„Reden ist besser als drohen!“

Nach Ultimatum: Sanität reagiert auf Forderung der Amtsärzte

Montag, 26. Juni 2017 | 17:31 Uhr
Update

Bozen – Der Südtiroler Sanitätsbetrieb weist das „Ultimatum“ der Vinschger Amtsärzte zurück. Diese hatten erklärt, mit 1. August 2017 ihre Tätigkeit als Amtsärzte zurücklegen zu wollen, sollten sie bei der Umsetzung des neuen staatlichen Impfdekretes nicht entlastet werden. Sowohl Betriebs- als auch Bezirksdirektoren setzen auf interne Gespräche zur Organisation der anstehenden Aufgaben.

Für das Management des Südtiroler Sanitätsbetriebes wirft die Vorgangsweise der Amtsärzte im Vinschgau ein schlechtes Licht auf die gesamte Berufskategorie. Generaldirektor Thomas Schael: „Das neue Impfdekret stellt den Südtiroler Sanitätsbetrieb vor eine Riesenherausforderung. Insgesamt dürften rund 80.000 zusätzliche Impfsitzungen notwendig sein. Auch intern kommt auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine große Zusatzbelastung zu. Es ist deshalb nicht verständlich, dass sich eine Berufsgruppe einseitig und ohne vorherige Aussprachen aus der Verantwortung stehlen will.“

Und dies, obwohl derzeit noch nicht einmal im Detail feststehe, wie die neue Impfregelung aussehen wird. Bekanntlich muss das Impfdekret innerhalb 60 Tagen in ein Gesetz umgewandelt werden. “Bereits jetzt wird ersichtlich, dass es auf dem Weg durch die zwei Kammern des Parlaments Abänderungen geben wird; es ist die Rede von einer geringeren Anzahl von Pflichtimpfungen und einer Reduktion der Strafen”, so der Sanitätsbetrieb.

Umso mehr verwundere das öffentliche Ultimatum der Vinschger Amtsärzte. „Es dürfte im Interesse einer gegenseitigen guten Zusammenarbeit sein, wenn die verschiedenen Seiten sich zusammensetzen und gemeinsam ausloten, welche Möglichkeiten der Umsetzung es gibt“, betont Sanitätsdirektor Thomas Lanthaler: „Wir sind alle gemeinsam für die Gesundheitsversorgung der Südtiroler Bevölkerung zuständig und verantwortlich. Es kann nicht sein, dass die Vinschger Amtsärzte sich hier einseitig ausklinken. Wo bleibt die Verantwortung der eigenen Aufgabe gegenüber?“

Auch Dagmar Regele, Direktorin des Departments für Prävention und Organisatorin der Impfungen im Sanitätsbetrieb, schüttelt über das einseitige Ausrufen eines Ultimatums den Kopf: „Die Vorbereitungen im Sanitätsbetrieb laufen bereits auf Hochtouren. Wir haben schon zusätzlichen Personalbedarf in der Direktion angemeldet. Jetzt eine Polemik vom Zaun zu brechen, ist absolut unnötig. Die Zeiten sind schwierig, und jeder gegen jeden ist sicherlich der falsche Weg.“

Generaldirektor Schael führt weiters an: „Diese Aktionen verstärken einmal mehr jene Stimmen, die schon seit Jahren sagen, wir müssen neben der haus- und amtsärztlichen Versorgung auch die „Betreuungsschiene“ mit eigenem Personal aufbauen. Die Schließung der Kinderarztpraxen im Pustertal im Frühjahr dieses Jahres, die Torpedierung des ärztlichen Bereitschaftsdienstes im Krankenhaus Bozen zur Entlastung der Notaufnahme und nun die „Weigerung“, die anstehende Zusatzarbeit im Rahmen des Impfdekretes zu übernehmen, sind für uns Anlass, dass wir als Betrieb Alternativen andenken, wenn es darum geht, die Bevölkerung unseres Landes verlässlich und sicher zu versorgen“.

BISHER

Zu viel Arbeit und keine Zeit. Die Amtsärzte im Vinschgau haben nach einem Krisentreffen in Latsch zum neuen Impfdekret ihre Bedenken in einem Brief an die zuständigen Stellen mitgeteilt.

Wie das Tagblatt Dolomiten am Montag berichtet, zeigen sich die Ärzte zwar mit dem Impfdekret einverstanden, man sei aber nicht imstande, diese Arbeit zu übernehmen, so Dr. Ugo Marcadent.

In den Städten wird das Impfen von Hygienikern oder Impfzentren übernommen, in der Peripherie ist hingegen der Amtsarzt dafür zuständig. Da mit dem Impfdekret sehr viele Leute zu impfen sind, sei es organisatorisch und zeitlich ein Ding der Unmöglichkeit.

Die betroffenen Amtsärzte stellen daher ein Ultimatum: Entweder man findet eine Lösung – oder der Sprengelhygienikerdienst wird mit 1. August gekündigt.

In einem Brief an Landeshauptmann Arno Kompatscher, Gesundheitslandesrätin Martha Stocker, Generaldirektor Thomas Schael, der Direktorin des Gesundheitsbezirks Meran, Irene Pechlaner, dem Primar für Hygiene und öffentliche Gesundheit im Bezirk Meran, Dr. Simone Schmorak, sowie an alle Bürgermeister der betroffenen Gemeinden erklären die Amtsärzte, dass vor allem jetzt mit dem neuen Impfdekret eine große Belastung auf sie zukommt.

„Extrem viele Leute sind zu impfen sind ist es ein Ding der Unmöglichkeit, so eine komplexe Tätigkeit weiterzuführen – mit der Qualität, die es heutzutage braucht. Der Sanitätsbetrieb muss dies anders organisieren, mit anderen Leuten, die Zeit haben“, sagt Dr. Marcadent.

Laut Informationen des Tagblatts Dolomiten brodelt es auch andernorts in der Peripherie. „Vielleicht werden mit Änderungen am Impfdekret aus den zwölf Pflichtimpfungen auch nur mehr acht, aber gerade das Impfen wird technisch-rechtlich immer komplizierter. Wir haben kein Hilfspersonal und auch nicht die Zeit“, sagt Dr. Marcadent.

Kündigen die Amtsärzte tatsächlich den Dienst als Sprengelhygieniker, fallen neben dem Impfen auch noch weitere Leistungen flach: die Totenbeschau, die Visiten für die Führerscheinverlängerung, das Wachen über die öffentliche Gesundheit im Falle von Epidemien sowie die Arbeit in der Baukommission.

Damit steigt der Druck auf die Verantwortlichen stark, so das Tagblatt Dolomiten.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

87 Kommentare auf "Nach Ultimatum: Sanität reagiert auf Forderung der Amtsärzte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

P.s.: Impfungen

Ein 6-jähriges nicht geimpftes Kind, wegen Masern in Monza gestorben.

Primar:
” Es sind die schwächsten und die Kleinkinder, die dann den Preis dafür bezahlen müssen.”
😓😷😓😷😓

Anja
Anja
Tratscher
26 Tage 53 Min

der behandelnde arzt des jungen: “mit impfung wäre er noch am leben” ….. und damit müssen die eltern jetzt fertig werden und leben!

GTH
GTH
Grünschnabel
25 Tage 23 h

typisch sau bleder kommentar, und wieviele klunkinder hoben noch der impfung epi…. herstmer lei au do auf groass kemmen es superschlauen

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 23 h

Und in der Bildzeitung wird von einem Baby berichtet das an den Folgen einer Keuchhustenerkrankung gestorben ist!

Tiroler
Tiroler
Grünschnabel
25 Tage 22 h

Falsch !!! Das kind hatte leukämie und ist nicht an masern gestorben !!! Das hat der primar vom kh gesagt und bestätigt !!!!! Bitte keine gschichtlen derzehln und sich besser informiern bevor man so an bledsinn sog !!!!

iuhui
iuhui
Superredner
25 Tage 22 h

tausende Tote wegen Lunftverschmutzung sagt die WHO, darunter auch Kinder, und trotzdem fahren die meissten noch fleissig mit Diesel und Benzin…

Eppendorf
Eppendorf
Tratscher
25 Tage 22 h

@GTH
Der Bub war nicht geimpft und ist deshalb tot, was genau hast du nicht verstanden?

iuhui
iuhui
Superredner
25 Tage 22 h

@Anja und übergewicht? Wie viele Ki der sind übergewichtig und sterben am Syndrom X, Folge des übergewichtes! Aber übergewicht ist sozial akzeptiert und daher ok und keine Eltern werden beschuldigt wenn die Kinder übergewichtig sind oder von ihnen das Rauchen gelernt haben und an denen Folgen sterben… das ist alles so “normal” geworden das es einfach ok ist! Aber 1 Fall von einer tödlich vetlaufene Kinderkrankheit und alle rufen zum Skandal! Wir leben in einer sehr kurzsichtigen und falschen Gesellschaft!

berthu
berthu
Tratscher
25 Tage 22 h

Diese Meldung ist ein Fake News, und wenn…
lassen wieviele Eltern Ihre Kinder im Auto verschmoren, verhungern oder schlagen sie tot. (Abtreibung nicht mitgezählt!)
Noch lang kein Grund gegen den Willen anderer Eltern alles niederzuimpfen! Die Eltern dürfen nicht gezwungen werden!

berthu
berthu
Tratscher
25 Tage 22 h

@Anja
Leicht gesagt – er rätselt auch nur.
Oder kann er das unterschreiben?

Anja
Anja
Tratscher
25 Tage 21 h

@GTH was haben viele klunkinder nach der impfung? epi….? hä? … also dein kompliment gebe ich sehr gerne zurück: sowas “saublödes” liest man hier echt selten…. sorry

Anja
Anja
Tratscher
25 Tage 21 h

@Tantemitzi hab von der geschichte auch gelesen, die arme mutter 😔 sowas macht echt sprachlos 😢

DAC
DAC
Grünschnabel
25 Tage 20 h

@iuhui … do geats obr um die impfung… bei der sache bleiben….

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

……….

UPS, da hab ich wohl ins Fettnäpfchen getreten….

so mancher Kommentator mit jeglichen Ausdrücken, ” saublöd ecc ”
erwartet man von klugen Menschen eher nicht.

Jeder kann und hat ein Recht seine Meinung zu äussern, jedoch Beleidigungen sind nicht akzeptabel für den Nächsten den man nicht mal kennt.

🤗🤗🤗🤗🤗😍

iuhui
iuhui
Superredner
25 Tage 19 h

@Anja auch viel schlimmeres als epi, aber wer sich nicht die Zeit nimmt sich auch auf der anderen Seite zu informieren der wird es nie verstehen! Eure Kommentare sind eine echte, schamlose und grosse Beleidigung für tausende von Kindern und ihre Familien die mit den Folgen der Impfschäden leben müssen! Und es handelt sich um gut, von Kinderärzte dokumentierte Fälle und nicht um fake-news um die Impfkritiker noch mehr ins lächerliche zu stellen! Schämnt euch! Kein Impfkritiker beleidigt so ein Impfbefürworter!

Ewa
Ewa
Grünschnabel
25 Tage 19 h

@iuhui
Tausende von Kindern mit Impfschäden?…😅😅
Also ich kenne NIEMANDEN mit nachweislichen Impfschäden.
Bitte nicht übertreiben. ☝

Anja
Anja
Tratscher
25 Tage 18 h
@iuhui wir haben doch alle vorteile vom impfen durchgekaut, jetzt ist ein 6-jähriger an den masern gestorben (ja masern, nicht sonst was) und dennoch verteidigen die impfgegner immer noch die absurdesten thesen, anstatt endlich mal auf fakten zu achten…. ich verstehe, dass einige angst haben, aber die angst kommt vom ungewissen und nicht-wissen, wenn man sich richtig informiert, biologische und medizinische vorgänge studiert und versteht, dann merkt man, dass man sich mehr sorgen vor der krankheit machen soll, als vor einer einfachen impfung…. südtirols ärzte stehen hinter der impfung, jeder biologe steht hinter der impfung und jeder vom fach…. also… Weiterlesen »
Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 17 h

@Tiroler Doch! sind keine Gschichtlen! Der Arzt hat gesagt der erste Bericht, wonach die Geschwister das Kind angesteckt hätten stimmt nicht! Das Kind hat sich im Krankenhaus mit Masern angesteckt und ist dann gestorben! lies it. Nachrichten!!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 17 h

@iuhui  das ist nicht der ERSTE Fall von tödlich verlaufender Kinderkrankheit!!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 17 h

@berthu verwechselst Äpfel mit Birnen!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 17 h

@iuhui so a Schmorrn! Umgekehrt isch gleich gfohrn!  Auf über das FÜR könnte man sich informieren!!

GTH
GTH
Grünschnabel
25 Tage 17 h

@Eppendorf i glab du mussch di besser informieren….

GTH
GTH
Grünschnabel
25 Tage 17 h

@Anja leider einige….

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
25 Tage 17 h

@iuhui …hon mi schun gegen Diesel impfen lossen… 😅

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
25 Tage 11 h

Also ich kenne auch niemand , der mit masern probleme gehabt hat

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 9 h

@Ewa ich kenne auch niemanden mit Impfschaden, sehr wohl aber Menschen die wegen Kinderlähmung oder Mumps einen Schaden davon getragen haben…. 

Sag mal
Sag mal
Superredner
25 Tage 9 h

@iuhui und leider unvermeidbar.Jeden Tag ausgesetzt.

iuhui
iuhui
Superredner
25 Tage 6 h

@Tantemitzi ich habe mich sehr wohl FÜR das Impfen intetessiert, bin sogar für das Impfen unterrichtet worden und war selber ein grosser Impfbefürworter. Doch wenn man ein bisschen selber über den Dogmen der Medizin hinausschaut, dann wird man bald sehen dass nur ein paar Impfungen wirklich Sinn machen! Ansonsten gilt nur eins: Immunsystem stärken, alles andere kommt dann von selbst!

GTH
GTH
Grünschnabel
25 Tage 4 h

@Anja kein sorry und äh bevor du so an scheiss schreibs un informier di besser…

Lady E.
Lady E.
Grünschnabel
25 Tage 2 h

@Tantemitzi die BILD Zeitung…😂😂😂
wer die Zeitung liesst ist primitiv ,ja das passt zu dir.
Das größte Käseblatt überhaupt…😂

sanibel
sanibel
Neuling
25 Tage 2 h

@GTH haha, i glab die anja kennt dich mehr aus als olle do zusommen. sei froah dasse des wissen mit dir toalt! i finds toll dass sie sich die mühe mocht in de aluhutträgern olls schian zu erklären und versuacht sie richtig zu informieren – i hat net in nerv dazua obwohl i a vom foch bin

iuhui
iuhui
Superredner
25 Tage 2 h

die Kinder sterben nicht an Masern, sondern an einem schwachen Immunsystem! Die Frage ist was hätte man tun können um ihren Immunsystem zu stärken! Denn ein starkes Immunsystem ist die Basis, auch um Krebs vorzubeugen!

vaccini.evoluzionari.net

Staenkerer
25 Tage 1 h

@Anja de bua lag wegen läukemie im kronkenhaus (i frog mi sowieso wie er sich genau im kronknhaus mit der kronkheit unsteckn konn u. suachsat amoll de verontwortung ba de ärzte) es hat a gonz normale unsteckung mit an schnupfn a schun gereicht für den tot des büabl gereicht! läukemiekronke hob gor koane obwehrkräfte mehr! ob. klor, a supper aufhänger des impfgsetz zu verteitigen

Anja
Anja
Tratscher
25 Tage 1 h

@GTH und bevor du leute hier beleidigst, lern mal ein bisschen besseres benehmen! aber ja ihr impfgegner habt keine argumente und beleidigt nur 😉 was bringt ihr mich doch alle zum lachen 😂 aber eigentlich ists doch traurig wenn ihr alle den sinnlosen tod einen kleinen kindes schönredet und rechtfertigt….

sanibel
sanibel
Neuling
25 Tage 1 h

@Staenkerer
leukämie! jo wieso soll man des net in die medien bringen?? genau deswegen impft man jo a! damit solche immungschwächte net an enkre masern sterben

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
25 Tage 53 Min

@sanibel

👍allerdings…sie legt sich mit bravour ins Fach..
Leider gibt es wie immer schon Impfgegner, die ihr hier andauernd aufn Kopf ……
Tantemitzi wehrt sich auch nicht schlecht…
👏👏👏👏👏👏👏👏

Man möge die Krankheiten nicht unterschätzen ….
Impfgegner seit nicht so krass, wenn alle so denken würden … 😷😷😷
stellt euch das nur einen kleinen Moment vor…
😷 ↔ 😱 ↔ 😷 ↔ 😱 ↔ ⚰

iuhui
iuhui
Superredner
24 Tage 22 h

@Anja hahahaha

Schnueffler
Schnueffler
Grünschnabel
24 Tage 18 h

@Anja wer garantiert das? Solche Aussagen kann kein seriöser Arzt machen. Viel Kraft den Angehörigen

GTH
GTH
Grünschnabel
24 Tage 18 h

@Anja also anja von mir gibt es keine beleidigungen und ich bin auch kein impfgegner aber ich hab etwas gegen blöde kommentare wie deine und deinesgleichen die nur auf stur machen und alle impfgegner verteufeln, informir dich mal bitte auf etwaigen komplikationen zb dravet syndrom ausgelösst durch impfungen, müncher landesgericht anerkannt… ich glaube sofern du mutter bist kurz nachdenken impfungen sind bei weiten nicht das allheilmittel

Ewa
Ewa
Grünschnabel
24 Tage 17 h

@Staenkerer
Ja warum hat sich der Junge wohl angesteckt?….😞
Wegen jemandem,der nicht geimpft war vielleicht??!!
Da hat dann nicht der Arzt Schuld, sondern die Impfverweigerer!!!😡

Anja
Anja
Tratscher
24 Tage 9 h
@GTH wenn du meine sämtlichen kommentare zu dem thema kennen würdest, wüsstest du dass ich seit wochen versuche, sachlich zu argumentieren! von den impfgegnern kommen NULL argumente, sondern aussagen wie: böse pharmaindustrie, alle wollen uns krankmachen, impfungen enthalten nur gift, impfungen verursachen ein schlechtes immunsystem, autismus und sogar downsyndrom(!)… all das hab ich bereits in diesem forum gelesen… würdest du meine kommentare kennen müsstest du wissen wie gut ich informiert bin, denn gegen all diese “impfgegner-argumente” habe ich stets wissenschaftliche gegenargumente geschrieben! und zu dem jungen: ich war nicht die behandelnde ärztin, ich kann mich nur (wie wir alle hier)… Weiterlesen »
berthu
berthu
Tratscher
24 Tage 7 h

@Tiroler  Danke!
Diese Horrorlügen werden immer wiederholt verbreitet, wenn es darum geht, Impfkampagnien zu rechtfertigen.
Schon nur diese Methode berechtigt zum Nachdenken!

GTH
GTH
Grünschnabel
23 Tage 19 h

@Anja wenn du du schun vom fach bist oder sogar ärztin dann gehen bitte auf meinen kommentar ein, dravet sydrom nicht ausgelöst durch impfung aber der beginn, ist nur ein beispiel wo eine impfung höchst umstritten ist, die impfungen können sehr gefährlich sein und es bedarf eine sorgfälltige diskussion es reicht nicht wie du die impfegner verteufelst, jeder gute arzt klärt auf und zeigt auch die eventuelle nebenwirkungen

Anja
Anja
Tratscher
23 Tage 8 h

@GTH hab ich alles schon gemacht…. und tut mir leid langsam wirds mühsam, lies dir all meine kommentare in den vorherigen artikeln durch und du siehst es ☺️ aber ich sehe mittlerweile ein, dass es nicht viel sinn ergibt, hier in einem anonymen forum, aufklärungsarbeit zu leisten…. besser persönlich!

sanibel
sanibel
Neuling
23 Tage 6 h

@Anja
folls af fb bisch geah bitte anol in die gruppe ökokinderrechte südtirol – wos do betrieben werd isch die reinste hetze gegen befürworter und ärzte – uanfoch lei kronk

typisch
typisch
Grünschnabel
25 Tage 23 h

jetz bricht langsam panik bei den impfbeführworten aus, ob sie wohl noch ihre lebensrettende impfung erhalten. . .

Krotile
Krotile
Grünschnabel
25 Tage 23 h

nein mein lieber! DIE habe lange schon geimpft! Stress haben nur die Impfgegner!

Krotile
Krotile
Grünschnabel
25 Tage 23 h

Übrigens sind es auch die Impfgegner die jetzt für Stress sorgen! sind sie es doch die alles noch impfen müssen!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 23 h

Panik haben nur die, die noch impfen müssen! und das sind wohl eher die, die bis jetzt nicht impfen wollten!  Die anderen haben lange schon geimpft!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
25 Tage 22 h

@Krotile
ja, das meine ich auch👍

typisch
typisch
Grünschnabel
25 Tage 22 h

@Krotile
genau wie recht du doch hast, man sieht auch schon die nebenwirkungen

typisch
typisch
Grünschnabel
25 Tage 22 h

@Tantemitzi

zum glück lassen sich dann wol imfgegner so schnell umstimmen
👍👍

Leonor
Leonor
Grünschnabel
25 Tage 22 h

@Tantemitzi

letzte Woche konnte ich immer zwischen Deinen Zeilen herauslesen. Du musst, du musst, du musst.
Es wäre idealer wenn, man richtig aufklärt statt immer zu drohen. So ist es.
Entscheidungsfreiheit statt Diktatur.

Lady E.
Lady E.
Grünschnabel
25 Tage 20 h

@Tantemitzi 😝

Ewa
Ewa
Grünschnabel
25 Tage 19 h

@Krotile
Stimmt genau.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 17 h

@typisch Nebenwirkungen?? hast du Schmerzen??

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 17 h

@typisch umstimmen? Impfen ist Pflicht!! das hat mit Stimmung nichts mehr zu tun! und das ist gut so

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 17 h

@Leonor Inzwischen kann sich JEDER informieren! Wenn man nicht lesen WILL, ist man halt auch nicht informiert! Ansonsten könnte man ein Gespräch beim eigenen Kinderarzt führen! Immer den anderen die Schuld geben und behaupten man hätten nicht genug informiert ist etwas schwach!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 17 h

@Lady E. bist mir zu primitiv! 

Leonor
Leonor
Grünschnabel
25 Tage 10 h

@Tantemitzi

habe mich schon informiert. Hier im Forum zusätzlich mit Xart.
Tut miir leid mit deiner Angriff.

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
26 Tage 6 h

recht haben die ärzte.

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
26 Tage 4 h

…o.k…und wer impft dann?… die Martha und ihr Mascherlträger? … 😂

iglabnix
iglabnix
Tratscher
26 Tage 3 h

@Dublin des darichtn wo die tierärtze a

iuhui
iuhui
Superredner
26 Tage 2 h

@Dublin
hier im Forum gibt es so viele Impffanatiker, da wird sich schon jemand finden der fleissig mithilft 😉

Mastermind
Mastermind
Grünschnabel
25 Tage 21 h

@Dublin Wenn man die Impfung selbst ausgehändigt bekäme, wäre das kein Problem. Impfung muss man nicht intravaskulär spritzen, wie bei Vitamin B spritzen genügt unter der Haut. Wer schon mal Vitamin B spritzen musste hat oder Diabetes hat weiß sich eine Spritze zu geben kein ein Vollidiot. Dafür braucht es kein Doktor-title.  

Ladinerin
Ladinerin
Tratscher
26 Tage 1 h

Da wird es wohl noch einige Proteste geben, angefangen bei den Amtsärzten bis hin zu den Sozialdiensten und dem Gericht selber! Ich würde mich da nicht wundern. Wegen einem Dekret s n Aufwand an Plusarbeit..

Anja
Anja
Tratscher
26 Tage 57 Min

im brief steht drin, dass das impfdekret vonseiten der ärzte unterstützt wird, es handelt sich hier um ein rein organisatorisches problem (“durch die anforderungen des neuen impfdekrets, mit dem wir alle einverstanden sind…”)! diskussionen ums impfen gibt es bei diesen ärzten nicht, sie wollen und brauchen aber hilfe, damit alle kinder rechtzeitig geimpft werden können….

iuhui
iuhui
Superredner
25 Tage 22 h

@Anja
du kannst ja gern mithelfen Anja, bist eh eine Expertin 😉

thomas
thomas
Superredner
26 Tage 4 h

de sollen arbeiten. aber schnell

berthu
berthu
Tratscher
25 Tage 22 h

Kein Plan, idiotische Gesetzgebung aber auf “Hochtouren”…

iuhui
iuhui
Superredner
25 Tage 19 h

@berthu
wer braucht denn einen Plan wenn man Geld bekommt, vieeeeel Geld!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
25 Tage 22 h

das ist der zeitgeist, alle wollen alles wissen und könneb, dr. google lässt grüßen😀

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 17 h

Dabei wäre es ganz einfach! Einfach den eigenen Vertrauensarzt fragen!! aber das scheint für einige schon viiiieeeel zu kompliziert zu sein

Hans_H
Hans_H
Grünschnabel
25 Tage 5 h

@Tantemitzi
Nana, zu kompliziert ist das an sich nicht, nur wo findet man einen Vertrauensarzt? Wer kann denn heutzutage so mirnichts dirnichts irgend einen Arzt vertrauen, wo man doch als Patient nur noch eine kleine Nummer auf der Warteliste in den Sanitätseinrichtungen ist, mit der man beliebig herumspielen kann. Und dann soll man denen noch Vertrauen schenken? Also ich weiß nicht…irgend einen Deppen werden die wohl immer noch finden, sonst würde sich der aktuelle Zustand wohl oder übel ändern. Oder etwa nicht? 😉

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 2 h

@Hans_H  …. ja ohne Vertrauen kein Vertrauensarzt! Wenn man keinem Vertraut schauts natürlich duster aus

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
25 Tage 11 h

Bei impfpflicht , sollen die ärtzte unterschreiben, dass die impfung keine nebenwirkung haben und dafür geradestehen.sie sollen vorher auch die kinder ordentlich durchceckn, ob se die kronkheit net schon kop hobn oder et, ob se überhaupt die gonzn impfungen vertrogen

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
25 Tage 11 h

Ich denke , die pharmaindustrie hat noch impfumgen von der vogelgrippe und von der schweinegrippe übrig. Das muss irgenwie zu geld gemacht werden.
Also überedet man solche , die von der sanität keine ahnung haben , wie unsere ministerin lorenzis , und schon wird man den ganzen dreck los und die öffentlichkeit bezahl

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 2 h

giftzwerg….. jo hättn se bessa di frogn solln gell!

einstein
einstein
Tratscher
25 Tage 21 h

….”Für das Management des Südtiroler Sanitätsbetriebes wirft die Vorgangsweise der Amtsärzte im Vinschgau ein schlechtes Licht auf die gesamte Berufskategorie. .”… Ein schlechtes Licht auf unser Gesundheitswesen wirft doch die Führungsriege. Wer hat den Karren an die Wand gefahren???

Lu O
Lu O
Grünschnabel
25 Tage 20 h

in der Sanität geht so einiges daneben bzw. es wird dienste ohne bürgerwissen einfach gekürzt. so geschen in der bzg vin.
Hier wurden die Zahnarztstunden ohne Mitteilung/Info an Kunden gekürzt und in einem anderen Sprengel erhöht.
Somit sind die Vinschger gezwungen nach Meran/Lana zu gehen oder sie suchen sich einen anderen Zahnarzt.
Zudem bekommt man nicht immer eine Rückantwort und es wird hin und her geschoben.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
25 Tage 22 h

die martha wird s schon richten😁

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
25 Tage 5 h

monsanto-mittel glyphosat kann krebs verursachen 

https://www.suedtirolnews.it/chronik/monsanto-mittel-glyphosat-kann-krebs-verursachen

do soll die lorenzin amol ordentlich durchgreifen,wenn sie sich getraut. do passiert sicher nichts. mit den krebs zuwachs ,wos es in der leschten zeit gibt ,ist es 5 vor 12.
krebs trifft  mehr patienten als masern

So ist das
So ist das
Tratscher
25 Tage 22 h

Alle Provinzen warten das effektive Gesetz ab, vor allem was die Anzahl ser Impfungen und den effektiven Termin betrifft, nur Südtirol muss wieder Vorreiter spielen und unbedingt die Nase vorn haben. Besser wäre diese Einstellung bei der ersten Hilfe und den Wartezeiten für Arztvisiten.

Tabernakel
26 Tage 7 Min
so ischs
so ischs
Neuling
25 Tage 7 h

Bravo Ärzte endlich ihre de Mum hobm in den Lond Südtirol!!!👍👍

iuhui
iuhui
Superredner
25 Tage 2 h
mitredn
mitredn
Grünschnabel
24 Tage 17 h

wos jammert man do umma, die pharmaindustrie muss ihren plunder loswerden so oderso.

wpDiscuz