8,25 Mio. Euro bereitgestellt

Nun doch Nachmittagsunterricht an Südtirols Schulen

Mittwoch, 15. Juli 2020 | 08:59 Uhr

Bozen – Mit Schulstart im Herbst soll es an den Grund- und Mittelschulen in Südtirol doch wieder Nachmittagsunterricht geben, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Im Nachmittagsunterricht soll offenbar ein Wahlfach unterrichtet werden, zudem soll es auch Mensadienst geben. 8,25 Mio. Euro wurden dafür bereitgestellt.

„Damit sorgen wir für Chancengerechtigkeit für Kinder und Planungssicherheit für Eltern“, so Landesrat Philipp Achammer. Trotzdem knistert es im Gebälk, denn Achammer möchte Schule zur Plattform für Nachmittags- und Sommerbetreuung machen. Beide sind derzeit aber Zuständigkeit von Familienlandesrätin Waltraud Deeg.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Nun doch Nachmittagsunterricht an Südtirols Schulen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gudrun
Gudrun
Superredner
27 Tage 22 h

Vormittags
– Nachmittagsuntericht , Sommerbetreuung,…..wichtig ist, nur nicht bei den Eltern !!!—— kranke Welt

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
27 Tage 20 h

Es ist schon so, dass es wirtschaftlich mehr bringt, wenn die Frau arbeiten geht

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
27 Tage 20 h

die eltern sein geschieden odr tean meistn boade orbatn. 🤷🏻‍♀️

Goggile
Goggile
Tratscher
27 Tage 20 h

@gudrun viele Familien sind darauf angewiesen, dass beide Elternteile arbeiten

barbastella
barbastella
Superredner
27 Tage 18 h

@Gudrun, endlich getraut sich mal jemand die Wahrheit zu sagen.
Kinder machen ist leicht gemacht, aber kümmern sollten sich immer andere..
man könnte auch auf gewisse Dinge verzichten, dann bräuchte mami nicht arbeiten gehn…

Queen
Queen
Tratscher
27 Tage 17 h

Und das von einer Frau!!!

traktor
traktor
Universalgelehrter
27 Tage 23 h

Gottseidank!!!

hefe
hefe
Superredner
27 Tage 21 h

Bei manchen Eltern wundert einen eh das sie Kinder haben, am liebsten wäre ihnen die Schule wäre von 7bis 21:00 und der Lehrer bringt das Kind noch ins Bett…….
Erziehung gibt es heutzutage eg nicht mehr, schon im Restaurant müssen alle tun und dort sitzen wo der 3 jährige will und durchaus Schatzi mags das oder lieber Pommes?!

Evi
Evi
Superredner
27 Tage 18 h

@hefe super 👍

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
27 Tage 21 h

Es isch für die berufstätigen Eltern wichtig! Aber Wahlfach gibts in Wirklichkeit net, es hoasst lai aso ….  koan Kind hot bis itz jemals eppas wählen gidarft!  Lehrpersonen darfen wählen und die Kindo missn noa sel tion!  Insre Tochto hot z.B. in 2 wöchentlichen Wahlfach Stunden 2 Monate long Spaghetti mit Klebstoff zomgipickt!  Unsinnig genutzte Stunden in de se dohoam genau giwisst hätt, wos si tion wellat! Man sorgt praktisch dafür, dass die Lehrpersonen af ihre Stunden kemm – sischt gor nicht!

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
27 Tage 18 h

Dann wäre es höchste Zeit, echte Wahlfächer daraus zu machen. Nachmittagsunterricht nur freiwillig!

Alleswisser
Alleswisser
Neuling
27 Tage 18 h

Bo ins terfn die Kinder aus mehreren Vorschlägen aussuachn. Es gib mehrere Themen wo für an jedn epes drbei isch.

Goggile
Goggile
Tratscher
27 Tage 21 h

Wahlfach? Also keine verpflichtende Anwesenheit! Find ich super👍

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
27 Tage 20 h

nein, Goggile, es sollte Wahl-Pflichtfach heißen

Nik1
Nik1
Tratscher
27 Tage 20 h

#Goggile des gibs jo schun seit Johre do megn die Kindo und Eltern selbo entscheiden obse well teilt nemm ödo net.

Goggile
Goggile
Tratscher
27 Tage 20 h

Schade

Goggile
Goggile
Tratscher
27 Tage 19 h

@nik1 es gibt beides, das Wahlfach( nicht Pflicht) und der verpflichtende Nachmittagsunterricht. Deshalb ist ein Wahlfach für mich NICHT verpflichtend.

Nik1
Nik1
Tratscher
27 Tage 18 h

@Morgaine Wahlpflicht isch epas ondos se wearsch in der regulärn Unterrichtszeit gemocht. Gibs a schun seit etliche Johr

hefe
hefe
Superredner
27 Tage 21 h

Ah der allwissende Achammer…… Verstehe nicht, es dauert noch zwei Monate bis die Schule wieder losgeht……. Niemand ausser logisch der Achammer weiss wie die Situation im Herbst ausschaut, wenn die Fälle zunehmen und der Staat Den Notstand verlängert kann ruhig sein und das wieder alles Dicht ist……. den ganzen Sommer lang das selbe Blablabla…….

ma che
ma che
Superredner
27 Tage 20 h

Ganz einfach, dann zeigt der super Herr Achammer einfach mit dem Finger nach Rom. Die böse Regierung und tada, Wahlstimmen gesichert

marher
marher
Universalgelehrter
27 Tage 22 h

Es scheint dass die Logik und der Hausverstand Form annimmt.

JackR.
JackR.
Grünschnabel
27 Tage 20 h
Ich glaube ich wurde ungenügend informiert. Damit ich das richtig verstehe: vor nicht allzulanger Zeit habe ich die Grund- und Mittelschule besucht. Vormittags war ich, und die allermeisten meiner Mitschüler, top fitt und bereit für die Schule. Heute (Oberschule) sollen ich und meine mitschüler (die meisten Pendler) wieder am Morgen aufstehen um übermüdet den Unterricht beizuleben? Ist es nicht zum Vorteil aller, wenn Grund- und Mittelschüler regelmäßig vormittags und 2 bis 3 Mal die Woche nachmittags die Schule besuchen und die Oberschüler umgekehrt? Meine Hypothese ist sehr akrüpt ausgedrückt und mit sicherheit bin ich nicht gut informiert, doch hoffe ich,… Weiterlesen »
ma che
ma che
Superredner
27 Tage 20 h

Ja falsch informiert: die Schule geht ganz normal vormittags los, wird aber durch die Angebote auch af den Nachmittag erweitert.

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
27 Tage 20 h

Nach der gonzn Urlauberwelle schaugs wieder gonz anders aus im Herbst🙄

Gustl64
Gustl64
Tratscher
27 Tage 17 h

Eltern werden froh sein. Nun sind sie bald wieder ihre Kinder los! Was sich unter dem Deckmantel Bildung und Chancengleichheit präsentiert, ist im wahrsten Sinne reine Kinderaufsicht.

Queen
Queen
Tratscher
27 Tage 15 h

Hot der Gustl vielleicht a Frau dahoam de net orbeitn muass? Und sicher olles virbildliche Kinder?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
27 Tage 20 h

Da werden die “Wahlfächer” dann ganz schön “überfüllt” werden.

Neuling
27 Tage 19 h

Vielleicht kommen die Lehrer ja irgendwann auch mal auf eine normale 40 Stunden Woche….. dann würden Sie verstehen, wieso es am Nachmittag Betreuung für die Kinder braucht.

Gustl64
Gustl64
Tratscher
27 Tage 16 h

@ igiad Bei einer 40 Unterrichtsstundenwoche dürfen dann die Eltern die Hefte und Testaufgaben selber korrigieren, Hefte selber einbinden und Bastelmaterialien einkaufen, zuschneiden…

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
27 Tage 19 h

Und Kitas auch nachmittags bis 5 Uhr

Queen
Queen
Tratscher
27 Tage 17 h

Also dejenigen Mamas, de dahoam sitzen und finanziell koan Problem hobn sollen sich doch bitte net an solchen Diskussionen beteiligen. Do geats net darum Kinder abzuschiaben, do geats darum Kinder is Recht auf Bildung zu gewährleisten und den berufstätigen Frauen, net denen de sich nur zum Kaffeplausch treffen und unerzogene Kinder hobn, sondern jenen die aus einer Not, oder aus beruflicher Notwendigkeit arbeiten eine wirtschaftlich gerechte Situation zu schoffen. I bin berufstätig, meine Kinder sein wohlerzogen und sozial integriert und mein Leben!! I konn de selbstsüchtigen gehässigten Kommentare nimmer hearn!

halloo
halloo
Grünschnabel
27 Tage 17 h

sie sollten besser die eltern unterstützen die selbst die kinder erziehen möchten, anstatt kitas usw. vom lernen her genügt vormittagsunterricht , denn das ist mehr als genug

Radieschen
Radieschen
Neuling
27 Tage 18 h

Wenn am Nachmittag Wahlfach angeboten wird warum kann dann nicht auch regulärer Unterricht stattfinden? Ich glaube unsere Kinder haben noch einiges aufzuholen. Fernunterricht ist nicht das selbe was man in der Schule lernt. Welches Personal wird für das Wahlfach beauftrag? Wenn es die Lehrer sind dann finde ich Unterricht sinnvoller.

traktor
traktor
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

man sieht das hier viele frustrierte supergscheiden kinderlose komentatoren unterwegs sind, die vin erziehung keine ahnung haben

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
27 Tage 19 h

Nachmittags nur Wahlfächer, kein Pflichtunterricht, das finde ich gut! Könne für immer so bleiben!

blabla
blabla
Grünschnabel
27 Tage 18 h

Goggile Und die Kindor miassns biassn!!Heit zu Tog solletn so viele koane Kindor hobn,irgndwenn kriagn sies amol zrug,dei wos koa Zeit kop hobn für ihre Kindor,man kannt a a Weilele af die Zähn beissn z.B. So schod,dei wissn olle net wos sie vorsamen…und nor brauchts die Kindorpsychologn..😬

blabla
blabla
Grünschnabel
27 Tage 18 h

Und übrigens hoff i,dass die Schual endlich amol awia gemiatlichor gmocht werd.In Coronazeit hot man gseign,dasses ondorsch a geat!!!!!!!!

mandorr
mandorr
Tratscher
27 Tage 18 h

wie man es macht macht man es falsch

wpDiscuz