Er legt sein Amt zurück

Peter Höllrigl tritt nicht mehr als Schulamtsleiter an 

Dienstag, 12. September 2017 | 15:07 Uhr

Bozen – Schulamtsleiter Peter Höllrigl legt nach dem Ende der fünfjährigen Beauftragungsperiode am 28. Februar 2018 sein Amt zurück.

“Es ist meine Überzeugung und entspricht meinem Führungsverständnis, dass im komplexen System Schule aus vielerlei Gründen ein periodischer Wechsel in allen Führungspositionen sinnvoll und auch notwendig ist. Dies betrifft damit selbstverständlich auch die Leitung des Schulamtes und damit verbunden auch die Leitung des Bildungsressorts.” Mit diesen Worten hat Schulamtsleiter Peter Höllriglmitgeteilt, dass er nach dem Ablauf der dritten fünfjährigen Beauftragungsperiode am 28. Februar 2018 nicht mehr als Schulamtsleiter und auch nicht mehr als Leiter des Bildungsressorts zur Verfügung stehen werde. Bildungslandesrat Philipp Achammer gab die Entscheidung des Schulamtsleiters und Ressortdirektors heute im Rahmen der Pressekonferenz im Anschluss an die Sitzung der Landesregierung bekannt.

“Aus persönlicher Sicht bedaure ich diese Entscheidung sehr”, betonte Landesrat Achammer, “denn die Zusammenarbeit war stets hervorragend. Peter Höllrigl hat wichtige Schritte für die Bildungswelt in Südtirol gesetzt.” Eine der bedeutendsten Maßnahmen war zuletzt die Reorganisation des Bildungsressorts, die zum Zusammenwachsen der deutschen Kindergarten- und Schulwelt beitrage, berichtete der Landesrat und erinnerte daran, dass Höllrigl seit dem 1. März 2003 die Funktion des Schulamtsleiters und ab dem Jahr 2010 zusätzlich auch die Leitung des Deutschen Bildungsressorts innehat.

Achammer wies darauf hin, dass die Ernennung des Schulamtsleiters einem besonderen Verfahren unterliegt, die vom Autonomiestatut und durch die entsprechenden Durchführungsbestimmungen geregelt wird: Die Landesregierung bestimmt den Schulamtsleiter nämlich aus einem Dreiervorschlag, der vom Landesschulbeirat für die deutsche Sprachgruppe unterbreitet wird. Zudem ist die Anhörung des Unterrichtsministeriums erforderlich.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Peter Höllrigl tritt nicht mehr als Schulamtsleiter an "


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wellen
wellen
Tratscher
13 Tage 9 h

In ganz Italien gibt es keine Schulämter, in Südtirol 3. Mit zugehörigem aufgeblasenem Beamtenapparat. Und pädagogische Institute. Was da Fortschrittliches erreicht wurde, fragt man sich. Jedenfalls sind die Berufsschule in ihre didaktischen Konzepten viel weiter. Auch die italienische Schule mit ihrer offiziell ausgerufenen Dreisprachigkeit und verkürzten Matura überholt bald rechts, wenn die deutsche so weitermacht.

Igor
Igor
Grünschnabel
13 Tage 6 h

Kein Wunder, bei den ständigen Umwälzungen, Neuerungen, Reformen und Reförmchen. Sobald etwas begonnen hätte zu greifen und sich zu bewähren, wird es wieder durch eine Reform verändert oder ersetzt. Von Stabilität und Kontinuität keine Spur. Weniger wäre oft mehr.
Die italienische Schulgesetzgebung wäre besser “all’ italiana” zu umzusetzen. Aber unsere “Südtiroler Gründlichkeit” sorgt dafür, dass Alles pflichtbewusst 1 : 1 umgesetzt wird. Schließlich ist man ja wer und will auch (in Europa im Spitzenfeld der Pisastudie)wer sein.

Savonarola
Savonarola
Superredner
13 Tage 6 h

mit dem Sauhaufen, der in der Gesetzgebung herrscht, hat verständlicherweise niemand mehr Bock darauf, in der öffentlichen Verwaltung Führung und Verantwortung zu übernehmen.

Calimero
Calimero
Tratscher
13 Tage 9 h

Ciao bello 😅

Paul
Paul
Tratscher
13 Tage 3 h

weiter weiter ins Verderben . bald ist Wahltag

Poppi
Poppi
Superredner
13 Tage 2 h

@Paul:
Hat ein Wahltag BISHER irgendetwas geändert? 😠

Tante Mitzi
Tante Mitzi
Grünschnabel
13 Tage 2 h

konn woll do Kompatscher nebenbei mochn

Jodla
Jodla
Tratscher
13 Tage 2 h

Beamten machen durch Politiker alles K.O.

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Grünschnabel
13 Tage 21 Min

Warum brauchen wir eigentlich ein deutsches und ein italienisches Schulamt? Eines würde reichen, die Schulen sollten auch vereinheitlicht werden!

wpDiscuz