Am Freitag gehen Schüler wieder auf die Straße

Südtiroler Jugendring unterstützt Klimademonstration

Donnerstag, 14. März 2019 | 15:27 Uhr

Bozen – Schülerinnen und Schüler des Komitees Fridays for Future South Tyrol haben für kommenden Freitag erneut zu einer Klimademonstration aufgerufen. Dabei handelt es sich um einen international koordinierten Demonstrationstag, der zeitgleich in vielen Städten Europas stattfinden wird. Der Südtiroler Jugendring (SJR) unterstützt die Aktion, die sich zum Ziel gesetzt hat, dass das Thema Klimawandel auf die politischen Agenden kommt – auch bei uns in Südtirol.

„Gerade mit dieser international koordinierten Aktion von diesem Freitag setzen die Jugendlichen auch bei uns wichtige Zeichen. Das jugendliche Engagement zeugt dabei von hohem Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt und ist Ausdruck für ein globales Bewusstsein unserer Jugendlichen“, ist sich Martina De Zordo, SJR-Vorsitzende, sicher und ergänzt weiter: „Politik ist nun gefordert überzeugende Rahmenbedingungen zu schaffen, um dem Klimawandel entsprechend zu begegnen.“

Zugleich richtet der SJR einen Appell an jeden einzelnen auch im Kleinen einen persönlichen Betrag zum Klimaschutz zu leisten.

Benedikter: „Klima retten, weniger jetten“

Stadtviertelrat Rudi Benedikter von Projekt Bozen unterstützt die Klimademonstration ebenfalls – und verbindet sie mit einem lokalen Anliegen.

„Alpenkonvention“ und „Klimaschutzplan Südtirol 2050“ würden beide als konkrete Zielvorgabe für die lokale Politik die Aufforderung „weniger Flugverkehr“ enthalten, erklärt Benedikter. „Auch Greta fuhr mit der Bahn nach Davos.“

Benedikter hoffe, dass die Schülerinnen und Schüler diese ganz naheliegende, lokale Maßnahme zu Klimaschutz mit dem Appell an die Landespolitik unterstützen. „Es soll keinen Ausbau des Flugplatzes und keine Erweiterung des Flugbetriebes in Bozen geben“, erklärt Benedikter abschließend.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Südtiroler Jugendring unterstützt Klimademonstration"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
typisch
typisch
Kinig
5 Tage 5 h

Die plakate sind schon aus recyceltem papier und die farbe biologisch abbaubar?

Tabernakel
5 Tage 5 h

@typisch

Genauso wie Du es bist.

Seppl123
Seppl123
Grünschnabel
5 Tage 4 h

logisch und danach “in max volle saufn 🤙”

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
5 Tage 1 h

spiritoso!!!!….mach dich über unsere jugend nur lustig anstatt ihr, für ihr engagement für eine bessere welt, respekt und achtung entgegenzubringen…..merkst du eigentlich dass du dich dabei selbst disqualifizierst

typisch
typisch
Kinig
5 Tage 33 Min

@falschauer
Muss ich dir im ernst erklären dass wenn man das macht auch glaubwürdig sein muss., abgesehen davon dass wenn sie später in die arbeitswelt eintauchen, ob sie dann frei nehmen für ökodemos?

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
4 Tage 15 h

@falschauer des isch die heutige JUGEND… in 10 Johr seins erwochsene leit mit vil a orbeit, familie, wohnung/haus und Rechnungen zu zohlen, de sie selbst und nit mama oder tata zohlen miassen! in 10 jojr ändert sich wieder einiges bei an menschen, schaugen ob des umweltbewusstsein hem a no isch

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

@typisch es hat keinen sinn mit dir darüber zu diskutieren, du hast als student sehr warscheinlich nie demonstriert….ist dir 1969 ein begriff? …..übringens gehen auch arbeitnehmer auf die straße, oder hast du davon auch nie etwas gehört? bleibe mit deiner meinung, ich bin es mit meiner auf jeden fall, solange junge menschen denen die zukunft gehört etwas bewegen wollen

werner66
werner66
Superredner
5 Tage 5 h

Warum nicht am Samstag?
Die Lehrer und das ganze Schülertransportsystem müssen ja trotzdem bezahlt werden!
Zahlt das jetzt der Jugendring?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
5 Tage 3 h

ja wir haben’s verstanden, sie wollen alle nur schwänzen… bist bald langweilig, wir haben’s alle verstanden! Kannst jetzt auch was konstruktives sagen??

lauch
lauch
Grünschnabel
4 Tage 14 h

Hat Muttis Pfiffikus das Wort Streik nicht verstanden???

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
5 Tage 3 h

“Friday for Future” heisst das in ganz Europa!! Jugendliche befassen sich mit ihrer Zukunft und Ältere die bis jetzt der Zukunft nur geschadet haben erlauben sich auch noch sie auszulachen!! Kranke Gesellschaft!

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Grünschnabel
5 Tage 48 Min

Zu meiner Schulzeit (ca. 10Jahre her), gab es auch schon Demonstrationen für die Zukunft und Klima, aber auch wir gingen nur mit um zu schwänzen.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
4 Tage 23 h

@mmhm_sel_schu
komplimente, ich hoffe du bist stolz drauf! Nur der homo ist so sapiens, dass er sich über seiner eigenen Zukunft keine Sorgen macht!

Andreas1234567
Andreas1234567
Grünschnabel
5 Tage 3 h

Hallo zusammen,

eine interessante Hintergrundgeschichte wieso ein kleines schwedisches Schulschwänzermädchen eine Weltberühmtheit wurde: 

http://www.taz.de/!5571776/

Im Schlepptau der öffentlichkeitswirksamen Auftritte der Greta Thunberg hat sich eine “Aktivistenorganisation” namens Extinction Rebellion” besonders hervorgetan.

Beispielhaft ein Auftritt in London:
https://www.youtube.com/watch?v=q3YeSEhfJv0

Sektenartiges Gehabe nach meinem Geschmack. Dumpfes Nachplappern von radikalen Parolen, mag sich da jemand einreihen?

Eine Kurzvorstellung dieser Leute, interessant ihre Forderungen:
https://extinctionrebellion.de/forderungen/

Da darf jeder hellhörig werden, besonders bei (3). Was ist eine “zweckmässige Demokratie” und wer stellt und bestimmt die “Bürgerversammlung”? 
Klingt nach “Politbüro in Grün”.

Vielleicht ein bisschen Diskussionsmaterial für Schulklassen am Freitagmorgen bevor es zur Demo geht

Gruss nach Südtirol

ivo815
ivo815
Kinig
5 Tage 19 Min

Vermutlich ist es vollkommen egal, wer oder was dahinter steckt, wenn es was bewirkt. Vielleicht überlegst du dir Andreas, welch gewaltige wirtschaftshörige Lobby nun zur Gegenoffensive bläst? Die einen auf die grobe Tour, anderen wieder ganz subtil. Durchschaubar ist es allemal.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
4 Tage 23 h

hast du dir auch Zeit genommen um pro-positive Sachen zu machen (z.B. wie man Müll vermeiden kann) oder gefällt es dir nur andere klein zu machen?

typisch
typisch
Kinig
4 Tage 23 h

@ivo815
Wenn man bedenkt das diese große wirtschaftslobby es selbst ist die geld sieht

Staenkerer
5 Tage 3 h

na, jo, de fehlstundn wern se nor woll vor de sommerferien mit a zusatzunterichtswoche oder zwoa oder drei aufholn?
wenn des drohat wurn de stroßn woll laar bleibn ..

denkbar
denkbar
Kinig
4 Tage 12 h

@Staenkerer. Die jungen Leute kämpfen und jeder sollte sie unterstützen anstatt zu lästern.
Übrigens so viel Sarkasmus ist ein Hinweis auf Verbitterung, denken Sie Mal darüber nach.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
5 Tage 55 Min

diese respektlosen unterstellungen den jugendlichen gegenüber sind eigentlich eine frechheit, studentendemonstrationen hat es immer schon gegeben, dass es in diesem falle zweifellos um eine gute sache geht und zwar um eine bessere zukunft unserer nachkommen, sollte eigentlich unterstützt werden und nicht auf eine derartige kompetenzlose art und weise, welche völlig am thema vorbei geht, ins lächerliche gezogen werden…..diese einstellungen sind ja diskriminierender als jene unserer eltern vor 50 Jahre als wir in den 60igern auf die straßen gegangen sind…nur weiter so irgendwann landen wir wiederum im mittelalter….wo ihr mit eurer denkweise eigentlich hingehört

typisch
typisch
Kinig
4 Tage 22 h

Ich glaub du musst dich einmal informieren und googeln in welcher rangliste an klimaverschmutzung europa so liegt. Glaubst du im ernst dass europa die welt dadurch rettet? Rein Finanziell wirtschaftlich gesehen wird sich europa mit dem euro am weltmarkt einbremsen.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
4 Tage 13 h

@typisch was hat der euro mit dem umweltschutz zu tun du vergleichst äpfel mit birnen…..umweltschutz ist eine lebenseinstellung und hat keine nationalitäten…wenn wir unsere welt vor all dem dreck nich retten wollen ist es höchste zeit….offensichtlich musst du dich informieren, ich muss nicht googlen um das verstehen, wenn alle so denken würden wie du dann arme gesellschaft……du machst dir alles zu einfach

maxi
maxi
Grünschnabel
5 Tage 4 h

Denken kommt zunehmend abhanden, anschließend bei McDonald essen und über Internet Waren bestellen.

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
5 Tage 3 h

war interessant zu segen wiaviele von de schialer kampm, wenn de Demo in an Somstig nomittog oder Sunntig oder ah im Summer war. sobald koane schuale isch
sem wurs woll traurig ausschaugn .

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
4 Tage 15 h

hel segen mir folls in summer a uane isch 😂

selwol
selwol
Grünschnabel
5 Tage 4 h

Wo waren die Demonstranten letzten Freitag?
Ach ja es war doch Schulfrei.

der Rote Wichtel
5 Tage 1 h

@Andreas1-7
Danke für deine wertvolle Recherche – hoffentlich nehmen sich die user hier und vielleicht auch der eine oder andere Student die Zeit dafür.
Und vielleicht überreißt dann der eine oder andere, was wirklich hinter dem Hype um das schwedische Mädchen steckt.

Dass die Kleine den Preis einsackt, steht jetzt schon fest. Die mediale Hysterie läuft nach dem selben Schema ab wie bei dem 14jährigen afghanischen Mädchen Malala, das für Schulbildung für Mädchen demonstrierte, dafür von den Taliban nur “halbherzig” liquidiert und anschließend zum Rebellengirl hochgepusht wurde.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Malala_Yousafzai

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
5 Tage 47 Min

könnte man nicht den Umweltstreik und den Zugstreik an den selben Freitagen abhalten?

lupo990
lupo990
Superredner
4 Tage 23 h

Das Komitee Fridays for Future South Tyrol und die Lehrpersonen organisieren diese Streike auf maß,,,,Bezahlt verlängertes Wochenende…..( sciopero inutile che non serve a nulla.)….
)))  e Chi PAGA ????  ((((

andr
andr
Superredner
4 Tage 13 h

Klimaschutz heißt Abschläge im Luxus 🤔es wird schwer werden

denkbar
denkbar
Kinig
4 Tage 12 h

@andr . 👍Das ist der Punkt. Die jungen Leute sollen weiter protestieren, bis die Politik sichtbar tätig wird.

Krissy
Krissy
Superredner
4 Tage 23 h

Anstatt am Freitag zu protestieren, am Samstag “ploggen” von mir aus als Frösche oder Barbapapas verkleidet und die Aufmerksamkeit ist ihnen sicher.
Denn so ist es nun mal Schuleschwänzen und wird ihnen angekreidet.

Dolomiticus
Dolomiticus
Tratscher
4 Tage 22 h

Basta ingaling!

Queen
Queen
Tratscher
4 Tage 14 h

Alles nur Geheuchle! Was soll diese Demo bringen , wenn anschließen genau das Gegenteil getan wird, sprich Fastfoodkette, Online-shopping,….Das ist alles nur eine Modeerscheinung aus den Netz und hat ÜBERHAUPT nichts mit Bildung am Hut. Hallo an alle die sich hier als die Oberintelligenten outen!

wpDiscuz