. Dies ist umso mehr unverständlich, als dass nach mehr als einem Jahr immer wiederkehrender Lockdowns und Corona-Einschränkungen aller Art sowie dahinschmelzender Einkommen die Südtiroler eigentlich froh darum sein müssten, nach der einzigen, Hoffnung verheißenden Lösung – der Impfung gegen SARS-CoV-2 – zu greifen.

Das italienische Onlinemedium „HuffPost“ nimmt den Fall des Hotels „Weißes Rössl“ in Innichen zum Anlass, um die „Impfskepsis“ der Südtiroler und der Trentiner etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Das Hotel „Weißes Rössl“ in Innichen, das auf Verfügung von Landeshauptmann Arno Kompatscher wegen der Nicht-Einhaltung von Coronamaßnahmen von 5. bis 15. August eigentlich hätte geschlossen bleiben sollen, darf aufgrund des Einlenkens des Inhabers nun doch geöffnet bleiben.

sabes

Laut den letzten Zahlen von Agenas nehmen Südtirol und das benachbarte Trentino in allen Altersgruppen die hinteren Plätze ein. In der Altersgruppe der 70- bis 79-Jährigen ist Südtirol sogar Schlusslicht. Während 62,96 Prozent der Italiener ihre erste Impfdosis bereits erhalten haben, gilt dies nur für 54,17 Prozent der Südtiroler. Was den vollständigen Impfzyklus anbelangt, haben im Trentino nur 44,31 Prozent der Einwohner die zweite Dosis empfangen. Mit 47,52 Prozent der Bevölkerung, die beide Dosen des Impfstoffs erhalten haben, ist dieser Wert in Südtirol kaum besser. Der italienische Durchschnitt liegt hingegen bei 52,98 Prozent.

GIMBE

Laut letzten Meldungen wird der Ministerrat für das Schulpersonal das Vorhandensein des „Grünen Passes“ auf gesamtstaatlicher Ebene zur Voraussetzung für die Ausübung des Berufs machen. Aber während italienweit bereits 84,94 Prozent des Schulpersonals zumindest mit der ersten Dosis geimpft sind, liegen das Trentino mit 76,84 und Südtirol mit gar nur 62,33 Prozent mit ihren Impfkampagnen arg im Rückstand. Im italienischen Durchschnitt haben 79,27 Prozent der Lehrkräfte und der anderen Angestellten der Schulen mit dem Erhalt der zweiten Dosis ihren Impfzyklus abgeschlossen. Mit Impfquoten von jeweils 62,71 und 53,77 Prozent nehmen hingegen das Trentino den viertvorletzten und Südtirol den drittvorletzten Rang ein. Zudem fällt auf, dass sich auch unter Südtirols Sanitätsangestellten, für die seit dem Frühjahr eine Impfpflicht vorgesehen ist, verglichen mit den gesamtitalienischen Zahlen eine größere Anzahl von Impfgegnern finden.

Alto Adige

Wer nach den Ursachen für die verbreitete „Impfskepsis“ fragt, erhält verschiedene Antworten. Man dürfte aber nicht weit fehlgehen, wenn als Hauptgründe die Angst vor dem Pieks, Zweifel an den Impfstoffen, eine gewisse Gleichgültigkeit und nicht zuletzt eine sture „Vorschreiben lasse ich mir schon gar nichts“-Mentalität angenommen werden. „Südtirol ist seit jeher eine Provinz mit einer starken Tendenz zur Impfgegnerschaft. Bereits im Jahr 2014 wurde festgestellt, dass die Impfquote für die Impfung gegen Masern bei 68 Prozent lag. Bei allen Pflichtimpfungen ist sie immer niedriger als im Rest Italiens“, so der Präsident der Bozner Ärztekammer, Claudio Volanti, in einem Interview für „Sanità Informazione“.

APA/APA/AFP/JEAN-FRANCOIS MONIER

Zur allgemeinen Impfskepsis gesellten sich in den letzten Wochen auch logistische Probleme. Aufgrund eines Lecks im Datenschutz mussten die Online-Vormerkungen vorübergehend ausgesetzt werden. Auf der anderen Seite tragen Impftage, an denen keine Vormerkungen notwendig sind, sowie die Einführung von Impfbussen – sowohl die Aufnahme, das der Impfung vorangehende Anamnesegespräch sowie selbstverständlich auch die Impfung werden komplett in den Bussen durchgeführt –, die die Impfung näher zu den Bürgern bringen, dazu bei der Südtiroler Impfkampagne neues Leben einzuhauchen.

Südtiroler Sanitätsbetrieb

Besonders aber die Aussicht, ohne „Grünen Pass“ ab dem 6. August von vielen Freizeitaktivitäten wie der Besuch von Kinos, Museen, Theatern, Sportevents und anderen Großveranstaltungen sowie von den Innenräumen der Restaurants ausgeschlossen zu sein, gibt der Impfkampagne gehörigen Schub. Da aller Voraussicht nach das Vorzeigen des europäischen Covid-Zertifikats in Zukunft auch für die Buchung von Flügen und Langstreckenzügen sowie für Reisen in viele Länder notwendig sein wird, wird in den Impfzentren mit bleibendem Andrang gerechnet.

Die derzeitige Lage lässt sich salopp formuliert mit einem Satz zusammenfassen. Während Südtirol alles tut, um den Weg der Menschen zur Impfung so bequem wie möglich zu gestalten, sorgt Rom mit der Einführung des „Grünen Passes“ für immer weitere Bereiche für den nötigen sanften Druck. Beides zusammen wird aller Voraussicht nach für eine spürbare Erhöhung der heimischen Impfquote sorgen.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

196 Kommentare auf "„Hochburg der Impfgegner“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 21 Tage

Jo gibts wirklich Leute, de die Impfung wegnen Pieks verweigern?
Wie tien sellene donn bei an Zohnorzt?

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

haben koane zähne 😂😂😂

Clemmy
Clemmy
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Ja, nennt sich Phobie. Solche Menschen haben beim Anblick von Spritzen oder Blut (je nach Phobie) Todesangst und sind terrorisiert.
Das kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass Menschen Behandlungen verweigern und damit ihre Gesundheit aufs Spiel setzen.

Die ganze Impfkampagne feuert das Ganze noch an, weil man inzwischen überall konfrontiert wird mit Bildern von Spritzen. Als Betroffener wid man selten Ernst genommen, weils eben doch “nur ein Pieks ist”. Für die Betroffenen leider nicht.

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
1 Monat 21 Tage

verstea i a net. Jeder Bremenstich tuat mehr wea

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

wahrscheinlich bestehen sie drauf bei einer Wurzelbehandlung und bei einer Zahnextraktion oder tiefen Karies auch keine Betäubung zu bekommen.

Tina1
Tina1
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Dagobert….nicht hingehen. Was glaubst du wie deren Mundwerk aussieht. Gut dass Masken tragen vieles verdeckt 😉😂

Leonor
Leonor
Superredner
1 Monat 21 Tage

Dagobert

Dann gehen sie auch nicht zum Zahnarzt, ganz einfach.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Ich bin bei Spritzen auch ein Weichei.
Wenn´s geht, wie beim Impfen, schau ich weg. Beim Zahnarzt schließ ich die Augen und halt die Luft an 🤪.

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

ich stell mir grad eine Blinddarmoperation ohne Narkose vor …. ohje

Queen
Queen
Superredner
1 Monat 21 Tage

@Clemmy leider geats dem Großteil net um in Piekser, denn die sem tat i no verstian. Es geat darum stur zu bleiben, oder irgendwelchen selbstinszinierten Gurus zu glabn und a poor sein oanfoch lai stinkfaul und tian liaber net orbeitn,solong do Stoot zohlt🤢 und donn no übern Stoot und Lond schimpfn🙈🙈

Terlinger
Terlinger
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@WM oder zumindest kuane Eier,🥚🥚🥚

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@clemmy dann aber schleunigst zum Psychotherapeuten! Verhaltenstherapie kann helfen. Ev. Beruhigungsmittel vor dem Impftermin nehmen… Nebenwirkungen haben solche autosuggestiven Leute ja ohnehin, da kommt’s nicht mehr darauf an…

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
1 Monat 21 Tage

@Clemmy aber das ist die seltene ausnahme, und nicht die regel

Morgaine
Morgaine
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@LouterStyle
Es gibt natürlich sehr viele, die wirklich nur den Piks wahrnehmen, meist sogar diesen nicht mehr spüren. Andere hingegen, haben vermehrt Nebenwirkungen. Starke Armschmerzen, Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, um einige zu nennen. Dazu gibt es noch die ganz seltenen schwereren Nebenwirkungwn, die nicht unter den Tisch gekehrt werden dürfen, nur weil man selbst nicht betroffen war…

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@clemmi:
Wenn sich nur die mit echter Nadelphobie nicht impfen liessen hätten wir kein Problem. Nebenbei könnte man wohl auch sämtliche Kleinkinder als Nadelphobiker zählen, trotzdem erhalten diese die meisten Impfungen, weil jemand mit Verantwortungsbewusstsein sie gewissermassen dazu zwingt.

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
1 Monat 21 Tage

@Clemmy asou 45%hobn a Phobie?!🤨🤨🤌🏼🤌🏼🤌🏼🙄🤣🤣🤣🤌🏼🤌🏼

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Clemmy laut Psychatrieprimar Dr. Pycha sind diese Phobien gut behandelbar.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@vapeon MTHFCKR vielleicht nicht gerade eine Phobie, aber Angst.

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Morgaine 👍
Ganz genau, nicht der Piks und nicht die Sturheit, sondern die Nebenwirkungen.

vomdorf
vomdorf
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@Clemmy
Kein einziger wird wegen dem Pieks die Impfung verweigern.
Das ist lächerlich

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Clemmy ja diese Phobie gibt es, aber sicher nicht bei 40% der Bevölkerung, die meisten sind einfach nur… (Selbstzensur)

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Hustinettenbaer und wenn du intubiert wirst kannst du net weg schauen 🤪

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Hustinettenbaer Luft anhalten ist falsch, besser ausatmen, sobald gestochen wird, lindert den Schmerz.

Tina1
Tina1
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Des freit mi dass i so oft den Nerv erwisch und so viele 👎kriag

Tina1
Tina1
Tratscher
1 Monat 21 Tage

ebbi …..und sust a große Klappe

Lallo
Lallo
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@Krotile jo glab des wirklich mir lossn ins deswegn et impfn weilmo fa den pieks ongst hom???🤣

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@ Dagobert

Die sind aber nur die Ausnahme, praktisch keinen Kommentar wert.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@ Krotile

Oh je, Oh je, ein sehr schlechter Vergleich.

Morgaine
Morgaine
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@Lallo
Bitte erläuter uns 🙏

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Tina1 von was reden Sie? vom Umgang mit Schmerzen? Es ist nun mal so, dass bei Schmerzen Atemtechniken helfen.

tutu
tutu
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@Tina1 hop es wirklich nichts besseres zu tian 🤔

tester
tester
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@Morgaine
Also, in meinem Bekanntenkreis gibt es ca. 60 Personen, welche sich Impfen haben lassen, inkl. meiner 86jährigen Mutter. Fieber und Schüttelfrost hatte niemand.

Stefa
Stefa
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Krotile ich schlage Impfen unter Hypnose vor 😂🤣😂

Morgaine
Morgaine
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@tester
Das freut mich. Ich hatte 2 Tage Kopfschmerzen, mein Mann Schüttelfrost und Fieber

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 21 Tage

So ein Quatsch. Menschen, die an einer vasovagalen Reaktion leiden sind eine verscheindend kleine Menge.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Es wird rein gar nichts unter den Tisch gekehrt. Die gemeldeten Nebenwirkungen werden alle erfasst und analysiert. Die Nebenwirkungen bewegen sich im 0,0000%-Bereich

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Stefa 😂👏

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

Morgaine – 99% haben Armschmerzen JA! Kopfschmerzen, JA! weniger hatten etwas Fieber und deshalb Schüttelfrost, JA! aber doch nur 2 oder 3 Tage!!!! Sie tun so, als seien diese Leute alle über Monate krank gewesen!!!! DAS IST NICHT SO!

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

Lausbuam20 – wenn ich von einer längeren Wanderung komm, hab ich am nächsten Tag mehr Schmerzen als ich sie im Arm nach der Impfung hatte!!!! so viel zu den so schlimmen Nebenwirkungen! Und gegen die Kopfschmerzen reichte meinem Mann die einmalige Einnahme EINER Kopfwehtablette!!!

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

Tina – ach Gottchen, suchen sie sich doch ein Hobby! wenn das ihre einzige Freude ist, dann haben sie wohl nicht das Glück recht viel andere Freuden zu genießen.

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

Lallo, nana, koan Ongst, mir isch schun klor, dass es gonz viel ondre Probleme hob! hot sicho schun in do Schule ungfong …. sowos ziecht sich noa holt durchs gonze Leben! monche hom holt a Pech!

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

Calimero – ohje ohje wieder nix verstanden? ohje ohje

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

Stefa – oder Vollnarkose

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Grantelbart
super Replik!

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Lausbuam20
ma che nebenwirkungen! loss di auslochn wegn a bissl fiaber und kopfweah fir oan tog! wenn sell zu gscherig isch, semm ischs nimmer hoagl!

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Morgaine
na und?! für den schutz vor so einer heimtückischen krankheit wird das wohl noch drin sein! was seid ihr doch alles für weicheier und mimosen. noch nie ersthaft krank gewesen oder starke schmerzen gehabt?

sou ischs
sou ischs
Superredner
1 Monat 21 Tage

@Hustinettenbaer willsch ins et no awin ebas dozehl🥱

vomdorf
vomdorf
Tratscher
1 Monat 20 Tage

@corona
Wenn es ein Schutz wäre, dann vielleicht…
Ist es aber leider nicht 😅

Morgaine
Morgaine
Tratscher
1 Monat 20 Tage

@corona
das einzige Problem, das ich habe, ist der Umgang zwischen den Menschen. Das Anfeinden. Das Bagatellisieren. Es ist nunmal auch Fakt, dass eine Impfung Nebenwirkungen haben kann. Ein Tag Fieber, Kopfschmerzen, damit rechnet man. Dass auch mitunter jemand schwere Nebenwirkungen haben kann, steht auch im Beipackzettel und wird nirgendwo verheimlicht. Es wird immer so getan, als wäre es unmöglich, eine schwere Nebenwirkung zu haben. Ich persönlich schätze das Risiko diese zu haben, aber geringer ein, als Folgeschäden einer Coronainfektion.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 20 Tage

Dagobert. Die glauben Denen DieSchauermärchen erzählen. Bitte schnellstensIMPFUNG GEGEN DUMMHEIT. Aber da liesen Sich wieder nur Die impfen Die s nicht brauchen

🙄

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 20 Tage

@Clemmy das hatt absolut nichts mit der Spritze zu tun. Viell. bei 1 unter1000.Die Ander n glauben den Impfgegnern. Die wollen weissmachen an der Impfung zu sterben. Weiss der Geier was Sich in Deren Innenleben abspielt.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 20 Tage

@corona noch nicht verstanden????? Die lassen Sich Spritzen geben, Blut abnehmen und bei dieser Impfung hatt das rein gar nichts mit der Spritze zu tun …

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 20 Tage

@Stefa glei unter Vollnarkose

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@Morgaine
leider ist es so…man riskiert wenn man sich das Virus einfängt aber auch bei der Impfung ist nich alles Sonnenschein , hab schon einiges gesehen , deshalb sollte jeder selbst entscheiden ,es sollten auch vergangene Erkrankungen und eventuell vorhandene Antikörper berücksichtigt werden , so wie es jetzt läuft ist es nur noch Zwang durch die Hintertür !

Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

träum weiter…

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
2 Tage 15 h

louterstyle

ich wusste nicht, dass man das vergelichen kann! ;-)))))))))))))))

ste
ste
Tratscher
1 Monat 21 Tage

ist israel eigentlich schun in dr 4. welle?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@ste Ja! Und stell dir vor, man spürt es kaum, weil 62% der Bevölkerung Israels voll geimpft ist.

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
1 Monat 21 Tage

Neuinfektionen ja, aber schau dir die Todesfälle und Krankenhauseinweisungen an. Diese bleiben dank Impfung und Durchseuchung sehr, sehr niedrig

Queen
Queen
Superredner
1 Monat 21 Tage

Ja, Israel hat wieder viele Neuinfektionen, die Intensivstationen und Todesfälle sind jedoch weiterhin im Verhältnis niedrig. 67% der Bevölkerung ist geimpft und der älteren Generation empfiehlt man die dritte Dosis.
Einwohner 9 Mio.: 5. August 2021: 4.450 Neuinfektionen, 6 Todesfälle und 48 Intensivpatienten
07.19.2020 ( vor Impfung) 4.169 Neuinfektionen, 26 Todesfälle, 254 Intensivpatienten
Noch Fragen? http://www.ourworldindata.org und http://www.gov.il

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
1 Monat 21 Tage

@LouterStyle wieso drucken olle is Minus😂? Gibs iatz ano Faktenverweigerer😂😂

ich_ich
ich_ich
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@LouterStyle…und in Italien sind es sage und schreibe 27 am 05. August.
Das heisst, Italien hat genau 4,5 mal so viele Tote bei einer Bevölkerung die (sehr gnädig gerechnet) 6 mal höher ist.
Da hat sich das Durchimpfen ja gelohnt und Italien und der Rest der Welt ist dem Untergang geweiht.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Bei der Infektionsrate ja, aber sind die Krankenhäuser diesmal genauso überlastet wie bei den ersten 3 Wellen? Das ist die Frage die du dir stellen musst.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@LouterStyle ist nicht jeder echte Impfgegner ein Faktenverweigerer?

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@Gredner
In Israel wird bereits zur 3ten Impfung aufgerufen und erneuter Lockdown angekündigt oder angedroht

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@TKirk ja und, was wollen Sie damit sagen?

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@LouterStyle
Laut einem Bericht des israelischen Gesundheitsministeriums lagen am vergangenen Sonntag 191 Infizierte in Israel im Krankenhaus, darunter 113 Geimpfte.
Das heißt 60% der im KH liegenden Coronapzieneten sind geimpft.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@TKirk deine zahlen sind falsch! Du musst dir ansehen, welches Alter die Krankenhausinsassen haben und wie die Durchimpfungsrate in dieser Altersgruppe ist. Auch inIsrael wurden zuerst die Alten über 80 geimpft und dann immer jünger. Von diesen Alten (wo die Impfrate über 90% ist) liegt so gut wie nimand im Spital. Von den anderen die geimpft waren, hatte der Großteil erst die erste Dosis…

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 21 Tage

@TKirk Warum wissen die israelischen Mediziner, die genau die Fälle von hospitalisierten Patienten trotz Impfung untersucht haben nichts von Deinen Zahlen?

https://www.merkur.de/welt/corona-studie-israel-erkrankung-vollstaendige-impfung-covid-biontech-vorerkrankung-immunschwaeche-90880340.html

Laut der Studie sind solche Fälle 1. äußerst selten und betreffen 2. ausschließlich Vorerkrankte/Immunschwache. Man muß mittlerweile wirklich Alles, was so verbreitet wird, gerade auch auf SN, hinterfragen und selbst recherchieren. Fakenews haben Hochkonjunktur.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Sie müssen die Daten schon in einem größeren Zusammenhang lesen.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@TKirk ich bin mir sicher das du das gehört hast, aber du bist doch sicher schlau genug um solch eine Aussage dann auch zu prüfen und nicht einfach alles zu glauben was man dir erzählt, oder? Dann ist es sicher kein Problem für dich un Unwissenden mit einem Link weiter zu helfen.

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@Frank

https://www.haaretz.com/israel-news/israel-s-hospitalized-covid-patients-have-milder-illnesses-doctors-say-1.10031662

Ich kann dir jetzt nicht sagen wer Recht hat, ist, aber ich glaube wenns um Israel geht, ist meine Quelle vielleicht etwas näher dran

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage
Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@tkirk:
Mit den infizierten / hospitalisierten Geimpften ist es wie im folgenden Beispiel:
Bevor in den 60er Jahren Sicherheitsgurte und damit die Gurtpflicht eingeführt wurde, starben bei Verkehrsunfällen ausschliesslich Personen die nicht angeschnallt waren. Heute sterben immer noch Menschen bei Unfällen und die allermeisten davon sogar angeschnallt. Bedeutet das nun, dass Gurte nicht funktionieren?
Dass in der geimpften Hälfte der Bevölkerung (in Israel, England oder egal wo) der Anteil der hochbetagten und Schwerkranken deutlich höher ist, tut den Rest dazu.

Ei
Ei
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@ebbi olls für die Kotz?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@TKirk liest du auch die Artikel, die du selbst verlinkst? Dort steht nämlich, dass “hospitalized patients are generally less ill” und “So far, no patient has been sent to intensive care during the current wave”. Die Impfungen wirken also sehr wohl und verhindern dass die Infizierten schwer krank werden.

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@Gredner
Aber “less ill” bezieht sich ja auf alle, auch auf die ungeimpften.
Was könnte das bedeuten?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@Ei wieso?

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

@Frank
Finde ich gut wenn du wirklich alles hinterfragst.

Was jetzt die schweren Corona Verläufe wegen Vorerkrankungen angeht, ist das bei nicht geimpften anders?

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@tkirk:
Die Zahl der hospitalisierten Positiven (weniger als 200) ist glücklicherweise viel zu gering um daraus etwas abzuleiten. Nächste Woche sieht die Sache vermutlich wieder anders aus.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

TKirk: die alten und schwachen sind geimpft und werden daher “less ill” und die wenigen Ungeimpften sind meist jünger und daher weniger “ill”.

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

@Gredner
Ja das kann so sein, aber warum müssen diese Jungen dann unbedingt geimpft werden?

Billy31
Billy31
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Wir müssen lernen miteinander umzugehen. Wir werden müssen Impfgegner und ihre Entscheidung akzeptieren. Niemand kann sagen er wäre nicht ausreichend informiert gewesen.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

nun ja, es kommt ein bisschen drauf an, ob jemand in der Lage dazu ist, Informationen auch als richtig oder Fake zu erkennen….

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage
Stimmt, Billy31. Wir müssen auch wieder zu einem freundlicheren Ton miteinander finden. Dann dringen die Argumente auch besser durch. “Worauf warten Sie noch? Das ausgebuchte Impfzentrum ist keine Ausrede mehr – Ihre Hausärztin müsste längst Impfstoff für Sie haben. Zehn Gründe, mit der Corona-Impfung nicht länger zu warten. 1) Wer geimpft ist, lebt deutlich sicherer 2) Dass Geimpfte ins Krankenhaus müssen, ist selten 3) Die Impfung verhindert die meisten Corona-Fälle 4) Wenige Neuinfektionen sind kein Grund abzuwarten! 5) Corona ist schlimmer als jede Impfreaktion 6) Echte Nebenwirkungen sind extrem selten 7) Die Impfung schützt wohl auch vor Long Covid 8)… Weiterlesen »
Kinig
1 Monat 21 Tage

@ebbi
Das sage ich auch immer. Aber Desinformation geht in beide Richtungen. Brauch man nur unter den Kommentatoren lesen was provax und antivax in diesem Forum verzapfen

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

@ebbi naaaa, damit hot es nix zu tien, jeder soll selber entscheiden kennen ob er des medikament will, denn de informationen dazua sein vergleichbar mit de beipackzettel ba ondre (freiwillig einzunehmende) medikamente. anhond von den konn i trotz empfelung, jo aufdrängen, mir selber a bild mochn und entscheiden!

Moidile
Moidile
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@billi31 und ich akzeptiere die Impfbefürworter, haben auch infos bekommen.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@billy:
Den letzten Satz finde ich nicht ganz zutreffend. Genau bei der Information liegt der Hund begraben. Zu viele nutzen ihr angeborenes Recht auf Ignoranz. Es ist wesentlich einfacher eine allgemeine Impfpflicht einzuführen (wofür ich nicht bin) als diesen Sumpf trocken zu legen.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Missx und wer verzapft laut Ihnen den größeren Blödsinn?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Staenkerer das klappt vielleicht wenn Sie sich ein paar Schuhe kaufen und zwischen mehreren Paaren entscheiden müssen, aber mit Verlaub für die Einnahme eines Medikamentes würde ich dann schon doch mal einen Arzt konsultieren, oder kennen Sie sich so gut aus mit Neben-und Wechselwirkungen von Medikamenten? Aber wozu jahrelang Medizin studieren, wenn man kann auf Facebook schauen, oder?

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

@ebbi i red von de frei verkäuflichen nit von de, de a orzt verschreib! de impfung verschreib jo a koaner!

Kinig
1 Monat 21 Tage

@ebbi
Beide Fraktionen gleich viel.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Staenkerer ach so und frei verkäuflich = ungefährlich, oder?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Missx 🤣

Kinig
1 Monat 21 Tage

@Ebbi
Bei allem Respekt, aber Sie brauchen nur schauen wie kindisch Sie sich aufführen. Ihr Verhalten ist beschämend für alle, die geimpft sind und hoffen es werde weiter geimpft.
Wetten, in einer offenen Diskussion von Angesicht zu Angesicht bringen Sie keinen Pieps heraus…

TKirk
TKirk
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage
Hallo Hustinettenbaer Einige dieser Aussagen sind halt x wieder so Halbwahrheiten. 3) Die Impfung verhindert die meisten Corona-Fälle Laut Patrick Vallance, Berater Britischen Regierung sind 40% der Neu infizierten geimpft 2) Dass Geimpfte ins Krankenhaus müssen, ist selten Laut Britischer Regierung liegt auch die Hospitalisierung bei 60/40, das heißt 40% der Hospitalisierten sind geimpft. 7) Die Impfung schützt wohl auch vor Long Covid Wie bitte, und laut welcher Studie sollte das zum jetzigen Zeitpunkt bewertet werden? 8) Kaum eine Vorerkrankung spricht dagegen Das ist richtig und es werden auch fast alle geimpft. Das heißt aber auch dass fast alle Risikopatienten… Weiterlesen »
ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Staenkerer ach so und Sie denken, nur weil sie frei verkäuflich sind, haben sie keine Neben- oder Wechselwirkungen? schon mal den Beipackzettel von Aspirin gelesen?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage
@Missx ach warum denn so angesäuert? spielen Sie jetzt den Beleidigten? was bitte ist an mir kindisch, ein bißchen Humor werden Sie doch aushalten? ich sage jedem, der mit mir eine Impfdiskussion anfangen will, dass er sich das sparen kann, ich habe genug von der Erkrankung Covid19 und seinen Folgen gesehen und sehe es immer noch. Darum ist meine Haltung ganz klar PRO Impfung. An diejenigen die dann noch weiter diskutieren wollen, stelle ich ein paar Fragen, dann sind sie zu 95 Prozent still und es kommt, so wie hier in diesem Forum meistens NIX. Meinen Sie im Ernst, ich… Weiterlesen »
ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Missx Sie finden das Verhalten von geimpften Personen also beschämend? na dann können Sie sich ja für uns fremdschämen.

Kinig
1 Monat 21 Tage

@ebbi
Es steht Ihnen frei, sich weiter lächerlich zu machen

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

@ebbi um des zu entscheiden les i sem jo den beipackzettl= i informier mi,!

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Hustinettenbaer 👌👍

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 21 Tage

jo tua i mi für enk fanatn 😀

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Missx Also jemand, der sich für die Impfung ausspricht, macht sich in Ihren Augen lächerlich? ….wie immer das gleiche Schema….wenn die Argumente ausgehen, dann kommt die Beleidigung 👎

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@Zefix na dann… 😘

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

lieber @Staenkerer, das geht ja alles gut, aber wie man hier so liest, “informieren” sie sich zwar, oder meinen, sich informiert zu haben, können aber mit dem Inhalt der Informationen nicht richtig umgehen.

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 20 Tage

auf zärtlichkeiten von dir konn i donkend verzichtn ebbi xD sischt kansch di jo no unsteckn Oo

vernunft01
vernunft01
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Hier in südtirol eindeutig ein luxusproblem. Es geht in viele viel zu gut. Wieder einmal zum schämen.

Es wird einfach vergessen, was impfungen für die menschheit geleistet haben.
Impfstoffe sind ein opfer ihres eigenen erfolges.
Deshalb absolut kein verständnis für euch dummen impfgegner.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 21 Tage

74.000 Südtiroler waren bereits offiziell infiziert, die Dunkelziffer liegt um mindestens das Doppelte, wenn nicht das Dreifache höher (Aussage von Herrn Falk).

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

es kimmt ollm drr vergleich mit de impfungen der vergongenheit, lei worn sell SCHUTZimpfungen, a geimpfter wor bis zur auffrischung IMMUN, sell isch der unterschied zur jetzigen!
man konn also de impfung nit mit de gegen diphtherie, kinderlähmung und oll de onderen kronkheitn vergleichen!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@WeHaveAProblem in der Dunkelziffer sind auch diejenigen enthalten, die sich mit Symptomen bewusst nicht testen ließen, um der Quarantäne zu entgehen und jetzt maulen sie rum, weil sie keinen Green-Pass bekommen.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@ebbi Rummaulen hilft nichts da der grüne Pass für Genesene nach 6 Monaten schon wieder verfällt. Was ist danach? Für Geimpfte gilt er 9 Monate. Was passiert mit jenen, die sich im Jänner haben impfen lassen ab Oktober? Die stehen vor dem gleichen Problem. Aber mal abgesehen davon, ist diese hohe Zahl der Genesenen (zusammen mit den Geimpften) mitunter ein Grund, warum wir eigentlich bald die Herdenimmunität erreicht haben müssen. Wenn jetzt alles wieder von vorne los geht, weil die Impfung/Erkrankung nur ein paar Monate schützen, war sowieso alles umsonst.

tutu
tutu
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@vernunft01 Nicht jeder Körper verträgt eine Impfung. Das wissen nur diejenigen, die es selbst bei den eigenen Kindern erfahren durften. Also bitte: dumme Impfgegner? Achtung mit Aussagen, die einem verletzen könnten!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@WeHaveAProblem Warum machen Sie sich Gedanken um Probleme, die nicht Sie lösen müssen? Scharenweise Wissenschaftler arbeiten gerade daran, neue Erkenntnisse zu bekommen wie lange Antikörper vorhanden sind, wie lange die Impfung wirkt, ob eine Auffrischungsimpfung notwendig ist usw. usw. Wir werden alle in den nächsten Wochen davon hören und darüber informiert werden, was zu tun ist.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@ebbi Weil ich nicht verstehe, warum die Antikörper nicht zählen. Geht es nicht um Schutz? Besseren Schutz als Antikörper zu haben gibt es keinen.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@WeHaveAProblem Sie zählen doch, wo ist das Problem?

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Nein, sie zählen eben nur 6 Monate.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@WeHaveAProblem im Moment ja, aber wer weiß ob es nicht nächstes Monat schon wieder anders ist?

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

ist ja alles freiwillig oder etwa nicht? 🤔🙈

TRON
TRON
Neuling
1 Monat 21 Tage

Ja ist freiwillig. Es scheint mir aber immer mehr, das dem nicht so ist.

Wer sich impfen lassen will muss respektiert werden.
Wer sich nicht impfen lassen will, muss auch respektiert werden.

Wenn das eingehalten würde, dann wär “freiwillig” gerechtfertigt.

VG

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@TRON
ja genau , da bin ich ganz deiner Meinung

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

na, isch es nimmer!
seit betriebe wegn fehlenden greenpass ihre leit entlossn kennen steckt zuviel druck dahinter um no von freiwillig zu redn!

realist 2
realist 2
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Ja, ist freiwillig sollte es aber nicht sein!

oh ja
oh ja
Neuling
1 Monat 21 Tage

@TRON Nein! In einer Pandemie kann ich die, die nichts dagegen tun nicht restektieren!!!

Tigre.di.montana
1 Monat 21 Tage

Ich denke an die Leute die bei der ersten und zweiten Welle verstorben sind.
Damals gab es noch keinen Impfstoff, aber die Durchseuchung mit dem Virus (Prävalenz) war gering.
Jetzt ist das Virus weiter verbreitet, gerade unter jüngeren Südtirolern. Die Folge ist eine weitaus höhere Gefahr für die Nicht-Geimpften aller Altersgruppen.
Ansteckung ist nicht Erkrankung.
Aber eines vergessen die Impfgegner und Impfmüden, Impfträgen: Schutz bieten einzig und allein Impfung und Einhalten der Sicherheitsregeln.

In einzelnen Berichten europäischer Medien werden die Südtiroler als hinterwäldlerische Impfverweigerer dargestellt. Kein gutes Image für die touristische Marke Südtirol.

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

solong decht soviele gäste im lond sein schein es in image nit zu schoden, worscheinlich sein des olles geimpfte ……!
denn als geimpfte brauchn se sich decht vor koan ungeimpften zu fürchten, oder?

Kinig
1 Monat 21 Tage

@Tigre
Bei den ersten Wellen(Lockdown) hatten die Maskenverweigerer schuld. Jetzt haben Impfverweigerer schuld. Nicht mehr die Maskenverweigerer (das sind heute die Geimpften, die die Masken verweigern)

jochgeier
jochgeier
Superredner
1 Monat 21 Tage

auf den punkt gebracht. wenn man in den verschiedenen medien die argumentationen so mancher die erst gegen schließung, maske, aller arten von impfung sind, liest , kommt man vom staunen nicht mehr raus. die naivität so mancher mitbürger ist schon erstaunlich, hören sie doch lieber auf selbsternannte allesversteher die ihre weisheit aus irgendwelchen dubiosen kanälen hernehmen als den tatsachen die nun mal vor der eigenen haustür zu finden sind, ins auge zu sehn.

Tigre.di.montana
1 Monat 21 Tage

@MissX:
Das ist ein wichtiger Punkt. Wer geimpft ist darf die übrigen Sicherheitsmassnahmen nicht vernachlässigen. Dennoch glaube ich dass die Maskenverweigerer eher Impfgegner sind.
Dennoch bleibt’s dabei: Masken- und Impfverweigerung sind schuld.

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Als Vollimmunisierter kann mir das Ganze mittlerweile piepsegal sein, ich geniesse mein Leben und meine wiedergewonnenen Freiheiten 😏 Sollen die Impfgegner nur ausnahmslos alle Konsequenzen selbst tragen, wenn sie es schon drauf anlegen und gegen den reissenden Strom ankämpfen wollen!! Jeder ist seines Glückes Schmied….

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 21 Tage

vollimunisiert?du glabsch woll anen oasterhos a no xD

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Zefix I glab an die Wissnschoft

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 21 Tage

nor mogsch di gian awian besser informiern allesnurzumschein

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Zefix Vollimmunisiert isch do gebräuchliche Terminus für vollständig geimpft, du möchtegernschlaubi 😂😂😂

Clemmy
Clemmy
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Warum wird in Südtirol nicht die Chance der nadelfreien Impfung ergriffen?
Es gibt genug mit ausgeprägter Nadelphobie, die bereit für die Impfung wären, aber aufgrund dieser Angststörung nicht können.

Messina machts vor, dort reisen inzwischen auch Touristen hin um sich impfen zu lassen!

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

Clemmy – du meinst, das Problem sind die Nadeln? dann haben die alle keine Ohrlöcher, Piercings oder je eine Wunde mit 2 Stichen nähen müssen?

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
1 Monat 21 Tage

naja, die Nodel isvc in 98% der Fälle jo net is problem

Triggered
Triggered
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

weils wohl mehr anen tamisch lig 😉

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 21 Tage

glabsch decht selber net das de olle ongst vor a nodl hobm xDDD

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

ja ja, jetzt leiden plötzlich alle Impfverweigerer an Nadelphobien. Aber alle x-Ohrlöcher, Piercings und Tattoos. Diese Phobien sind aber leicht behandelbar.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Warum die Leute sich nicht impfen lassen, ist nicht zu verstehen. Und vor allem unverantwortlich.

Gianna
Gianna
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Wie beteits gesagt: iglaube nicht dass es unverantwortlich ist, wenn man durch einen gesunden Lebensstil und mit Respekt die eigene und die Gesundheit der Mitmenschen schützt, auch wenn man nicht geimpft wird. Und es gibt sehr wohl auch Geimpfte die sich umvetantwortlich verhalten!!!

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage
“Wir befinden uns im Jahre 2021 n.Chr. Ganz Italien lässt sich brav impfen… Ganz Italien? Nein! Eine von unbeugsamen Südtirolern bevölkerte Provinz hört nicht auf, der Impfung Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die römische Regierung, die als Besatzung im befestigten Rom liegt.” Aber mal Spaß beiseite. Woran mag es liegen, dass es hier anders ist als im Rest Italiens? Weil wir Südtiroler nicht solche Hypochonder sind wie die Italiener (nix gegen dieselbigen, aber sie rennen schon gern wegen jedem Pups zum Arzt) Weil wir Südtiroler eine bessere Gesundheit und bessere Abwehrkräfte haben? Weil wir Südtiroler… Weiterlesen »
ziehpresse
ziehpresse
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

viele?

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

na und? Sind 40% der Südtiroler solche Memmen, dass sie wegen a bissl Fieber und Kopfweh nicht mithelfen diese Sch…pandemie in den Griff zu kriegen? Arme Würstchen… altroche stramme Tiroler…

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

https://covid-bz.web.app/

Laut dieser Daten ergeben sich (Stand gestern) komplett andere Prozentwerte…
Sind die Werte des Gimbe falsch?
Sind die Werte des SABES falsch?
Vermittelt der SABES dem Gimbe falsche Werte?

Auf eine Frage gibt es eine klare Antwort:
Haben wir die größten Schuster am Werk?
Ja!!! scheint so…

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 21 Tage

Welche Daten denn genau?

Die Daten in dem Dokument sind teilweise vom 02. und teilweise vom 04. August

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 21 Tage

@Gievkeks:
Buhu, kann man hier nicht mal mehr eine Frage stellen ohne vom wütenden Mob runtergevoted zu werden? Ein paar hier sind wirklich auf Kriegsfuß.
Hoffentlich befriedigt es euch wenigstens einen kurzen Moment.

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
1 Monat 21 Tage

Los von Rom ober sofort.Konn den Draghi u.sein Gefolge nimmer hörn u.segn schun gor net.

nemesis
nemesis
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

los von Rom und wohin? Kimm mir bitte net mit “Freistaat”…mochsch mitn Savonarola und in Algunder mitnond a triumvirat auf?

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

und in coronavirus lossmer an der grenze nimmer einreisn weil er koan green pass hot… 🤣🤣🤣 loss di auslochn!

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

1mol impfen guat und recht, ober jährlich bzw teilweise sogor werrt gsog holb jährlich, isch sogor bei vielen de sich impfen glosst hoben nit gern gesehen bzw gehört

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Wos schreibschen wellan Bleidsinn doher und voschrecksch die Leit 🤦 Des woass man jo olls nou et amo

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Ein kurzer Stich in den Oberarm ist sicher nicht das Problem. Das Problem liegt wohl mehr bei der Sturheit und Verbreiten von Falschinformationen. Kann diese Menschen einfach nicht verstehen.

KASPERLE
KASPERLE
Tratscher
1 Monat 21 Tage

“Hochburg der Trottel” wäre ein geeigneter Titel gewesen…

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

…mir sein wie olm die gscheidigschten und die beschtigschten…
🤪

PuggaNagga
1 Monat 21 Tage

Zitat „ nach der einzigen, Hoffnung verheißenden Lösung – der Impfung gegen SARS-CoV-2 – zu greifen.“
Zitat Ende
Der Impf-Weltmeister Israel zieht in 2-3 Wochen einen Lockdown in Erwägung.
Tut mir leid, aber nützt die Impfung etwas oder nicht?
Warum Impfen und dann trotzdem Lockdown? Dieses Spiel spiele ich nicht mit.

ziehpresse
ziehpresse
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

a nor….

Igbo
Igbo
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Gebt jeden 100 Euro wenn er sich impfen lässt. Für Geld tut der Südtiroler alles. 
Nebenbei ist die Impfverweigerung in Südtirol historisch verwurzelt. Schon zu A. Hofers Zeiten war die Pflichtimpfung ein Grund in den Krieg gegen Franzosen bzw. Bayern zu ziehen

Controeducazione
Controeducazione
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Man redet nur mehr ueber Impfungen und Tests😱..alles dreht sich nur um das Virus! Wie waere es vielleicht einmal auch ueber Klimaschutz zu diskutieren?

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

…..oder über den nächsten Christkindlmarkt 🤦

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 20 Tage

Wenn es darum geht Infektionen zu verhindern, wird die Diskussion über den Klimaschutz halt wenig hilfreich sein.

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Dann soll man mal aufhören, das Impfen als Allheilmittel anzupreisen. Richtig ist: zur Zeit gibt es nichts Anderes, weil keine Medikamente gegen Covid existieren. Ebenso: das Virus wird bleiben , also sollte man dorthin konnen, wo man bei der Influenza ist: Risikopersonen impfen, Ansteckungen vermeiden durch Masken tragen im Winter, die Bevölkerung sonst nicht terrorisieren.

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

das wäre ein super Mittelweg, der uns am meisten Normalität zurückbringen würde und die Spaltung der Gesellschaft verringern würde. super Vorschlag!

Moidile
Moidile
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

die Natur ist und bleibt die stärkste Kraft, und die Südtiroler sind holt a Naturvölkl, die net alles glauben was jeden Tag soo glaubenswürdig verkündet wird. Mit leichten Druck, und doch freiwillig. tja ein kleiner pieks tut doch nicht weh.

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Wohl eher lern- und beratungsresistent, um nicht zu sagen gefährlich deppert in gewissen Lebenslagen

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@allesnurzumschein eine Ärztin hat es kürzlich auch als “lebensmüde” bezeichnet.

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
1 Monat 21 Tage

Es kursieren alle möglichen Gerüchte, von ‘Unfruchtbarkeit und Krebserkrankung’ bis hin zu ‘in 2 Jahren leben Geimpfte nicht mehr’ ist alles mögliche dabei. Manche glauben diesen Quatsch auch noch,
in meinen Augen sind das dumme und naive Menschen. 

olter
olter
Tratscher
1 Monat 21 Tage

“Hochburg der Impfgegner”
Bei manchen ist es wie mit dem Kaffee am Morgen; ohne fängt der Tag nicht gut an.
Hier ist es ‘mit dem Finger auf andere zeigen’ zu können…

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
1 Monat 21 Tage
Ich frage mich des öfteren ob die Impfbereitschaft höher wäre wenn die Politik im Lande anders wäre. Man stelle sich vor es hätte die Debatten um die Politikergehälter nicht gegeben, den Rentenskandal nicht gegeben, die unzähligen Fehler und Böcke die in der Covid-Zeit gemacht wurden nicht gegeben… also wenn die Politik ein besseres Ansehen hätte. Mir ist nämlich aufgefallen daß gar einige Leute als Begründung für ihre Impfskepsis oder -verweigerung sagen daß sie sich von “denen da oben”, die sich so aufgeführt haben und für nie was die Verantwortung übernehmen, sicher nicht zu einer Impfung zwingen lassen. Ich könnte mir… Weiterlesen »
corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

ich befürchte, du hast recht. ist zwar kindisch so zu denken und zu argumentieren, denn der politik ist es seggo wurscht, ob die Tante aus Hintertux sich impfen lässt oder elendiglich abkratzt.

ChemtrailPilot1
1 Monat 21 Tage

Wir als Chemtrailpiloten Südtirol haben uns der Sache bereits angenommen. Die Impfmücken sind schon im Einsatz!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Gott sei Dank. Rettung naht !!!

nemesis
nemesis
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Relativ einfach: Corona-Regeln kommen “von Rom”, also: “bähbäh, mag’ ich nicht”. Impfpflicht für Sanitätspersonal kommt “von Rom”, also: “bähbäh, mag’ ich nicht”. Impfpflicht ist eine Vorschrift und keiner hat mich um meine Meinung als individuelles buntes Einhorn gefragt, also: “bähbäh, mag’ ich nicht”. Impfungen sind Schulmedizin und nicht Naturheilkunde wie die Oma immer schon gemacht hat, also: “bähbäh, mag’ ich nicht”. Fataler Mix – und aussichtslos.

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

😁🤣😂😄😅😆😉

GibAMeinSenfDerzua
1 Monat 21 Tage
Ich finde es schon einfach toll, wie intelligent wir Südtiroler doch sind und zum x-ten Mal dem Rest der Menschheit beweisen können, dass wir einfach alles besser wissen. Man kann ja schon alleine aus den sämtlichen europäischen Impfstatistiken auslesen, dass wir Südtiroler ja zum Glück nicht auf die Masche der Spezialisten reinfallen wie alle anderen. Die ganzen sogenannten anderen Industrienationen können eindeutig nicht mit unserer Grundintelligenz aufwarten, da sie doch wirklich alle so “dumm” sind, dass die sich doch tatsächlich impfen lassen. Spaß beiseite: ich würde mal empfehlen, dass sich die Leute mal etwas mehr bei fundierten wissenschaftlichen Quellen über… Weiterlesen »
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Schon der römische Historiker Tacitus formulierte sehr treffend “ Je verdorbener der Staat, desto mehr Gesetze hat er. “

Future
Future
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Südtirol ist nun mal von vielen Bergen umgeben. Einige tun sich da eben schwer ihren Horizont zu erweitern.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 21 Tage

Wir werden mit dem Virus leben müssen. Es gibt für jeden ab 12 Jahre ein Impfangebot.
Jüngere haben eh nur ein überschaubares Risiko.
Jeder Mensch ist zuallererst selbst für seine Gesundheit verantwortlich und muss sich je nach persönlichem Risiko mit geeigneten Mitteln selbst schützen.
Daher bin ich inzwischen der Meinung, alle Freiheiten zurück und wer nicht geimpft ist, soll das Risiko gefälligst selbst tragen.
Hat er Pech und das Krankenhaus kann niemand mehr aufnehmen, so what. A bisserl Schwund is immer.

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

so ist es. die natur sortiert schon aus, was weg soll, wenn man sie nur lässt.

Luisssss
Luisssss
Neuling
1 Monat 21 Tage

iatz wenns wissenschoftlich belegt isch konn i es jo zuagebn..i hon volle ongst vor dem stich bin volle wehleidig 😆😆🙈

Faktenchecker
1 Monat 21 Tage

Der Tourismus wird sicher boomen!

schneidigozoggla
1 Monat 21 Tage

Bestimmt

So ist das
1 Monat 21 Tage

Klassenprimus als Impfgegner. Auch eine Art Klassenprimus zu sein 😂😂

schneidigozoggla
1 Monat 21 Tage

Naja mir Südtiroler sein holt olbm die Extrawirschte

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Da kann die IDM wieder Millionen € Steuergeld für hirnlose Werbekampagnen verbraten, um unser Image beim gesamtdeutschen Krampfaderngeschwader wieder aufzupolieren… aber vielleicht finden das die Touris sogar pittoresk: “Ach sieh doch mal, Heinz-Günther, ein paar ungeimpfte Eingeborene! Mach doch mal’n Foto!”

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

👍💪😄😂🤣🤣

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

wir sind ein peinliches misstrauisches und hinterwäldlerisches bergvölkchen. geldgierig sowieso. und naturwissenschaftlich ungebildet. ausnahmen bestätigen die regel.

Future
Future
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Um so höher die Krankenhausaufenthalte um so restriktiver werden die Regeln WIEDER werden. Mittlerweile sollte man diese Zusammenhänge verstanden haben.

perigord
perigord
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

Mich interessieren die Impfgegner überhaupt nicht, am besten am schenkt ihnen so wenig Aufmerksamkeit wie möglich, jeder darf sich impfen , jeder muss sich nicht impfen – die Einschränkungen im täglichen Leben spüren sie selbst! Leben und leben lassen !

Anduril61
Anduril61
Tratscher
1 Monat 6 Tage
Nun ja, ich sehe mich nicht als Impfgegner, denke auch dass wir im Moment keine Alternativen haben gefährdete Menschen zu schützen. Bin jetzt knapp 60 und war im Leben noch nie ernsthaft krank, gehe also bei mir von einem relativ soliden Immunsystem aus. Nach dem abwiegen des Für und Wider bin ich zum Schluss gekommen die Entwicklung der Situation noch etwas zu beobachten bevor ich mir den Cocktail mit vielen ? Injizieren lasse. Mit etwas vernünftigem Verhalten denke ich kann ich die Wahrscheinlichkeit einer Infektion auch reduzieren, die Wahrscheinlichkeit zu erkranken liegt bei nicht mal 5 % ein schwerer Verlauf… Weiterlesen »
wpDiscuz