In letzten Tagen hohe Coronavirus-Infektionszahlen  

LH Kompatscher: “Zahlen erfordern die getroffenen Maßnahmen”

Donnerstag, 05. November 2020 | 12:02 Uhr

Bozen – Mit neuestem Ministerialdekret wurde Südtirol, was das Covid-19-Risiko betrifft, als sogenannte “gelbe Zone” eingestuft. Für Landeshauptmann Arno Kompatscher ist diese Entscheidung nicht nachvollziehbar und könne nur auf der Berücksichtigung längst überholter Daten beruhen: “Unsere Infektionsdaten sind seit 25. Oktober stark angestiegen. Laut Rom gehören wir wie das Trentino zur gelben Zone, obwohl wir mit weniger Einwohnern aktuell die dreifache Anzahl von Intensivpatienten und doppelt so viele Krankenhauseinweisungen aufweisen.” Zudem zähle Südtirol durchschnittlich die doppelte Anzahl von Neuinfektionen, erklärt Kompatscher.

In letzten Tagen hohe Coronavirus-Infektionszahlen  

Man brauche sich nur die hohen Infektionszahlen der vergangenen Tage und vor allem auch von heute mit erwiesenen 762 Neuinfektionen anzuschauen, um zu verstehen, dass es in Südtirol dringender Maßnahmen bedurfte und bedarf, um die Infektionsketten zu durchbrechen.

“Wir haben längst reagiert und mussten leider auch zahlreiche Gemeinden, selbst die Landeshauptstadt, zu sogenannten roten Zonen erklären, um die Gesundheit der Menschen zu schützen“, fügt Kompatscher hinzu. “Die Infektionsherde vermehren sich leider zunehmend. Die epidemiologische Entwicklung in Südtirol erfordert leider drastische und wenig beliebte Maßnahmen. Deshalb gehen wir einen Schritt weiter als vom Staat verordnet und haben auch Maßnahmen ergriffen, die für die nächste Risikostufe vorgesehen sind.”

Was Schule, Kindergarten und Kinderbetreuungsdienste betrifft, will die Landesregierung, wie bereits angekündigt, die diese Woche noch laufenden Herbstferien nutzen, um die Situation jeder einzelnen Gemeinde zu bewerten und gegebenenfalls anhand der vorliegenden Daten in Problemgemeinden nachzubessern. Dazu sollen heute in einer außerordentlichen Sitzung der Landesregierung die entsprechenden Beschlüsse gefasst werden.

Am Nachmittag wird Landeshauptmann Kompatscher heute auch den Südtiroler Landtag über die aktuelle Situation und die Beweggründe für die getroffenen Entscheidungen informieren.

Aktuelle Lage in den Krankenhäusern

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

54 Kommentare auf "LH Kompatscher: “Zahlen erfordern die getroffenen Maßnahmen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Goggile
Goggile
Tratscher
23 Tage 12 h

Es sind strenge Maßnahmen für das gesamte Südtirol notwendig….ja versteht ihr das denn nicht???sind die Zahlen immer noch zu lind?

Neuling
23 Tage 12 h

Noch strengere massnahmen haben nur sehr geringen effekt, ausser uns in den ruin treiben, willst du das?

Faktenchecker
23 Tage 11 h

Jägermeister hat ein Knalltrauma!

Geld oder Leben?

bubbles
bubbles
Superredner
23 Tage 10 h

@Faktenchecker
Ohne Geld kein Leben. Nix verstanden aber andere Dummies nennen.

algunder
algunder
Superredner
23 Tage 9 h

@Faktenchecker
mann do geats bei viele ums überleben
die leit hobm kuan geld, kuane reserven irgendwou
wos soll menn tian ??
losst die leit orbetn !

Goggile
Goggile
Tratscher
23 Tage 12 h

Jeden einzeln der in den sozialen Medien schreit er lässt sich nicht mehr einsperren, würde ich zusammenpacken und ins Krankenhaus Bozen zerren, dann darf er sich das Elend der Betroffenen ansehen…gern auch in der Pflege mithelfen….Windel wechseln kann doch jeder😉

Server
Server
Superredner
23 Tage 12 h

@ Goggile
Da haben Sie vollkommen recht! Wenn Sie in der Pflege arbeiten 🛌❤ Ein herzliches Dankeschön alle, und ich meine wirklich alle!

genau
genau
Kinig
23 Tage 12 h

Jetzt mal langsam!
Unser König Arno sorgt sich nur um die Wintersaison! 🙈

Staenkerer
23 Tage 7 h

honn im sommer es kronkenhauszimmer mit a corona genesender (coronafrei, ober no sauerstoffbedorf) geteilt….und an eindruck zur behondlungintensität gekrieg! i hoff es geat ollen so wie es der frau gongen isch, nor isch koan personal überbelostet!

sixtus
sixtus
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Einsperren, zusammenpassen, zerren. Du weißt schon, dass wir in einem Rechtsstaat leben? Wer gibt dir das Recht Kritiker, Leugner usw. zu verurteilen? Hierfür sind Gerichte zuständig, sofern es sich um Straftaten handelt.

Faktenchecker
22 Tage 17 h
Sixtus Das Recht: “Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich das Recht vor, die Einhaltung dieser Bestimmung durch ihre Überwachungstätigkeit… Weiterlesen »
Mezcalito
Mezcalito
Superredner
23 Tage 12 h

Mit diesen Schließungen ruiniert man das Land, dss unsere Väter und Mütter aufgebaut haben

sonne10
sonne10
Grünschnabel
23 Tage 11 h

das Gegenteil ist der Fall !!

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
23 Tage 9 h

Konn den Schmorrn von Landl, des insre Vater und Miater aufbaut hobn, nimmer hearn. Hob’s ES fir des Landl denn nu nicht toun, zio??

genau
genau
Kinig
22 Tage 23 h

@Motorprosa

Ja das dachte ich auch gerade! 😄😄
Väter und Mütter aufhebaut Bla bla.
Einen sinnlosem Krieg angefangen haben ja deren Vorgänger! 😁

cr2675
cr2675
Neuling
23 Tage 12 h

Viel zu lange gewartet mit dem Lockdown!

Pepe
Pepe
Tratscher
23 Tage 12 h

Ein Teil der Neuinfizierten sind nicht nur von gestern sondern auch von vorgestern….

Goggile
Goggile
Tratscher
23 Tage 12 h

@pepe das mag schon sein trotzdem viel zu hoch, auch wenn sie aufgeteilt worden wären

Nicola
Nicola
Neuling
23 Tage 12 h

Die Zahlen von heute sind die von gestern… also heute sehen wir Zahlen von gestern und vorgestern, nicht die Zahlen von heute. Sind also Zahlen von 2 Tagen (3. und 4. Nov) zuzüglich der gestern gemeldeten.

Pepe
Pepe
Tratscher
23 Tage 12 h

Sicherlich, i wollt das nur klarstellen

Faktenchecker
22 Tage 17 h

Wir können lesen.

selwol
selwol
Superredner
22 Tage 16 h

@Pepe Auch die Sanität ist von gestern

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
23 Tage 12 h

Seit froh dass wir gelbe Zone sind und hört auf zu “stänkern”so hat unsere Landesregierung noch ein wenig Spielraum, bei Rot regiert Rom und das hatten wir schon im Frühjahr, und das genügt😷

Faktenchecker
23 Tage 11 h

Das genügt nicht !

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

Ja die Einsicht kommt spät, denn viele Monate gingen nutzlos vorüber. 🤔

Faktenchecker
23 Tage 11 h

Ich rede seit Monaten mit Engelszungen gegen dieses wahnsinniggen Leichtsinn.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

@Faktenchecker..es beginnt richtig : “Ich rede seit Monaten”….💩💩

Faktenchecker
22 Tage 17 h

Ein Satz beginnt richtigerweise immer mit einem Großbuchstaben.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 16 h

@Faktenchecker..mag richtig sein, aber bei dir endet er trotzdem mit 💩💩….

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 16 h

@Faktenchecker…der “Club der Trolle”, mit Missx, Italo, Silas… usw… hat ein weiteres Mit- oder ohne Glied dazu bekommen….

Missx
Missx
Kinig
22 Tage 10 h

jetzt wär ne Tüte Pommes gut

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

Liebe PolitikerInnen “all around the world”, es kann doch nicht so schwer sein, in einer digitalisierten Welt mit “aktuellen” Zahlen an die Öffentlichkeit zu gehen. Wenn “ihr” das nicht schafft, werden euch die Menschen “auf der Straße” zurecht nicht mehr glauben und eure Entscheidungen anzweifeln und teilweise sogar ignorieren. Das ist aber in der jetzigen Zeit absolut fehl am Platz. Bitte liebe Mitmenschen, glaubt wenigstens an euren eigenen Hausverstand, seid vorsichtig und rücksichtsvoll. Liebe Grüße aus Süddeutschland und bleibt gesund und optimistisch.

Faktenchecker
23 Tage 11 h

Laber nicht, geh zum Amt und helfe mit!

Storch24
Storch24
Kinig
23 Tage 9 h

Faktenchecker, warum immer so unter der Gürtellinie, einer ARS der wenigsten sicher und richtig kommentiert .

genau
genau
Kinig
22 Tage 23 h

@Storch24

Und wieder muss ich Storch zustimmen.
Das ist selten!

Faktenchecker
22 Tage 17 h

Storch

Zum Beispiel?

sepp2
sepp2
Superredner
23 Tage 12 h

in den Dörfern muss mehr kontrolliert werden

bislhausverstond
23 Tage 7 h

Die meistn holtn sich eh drun, i sogat 90-95%, ba die firmen muss mehr kontrolliert wearn, und sell in cognito….je greassa umso letza….altro che sichorheitsprotokoll

Smirre15
Smirre15
Grünschnabel
23 Tage 11 h
Ihr könnt hier alle rumschreien solange ihr wollt. Fakt ist wenn wir alles zusperren werden wir eine nie dagewesene wirtschaftliche Situation erleben und wenn wirs weitergehen lassen werden wir viele Menschen am Virus sterben sehen……. dies ist eine sogenannte Pattsituation und im Moment kann man nur versuchen eine Mitte zu finden um den Schaden auf beiden Seiten so halbwegs zu begrenzen………Niemand wird sich getrauen eine Entscheidung nur für eine Seite zu treffen es weiss aber auch noch niemand wie hoch am Ende der Schaden (sorry für das neutrale Wort) ausfallen wird……………  Leider glänzt die politische Führung mit ihrem ständigen Hickhackkurs… Weiterlesen »
kristkindl
kristkindl
Grünschnabel
23 Tage 12 h

Komisch nur dass die Zahlen seit dem uns auferlegten Teillockdown so drastisch steigen!?

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
23 Tage 9 h

Nu nit verstondn, dass zwischen “sich infizieren” und “nachgewiesen infiziert sein” evtl. a poor Taglen vergeahn kanntn??

tscheggl007
tscheggl007
Neuling
23 Tage 7 h

@kristkindl Zusammenhänge erkennen: Note 5, setzen!

Strohmann
Strohmann
Neuling
23 Tage 11 h

Also gestern wurden 4000 getestet, vorgestern 1800.
Wieso diesen Unterschied? Alle 4000 hatten Coronavirus(COVID-19)Symptome?
Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Nicola
Nicola
Neuling
23 Tage 11 h

Weil die Zahlen von gestern auch einen Teil von vorgestern nicht gemeldeten enthalten. Im Grunde 5.800:2 Tage…im Schnitt 2.400 die letzten 2 Tage. Und nein, die hatten nicht alle Symptome, es sind auch Leute dabei, die von der Quarantäne freigetestet wurden oder Kranke, die erneut bzw. gesund getestet werden. Wieviel neu bzw zum ersten Mal getestete Personen enthalten sind steht immer dabei.

sixtus
sixtus
Grünschnabel
23 Tage 2 h

@Nicola Könnte jemand bestätigen, dass positiv getestete bei einem weiteren positiven Test nicht nochmal zu den Positiven gezählt werden?

SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
23 Tage 11 h

ROT   = wir sind einen Schritt weiter
ORANGE = wir stehen vor dem Abgrund und meckern wieso keiner mehr tanzen darf
GELB = wir stehen nahe am Abgrund, aber halten uns vor Freude an den Händen und singen und tanzen im Kreis

Tottomandl
Tottomandl
Grünschnabel
23 Tage 10 h

Bozen hätte lang schon zusperren mssen!!

bislhausverstond
23 Tage 7 h

Leifers a

Storch24
Storch24
Kinig
23 Tage 11 h

Momentan wird entschieden, ob wieder Präsenz Unterricht gemacht wird.
Mir geht das in Ordnung. Aber dann bitte andere Betriebe, Friseure zum Beispiel nicht vergessen, die sicherlich weniger positiv (oder gar keine) zu melden haben.
Es wird Fieber gemessen, alle, mit Mundschutz und Hygiene Regeln

Horti
Horti
Tratscher
23 Tage 10 h

Ich blick nicht mehr durch. Der eine so, der andere so. Könnte man mal eine gesamtstaatliche Schiene fahren wie in anderen Ländern. Es mutiert immer mehr zur Bananenrepublik.

herta
herta
Tratscher
23 Tage 8 h

den Grund warum man Waidbruck zur roten Zone erklären müsste hätte ich gerne
erfahren Herr Landeshaupmann .

Horti
Horti
Tratscher
23 Tage 4 h

Wenn das genauso gut läuft mit der Lohnausgleichskasse wie im Frühjahr dann können die Mitarbeiter ja froh sein. IRONIE AUS

Hopp
Hopp
Neuling
22 Tage 17 h

Keine Geschäfte sind zu und auf der anderen Seite genehmigt der Staat Kreuzfahrten…schwierig zu verstehen

selwol
selwol
Superredner
22 Tage 16 h

Herr Landeshaupmann,ich kann mir gut vorstellen,das bei den nächsten Wahlen der Wähler auch nachbessern wird

wpDiscuz