„Auch in Südtirol besteht massiver Handlungsbedarf“

Neonazi-Treffen in Ostritz: Wieder Südtiroler mit dabei

Montag, 30. April 2018 | 18:55 Uhr

Ostritz – Die deutschsprachige militante Neonazi-Szene hat sich am Wochenende um den 20. April getoffen, um Hitlers Geburtstag beim rechtsextremen „Schild und Schwert“-Festival im sächsischen Ostritz zu feiern. Mit dabei waren auch mindestens sieben Südtiroler aus dem Raum Meran und Naturns – gut zu erkennen an den T-Shirts mit der Aufschrift „Division Südtirol“- und „Ultrarechts Südtirol“-Aufdrucken. Einige waren schon letztes Jahr beim Neonazi-Treffen in Themar dabei gewesen.

„Hier scheint es nach wie vor beste Verbindungen zur Szene in der BRD zu geben“, so die Antifa Meran. Treffen dieser Art seien keine Unterhaltungsveranstaltungen, sondern für die Neonazi-Szene wichtige Vernetzungstreffen, bei denen Informationen ausgetauscht, Kontakte geknüpft, Verbindungen hergestellt und Aktionen initiiert oder beworben würden.

Auffällig war die starke Präsenz von Symbolen neonazistisch-terroristischer Gruppen wie “C18” (“Combat 18”), des bewaffneten Arms des verbotenen Netzwerks “Blood and Honour”.

„Wieder einmal wird deutlich, dass auch in Südtirol massiver Handlungsbedarf besteht“, erklärt die Antifa Meran, „die Neonazis, die an diesen Treffen teilnehmen, können nicht – wie so oft in der Vergangenheit geschehen – als ‘Lausbuben’ abgetan werden. Die zum Teil regelmäßige Teilnahme an internationalen Vernetzungstreffen verdeutlicht, wie gut Südtiroler Neonazis in die militante Szene eingebunden sind. Daher ist auch vor Ort von einem nicht zu unterschätzenden Gefahrenpotential auszugehen, dem es endlich zu begegnen gilt.“

Die rund 1.000 Teilnehmer in Ostritz kamen vor allem aus Deutschland und Österreich, es spielten einschlägig bekannte Bands wie “Die Lunikoff-Verschwörung” und “Kategorie C”. Im Zuge der Veranstaltung kam es zu “Heil Hitler”-Rufen, der Verherrlichung von NS-Gruppen und des Terrornetzwerks “Blood and Honor” sowie zu Angriffen auf die Presse und Demonstranten.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

72 Kommentare auf "Neonazi-Treffen in Ostritz: Wieder Südtiroler mit dabei"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bedenklich
bedenklich
Grünschnabel
24 Tage 12 h

bleibt nur noch die frage, ob links- oder rechtsdenkende personen in europa mehr schäden machen…

ivo815
ivo815
Kinig
24 Tage 11 h

Wenn wir in der Geschichte zurückblicken, waren es wohl eindeutig die linksradikalen Nazis

p.181
p.181
Grünschnabel
24 Tage 11 h

@bedenklich
Net der linkn Meinungsdiktatur afn Leim gian! Rechts werd obsichtlich mit rechtsradikal in uan Topf gworfn.

gunther
gunther
Grünschnabel
24 Tage 10 h

zu hundert Prozent die rechte S… glaub’s mir ….und ich bin kein linker

bedenklich
bedenklich
Grünschnabel
24 Tage 9 h

mal schauen was mit den linken und der sozialpolitik rauskommt… verschlächtertert sich ja seit jahren non stopp… wir sollten anfangen auf uns zu schauen, wenn wir nicht von amerika und asien überfahren werden wollen, aber das wird mit den linken wohl eher schwierig…

bedenklich
bedenklich
Grünschnabel
24 Tage 9 h

@p.181
keine sorge… als unternehmer hält sich die beheisterung für die linken in grenzen…

ivo815
ivo815
Kinig
24 Tage 4 h

@p.181 in welchem Land lebst du? Wer verbietet dir deine verschrobene Meinung zu haben?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
24 Tage 4 h

@gunter
Da hast du sehr wahrscheinlich recht. Die usa stufe ich auch rechts radikal ein. Vobei kriegsopfer zumeist beiden Seiten zugeordnet werden müssen. Die Frage bleibt aber die: was ist Linksradikalismus? Der Kommunismus? Am meisten Opfer fordert sowieso der kapitalismus. Er lässt jährlich allein 5 Millionen Kinder verhungern!

real1st
real1st
Tratscher
24 Tage 1 h
@ivo815 kurze Frage zum Thema Rassismus, in Turin wurde einem ägyptischen Paar vom Staat wegen vernachlässigung ein mittlerweile 8 Jahre altes Kind genommen, jetzt geht in Turin die muslimische Gemeinschaft auf die Straße um zu demonstrieren das dieses Kind unter keinen Umständen von einem italienischen und o Schreck christlichen Paar adoptiert wird. Begründung:  I nostri bambini finiscono in famiglie che non hanno la nostra religione e nemmeno la nostra cultura È una questione religiosa, ma non solo. Per un egiziano è difficile accettare che il proprio figlio venga cresciuto in una famiglia cristiana. Sono fatti come questo che aumentano l’odio… Weiterlesen »
Staenkerer
24 Tage 1 h

jo, de meisten fehler mit euweiter auswirkung mochn seit johren de linkn aus dem oanzigen grund: jo nit als rechts zu wirkn!

speckbrot
speckbrot
Superredner
24 Tage 15 Min

@ivo815 
Nein, es waren die nationalen Sozialisten und die Kommunisten.

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
23 Tage 23 h

@gunther jo genau man hots guat bei die demos afn brenner oder in deitschlond gsechen, wia brav die lieben linken sein gel… tian kuaner fliege eppes.. dass i nit loch

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 23 h

@real1st evtl. schlicht verblendet? Was hat das aber mit unseren südt. Nazis zu tun?

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
23 Tage 21 h

@real1st und du hättest nichts dagegen wenn dein kind in eine muslemische famiglie kommt ?

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
23 Tage 21 h

… also die Linken haben noch einiges nachzuholen, wenn sie gleichziehen wollen.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
23 Tage 21 h

@felixklaus Cool, das klingt sehr nach dem, wovor damals die Braunen gewarnt  haben. Glücklicherweise haben sie uns davor bewahrt.

Tabernakel
23 Tage 20 h

@ivo815

Ostdeutschland.

Tabernakel
23 Tage 20 h

@felixklaus

Lenk nicht vom Thema ab.

real1st
real1st
Tratscher
23 Tage 20 h

@ivo815 bei dir gibt es nur Rassismus welcher von “weißen” ausgeht, wenn Hamas Anhänger wieder mal demonstrieren und rassistische Parolen äußern hört man keinen Aufschrei von dir, wiso verurteilst du immer nur einen Rassismus? oder bist du bei Rassisten rassistisch

real1st
real1st
Tratscher
23 Tage 20 h

@felixklaus somit bist du gegen Adoption von Kindern aus anderen Ländern?

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 15 h

@real1st ich verurteile grundsätzlich Rassismus, Xenophobie oder Gewalt, egal von welcher Seite diese kommen. In diesem Fall geht es um Jugendliche, welche sich den deutschen Nazis anbiedern. Warum muss ich mich zeitgleich zu Verbrechen islamistischer Splittergruppen äussern? Ausser bei der menschenverachtenden Einstellung kann ich beim besten Willen keinen Zusammenhang herstellen.

a sou
a sou
Tratscher
23 Tage 9 Min

@Neumi 

Achso? Linke Tyrannen gab es ja keine in der Geschichte 😉 

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@a sou Klar. Aber die oben genannte Aussage von ‘bedenklich’ bezieht sich auf Europa.
Und mal ehrlich. Wenn jemand Macht über andere ohne deren Einverständnis ausübt, wie kann er dann linksdenkend sein? “Links” bedeutet doch, dass alle gleich zu behandeln sind.
Ein Tyrann kann mag zwar behaupten, im Namen des Volkes zu handeln, aber laut Definition der Begriffe “Links” und “Rechts” kann er gar nicht links sein. In dem Moment, wo eine Gruppe höher gestellt wird als eine andere, spricht man von rechtem Gedankengut (Nicht gleich von Faschismus, dazu gehört mehr).
https://de.wikipedia.org/wiki/Politisches_Spektrum
http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/pocket-politik/16547/rechts-links-schema
https://www.helles-koepfchen.de/artikel/3326.html

a sou
a sou
Tratscher
22 Tage 18 h

@Neumi 

Aha… bei alle Gleich, hat sich die ganze Sache bereits erledigt. Niemand, absolut niemand ist gleich. Bevölkerungsgruppen schon gar nicht 😉 

DasFitteFlittchen
DasFitteFlittchen
Grünschnabel
24 Tage 13 h

Und wieviele Antifanten aus Südtirol machen morgen wieder Krawalle? Die rechte Szene darf nicht verharmlost werden aber die linke macht sich lächerlich weil sie keinen Deut besser sind.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
24 Tage 11 h

7 idioten findet man überall. 5% der Bevölkerung werden immer extreme Einstellungen haben. War schon immer so. Da kann die antifa noch so oft den teufel an die wand malen. Deshalb verschwindet die Hölle nicht.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
24 Tage 1 h

@Mistermah “Wehret den Anfängen”👍

natan
natan
Superredner
24 Tage 1 h

@Mistermah das unkraut muss man aber so früh wie möglich jäten, eher es sich ausbreitet und den rest erstickt

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
23 Tage 21 h

@Mistermah 7 idoten werden in diesen forum aber mit blöden argmenten verdeitigt

noergler
noergler
Tratscher
22 Tage 18 h

@felixklaus A ziemlich klores Indiz dafür, dass es eben mehr als 7 Idioten gib.

Schun auffällig, bei jedem Artikel über Nazis findet man fost ausschließlich Leit de sogn “jo ober die Linken sein no letzer”

Für mi a gonz klores Zeichen..

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

ja, Antifa Meran, dieser anonyme und deshalb unseriöse Haufen.

ivo815
ivo815
Kinig
24 Tage 4 h

Du bist auch beides

wouxune
wouxune
Tratscher
24 Tage 13 h

Absolut et gut zu heisen!! Obo ba do heintigin “Wilkommenspolitik” netamol so a wunder das oleweil mehrer rechts abrutschen…

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
23 Tage 21 h

Diese nazis hat es schon vor den flüchligen gegeben , aber man braucht ja einen sündenbock! So wie früher die juden sind es jetzt die juden und die flüchlige! Und es wird immer fleissig weiter gehetzt und angst geschürt

ersterdenkendonnreden
23 Tage 21 h

es wunder isch, dass leit so Ego bezogen und engstirnig sein, dass sie denken haupsoch mir geats guat dr Rest interessiert mi net. Die Lebensqualität hot sich in Südtirol durch die Migranten nt verschlechtert, ober viele tian so als miasetn sie iatz af die Hälfte fan Einkommen verzichten so wia sich viele aufregen. Hom de Leit ibrhaup no epes menschliches in sich??? Geats nt drum dass die Leit aufanonder schaugen sölletn egal woher sie kemmen?? Ollaweil öfters muas i die Intelligenz fa dr Südtiroler Bevölkerung unzweifeln… Leben wia die Könige ober sich verholten wia unzufriedene Kindern

wouxune
wouxune
Tratscher
23 Tage 19 h

@ersterdenkendonnreden Dan hilf doch den “armen”Leuten und gib ihnen dein Einkommen und Besitz damit sie nichtmehr mittellos sind!

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 15 h

@ersterdenkendonnreden unser teils rückständiges Forumspublikum ist zum Glück nicht representativ für die gesamtsüdtiroler Bevölkerung

george
george
Tratscher
23 Tage 13 h

Blödheit sei Dank, haben endlich die Rechten die Wahlen gewonnen. Jetzt zeigt gefälligst was ihr könnt, außer Nazis harmlos zu reden und Ausländer zu hassen.

wouxune
wouxune
Tratscher
23 Tage 12 h

@george 😲😲😲😲

witschi
witschi
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

nazi gleich letz wia extrem linke, letztere sind sogar gefährlicher für die öffentliche ordnung

a sou
a sou
Tratscher
24 Tage 13 h

Antifa Meran…. kein weiterer Kommentar nötig!

natan
natan
Superredner
24 Tage 1 h

du sagst es, sowohl rechts als auch linksradikal sind gleichermaß gefährlich. Beide verkleiden sich als Lam um den anderen als Wolf dar zu stellen.

gunther
gunther
Grünschnabel
24 Tage 10 h

die braune S… ist seit jeher ein unterschätzes Problem vorallen in Südtirol …..dumme Schafe gibt’s hier zu häufig .

Tabernakel
23 Tage 20 h

Und die Schützen mit Beispiel voran.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
23 Tage 19 h

ob braun oder rot es ist der selbe dreck hackt nicht immer nur in eine Kerbe der Faschismus ist auch ein unterschätzes Problem

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 15 h

@schwarzes Schaf lies dir doch nochmal den Artikel durch. Um wen oder was geht es denn da?

Pork
Pork
Tratscher
22 Tage 23 h

@ivo815,
um die Antifa Meran.

Lana77
Lana77
Tratscher
22 Tage 23 h

@Tabernakel
Tabsi, wenn dir inser Brauchtum und Kultur (zu den a die Schützen kearn) nit passt, verschwind decht aus den Lond und hear endlich auf olm gegen die Schützn zu hetzn! Hobn di de nit aufnemmen gwellt oder worum hoschn an settan Frust ?

TF1
TF1
Grünschnabel
24 Tage 11 h

7 rechte Südtiroler a so eine Katastrophe! Aber man kennt die Namen und die werden wahrscheinlich eh schon von jeweils 10 Beamten überwacht.
Aber wer kennt die Antifa und wer überwacht die linken Raudis??? 

bern
bern
Superredner
24 Tage 11 h

Liebe Antifa, dann macht doch mal eine Demo gegen das Siegesdenkmal in Bozen. (oder für immer und ewig den Mund halten).

bergeistod
bergeistod
Tratscher
24 Tage 1 h

Echten Faschismus bekämpfen? Das ist viel zu groß für die Antifa

Blitz
Blitz
Superredner
24 Tage 13 h

Keine Aufregung; die werden von der Digos besser überwacht, als jeder kriminelle Einwanderer !

Mastermind
Mastermind
Superredner
24 Tage 9 h

Wollte ich gerade auch schreiben, die Digos existieren in diesen Staat anscheinend nur dafür, bei Kriminelle und Faschisten drückt man aber gerne ein Auge zu. 

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
24 Tage 13 h

Es ist interessant wenn sich rechte treffen dreht die Antifa durch aber der Faschismus wird tolleriert obwohl diese auch leute ins Kz nach Deutschnd gebracht habem und blut an den Händen habem aber man kann es ja versteh das einsigte worauf italiener stolz ist auf den Faschismus

hoiler2
hoiler2
Neuling
24 Tage 1 h

laut dem wiederbetätigungsgesetz des “vaterlandes” österreich haben sich fast alle foristen hier mit ihren Posts strafbar gemacht. Schon erschreckend wie sich diese braune brühe im deutschsprachigen Raum und vor allem in südtirol hält dabei sollten sich die alpenzwerge an die zeit von 1944 bis 45 erinnern wie sich da die reichsdeutschen in südtirol aufgeführt haben und was sie alles verbrochen haben. Das nennt man selektives Gedächtnis aber hauptsache immer schön auf die walschen schimpfen.

Tabernakel
23 Tage 20 h

Wenn die Ihren Doppelpass haben dann wird Österreich die neuen ewig gestrigen Staatsbürger auch im Ausland verfolgen können. Die Wiederbetätigung wird mit bis zu 10 Jahren Haft geahndet.

elmike
elmike
Grünschnabel
24 Tage 11 Min

Massiver Handlungsbedarf wehen 7 Südtiroler?? Dass ich nicht lache!

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
23 Tage 21 h

Und sie weden hier fleissig verdeidigt man sieht es bei den daumen nach pben bei gewissen kommentaren

Plodra
Plodra
Grünschnabel
24 Tage 11 h

Bösze Menschen haben kleine Leader…

Robert Bargolini
24 Tage 1 h

Wenn Abertausende Faschisten jedes Jahr Musolini huldigen und sogar das italienische Militär, Bürgermeister, ” Würdenträger” mit Kranzniederlegungen an den unzähligen Faschistentempel ihre Gesinnung kundtun…. schreit die Antifa nicht auf …. aber die 7 Vollpfosten sind der angebliche Beweiss der Nazifizierung Südtirols. Eine sei klargestellt in Deutschland gab und gibt es Aufklärung und Ent- Nazifizierung …. Italien hat seine Faschistische Vergangenheit und Gegenwart zu 100% nicht im Griff….

Juli
Juli
Grünschnabel
24 Tage 8 h

hait am 1.mai werts wieder einige groasse Krawalle o di links Autonomen geben, sog sem die Antifa a epes derzua???
Bin net fir Nazis ober de linkn sein jo 10 mol schlimmer…und wundern tuts mi nix wenn sich auf Grund der Einwonderungspolitk olaweil mehr junge Leit zu rechts bekennen

traktor
traktor
Universalgelehrter
23 Tage 20 h

wann wird etwas gegen linksradikale unternommen??

Lucifer_Morningstar
Lucifer_Morningstar
Grünschnabel
23 Tage 19 h

gute frage, aber leider gibt es noch kein mittel dagegen, weil wenn man etwas dagegen sagt auch wenn es nur zu 1 % von deren Meinung abweicht, ist man gleich ein rechtsradikaler……
eigentlich traurig wie man gleich in eine ecke gestellt wird wenn man seine eigene Meinung sagt. Meinungsfreiheit gibt es schon lange nicht mehr. am besten man ist still und stellt sich dumm, nur wie lange geht das noch?

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
23 Tage 23 h

Da waren bestimmt mehr (bezahlte) Antifa Beobachter (Spione) dabei  als Teilnehmer

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
23 Tage 23 h

na bitte.. massiver handlungsbedarf wergen 7 leit?? i sog nix wenns tausend oder mear gwesen waren ober wegen 7 leit isch schun sehr übertrieben direkt an massiven handlungsbedarf zu segen…

ersterdenkendonnreden
23 Tage 21 h

I Grunde geht es doch gar nicht um links oder rechts. Extremismus ist immer schädlich, egal auf welche Art und Weiße er ausgelebt wird. Verwundert ist, dass sich viele Kommentare auf den Vergleich zwischen links und rechts beziehen. Im Artikel steht nirgends, dass Linksextremismus in Ordnung wäre. Am Ende geht es darum, dass die Gesamte Menschheit lernt miteinander in Harmonie zu leben. Wenn jeder Mensch den anderen so behandelt wie er selbst behandelt wollen würde, dann gäbe es viele Probleme mit Sicherheit nicht…

wouxune
wouxune
Tratscher
23 Tage 20 h

Jo so wie vorolm in Bozen Raub,Überfälle,Schlägereien Drogenhandel… A super zusammenleben und gute integration!!!

Mastermind
Mastermind
Superredner
24 Tage 9 h

Ich glaube wir haben weder, auf der Linken noch auf der Rechteseite ein Problem, da man soziale Benachteiligte und Dumme immer wieder im Extremismus wiederfinden wird, auch bei religiöse Gruppen, das sich 5 % nur durch ihre Religion, Herkunft oder beliebige politische Einstellung ihr Leben bestreiten wird man auch in der Zukunft nicht verhindern können. Denken darf jeder, was er will, solange man im öffentlichen realen Leben nicht Leute mit seiner Einstellung belästigt, sich aufdrängt oder Besitz zerstört, falls man das tut, sollte die Strafe nicht zu mild ausfallen.

lenzibus
lenzibus
Tratscher
24 Tage 25 Min

Was sind dann die,die alle gegen die SVP sind!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
24 Tage 45 Min

homo sapiens…

InFlames
InFlames
Grünschnabel
23 Tage 15 h
Die Geschichte soll und vor allem darf sich nicht mehr wiederholen – da geb ich der Antifa ja Recht, aber ansonsten geht mir dieser Haufen mit seinem schwarz/weiss-Denken furchtbar auf die Nerven!!  Auf der einen Seite auf andere mit dem Finger zeigen (gern anonym im Internet), jeden der nur ansatzweise anderer Meinung ist als Nazi diffamieren und auf der anderen selbst überaus gewaltbereit sein und Aktionen a la Hamburg für gut heissen ist doch nicht der Weisheit letzter Schluss, sondern einfach nur undifferenziert und dumm!! Und Typen die dann einem Söldner/Mörder/Terroristen wie Che Guevara auch noch einen Heldenstatus verleihen kann… Weiterlesen »
gina57
gina57
Neuling
23 Tage 20 h

“Tabernakel”was haben die ösis damit zu tun weil 7 Südtiroler bei dem Nazi treffen sind.Was mir bewusst ist,haben bis heute die Südtiroler die italienische Staatsbürgerschaft.

wpDiscuz