Diskussion um österreichische Staatsbürgerschaft für Südtiroler

Messner: “Doppelpass auch für die Trentiner”

Sonntag, 05. August 2018 | 18:08 Uhr

Bozen/Trient – Extrembergsteiger Reinhold Messner fordert die Möglichkeit, die österreichische Staatsbürgerschaft zu erlangen, auch für die Bürger im Trentino ein. Er selbst habe keinen Bedarf, die doppelte Staatsbürgerschaft zu erwerben, für seine Kinder erträume er sich allerdings in Zukunft die Einführung einer europäischen Staatsbürgerschaft, betonte Messner.

Sollten sich Rom und Wien allerdings dazu entschließen, die doppelte Staatsbürgerschaft für Südtiroler deutscher und ladinischer Muttersprache einzuführen, müsse diese Möglichkeit auch den italienischsprachigen Südtirolern und vor allem den Trentinern gewährt werden.

Die Bevölkerung im Trentino habe die eigene Heimat, die Teil des Habsburgerreiches war, zwischen 1914 und 1918 verteidigt. Wer in diesem Gebiet lebt, das einst als Welschtirol bezeichnet wurde, müsse ein Recht darauf haben, bekräftigte Messner.

„Wir wollen keinen weiteren Streit, nur weil jemand glaubt, den Pass nur einer Sprachgruppe oder nur zwei zu geben. Man kann die italienische Bevölkerung zwischen Bozen und dem Trentino nicht spalten“, betonte Messner.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

109 Kommentare auf "Messner: “Doppelpass auch für die Trentiner”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
anonymous
anonymous
Superredner
9 Tage 8 h

Die Trientiner sind keine Tiroler,also haben die kein Anrecht

bon jour
bon jour
Superredner
9 Tage 5 h

komisch, sonst sagen die Patridioten immer “Welschtiroler”

lenzibus
lenzibus
Tratscher
9 Tage 4 h

anonymous kennt die Geschichte nicht😁😂

urban
urban
Tratscher
8 Tage 21 h

grosse klappppe aber die geschichte nicht kennen.
typisch tirolfanat.

king76
king76
Tratscher
8 Tage 19 h

Die Trientner sein oft mehr Tiroler als mir

redbull
redbull
Grünschnabel
8 Tage 18 h

die echtn trentiner san tiroler. mi son tirolese ostia.

Loewe
Loewe
Superredner
8 Tage 15 h

@anonymus

und ich hätte gerne als Trientner Tiroler einen unbürokratischen Doppelpass für die Berge!!!! 👌👌

belle montagne!!
sarebbe belissimo!! Tu Hai 🐳🐋🐬 qualcosa contro di me?

tra, la , la, ……  🎻🎵🎶🎸🎷  La montagna, la montagna, che bella la musica …… (Lied der Kastelrutter Spatzen)

Observer
Observer
Neuling
9 Tage 7 h

Herr Messner, wenn Sie keinen Bedarf am österr. Pass haben, dann halten Sie sich mit ihren (unnötigen) Ideen zurück!!

Krabbe
Krabbe
Grünschnabel
8 Tage 17 h

Dankeschön, hast mir aus der Seele geschrieben!
Herr Messner soll weiterhin Werbung für Mineralwasser in Plastikflaschen machen und sich in Sachen, die ihn eh nicht interessieren, raushalten.

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
8 Tage 9 h

@Krabbe
Oh. eine hellsehende Krabbe, die weiß, was andre denken…

Krabbe
Krabbe
Grünschnabel
8 Tage 7 h

@Vater Land
Stimmt, ich bin die hellsehende Krabbe! Mich wollten sie auch als Orakel für die WM haben.
Aber als Bedingung wollte ich einen knackigen Damenpo, auf deren Backen die jeweiligen Landesfahnen aufgemalt waren. Ich hätte mich dann für eine Pobacke/Fahne entscheiden müssen…ich hab aber lauter Unentschieden prognostiziert!:))

maxi
maxi
Grünschnabel
9 Tage 8 h

Bravo Reinhold, ich fragte schon öfter nach, mit welcher Begründung eine Doppelstaatsbürgerschaft nur für Deutsche und Ladiner vorgesehen wäre, das Habsburger Reich reichte ja bis Riva.

nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Die Trentiner sind nicht Gegenstand der Schutzmachtfunktion Österreichs. Außerdem sind sie keine Minderheit, sondern Angehörige einer Nation in deren eigenem Nationalstaat. Jedoch sollten Deutsche und Ladiner im Trentino (und Bellunesischen) beim Doppelpass berücksichtigt werden.

Krabbe
Krabbe
Grünschnabel
8 Tage 17 h

Weil der Bezug nicht zur Doppelmonarchie besteht, sondern zu den deutschsprachigen Kronländern. Der politische Bezug besteht sowieso wegen der Schutzmachtfunktion, die eben für die Deutschen und Ladiner südlich des Brenners übernommen wurde.
Würde man alles auf die k.u.k. Monarchie beziehen, würden auch Slowenen, Bosnier, Kroaten und einige Mio. Polen und Rumänen in die Debatte passen.
Aber ich gehe schon von soviel Geschichtswissen Ihrerseits aus und nehme an, Sie wollen wie Herr Messner nur provozieren und diese ernsthafte Dikussion ad absurdum führen. Wird Ihnen und Ihresgleichen zum Glück nicht gelingen.
Liebe Grüße.

Dublin
Dublin
Kinig
9 Tage 8 h

…Messner bleib bei den Bergen…oder schreib besser Kochbücher, ist politisch nicht brisant…

lenzibus
lenzibus
Tratscher
9 Tage 4 h

Dablin ein Kochbuch kanst du schreiben !

Seidentatz
Seidentatz
Neuling
9 Tage 8 h

Das wäre nur konsequent, Herr Messner. Alle Südtiroler und Trentiner, deren Eltern oder Großeltern K&K Habsburgische Untertanen waren, sollen die freie Wahl haben um die Österreichische Staatsbürgerschaft anzusuchen. Ihren Großeltern wurde ja die österreichische Staatsbürgerschaft genommen. Ob sie wollten oder nicht. Alle die später zugezogen sind, deren Großeltern waren ja nie Österreicher, also haben sie auch nichts verloren. So einfach wäre das. Und keiner muss, aber jeder mit obgenannten Voraussetzungen kann, wenn er will. Kurzum, so wie die Italiener in Istrien, Slovenien, oder Kroatien mit ihren ex Bürgern verfahren.

nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Es geht nicht ums Habsburgerreich (dann könnte halb Europa einen österr. Pass beantragen), sondern um die Staatsbürger der Republik Deutschösterreich von 1918, zu denen Südtiroler zählten, Trentiner aber nicht.

Rechner
Rechner
Tratscher
9 Tage 3 h

da bräuchte es eine Ahnenpass. Wer hat den gleich nochmal eingeführt?

urban
urban
Tratscher
8 Tage 21 h

@nakedtruth
eigentlich müsste sich fast ganz europa als italiener fühlen. denn das römische reich reicht bis zur nordsee.

Seidentatz
Seidentatz
Neuling
8 Tage 19 h

@nakedtruth, häää? Republick Deutschösterreich von 1918? Nie gehört. Da muss ich im Geschichtsunterricht geschlafen haben. Klär mich bitte auf. 1918, nach dem 1. Weltkrieg ist meines Wissens die Habsburgermonarchie zusammengebrochen. Von Republick hab ich nie was gehört.

redbull
redbull
Grünschnabel
8 Tage 18 h

@Rechner ein bisschen ahnenforschung schadet nie.

redbull
redbull
Grünschnabel
8 Tage 18 h

@Seidentatz ja dann lernens mal geschichte. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch%C3%B6sterreich?wprov=sfla1

nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
8 Tage 17 h

@Seidentatz Kaiser Karl hat im 1918 abgedankt. Eine Nationalversammlung, bei der auch Südtiroler anwesend waren, hat im November 1918 die Republik Deutschösterreich ausgerufen. Südtiroler waren außerdem bei der ersten Wahl zum Nationalrat 1919 wahlberechtigt (obgleich das italienische Militär dies mit allen Mittel verhindert wollte). Mit der Wahl waren dann mehrere Südtiroler im Parlament in Wien vertreten. Ab 1920 wurde aufgrund von St. Germain die Republik Deutschösterreich rechtskräftig aufgegeben. Reicht das?

Seidentatz
Seidentatz
Neuling
8 Tage 16 h

@redbull, das hat ja überhaupt nichts mit den Kindern der damaligen “Untertanen” der Habsburgermonarchie in Tirol zu tun. Diese Republik war ja schon der Nachfolger der Monarchie die bis 1918 bestanden hat. Da waren unsere Großväter und Mütter schon Italiener. Eben weil ihnen in diesem Zusammenhang die Österreichische Staatsbürgerschaft genommen und die Italienische aufgezwungen wurde, eben weil Südtirol den Italienern überlassen wurde. So feste geschlafen habe ich nun auch wieder nicht. 

nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
8 Tage 14 h

@Seidentatz Rechtlich waren Südtiroler (aller Sprachgruppen) bis 1920 österr. Staatsbürger. Die Verleihung der ital. Staatsbürgerschaft war erst im Annexionsbeschluss des Königs vom Herbst 1920 vorgesehen. Zwischen November 1918 und September 1919 war Südtirol rechtlich ein von Italien besetzter Teil der Republik Deutschösterreich, das Trentino nicht.

Seidentatz
Seidentatz
Neuling
8 Tage 12 h

@nakedtruth, stell dir vor, das habe ich glatt gewusst. Was ändert es an der Tatsache dass meine Großväter und sogar noch mein Vater ein “Untertan” des Habsburgischen Kaisers waren, dass ihnen die Italienische Staatsbürgerschaft zwangsverliehen und die Österreichische damit genommen wurde. Sie waren Österreicher und ich möchte wieder einer werden. Alles andere sind Haarspaltereien. 

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
8 Tage 9 h

@Seidentatz
Die Haarspalterei fängt ja dann erst an, wenn du den Doppelpass brauchst. Wenn du Österreicher werden willst, dann werd’ halt einer. Dafür brauchst du keinen zweiten, sondern nur einen ersten Pass…

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
8 Tage 8 h

@urban
So a Blödsinn. Was hat denn das römische Reich mit dem Staat Italien zu tun (außer die spätrömische Dekadenz vielleicht…)?
Bloß, weil’s auf dem selben Boden gestanden hat? Dann wären wir ja auch Räter und Noriker und, und, und…

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
8 Tage 8 h

Ja, lasst uns alle danach plärren, was unsere Urgroßväter mal gehabt haben. Und gebt uns bei der Gelegenheit auch die gute alte Zeit und den Kaiser wieder.
Was machst’n mit denen, die ein welsches Großeltern- oder Elternteil haben? Sind einfach keine Tiroler in deiner reinrassigen Weltsicht, oder?

Loewe
Loewe
Superredner
9 Tage 5 h

Meindo Meinung konn a Bergsteiga va Politik et soffl viel Ohnung houbm!

Wenn des mit den Europäischen Poss so funktioniert, wie domols bei der Einführung vom Euro, sebm bleibmo gsegnt.

Des mitn Euro wor für ins die griaste Fregatur!! Affamol hot di Liere lamma di hälfte Wert kop!!

Mit dein Europäischen Poss wars sicher wieder ähnlich!!

ivo815
ivo815
Kinig
9 Tage 4 h

Warum soll ein Lehrer, Buchautor und Ex-EU-Parlamentarier weniger Ahnung von Politik haben, als Schulabbrecher (Salvini, Kurz…)??

m69
m69
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

Loewe @

Lassen wir uns überraschen….
Bzgl. Euro 💶 Einführung, des wor a gigantische Kacke, net der Euro sondern die Politiker de was lei in imene Sock eingschaut hobn, anstott zu kontrollieren und zu reglementieren…

m69
m69
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

Ivo815@

Vielleicht weil Kurz, Salvini und compania bella, in der Regierung sind und Herr Messner nur außen vor ist.
PS. Die 5 Jahre die der Messner im EU Parlament gesessen ist, sind schon sehr lange her. Deshalb bitte den Ball immer schön flach halten. Danke! 😅

ivo815
ivo815
Kinig
8 Tage 22 h

@m69 die Tatsache, dass sie an der Regierung sind, qualifiziert sie automatisch? Außer Machthunger und ausgeprägte Ellenbogentechnik haben deine Idole wenig vorzuweisen

nobody
nobody
Superredner
8 Tage 19 h

@ivo815
Kommentar ist gut👍 aber zu viel aufs Private der betreffenden Personen ausgelegt..

m69
m69
Universalgelehrter
8 Tage 18 h

ivo815@

… Magst Recht haben, bzw. Ellenbogentechnik, der ehemalige PD Vorsitzende Renzi hat diese Technik nur benutzt an die Macht zu gelangen, anstatt diese Technik auch einwenig gegenüber der EU anzuwenden, wie es jetzt die Lega durch Salvini macht.

Wenn schon, muss man halt die ganze Wahrheit sagen….
Eine Teilwahrheit ist auch eine Lüge.😄

gapra
gapra
Superredner
8 Tage 16 h

@m69 Qualifikation: Regierungsbeteiligung! Fachwissen: Regierungsbeteiligung! Selten so einen Mist gelesen.

ivo815
ivo815
Kinig
8 Tage 16 h

@m69 ich soll also alle Politiker aufzählen, die Ellbögen einsetzen? So lange leben wir nicht mehr…

Norbi
Norbi
Superredner
9 Tage 8 h

100% Ihrer Meinung Herr Messner wenn schon denn schon Es gibt sehr viele IT die auf Deutsch alles verstehen aber vermeiden zu reden weil sie dann ausgelacht oder gehänselt werden. Ein IT wird nie lachen wenn du ein Wort auf IT falsch sagst er bessert dich höchstens aus.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

typisch dass Er das sagt.Aber dass hatt nicht Er zu bestimmen.Wär ja noch schöner.

Loewe
Loewe
Superredner
9 Tage 8 h

Meiner Meinung nach wäre ein Europäischer Pass total unnötig!

Was soll der doppelte Pass bringen?

Das ist siche nutzlos, wenn man überhaupt nicht die Vorteile und Nachteile kennt!

hoglsturm
hoglsturm
Grünschnabel
9 Tage 6 h

der muss ibro sein senf dazuigem.warum eigentlich?

bern
bern
Superredner
9 Tage 6 h

Messner ist ein tiefgrüner Gutmensch ohne Realitätsbezug. Er sollte seine Pension geniessen und sich nicht in die Politik einmischen.

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
8 Tage 19 h

In einer Demokratie ist Politik die Angelegenheit von allen. Warum soll Messner dann weniger Recht haben, seine Meinung zu äußern als Sie?
Sie müssen ja auch keine besondere Qualifikation vorweisen, um diesen Kommentar abzugeben….

Erich59
Erich59
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Gibt es wirklich so viele Südtiroler, die Reinhold Messners Meinung interessiert ?

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
8 Tage 19 h

Hmmm… alle, die diesen Artikel lesen?

wellen
wellen
Superredner
9 Tage 7 h

Wäre gespannt, wieso nur Deutsche ubd Ladiner. Wer die Geschichte studiert, muss zu völlig anderen Kategorien kommen. Wer den Doppelpass will, sollte eine Geschichteprüfung ablegen.

Bubi
Bubi
Tratscher
9 Tage 4 h

Herr Messner hat recht.

Loewe
Loewe
Superredner
8 Tage 15 h

@Bubi
ja …..
auf den Bergen, da ist er spitze!

aristoteles
aristoteles
Tratscher
9 Tage 5 h

wer isch der messner?

m69
m69
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

Aristoteles @

… Für einige der Forumsmitglieder der Messias.. Scheint so…
Aber ein Linker Messias, wenns mindestens a Messias von der Mitte war, war sel a schun besser!

Norbi
Norbi
Superredner
9 Tage 3 h

@m69
Massias sicher keiner aber wieviel Reklame er für Südtirol gemacht hat ist unbezahlbar. auf jeden Fall mehr als die ganzen Fußballer die wir bezahlen

nobody
nobody
Superredner
8 Tage 19 h

aristoteles@
Wer war Aristoteteles?

Krabbe
Krabbe
Grünschnabel
8 Tage 17 h
Ich finde es bezeichnende und leider auch beschämend für die zweigesichtigen Linksgrünen Liberalos, dass sie sich zwar “a spada tratta” für das Recht aller möglichen Minderheiten einsetzen, aber sobald es ums eigene Volk geht, ist alles anders und sowieso von gestern und faschistoid. So etwas nennt man schlichtbund ergreifend Selbsthass, den sie gerne bis zur letzten Konsequenz auf sich selbst ausüben dürfen und sollen, aber nicht auf mich! Ebenso verwunderlich ist, dass sie zwar wie von Sinnen die Existenz von Volk, Ethnie und Geschlecht leugnen, aber dann doch immer genau wissen, wer dazu gehört, bzw. wo sie dazu gehören ohne… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
8 Tage 15 h

Du hast absolut nicht begriffen, um was es geht

Krabbe
Krabbe
Grünschnabel
8 Tage 13 h

@ivo815
Richtig, weil die einzigen, die vom Kelch der Weisheit und Einsicht trinken durften, waren du, St. Reinhold und der liebe Gott!:))
Frage an Eure Erleuchtheit: ist es richtig, die Folgen eines imperialistischen Expansionskriegs für 70% der betroffenen Bevölkerung gut, aber die Rückkehr zum Ausgangszustand für 30% der Betroffenen inakzeptabel zu finden?
Ihr Linksgrüne seid per Eigendefinition antinational, spannt euch in dieser Sache aber höchstfreiwillig vor dem nationalistischen, italienischen Karren!
Und bevor man durch einen Volksentscheid von seinem hohen moralischen Ross geholt wird, diffamiert, blendet und beleidigt man lieber auf Teufel komm raus.

ivo815
ivo815
Kinig
8 Tage 12 h

@Krabbe dieser Fetzen Papier ist es nicht Wert, den Frieden in unserem Land auf‘s Spiel zu setzen. Die österreichische Regierung instrumentalisiert das Thema für eigene Zwecke und ein paar Patridioten glauben die handeln aus idealistischen Gründen. Bei der Doppelpass-Geschichte wird das Pferd vom Schwanz her aufgezäumt. So läuft das nicht.

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
8 Tage 8 h

Tja, Krabbe. Wer keine Argumente hat, behilft sich einfach mit Diffamierungen, oder?
Wer nicht so denkt wie’s dir passt ist dann einfach ein ‘Liberalo’ oder Fascho… auf jeden Fall halt kein ‘richtiger’ Tiroler.
Das sind die, die ihre Ernennungsurkunde von dir bekommen, gell?

nobody
nobody
Superredner
8 Tage 6 h

@ivo815
Ware Worte! Genau so ist es 🤷🏻‍♂️

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

@ivo815 

ivo815@ komm mal runter vom Pferd! 😳😱😊😁

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

in Trentino gibt es 3 Bevölkerungsschichten: Welschtiroler, trentinazzi und Italiener. Die zweite Staatsbürgerschaft verdiente sich nur die erste Kategorie.

Rechner
Rechner
Tratscher
9 Tage 3 h

Bevölkerungsschicht hat mit dem sozialen Status zu tun und nicht mit Ideologien.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
8 Tage 18 h

Trentiner Rassismus?

Einheimischer
Einheimischer
Grünschnabel
9 Tage 4 h

Bei der Diskussion muss es den Österreichern schlecht werden…

Was bringt er Doppelpass?
Will jemand nach Österreich auswandern…?

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

Wann wanderst du nach Italien aus?

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
8 Tage 8 h

@Gagarella
Er ist ein Einheimischer. Also ist er schon drin.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
7 Tage 16 h

@Vater Land Ich bin auch drin wir waren schon immer Einheimisch

ma che
ma che
Grünschnabel
9 Tage 6 h

Was wären denn die Rechte und Pflichten mit einem Doppelpass? Das würde mich mal interessieren!

Loewe
Loewe
Superredner
9 Tage 5 h

@ma che

Stimmt ganz genau! 👌

Um diese Sochen geht es! 👌

Wie sollen wir für etwas dafür oder dagegen sein??

Vorher muss man alle Pro und Contra ganz klar und deutlich wissen!!

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

Reinhold Messner ein 100%iger Gegner des Doppelpasses weis ganz Genau was er sagt, was er verlangt. Würden man auch die Italiener, und Trentiner mit einbeziehen beim Pass vom Vaterland Österreich, dann wäre das Ganze zu 100% am scheitern, und das ist Mesners Absicht. Es gibt “keine” Italienischsprachigen TIROLER, TIROLER sprechen einen “Deutschen Dialekt” Muttersprache ist Deutsch. Die Tiroler-innen und die Ladiner die sich den Pass vom Vaterland wünschen sollen ihn bekommen,und Fertig. Wer zusätzlich mit dem Italienischen Pass unzufrieden ist soll warten bis vielleicht doch irgendwann einmal der Europäische Pass für sie bereit da steht.   

sonoio
sonoio
Tratscher
8 Tage 16 h

Also, um das Scheitern deiner Doppelpassmission zu verhindern, verrätst du deine Welschtiroler Kolegen? 

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
8 Tage 16 h

@sonoio Für den Pass von meinem Vaterland Österreich tue ich alles!

schreibt...
schreibt...
Tratscher
9 Tage 5 h

Dann aber bitte auch die Friauler, denn Triest war ja habsburgische Hafenstadt mit österreichischer Kriegsmarine!

ines
ines
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Der Messner mit seinem Kas…. Wieso werd dem no so viel Achtung gschenkt? War er decht la ba seine Berge bliebn…

Gescheide
Gescheide
Tratscher
9 Tage 4 h

Lieber Reinhold… du schon wieder!!

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
8 Tage 15 h
Die Trentiner haben die Annektion vom Welschtirol (das heutige Trentino) durch Italien bejubelt, und haben heute keinerlei Beziehung mehr zum heutigen Südtirol. Nicht nur das, für die meisten Trentiner ist Südtirol nichts weiter, als das Alto Adige. Das Trentiono ist heute so Italien, wie die Untersteiermark Slowenien ist, oder Prag und Bratislava die Hauptstadt von Tschechien bzw. der Slowakei. Sie alle gehörten einmal zu Österreich, wollten aber nichts wie weg davon. Jetzt sind sie alle weg, und dabei soll es auch bleiben. Die Südtiroler gehören zwar verwaltungstechnisch bzw. politisch zu Italien, kulturell sind sie aber nach wie vor ein Teil… Weiterlesen »
redbull
redbull
Grünschnabel
8 Tage 13 h

trotzdem gibts im trentino auch schützen, ladiner, zimbern und mocheni und es gibt auch jene, die immer wieder gerne die kaiserliche schwazgelbe fahne hissen. leider eine minderheit aber es gibt sie doch. und diese sollten schon die möglichkeit haben, den doppelpass zu erhalten

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
8 Tage 8 h

Wie viele Trentiner kennst’n du? Keinen einzigen, wenn ich das so lese.
‘Ganz Tirol’ geht von Kufstein bis Ala. Wirf mal einen Blick in ein Lexikon, wenn du eins hast.
Flaschenpost. Ein post wie Flasche leer.

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
7 Tage 17 h

@Vater Land
Auch die Untersteiermark war viele Jahrhunderte ein Teil der Steiermark und somit auch von Österreich. Heute ist die Untersteiermark Slowenien, sowie das ehemalige Welschtirol das heutige ital. Trentino ist.

Der selige Landeshauptmann Silvius Magnago hat das “Los von Trient” nicht ohne Grund und mit viel Mühe durchgesetzt!

silas1100101
silas1100101
Superredner
9 Tage 5 h

Ich möchte einen Russlandpass!!!

m69
m69
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

silas1100101@

also liber als die GreenCard würde ich auch klieber den Russlandpass beantragen! 😜

m69
m69
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

liber = lieber; klieber = lieber  😱😳

nobody
nobody
Superredner
8 Tage 19 h

Sorry , aber was bringt diesser Doppelpass?

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

Mir alles!

Loewe
Loewe
Superredner
8 Tage 15 h

@norbody

ich glaube der bringt nur viel Wirbel, 🍥🍥🍥🍥 sonst gar nichts!
Vielleicht noch Heiße Luft ♨♨

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
8 Tage 11 h

@Loewe Glauben heist nicht Wissen!

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
8 Tage 11 h

Ich benötige überhaupt keine Staatsbürgerschaft. Staatsbürgerschaften sind hinderlich und gefährlich. Da kommen immer welche daher und möchten dein Geld haben und dich sogar in den Krieg schicken, als ob es kein 5. und 7. Gebot gäbe. Im 20. Jh. sind ca. 200 Millionen Menschen durch die eigene Regierung ums Leben gekommen. Ein Europäischer oder gar Weltstaat wäre der balnke Horror. Am Besten wäre es sich Richtung Kleinststaaten zu entwickeln, bis sich diese dann ganz auflösen oder zumindest ihr Einkommen nicht aus Raub beziehen.

ivo815
ivo815
Kinig
8 Tage 9 h

Ein Reichsbürger, wie putzig

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

Staatsfeind@

wenn das nur so einfach wäre….. 

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
7 Tage 16 h

@ivo815
Falsch. Reichsbürgen tauschen einen Tyrannen gegen den anderen.
Ich habe erkannt das Raub und Mord keine legitimen Mittel sind die eigenen Ziele durchzusetzen, ganz im Gegenteil von Regierungen.

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
7 Tage 16 h

@m69
Nein, das ist nicht einfach, da die Sklaven nicht erkannt haben, dass sie welche sind. Eine amerikanische Bürgerrechtlerin im 19. Jh. hat gesagt sie hätte viel mehr Sklaven befreien können, wenn diese realisiert hätten, dass sie welche sind.

gapra
gapra
Superredner
7 Tage 15 h

@m69 Falscher Kommentar: auch wenn es einfach wär, wäre es der falsche Weg. Da hat Ivo schon recht mit seiner Einschätzung. Reichsbürger braucht die Welt nun wirklich nicht.

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 14 h

@Staatsfeind 

ja, das klingt logisch!!!! 👍

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
8 Tage 20 h
Der Herr Messner hat sich sehr ablehnend über den Pass vom Vaterland Österreich geäußert. Und siehe da, Plötzlich fordert er den Pass für halb-Italien. Was steckt da dahinter? So könnte er als Gegner vom Österreichischen Pass, auch an sein Ziel gelangen.Warum sollte unser Vaterland Österreich den Italiener-innen den Pass von Österreich geben? Wohlwissend dass dieses Ziel unerreichbar ist,und das ganze zum scheitern Verurteilt wäre, stellt der Weltenbummler solche Forderungen. Herr Messner, zum Glück haben sie nichts zu sagen,und sie als Stolzer Italiener, sollten dies den TIROLERN überlassen! Wer den Pass von seinen Vaterland Österreich nicht will, und dazu zählen sie… Weiterlesen »
Socke
Socke
Tratscher
9 Tage 6 h

Jo mindigschtns lei so. Dem hattis no zuegetraut dasser total dergegn isch🙈

Blaba
Blaba
Grünschnabel
8 Tage 19 h

Im Grund gnummen isch die gonze Diskussion um en Doppelpass überflüssig, weil sie’n sowieso nit durchi kriagn.
Besser waret die Energien af wirklich wichtige Themen zu lenken: gerechte Löhne und die Flüchtlingsfrage… ah und jo, foscht hätt is vergessn: gib’s nit ollm nou Leit af dr Welt, de an Hunger sterben? Wurscht- isch eh viel zu weit aweck…

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
8 Tage 19 h

Diese Diskussion um den Doppelpass ist phantastisch, im Sinne, dass er nie kommen wird.

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
8 Tage 16 h
Die Trentiner haben die Annektion vom Welschtirol (das heutige Trentino) durch Italien bejubelt, und haben auch heute keinerlei Beziehung mehr zu Tirol bzw. Österreich. Für die meisten Trentiner ist Südtirol nichts weiter als das ital. Alto Adige. Das Trentino ist heute so Italien, wie die Untersteiermark Slowenien ist, oder Prag und Bratislava die Hauptstadt von Tschechien bzw. der Slowakei. Sie alle gehörten einmal zu Österreich, wollten aber nichts wie weg davon. Jetzt sind sie alle weg- und dabei soll es auch bleiben. Die Südtiroler gehören zwar verwaltungstechnisch bzw. politisch heute zu Italien, KULTURELL sind sie aber nach wie vor ein… Weiterlesen »
prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
9 Tage 5 h

😂😂😂

Kurios
Kurios
Superredner
9 Tage 3 h

Jetzt sieht man was so eine Hitzewelle anrichten kann

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
8 Tage 11 h

Lieber Reinhold M.
kaum ein Italiener in Südtirol ist an der deutschen Sprache/Kultur interessiert, und Südtirol ist für sie nichts weiter als das ital. Alto Adige. Und jetzt sollen sie das Recht bekommen, die österr. Staatsbürgerschaft zu bekommen? Das ist doch lächerlich bis total absurd!
Es sollen ausschließlich nur diejenigen den österr. Pass bekommen, die sich immer noch mit Nordtirol bzw. Österreich verbunden fühlen. Und das sind vielleicht 60 bis 80% der deutschen und ladinischen Südtiroler.

amme
amme
Superredner
8 Tage 16 h

olm der gleiche Senf fa dem

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

war der bergsteiger nit schun amoll dagegen ?

Marco schwarz
Marco schwarz
Tratscher
8 Tage 18 h

Ab und zu gelingt auch dem sonst so ernsten Messner ein Witz😜

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

Schon wieder der Messner!!!!!

Nathan
Nathan
Tratscher
8 Tage 7 h

Sollte ein Ansuchen um einen Doppelpass nicht Privatsache sein? Das hat absolut niemanden zu interessieren, ob und welchen Pass ich beantrage. Damit fängt es schon mal an – wenn Messner dieser Meinung ist, dann geht diese Meinung für mich in Ordnung. Er ist schließlich auch mündiger Bürger, wie jeder hier – oder etwa nicht? 

Karl
Karl
Superredner
8 Tage 12 h

Natürlich sollten die ehemaligen Welschtiroler (Trentiner) auch den Doppelpass erhalten. Allerdings muss man  aber sagen  tun sie absolut gar nichts dafür um ihn zu bekommen.  Zeigt mir eine einzige Initiative in diese Richtung .  Daher denke ich würde die  Zahl jener Trentiner die  den Pass wirklich beantragen würden  eher gering sein. Die Trentiner  ( Mit wenigen Ausnahmen natürlich)  spielen sich meist gerne  als die Traditionsbewussten ital. Tiroler  gegenüber den anderen Italienern aus dem Süden  auf , wir  deutschsprachigen Südtiroler  Nachbarn sind für sie aber auch meist nur die Crucchi wie  wir es für den Rest des Stiefels sind.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
7 Tage 19 h
Chinesisch-sprechende Deutsche? Italienisch-sprechende Süd-TIROLER? Was nun? Fisch, oder Fleisch? Es wird zwar Deutsche geben die Chinesisch sprechen, aber deswegen ist er noch lange kein Chinese. Es gibt zum Beispiel Sportler die nehmen des Geldes wegen eine andere Staatsbürgerschaft an, und spielen dann auch für dieses Land, aber ihre Wurzeln, da wo sie oder ihre Eltern herkommen, für diese Land schlägt dann auch ihr Herz. Italienischsprechende Süd-TIROLER, so ein Quatsch! Ein Deutscher spricht Deutsch, ein Chinese Chinesisch,und der Italiener eben Italienisch. Natürlich kann zusätzlich zu seiner Muttersprache noch mehrere Sprachen erlernen und sprechen, aber die Muttersprache von sein Heimatland ist “Einzigartig”… Weiterlesen »
wpDiscuz