Pressekonferenz am 22. November

“Südtirol testet”: So ist die Testreihe bislang verlaufen – VIDEO

Sonntag, 22. November 2020 | 16:31 Uhr

Bozen – Auch am heutigen Sonntag informieren der Sanitätsbetrieb und das Land Südtirol über die Coronavirus-Testaktion.

Über den Verlauf der Testreihe berichten zudem in der Pressekonferenz am Sonntag um 16.30 Uhr in deutscher Sprache und um 17.00 Uhr in italienischer Sprache auf den offiziellen Facebook- und Youtube-Kanälen des Landes Südtirol Landeshauptmann Arno Kompatscher, der Projektleiter für “Südtirol testet” Patrick Franzoni, die Präsidentin des Landesrettungsvereins Weißes Kreuz Barbara Siri und Landesfeuerwehrpräsident Wolfram Gapp.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "“Südtirol testet”: So ist die Testreihe bislang verlaufen – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Kinig
8 Tage 23 h

Und ein Zuggerle hat der Arno bereits.
Skigebiete öffnen frühestens im Jänner

genau
genau
Kinig
8 Tage 22 h

Wo steht das?

Missx
Missx
Kinig
8 Tage 9 h

Rom will die Schulen sogar bis 7Jänner zu lassen.
Besser ihr stellt euch schon mal für die Impfung an. Die Immuni App habt ihr auch nicht fleißig benutzt (was war mit der Immuni App gleich nochmal?)
Zststs, ihr wart einfach nicht brav

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
8 Tage 22 h

Ich habe mich testen gelassen um der Wirtschaft zu helfen das wir zur normalität kommen. Für die Hoteliers und seine Angestellten, für der Gastronomie und ihre Angestellten , für den Handel und ihre Mitarbeiter für die Skigebiete und alle Liftarbeiter. Damit ihr zur Normalität zurückkommt und eure Familien sicherheit geben könnt!!!!!

buggler2
buggler2
Tratscher
8 Tage 22 h

Jetzt ist die Wirtschaft wieder hochzufahren, die Zahlen sind Fakt und icht merhr zu leugnen.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
8 Tage 22 h

Was ist denn da passiert, dass die Politiker derart hysterisch geworden sind? Das ist bald nicht mehr zum Aushalten.

berthu
berthu
Universalgelehrter
8 Tage 22 h

Ja, der Sanitätsbetrieb, speziell die MA haben gut gearbeitet.
Aber die Führungsriege schon lange nicht mehr.
Frage: wird der Sanitätsbetrieb dahingehend aufgerüstet, wenn man ja weiß, daß das Virus noch lange zusätzlich zu den bestehenden Aufgaben Resourcen braucht?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
8 Tage 22 h

Und wieder startet das Video mit 2:40 Minuten Standbild… &%”//$@!!!

ebbi
ebbi
Tratscher
8 Tage 22 h

Heute ist ein guter Tag

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
8 Tage 22 h

Missix@ Das traut er sich nicht😠

wpDiscuz