Hauptmann: „Vereine zum Stillstand gezwungen“

Kastelbell: Gemeindeausschuss untersagt Grillfest der Schützen

Freitag, 04. September 2020 | 18:16 Uhr

Kastelbell-Tschars – Unlängst hat die Schützenkompanie Kastelbell als ehrenamtlicher Verein bei der Gemeinde um Besetzung öffentlichen Grundes an, um für die Bevölkerung originale „Gigger“ vom Holzgrill zu braten. Dies sollte durch Vorbestellung mit persönlicher Abholung stattfinden, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden.

„Die Idee hinter dieser Aktion war, dass man der Bevölkerung durch eine alternative Veranstaltung ein klein wenig Festgefühl und Freude verleiht“, erklärt der Hauptmann, Dietmar Pixner.

In ganz Südtirol seien in letzter Zeit mehrere solche Aktionen von verschiedenen Vereinen erfolgreich und ohne Probleme durchgeführt und von den Menschen sehr geschätzt worden. So sahen auch die Kastelbeller Schützen kein Hindernis, dies in ihrem Dorf zu organisieren.

Der Gemeindeausschuss war jedoch anderer Meinung und beschloss, für dieses Jahr den Vereinen keine Lizenzen für Veranstaltungen auszustellen.

„Somit wird es wohl in Kastelbell-Tschars im Gegensatz zu anderen Gemeinden dieses Jahr keine besonderen Ereignisse geben“, heißt es vonseiten der Schützenkompanie enttäuscht. Die Förderung von ehrenamtlichen Vereinen, „wie es von der Politik tagtäglich gepredigt wird“, sehe in der Realität wohl anders aus“, findet Pixner.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Kastelbell: Gemeindeausschuss untersagt Grillfest der Schützen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
juli_27_04_
juli_27_04_
Grünschnabel
18 Tage 12 h

wenn a holbi gigger mit brot 7,50 € kimmp isch wo wirklich bessa dassz et isch😂😂

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
18 Tage 12 h

Wie man’s nimmt.

tomsn
tomsn
Tratscher
18 Tage 11 h

Jo 7,50 für a holbe Käfigholtungshenne isch schun a stolzo Preis……

elvira
elvira
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

nor brotesch dar uanfoch selber uan…

Zenz
Zenz
Grünschnabel
18 Tage 11 h

wenns Konzerte für die Touristen trog, noar trogs a de Veronstoltung, isch lei guit dass Gemeinderotswohlen kemm, noar isch der Gemeinderot schnell auszutauschen…

algunder
algunder
Superredner
18 Tage 11 h

Zenz
Do hosch recht!!!!!

brunner
brunner
Superredner
18 Tage 11 h

Sette Geplärre….nor gibs holt amol koan Gigger…..ondre Leit miasn af gonz ondre Sochen jahrelang verzichten…

natan
natan
Superredner
18 Tage 43 Min

do isch net do Gigger s Problem, die finanzielle Einnahmen der Schützen gehen verloren, das ist das Problem.

Nik1
Nik1
Superredner
18 Tage 10 h

I bin froha pol der gonze Coronazirkus vorbei isch! Olla drahn se leipo durch! A Fescht isch wo epas fin zusommenholt! Ob man sich an holbm Huhne um 7.50 leischtit ödo net isch jedn sich selbo ibolod. Oans isch sicho afn 1. Kirschta in inson Dorf noch Corona geh i holt als leschtis Hoam!!! Und a holbo Huhne kon 10 euro köschtn sem lossis holt krochn!

StreetBob
StreetBob
Tratscher
18 Tage 8 h

@Nik1
Du sprichsch mr aus dr Seele!!!! Genau so isches!!!!! Und an Wischer wear i hobm; isch mr olls gleich. Ober Feiern wear i zemm und viele ondre a!!!!

Nik1
Nik1
Superredner
18 Tage 7 h

@StreetBob 🤣🤣🤣 vieleicht sig man sich jo. Sem trink mo an Tegl mitnondo🤣🤣🤣

natan
natan
Superredner
18 Tage 38 Min

@StreetBob und i organiesier enk des festl sobold es möglich isch und i frei mi so richtig, dass i enk amüsieren dorf. Bis bold, i frei mi schun…

elvira
elvira
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

i befürcht so schnell wert de nit vorbei sein. sem sorgn die politiker schun darfir

Nik1
Nik1
Superredner
17 Tage 20 h

@elvira kansch Recht hobm Obo longe lossn sich die leit des nimma gfoll!

algunder
algunder
Superredner
18 Tage 12 h

Die politik mocht sicht sehr beliebt 🤣🤣

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
18 Tage 7 h

Hallo zum Wochenende,

Südtirol mit seinen seit Monaten betonstabilen Zahlen hat Lockerungen verdient, der Würgegriff bei Brauchtum,Vereinsleben und Dorfkultur gehört massiv gelockert.

Wofür einen Südtiroler Sonderweg seit dem 9.05 wenn er nicht begangen wird?

Es geht hier ausdrücklich nicht um touristische Sauffeste sondern um kleine gewachsene Dorftraditionen.
Als Gast vermiss ich das arg, kaum jemand getraut sich noch ein kleines Fest mit Hausmusik zu veranstalten weil sofort absurde Strafen drohen wenn es nicht gleich sowieso mit dem Verbotsknüppel niedergeprügelt wird..

Manche Vereinskasse kann jetzt noch etwas aufgefüllt werden wenn einige Herbstveranstaltungen (insbesondere Freiluftveranstaltungen)
sich noch ausgehen.

Berghofgruss aus Südtirol

kristkindl
kristkindl
Grünschnabel
18 Tage 10 h

Seit wann hat der Gemeindeausschuss die rechtliche Befugnis ein Grillfest zu untersagen? So ein Schmarrn!

natan
natan
Superredner
18 Tage 33 Min

für an öffentliches fest, wersch a genehmigung brauchen und wo suchst de un? Do Pforer konn do sein Segen fürs gelingen des Festes geben obo die Genehmigung wersch ba do Gemeinde holn miasn…

selwol
selwol
Tratscher
18 Tage 8 h

Liebe Kastelbeller,ihr habt in kürze Wahlen,ihr habt es jetzt in der Hand.Waltet eures Amtes.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

Schule, Kindergarten, Transportunternehmen, Reiseveranstalter, Restaurants, Bars …… ALLE müssen sich einschränken, mit Sonderregelungen arbeiten und auf vieles verzichten! Was soll jetzt das geraunze wegen eines Giggergrillens das nicht stattfinden kann??!!!  das ist wohl “raunzen” auf höchstem Niveau 

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
17 Tage 23 h

Habt Ihr das immer noch nicht verstanden das Wir Südtiroler immer nur 2 Wahl sind bzw 3 Wahl seit ein paar Jahre 😂. 
1 Touris
2 Wirtschaftsflüchtlinge 
3 Wir Südtiroler

peterle
peterle
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

Wahwerbung oder?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
16 Tage 19 h

Rettet das Hühnervolk!

wpDiscuz