Aufnahme von Asylwerbern

STF: “Es wird geSPRARt”

Samstag, 04. Juli 2020 | 12:40 Uhr

Bozen – “Es wird geSPRARt”: Das ergab eine Anfrage der Süd-Tiroler Freiheit im Landtag. “Das sogenannte SPRAR-Programm, mit welchem Gemeinden und Bezirksgemeinschaften in den vergangenen Jahren Asylwerber aufnahmen (bzw. aufnehmen mussten), wird in den meisten Gemeinden nicht verlängert. Nur mehr ein Viertel der SPRAR-Einrichtungen wird erhalten bleiben. Die Richtung stimmt”, meint die Süd-Tiroler Freiheit.

“Die Gemeinden wurden in den letzten Jahren vom Land gezwungen, sich am SPRAR-Programm (Sistema di Protezione per Richiedenti Asilo e Rifugiati) zu beteiligen. Anderenfalls drohte die Landesregierung damit, den aus ihrer Sicht widerspenstigen Gemeinden die Gemeindefinanzierung zu kürzen. 46 Gemeinden mit 223 Asylwerbern sind bisher noch Teil des Programms. In lediglich zwölf Gemeinden wird das SPRAR-Programm in Zukunft fortgeführt. Dabei gibt es große Unterschiede nach Bezirken: Während im Pustertal, Salten-Schlern, Überetsch-Unterland und Vinschgau alle SPRAR-Einrichtungen geschlossen werden sollen, werden jene im Eisacktal bis 2023 bestehen bleiben. Auch in den meisten Burggräfler Gemeinden wird das Programm verlängert”, so die Bewegung.

„Mittelfristig sollten auch diese Programme beendet werden, da die Grundlage zunehmend fehlt. Abgewiesene Asylwerber sollten umgehend abgeschoben werden. Angenommene Asylwerber müssen die Einrichtungen ebenfalls verlassen, da das SPRAR-Programm für jene Menschen vorgesehen ist, die auf den Asylbescheid warten“, betont Stefan Zelger von der Süd-Tiroler Freiheit abschließend.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "STF: “Es wird geSPRARt”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Anubis
Anubis
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Olle gemeinden spern, und in di eigenen leit amol mehr helfn war dringender! Eltore menschn kehmen kaum ibor di rundn

brunner
brunner
Superredner
1 Monat 6 Tage

Wieso diese Ungleichbehandlung nach Bezirken?

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

sein woll zentral gelegn und vom mobiln stondpunkt gsechn guat vernetzt um schnell und leicht bozn, zu de “versommlungen” zu kemmen, oder?

wpDiscuz