Krieg in der Ukraine

Ist Charkiw ein Wendepunkt?

Montag, 10. Juni 2024 | 06:30 Uhr

Von: mk

Die US-Denkfabrik Institute for the Study of War (ISW) bewertet die begrenzte Erlaubnis der US-Regierung unter Präsident Joe Biden, von der Ukraine aus mit US-Waffen russisches Gebiet zu treffen, als unzureichend. Erst eine Freigabe der vom Westen gelieferten Waffen würde Russlands operative Fähigkeiten im Hinterland in großem Ausmaß stören können, heißt es vonseiten der Denkfabrik.

Ähnlich argumentierte der US-Sicherheitsberater Jake Sullivan in einem Interview mit CBS News, der auf die mangelnden russischen Erfolge in der Oblast Charkiw in den letzten Tagen verwies. Er betonte, dass die russische Offensive im Oblast Charkiw an Schwung verliere und “zum Stillstand gekommen” sei.

“Charkiw ist immer noch bedroht, aber die Russen konnten in den letzten Tagen in diesem Gebiet keine wesentlichen Fortschritte vor Ort erzielen”, erklärte Sullivan. Die Entscheidung, der Ukraine zu gestatten, mit US-Waffen nahegelegene russische Stellungen jenseits der Grenze anzugreifen, sei seiner Ansicht nach “gesunder Menschenverstand”.

Die ukrainischen Streitkräfte soll es in den vergangenen Tagen gelungen sein, eine Art Gegenoffensive in kleinerem Rahmen zu starten und 75 Prozent der Stadt Woltschansk zurückzuerobern. Die Ukraine hat außerdem Versorgungsdepots und Truppenkonzentrationen hinter der Grenze ausgeschaltet.

Militärexperten rechnen sogar damit, dass Charkiw eine Art Wendepunkt für die Ukraine darstellen könnte. Treffen die F16 und Mirage-Kampfjets ein, wird zudem die Luftabwehr der Ukraine deutlich verbessert und die russischen Gleitbombenangriffe können besser abgewehrt werden. Die ukrainische Luftmacht könnte sogar die russische Frontverteidigung und die Schützengräben bedrohen. Damit wäre Russland in einer ähnlichen Position wie die Ukraine Monate zuvor in Awdijiwka.

Russland könnte als Reaktion darauf seinen asymmetrischen Krieg gegen die Nato in Form von Sabotageakten und Hackerangriffen, aber auch durch den Aufbau von Drohkulissen verstärkt fortsetzen.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Ist Charkiw ein Wendepunkt?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

Sel isch a “gesunder Menschenverstand” wia Sullivan so schian sog. Lei Putinfans und Angsthasen sein gegens VölkerRECHT! De Soch war eigentlich Glasklar wos se terfen.

wpDiscuz