80 Container und drei Großzelte angekauft

Südtirol rüstet sich für möglichen Flüchtlingsansturm

Montag, 29. August 2016 | 12:56 Uhr

Bozen – Der Brenner wurde zwar von Österreich noch nicht geschlossen, auch sind keine Flüchtlinge auf dem Weg nach Norden in Südtirol gestrandet und dennoch bereitet sich das Land auf einen möglichen Ansturm vor.

Für zwei Millionen Euro wurden 80 Container, 450 Stockbetten samt Matratzen und Bettzeug, Hygieneartikel und drei Großzelte angekauft, um im Notfall Flüchtlinge aufnehmen und versorgen zu können.

Für Zivilschutzlandesrat Arnold Schuler ist das Geld gut investiert. Denn es handle sich dabei um Ausrüstung und Material, das auch bei einem Katastrophenfall im Land zum Einsatz kommen kann. „Diese Anschaffungen sind also auch ganz im Sinne des Zivilschutzes“, so Schuler gegenüber dem Tagblatt Dolomiten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

93 Kommentare auf "Südtirol rüstet sich für möglichen Flüchtlingsansturm"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sepp2
Grünschnabel
29 Tage 23 h

Diese Container gehören nach Lampedusa

Jogl
Tratscher
29 Tage 17 h

Die Container sind wahrscheinlich in Zukunft für die Einheimischen,
die ihre Häuser für die tausenden Illegalen Facharbeiter als adequate Unterkunft zur Verfügung stellen müssen.
p.s. habe einen Alptraum gehabt, aber wenns so weitergeht, dann
……………..😭😱😢

brutus
Grünschnabel
29 Tage 15 h

…naa dia kearn ins Erdbebengebiet, und sofort noch obgelehntn Asylaufentholt Charterflüge zrugg gebuacht!

tippex
Grünschnabel
29 Tage 22 h

Und ich dachte schon vor das Bundeskanzleramt…

Dublin
Tratscher
29 Tage 22 h

no weiter oi

Herb
Neuling
29 Tage 17 h
Najo an alle Südtiroler, de solche bösen Kommentare gegen Flüchtlinge schreiben, hoffe ich das kein einziger Christ darunter ist! Wenn schun schams enk….es seits kuane!!!! Klor muass mon net olls guat hoassn, wos zur Zeit passiert, obo de sochen mit Schlägereien, Drogen usw……in Bozen, Meran, Bruneck usw…..liebe Leute sind grossteil……Albaner, Tunesier, Ostblockländer…..und teils Südtiroler!!!!!! Bitte nicht mit Flüchtlinge zu verwechseln….aber auch da wird es sicher Schwarze Schafe geben, natürlich wie halt überrall auf der Welt!!!! Aber immer gleich auf die Flüchtlinge loszugehen…..hmmmm naja…….ach Jesus von Nazareth war der nicht auch ein Flüchtling??? Ach ja war er und er war auch… Weiterlesen »
tresel
Tratscher
29 Tage 16 h

AAAMEN

Staenkerer
Superredner
29 Tage 14 h

no sein mir christn .. od. nimmer long, wenns so weitergeat!
sem sein mir, donk gutmenschen wie dir, brave moslem u. du konnsch ins mit der lehre mohamets auf de finger klopfn!

Staenkerer
Superredner
29 Tage 14 h

@tresel
ach loß den buaßprediger! der ändert a no die meinung wenn er amol ungebetenen besuch gekrieg hot oder wenn ihn noch der orbeit de bettler es xte moll nochgemault hobn weil er koane lust hot mehr geld zu vertoaln als er verdient hot!
wenn er seine enkel erklärn muaß das sie in der eigenen heimat fremde sein u. kuschn müßen, weil er einst proflüchtling wor … !

Sims
Grünschnabel
29 Tage 12 h

De gonzn daumen untn auf dein kommentar, zoag wia engstirnig, kloankariert und arrogant indre leit fo sein.

Herb
Neuling
29 Tage 4 h

I beleidig kuanen Persönlich, sell steat mir a nit zua…..wer bin i denn, um ondere Menschen zu be-und verurteilen?! Obo so geats leider, leider in Südtirol zua….es brauchets enk jo lei umschaugen, und die Augen auf mochen……noamol mein Kommentar lesen….und wenn es a bissl Ehrlich zu enk selber seits, ingestian das mein Kommentar zwor überspitzt isch…..obo sicher net gonz folsch isch……Bitte dai……schaugs enk um……

maria zwei
Tratscher
29 Tage 18 Min

@Herb nit lei in Südtirol……überoll hobn de Leit Angscht vor der Invasion….weil genau des isches a Invasion gefördert durch die Politiker. Es sein auf olle Fälle mehr Migranten ols wirkliche Flüchtlinge….und des isch Fakt!!!!

tresel
Tratscher
29 Tage 16 h

Wenn über leit wos kemm net gut gedenkt wert wem willschs verübeln? Mischen sich woll bei den richtigen flüchtlingen zu hauf wirtschaftsflüchtlinge unter de sich lei a onders leben wünschen und woll von gewissen kreisen angelockt werden.

tresel
Tratscher
29 Tage 16 h

Teils sidtiroler? Sicher wearn di semm net heilig sein ober wenn bei 100 vorfällen 5 einheimische dabei sein ischs gonz schian a koloans toalile.
Meist werden insre lei erwähnt wennse haue kriagn oder bestohlen werden.

brimextirol
Grünschnabel
29 Tage 4 h
Genau wir Südtiroler müssen noch Toleranz bei den Muslimen lernen, Flüchtlinge gab es aus Gründen (Kriege-Dürre) seit über 3000 Jahren, aber es war Usus, dass die Ankömmlinge sich anpassen mussten, man konnte sich nicht in einen Zelt auf die faule Haut legen, und anderen bei der Feldarbeit zusehen, so war es halt bis ende 20 Jahrhundert, und warum Jesus zurecht gereuzigt wurde, da möchte ich schon eine fundierte Erlärung haben. Eins ist Fakt, der Islam hat seit 1400 Jahren mehr als 250 Millionen “Andergläubige oder Ungläubige” auf den Gewissen, ja Herr Herb, nennen sie mir ein islamisches Land , wo… Weiterlesen »
Pazmeyerxx
Grünschnabel
29 Tage 15 h

Gelobt sei Jesus Christus!

kaiser
Grünschnabel
29 Tage 13 h

@Herb   Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.

Herb
Neuling
29 Tage 14 h

@Pazmeyerxx in Ewigkeit Amen

maria zwei
Tratscher
29 Tage 23 Min

@brimextirol bravo!!!!

So ist das
Grünschnabel
29 Tage 22 h

Gut investiert wäre das Geld, wenn es den in Armut lebenden Südtirolern zugute kommen würde.

Ninni
Tratscher
29 Tage 19 h

@so ist es

jaaaa so ist es…👍👍👍
lb. Politiker !!! Was denkt ihr ? Wo seit ihr ? .

Staenkerer
Superredner
29 Tage 17 h

@Ninni wos de politiker drüber denkn ??
worscheinlich wie man in de südtiroler a containersondersteuer aufpausn kannt …

Ninni
Tratscher
29 Tage 22 h

“möglichen Flüchtlingssturm” ???
ab und durch zu Mutti ..
Bozen ist nicht mehr sicher..jeden Tag wird man von ihnen verfolgt, angeheuert, beschimpft ecc…eintach nur BESCHÄMEND…sehr sehr ungute Sache.

Staenkerer
Superredner
29 Tage 17 h

isch in brixn es gleiche u. ständig siecht man neue gsichter ban bettlen, der ton werd olleweil fordernder, es gebrumml wenn man nix gib olleweil bedrohlicher … wenn no mehr kemmen werd a einkauf in der stodt a spießrutenlauf! i hoff de einheimischen meiden irgendwann de innenstodt damit de stodthändler aufschreien u. ihren SVPlern auf de zeachn steign!
vieleicht hilft sell …

oli.
Tratscher
29 Tage 19 h

ninni@ , alle nach BERLIN , die MUTTI wollt SIE haben , DDR ist noch MENSCHEN leer.

Jogl
Tratscher
29 Tage 20 h

Nur 80 Container und 3 Großzelte?  Es kommen Tausende weil sie wissen dass sie hier dann fürsorglich behandelt werden.(gratis Unterkunft, Verpflegung, freie Religionsausübung,gegen Justiz Immunität,” gute Bezahlung” , exclusive med. Versorgung
etc.) da werden wahrscheinlich 800 Container zuwenig werden.
Das ist eine Einladung an Illegale hierher zu kommen.
Wird ja nicht mehr lange dauern, dann müssen Einheimische ihre
Häuser zur Verfügung stellen. Dieser Unsinn muss ein Ende haben.
😡😡😡 

sou ischs
Grünschnabel
29 Tage 16 h

se wermo nua segn…..sem isch do kriog dou

Staenkerer
Superredner
29 Tage 17 h

moansch a SVPfreunderl isch container- u. matrotznhandler???

Missx
Grünschnabel
29 Tage 21 h

Ich werde jedem WIRTSCHAFTSFLÜCHTLING hilfsbereit den Weg gen Norden deuten.

Sims
Grünschnabel
29 Tage 11 h

Jo, wer geat nor ospialn, kloputzn und die ondern orbatn mochn, fir de es in insre leit zu guat geat?

Staenkerer
Superredner
29 Tage 20 h

arabische wegweißer für olte schmugglersteigeler …

Missx
Grünschnabel
29 Tage 18 h

Vor kurzem hatte man die Schilder am Brenner mit “Syrien” und so weiter überklebt.
Man könnte Piktogramme mit Dollarzeichen und einen Pfeil aufstellen. Eie gesagt, immer für die WIRTSCHAFTSFLÜCHTLINGE.

sitting bull
Tratscher
29 Tage 17 h

👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

Pazmeyerxx
Grünschnabel
28 Tage 3 h

@Sims Deine Kinder??? 

GTH
Neuling
29 Tage 19 h

guat investiert ???? i kaf eppes wenn is brauch nit derfor… ols ondere isch ausigschmissen geld… ober sel isch gleich isch von jo von die ondren

sou ischs
Grünschnabel
29 Tage 19 h

is problem isch ebm, ass MIR den bleidsinn zohl missn,und et dei wosns unschoffn

Missx
Grünschnabel
29 Tage 18 h

Vielleicht koltet er in Kassazettl auf. Noa konn er sie jo hinter gebn folls sie net vorher verrosten.

Staenkerer
Superredner
29 Tage 15 h

ban geld außi schmeißn u. einsteckn isch de SVP weltmeister!
de wern se nor in bester wohngegend in nähe zentrum zu an bettel-lukrativen touristenort aufstelln, auf an wiese eines reichen, treuen lobbyisten angemietet zu wucherpacht, damit es de herrschoftn nit weit zum “orbeitsplotz” hobn! denn beim “pendeln” gibs ollm wieder stress mit de rassistischen zug/bus kontrolöre!

Staenkerer
Superredner
29 Tage 15 h

@Missx blei zu hoffn das de blechkistn groß u. konfortabel genua sein, de matratzn angenehm weich u. de touletartikel de richtige marke sein, sunscht protestiern wieder a 70- 80 vor dem londhaus u. fordern ondere … u. mir blechn no amoll de summe u. mehr!

witschi
Grünschnabel
29 Tage 22 h

wir haben not im eigenen land, wo hunderte menschen umkamen und tausende verletzt und obdachlos wurden und wir verschwenden geld für “eventuellen” notstand oder “frewilligen reisenden”

Zivi
Neuling
29 Tage 20 h

Tun es nicht auch gebrauchte Container, die möglicherweise in Österreich, Deutschland und auch Ungarn keine Verwendung mehr finden? Also, diese Vorsorge ist gelinde gesagt übertrieben, wenn es bisher geheißen hat, dass Südtirol sein Quotensoll erfüllt habe. Was ist nun? Ungerechtfertigte und sinnlose Ausgaben für meistens Illegale, während der am stärksten besteuerte Mittelstand, um nur ein Beispiel zu nennen, in Südtirol langsam, aber sicher absäuft. 
Oder sollen die Einheimischen in die Container einziehen, nachdem ihnen die Unterkunft von den illegal Eingereisten genommen worden ist? Das ist leider eine bittere Vorhersage, könnte aber vielleicht und unter gegebenen Umständen sogar wahr werden.

Blitz
Neuling
29 Tage 22 h

Hätten wir halbwegs vernünftige Politiker,die diese Realität erkennen würden,könnte sich das Volk die imensen Spesen u.den ganzen Ärger ersparen!!

Staenkerer
Superredner
29 Tage 21 h

na, sepp2 des material gheart an de küste lybiens mit stocker u. schuler als aufsichtspersonen das nix füße krieg … war ins ollen gholfn … oder?

Tante Mitzi
Neuling
29 Tage 18 h

und unsere eltern leben mit der mindestpension und haben ein leben lang geschuftet, einfach zum kotzen diese politiker, vor den wahlen versprechen sie det bevölkerung das blaue vom himmel, und sobald sie genügend stimmen erhalten haben, kratzt sie all das einen feuchten….

Staenkerer
Superredner
29 Tage 14 h

jo, es warn sicher a toal zommgschundene südtiroler bettelrentner, de ihr feuchtes, zugiges loch als wohnung mit a durchgelegner matratze des sie sich kaum derzohln, mit an neuen wohncontainer, a neuer matratze, an taschngeld u. a gratisessn plus verschiedenen extras, tauschatn … ober in de nimmt man eher no eppas als das se eppas kriegn!

jefferson
Neuling
29 Tage 20 h

Jo iatz wegen 2 Millionen € ….ba dei gonzen offenen Hondwerkerrechnungen wos es Lond hot mochts des a nimmer aus ! super gewirtschaftet Herr Landesrat 👍🏻

oli.
Tratscher
29 Tage 19 h

nach Lampedusa und die ganzen Grünen gleich mit .

Calimero
Grünschnabel
29 Tage 20 h

Klingt nach einem Schnäppchen für uns Südtiroler, Danke Herr Landesrat.

l OneManArmy l
Grünschnabel
29 Tage 18 h

iats kostet ins der spaß 4€ pro person in südtirol, nur damit die uns dann am bahnhof blöd anmachen können… na bravo 👍🏻

tom
Grünschnabel
29 Tage 16 h

Mi max. 4€. Geld und Zeit hon i fir de net ibrig. Konn jemand sogn, ob sich Caritas und Volontarius den Freiwilligen gegenüber irgendwie erkenntlich zeigen. Wenn nicht, gehe ich zum Glück für den örtlichen Naturpark freiwillig Wanderermüll aufsammeln. Da habe ich keine Spesen und bekomme außerdem noch ein leckeres Mittagessen nach Wahl.

bern
Grünschnabel
29 Tage 16 h

Wir brauchen in Südtirol keine Muslime. Die Muslimische Gemeinschaft soll sich ihre Flüchtlinge selber versorgen.
Los von ROM und dieser SVP!

MN76
Neuling
29 Tage 35 Min
lieber Bern, wie viele Muslime kennst du? mit wie vielen hast du gesprochen? Ich kenne einige und bin vielen begegnet; und muss sagen dass sich von der Nächstenliebe und Herzlichkeit der Muslime einige Südtiroler was abschauen können! Los von Rom? und? wohin? ein Freistaat? am besten noch eine Mauer rundherum, zusätzlich zu den geistigen Barrikaden?  Es ist grauenhaft wie verachtend manche Menschen gegenüber einer Bevölkerungsgruppe sein können. Natürlich ist nicht alles super und es gibt schwarze Schafe, aber wenn ich so die Kommentare lese ist es auch sicher nicht einfach sich bei all dem entgegengebrachten Hass zu integrieren. Denkt mal… Weiterlesen »
wuestenblume
Tratscher
29 Tage 21 h

dann können wir nur hoffen dass es in nächster zeit zu keinem katastrophenfall kommt und wir leer aus gehen!

Steuerzahlerin
Grünschnabel
29 Tage 18 h

Hygieneartikel, olles brauchs sie, Zahnbürste Seife usw. Gottseidonk hobm sie wenigistens a Handy, gell liabe Politiker. und a Taschngeld dazua.

Alpenrepuplik
Tratscher
29 Tage 17 h

Die Politik weiß genau das sie die Flüchtlinge nicht aufhalten kann und sie werden es auch nicht verhindern. Alleine gestern wurden 1100 ” gerettet ” . Seit 2015 sind in Griechenland etwa 900.000!!! Angekommen…richtig wäre sie umgehend zurück zu führen. 90% nur Männer….

tresel
Tratscher
29 Tage 15 h

Des weart stur ignoriert und de eppas dagegen sogn sei fremdenfeindlich und net offen.
Wenn bedenksch dass bei jeden a poor noch kemm und wenns lei zwoa sein, pfoati gott semm.

tomsn
Grünschnabel
29 Tage 17 h

Di Leute müssn auf di Barrikaden gien! Des warmo insre Kindo schuldig! …..

Pazmeyerxx
Grünschnabel
29 Tage 13 h

Die Leute bisch a du. Also stea auf

tomsn
Grünschnabel
29 Tage 3 h

@Pazmeyerxx na i bin syrer!

Pazmeyerxx
Grünschnabel
28 Tage 3 h

@tomsn Na, du bisch a komischo Kommentarschreiber der sich hinter seinem Bildschirm versteckt und hofft, dass die onderen sich die Finger dreckig mochen und für Deine rosarote Welt kämpfn

Amadeus
Neuling
29 Tage 16 h
Auf dem Foto sehe ich keine Flüchtlinge. Nur junge Männer, die unser Land ausnehmen wollen: Sanität, Wohnung, Heizung, Strom, Wasser, Kleidung, Sprachkurse, Lebensmittel, Fahrschule usw. Kosten pro Person und Monat ca 800  €. Wenn ich z.B. zum Zahnarzt muß zahle ich selber, wer zahlt denen das? Sind doch arme Flüchtlinge. Zum kotzen. Alle besitzen ein Handy und bald holen sie Verwandte und Bekannte ins gelobte Land Tirol und das restliche Europa nach. Wir kennen diese Leute nicht, weder Charakter noch Vorgeschichte, es können genauso geflohene Verbrecher sein wie Arbeitswillige aber ohne Startgeld und Sprachkenntnisse. Die ganze verzwickte Entwicklung kann man… Weiterlesen »
ando
Tratscher
29 Tage 19 h

warum rüstet sich südtirol auf einen ansturm an flüchtlinge? meine die frage ernst!!
…und 2 millionen.. naja ein klaks für unsere provinzler! dieses geld wäre in mittelitalien besser investiert und wäre mir lieber gewesen!

OrB
Grünschnabel
29 Tage 20 h

Jo wenns der Schuler sog, so ein glaubwürdiger Politiker.

Mann
Neuling
29 Tage 14 h

Unsere Väter und Mütter, Omas und Opas haben ihr Lebenlang geschufftet, kommen dann in ein Altenheim, wenn überhaupt irgendwo ein Platz zu bekommen ist und zahlen dafür ein Vermögen. Dann wird für Flüchtlinge welche keinen Cent in die Vorsorge eingezahlt haben 2 Mio Euro zur Verfügung gestellt, bekommen Verpflegung, ärtztliche Versorgung und Kleidung usw. noch kostenlos. Eine bodenlose Frechheit gegenüber unseren Alten, die sich abgeschunden haben!

One
Neuling
29 Tage 4 h

Ja, man sieht wie respektlos unsere Landespolitiker gegenüber den Älteren Menschen sind, welche für dieses Land geschunten und gekämpft haben. Ein Politiker weiss nicht was arbeiten heisst und weiss nicht was es heisst für eine gute Sache kämpfen zu müssen. Ich hoffe stark dass es mit der Demokratie hier bald zu Ende geht und sich eine fairere und modernere Regierumgsform durchsetzen wird.

Pazmeyerxx
Grünschnabel
29 Tage 21 h

Südtirol “rüstet” sich…??? Mit Zelte??? 

WM
Tratscher
29 Tage 20 h

Hat es net am anfang geheissen es kemmen keine der brenner bleibt offen??

Pazmeyerxx
Grünschnabel
28 Tage 3 h

Ja, das hat es geheissen. Und Du hast es giglaubt

So ist das
Grünschnabel
29 Tage 16 h

Die Betonung liegt auf möglichen.
Aber die Landesregierung macht mal gleich Geld locker und kauft alles neu an, obwohl ansonsten immer nur gekürzt und gespart wird.

vernunft
vernunft
Grünschnabel
29 Tage 16 h

Wiso kemmen nicht asylberechtigte iberhaup inner, in lond/europa???
Miasatn wol glei ba dr grenze obgwiesen wern…

Wenn de ml drin sein bring man se nimmer ausi, weil se ihre länder nt zrug nemmen….
Also kennen se bleibm, ob asyl genehmigt oder nt isch donn wurst….

Und sel wissen di politiker gonz genau….
Ds isch verorschung pur….

sou ischs
Grünschnabel
29 Tage 15 h

die geburtnstationen mochn zui…..obo vi seane bleidsinne isch geld dou…..
naaaah…..und i derf et schreibm wose denk

Volk
Grünschnabel
29 Tage 18 h

Zuerst besuchen sie universitäten mit stipendien, dann wollen sie unbegrenzt flüchtlinge aufnehmen..jedes kind weiss das ein schwamm nur eine bestimmte menge wasser aufnehmen kann.

Pazmeyerxx
Grünschnabel
28 Tage 3 h

Wenn Du mit selche Vergleiche kimsch. Der Schwamm isch no strohtrocken…. Des konn no viel viel aufnehmen und Du hosch jo keine Ahnung wos do olles no kimp. 

MartinG.
Grünschnabel
29 Tage 14 h

Ob die Maßnahme überzogen ist oder nicht, wird sich noch zeigen. Denke aber, dass uns etwas “Großes” bevorsteht. Die Flüchtlinge sollen bereits daran gehindert werden überhaupt in die Boote zu steigen. Seit der Niederlage des IS in Libyen wären die Voraussetzungen eigentlich gut dafür in Nordafrika Asylzentren einzurichten und dort die Unterscheidung asylberechtigt oder nicht vorzunehmen. Solange wir die Überfahrt nicht verhindern(ist eine EU-Aufgabe) sind das alles nur “Pflastermaßnahmen”. Das gehört an der Wurzel gelöst, ansonsten fliegt unsere Gesellschaft auseinander. MfG

gscheidian
Neuling
29 Tage 17 h

Wieso container? Billige 2mann zelter würden doch reichen!!

Wirt
Neuling
29 Tage 17 h

in D wurde dem Bürger angeraten,sich mit Lebensmittel etc. einzudecken im Falle eines Falles. So, jetzt kauft man in Südtirol Zelte,Container …. steht irgendwas an!? Bin gespannt was A,I noch in Auftrag gibt.Zelte und Container könnten wie Schüler sagt auch dem Zivilschutz dienen. Lazarett?

bon jour
Grünschnabel
29 Tage 14 h

Panikmache statt Berichterstattung.

traktor
Grünschnabel
29 Tage 14 h

wer soll das bezahlen??? ich hoffe die LINKEN ;die die geister riefen!!!!

hoffnung
Grünschnabel
29 Tage 17 h

Flüchtlinge könnte man im strukturschwachen Süditalien unterbringen. Die betroffenen Gemeinden sollten dafür großzügige Zuschüsse erhalten. Durch dem, daß Italien es zuläßt, daß die Flüchtlinge bis nach Norden kommen, wird es am Brenner sehr bald Kontrollen geben. Dann ist alle Gejammere zu spät.

iv
Neuling
29 Tage 13 h

2 mio euro 😱 mit den Geld kannt men viele ve insre Leit helfn de wos in a Notlage gfolln sein. Und wer zohlt des? Ajo, i muess bis 70 orbetn, olls klor.

brunner
Grünschnabel
29 Tage 14 h

Die naechsten Wahlen kommen schneller als euch lieb ist!

29 Tage 16 h

Und weitere 3 Millionen für die Sanierung der Laumburg……zumindest für unsere politischen Flüchtlinge😄
Natürlich auch gut investiert…… Sagen Die!

Missx
Grünschnabel
29 Tage 4 h

Haaaaallooooohhoooo?!
Kooompatscher!!!!
Ist da jemand?!
Haaaaallooooohhoooo
Wo bleibt die versprochene Erhöhung der Mindestrente?

Sued-tiroler
Neuling
29 Tage 5 h

Italien  macht sich strafbar durch die Schlepperei und Import von
ilegalen Wirtschaftsflüchtlinge nach Europa. Italien ist nicht in der Lage die Invasion zu unterbinden und die Eindringlinge in ihre Herkunftsländer zurückzuführen. 

bernd0
Neuling
29 Tage 9 h

in an schiff inni und wieder zrug! hoffntlich wert dr widerstond geign sou a politik gach greaser..traurig dass mon sich im eigenen lond nimmer sicher fühlt…i sog lei bozen bei nocht…
.

Kurt
Grünschnabel
29 Tage 3 h
rainhard fendrichs neuer song ist ein lichtblick, meine ich, in so manchen Gehässigkeiten der Foren…. Es ging spazieren vor dem Tor ein kohlpechrabenschwarzer Mohr und die Angst vorm schwarzen Mann fangt schon in der Kindheit an. I hör’s no heut wie a Gebet: “Mit Fremden red’t ma afach net.” Erst vielleicht im Himmelreich san die Menschen alle gleich. Net nur schwarz oder weiß, wir san alle grundverschieden, doch a Herz schlagt in an jeden und des Bluat is immer rot. Net nur schwarz oder weiß: Mir san Muslime, Juden, Christen und beten doch zu a und demselben Gott. Die große… Weiterlesen »
Tante Mitzi
Neuling
29 Tage 13 h

@herb – do einzige wos do nix vosteat, glaube ich, bisch du selber

Sued-tiroler
Neuling
29 Tage 3 h

Bravo Herr Schuler……………
mindestens bekommen so  die Südtiroler klein Bauern die keine Landschaftspflege  Prämie  und keine Investitions Beiträge mehr erhalten  hoffentlich auch eine Matratze  und an Platz in an Container um zu überleben.

Andreas
Grünschnabel
28 Tage 23 h

I frei mi schun, weil der Rösch nimmt sicher wieder a poor. Dergaling konsch bei Tog a nimmer in die Stodt gian…..

brimextirol
Grünschnabel
28 Tage 18 h

Unsere SVP-Politiker-Innen leben im Wolkenkukucksheim,
man müste sie mal 14 Tage mindestens zwangsverpflichtend
in einen Flüchtlingsheim arbeiten lassen, und zwar genau die gleiche Arbeit wie schlechtbezahlte Helfer,
das heisst auch putzen hinter den Edelgästen.

Tabernakel
Tratscher
28 Tage 15 h

Hört auf. Die Kommentare hier lassen mich vor lachen platzen…😅😅😂

brimextirol
Grünschnabel
28 Tage 1 h

Person der Woche:Merkels Macht schwindet rapide
http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Merkels-Macht-schwindet-rapide-article18525436.html
Kompatscher und Stocker hört ihr die Alarmglocken läuten?
Ihr beiden fragt ja auch nicht das Südtiroler Volk, sondern drängt eigenmächtig Gemeinden zur Aufnahme von Flüchtlingen auf,
wobei es zu 95 % gar keine echte Kriegsflüchtlinge aus den Nordirak und Syrien sind.
Ich gehe fast jede Wette ein, dass Beide bei den nächsten Landtagswahlen abgewählt werden, und das ist richtig so.
Das ist keine Verschwörungstheorie, sondern die Meinung in meinen Umfeld, sogar SPD-Wähler in den letzten 20 Jahren,
haben es gestrichen Voll.

wpDiscuz