"Missachtung des Wählerwillens"

M5S: “Landesregierung hält an Flughafenausbau fest”

Dienstag, 05. Dezember 2017 | 18:48 Uhr

Bozen – „Die Landesregierung lässt die Maske fallen. Wie man der Antwort auf das Schreiben der Gemeinde Leifers entnehmen kann, will die Regierung an der möglichen Verlängerung der Landebahn des Bozner Flughafens festhalten“, berichtet Paul Köllensperger, Landtagsabgeordneter der Fünf-Sterne-Bewegung. “’Es bleibt im Interesse des Landes, einen zukünftigen Ausbau des Flughafens zu erreichen’”, so ein Auszug aus dem Schreiben von Landesrat Richard Theiner an die Gemeinde.

„Der Landeshauptmann hatte sich zwar verpflichtet, das Projekt aufzugeben. Nun aber heißt es wörtlich: ‚Durch die Volksbefragung haben die Südtiroler lediglich gegen die öffentliche Finanzierung abgestimmt, nicht aber gegen den Ausbau.’ Jedes Kind versteht, dass dies so nicht stimmt, denn Herr und Frau Südtiroler haben – insbesondere jene aus dem Raum Bozen und Unterland – mit ihrem NEIN natürlich auch gegen einen Ausbau des Flughafens und somit gegen jede weitere Umwelt- und Lärmbelästigung gestimmt. Und abgesehen davon, ging es bei der Volksbefragung um den Gesetzentwurf N. 60 der auch die vorgesehenen Wachstumsziele des Flughafens enthielt, und zwar innerhalb von fünf Jahren die Marke von 170.000 Passagieren zu erreichen“, so Köllensperger.

„Dass dies nur mit größeren Flugzeugen und somit einer Verlängerung der Landebahn zu schaffen ist, dürfte klar sein. Die schallende Wähler-Watschn bei der Volksabstimmung hat unmissverständlich klar gemacht, dass die Bürger auch gegen den Ausbau des Flughafens abgestimmt haben und allgemein gegen das Märchenprojekt, das die SVP mit massiven Marketing-Kampagnen ums verkaufen wollte. Die 5 Sterne Bewegung hat Druck auf den Gemeindeausschuss von Leifers ausgeübt, damit die Gemeinde die Streichung der Verlängerung der Landebahn aus dem Bauleitplan der Gemeinde vollzieht. Dann wird es an der Landesregierung liegen, den Willen der Bevölkerung zu respektieren“, heißt es abschließend.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "M5S: “Landesregierung hält an Flughafenausbau fest”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
6 Tage 22 h

Natürlich wird der Airport ausgebaut. Es wird Zeit.

iuhui
iuhui
Superredner
6 Tage 21 h

wenn du es finanzierst tabi dann gerne!

Tabernakel
6 Tage 21 h

@iuhui

Das macht der Benko schon.

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
6 Tage 11 h

@Tabernakel

Lieber Tabi

Benko ist ein Geschäftsmann und nicht ein Spekulant.
Er weiss genau wo er einsteigt und wann er sich die Finger verbrennt.

Und dann hätte ich noch eine Frage:
Vor der Volksbefragung war da ein Tabernakel auf SN, der sich vehement gegen den Ausbau des Flughafens gewehrt hatte. Das warst nicht zufällig Du ???👨‍🎓🥂👨‍🎓

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
6 Tage 22 h

Unser Landeshauptmann versteht die Spielregeln der Südtiroler nicht und möchte seine eigenen und der essevp auspacken.

Jetzt nochmal zum Mitschreiben:

Der Flughafen mit seinem ganzen Rundherum ist für 70% der Südtiroler Bevölkerung gestorben🥂

Deshalb hoffe ich auf die Watsche im Herbst 2018👨‍🎓⭐👨‍🎓

Tabernakel
6 Tage 21 h

Du verbreitest ein Falschbehauptung. Die wollen kein öffentliches Geld investieren. Mit dem Flugbetrieb hatte das Referendum nichts zu schaffen..

https://www.sbb.it/docs/default-source/s%C3%BCdtiroler-landwirt/finanzierung-flughafen-pro-contra.pdf?sfvrsn=2

Iceman
Iceman
Grünschnabel
6 Tage 20 h

„Ein „Ja“ bei der Volksbefragung erlaubt die Verlängerung der Start-
und Landebahn und somit die Landung größerer Flugzeuge.“

Steht so in dem oben verlinkten Dokument. Heißt im Umkehrschluss doch dass bei einem Nein die Piste nicht verlängert wird!

stief
stief
Grünschnabel
6 Tage 22 h

🤔wiasou wundert mi sel iaz nit..
i glab des isch ols a ogekortetes Spiel

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
6 Tage 10 h

stief………….Verarsche PUR von vornherein,danke SVP

Iceman
Iceman
Grünschnabel
6 Tage 20 h

Auch wenn die Landebahn um weitere 150 Meter verlängert wird bleibt es ein Fliegerplätzchen. Die Investoren werden weiterhin auf die Schnauze fallen weil die geographischen und sicherheitstechnischen Gegebenheiten, die Auslastung der Flüge und das Angebot der Destinationen fehlen werden.
Das Hauptaugenmerk ist deshalb auf weitere versteckte Finanzierungen mit öffentlichen Geldern zu richten, diese wären fatal für die Glaubwürdigkeit des Landeshauptmannes.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
6 Tage 10 h

Iceman………..dazu ist noch zu bemerken,gegen grosse Fluggesellschaften hätten die Investoren schon rein preislich “NULL” Chancen. Innsbruck ist nicht weit weg.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Tratscher
6 Tage 20 h

Am Ende sagen sie dann so wie beim Renstenskandal: “ist halt so passiert, hoppala!”

Iceman
Iceman
Grünschnabel
6 Tage 20 h

Warum wird eigentlich auch die Photovoltaik Anlage am Fliegerplätzchen an einen eventuellen Investor verscherbelt? Dieser kann laut Gatterer Schätzung ca. 900.000 Euro jährlich damit verdienen. Wurde diese Anlage nicht auch mit öffentlichen Geldern gebaut?

Iceman
Iceman
Grünschnabel
6 Tage 19 h

http://www.bolzanoairport.it/de/geschichte-des-flughafens.htm

Seit August 2010 ist am Flughafen Bozen eine Photovoltaikanlage in Betrieb.Diese produziert insgesamt 724 KWp pro Jahr.Es handelt sich damit um einen der größten „Studienparks” Europas.Die Anlage wurde mit einem EFRE-Programm kofinanziert.

Tabernakel
Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
6 Tage 10 h

👨‍🎓Tabi

Bei einem „Nein“ hingegen setzt das Land Südtirol die Verlängerung der Start- und Landebahn nicht um. Es werden auch keine weiteren finanziellen Mittel für den Betrieb des Flughafens aufgewendet. Das Land wird die Flughafenbetreibergesellschaft ABD wohl liquidieren. 

iuhui
iuhui
Superredner
6 Tage 21 h

Wieso, hatte jemand Zweifel?

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
6 Tage 11 h

wäre genug platz ein gefängis draus machen, das wäre zur zeit sinnvoller

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Tratscher
6 Tage 9 h

Hat da mal ein SVP-Politiker nicht laut nachgedacht den Flughafen eingentlich zu schliessen ? Weil der Risikoplan ist ja etwas unverträglich mit dem Twenty-Konsumtempel (und nebenbei mit dem Kultur…ehm…Gebets…ehm…nennen wirs einfach Moschee)

Reini62
Reini62
Grünschnabel
6 Tage 3 h

Hat. Die SIP night vor kurzen. Die Aufstockung. Der Mindestrenten. Aut 800 Euro abgelehnt Weil kein Geld da ist! Woher. Kommt denn das Geld fuer den unrentablen Flughafen?

wpDiscuz