"Kontroverse Diskussionen erwünscht"

Junge STF präsentiert wieder Tiroler Schul-Merkheft

Dienstag, 01. September 2020 | 20:07 Uhr

Bozen – Auch in diesem Jahr erscheint wieder eine neue Ausgabe des Tiroler Merkheftes der Süd-Tiroler Freiheit für Schüler aus Nord-, Süd- und Osttirol. „Es ist mehr als nur ein Terminplaner: historische, politische und geographische Informationen, gepaart mit spritzigem Design, frechen Sprüchen und patriotischem Bezug zur gemeinsamen Heimat Tirol“, erklärt die Bewegung in einer Aussendung. Das „Diario“ habe ausgedient. Jung, frech und patriotisch sei das Tiroler Merkheft 2020/2021.

Das Tiroler Merkheft sei der einzige Terminplaner mit Lokalbezug, der speziell für Schüler aus ganz Tirol gemacht werde. „Das Tiroler Merkheft ist nicht nur ein nützlicher Jahreskalender, sondern vermittelt darüber hinaus wichtige Informationen über die gemeinsame Heimat Tirol, die im Unterricht vielfach zu kurz kommen oder bewusst verschwiegen werden“, meint die Bewegung.

Schwerpunkt Teilung Tirols vor 100 Jahren

Einer der Schwerpunkte in der diesjährigen Ausgabe seien Informationen über die Teilung Tirols vor genau 100 Jahren. Anhand von Zeitungsberichten werde den Schülern aufgezeigt, wie die Menschen die Annexion Südtirols am 10. Oktober 1920 erlebt haben. Aber auch Informationen zum Bozner Blutsonntag vor 100 Jahren und der Feuernacht vor 60 Jahren würden den Schülern vermittelt.

Wissenswertes aus ganz Tirol

Gesamttiroler Identität wachse mit der Kenntnis über die einzelnen Tiroler Landesteile, die durch eigene Rubriken im Tiroler Merkheft gezielt gefördert werde. „Mit interessanten Informationen über historische Persönlichkeiten, die Bezirkshauptorte in ganz Tirol, dialektale Unterschiede in den verschiedenen Tälern, Informationen über Schlösser und Seen sowie spannenden Sagengeschichten aus Nord-, Süd- und Osttirol, wird den Schülern über das ganze Jahr hindurch eine ‚Wir-sind-Tirol-Botschaft‘ vermittelt“, erklärt die Bewegung.

Mit der Rubrik „Sag niemals…“ würden die Schüler über die Bedeutung der faschistischen Ortsnamen in Südtirol informiert. „Anhand konkreter Beispiele wird aufgezeigt, welche Ideologie hinter den Falschnamen steckt und warum man diese auch in der italienischen Sprache nicht verwenden sollte. Wenn Schüler bereits früh genug sensibilisiert werden, diese Falschnamen nicht mehr zu verwenden, werden die faschistischen Ortsnamen in Südtirol von selbst verschwinden“, ist die Bewegung überzeugt.

Anlässlich 60 Jahre Feuernacht ist dem diesjährigen Tiroler Merkheft ─ im Stile der Filmplakate in Jugendzeitschriften ─ ein großes Poster mit den „Helden der Heimat“ beigelegt. Gemeint sind die Freiheitskämpfer der 60-er Jahre. Darüber hinaus sind dem Merkheft auch wieder allerlei patriotische Aufkleber beigelegt.

In der Vergangenheit hat das Tiroler Merkheft immer wieder zu Kontroversen in der Öffentlichkeit geführt. Diese Diskussionen seien ausdrücklich erwünscht und würden zur Bekanntheit des Merkheftes beitragen, erklärt die Süd-Tiroler Freiheit: „Schüler sollen sich für Politik interessieren und sich auch kritisch mit politischen Themen auseinandersetzen.“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Junge STF präsentiert wieder Tiroler Schul-Merkheft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
27 Tage 22 h

“spritziges Design” …. “jung, frech und patriotisch”
Na aber hallo, da will man wohl voll Fokus auf die Nachwuchswähler legen 🙂 zwar schreckt man mit solchen eingestaubten Ausdrücken die Jungen eher ab, aber was solls!
Leider bezeichnend, eine Neugestaltung eines Merkheftes innovativ zu bezeichnen …. innovativ wäre gewesen, wenn man eine digitale Lösung entwickelt hätte, auch gar nicht aufwändig.
“Diario war gestern” und hier haben wir wieder das wahre Ziel dahinter: denunzierren, abwerten und andere Sprachgruppe schlecht machen.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
27 Tage 22 h

Wo muss ich das Heft ins Handy schieben? Finde den frech patriotischen Schlitz nicht! 😂😂😂😂😂😂😂😂

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
27 Tage 19 h

Das wird dir der Innsbrucker besser erklären können 😉

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
27 Tage 12 h

Innsbruck ist viel Anonymer…

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
28 Tage 2 h

Junge STF?

2 alte Leute geb. 1980 von der Bildregie auf jung getrimmt.

Beide erfolgreiche Studenten und Gastwirte.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
28 Tage 1 h

ich dachte mir das selbe 🙂 auf bei der restlichen “jungen” STF sieht es nicht besser aus.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
28 Tage 11 h

gewaltverherrlichung.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
28 Tage 2 h

“Mit der Rubrik „Sag niemals…“

Die STF verbietet die freie Rede!

Neumi
Neumi
Kinig
28 Tage 1 h

… aber wettern, wenn irgend eine der anderen Parteien sich in die Schule einbringt.

Ich find’s gut, dass die Teilung zum Thema gemacht wird, aber ein Merkheft ist und bleibt der falsche Weg.
Politische Einflussnahme auf Sechsjährige … bei jeder anderen Partei würde dagegen Sturm gemacht.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
27 Tage 12 h

Was ist das hier?

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
28 Tage 2 h

“die im Unterricht vielfach zu kurz kommen oder bewusst verschwiegen werden“, ”

Diese Verleumdung muss durch den Landesrat und den Staatsanwalt gestraft werden.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
28 Tage 2 h

Wird wohl nix mehr mit einer Katalonienreise auf anderer Kosten!

“Puigdemont kehrt Bewegung den Rücken”

https://www.n-tv.de/politik/Puigdemont-kehrt-Bewegung-den-Ruecken-article22007042.html

Gudrun
Gudrun
Superredner
27 Tage 22 h

😊supper—

wpDiscuz