Standort in der Nähe von ehemaliger Kuranstalt

Surfen im Fluss: Stehende Welle in Brixen geplant

Donnerstag, 05. Dezember 2019 | 09:08 Uhr

Brixen – Wer braucht schon Sonne Strand und Meer? Riversurfen hat auch in Brixen Fuß gefasst. Im Einsack wird bereits seit einigen Jahren gesurft – und die Gemeinde befasst sich mit einem eigenen Projekt.

It's all about fun 😅🏄🏻‍♂️…#riversurfbrixen #flusswellebrixen #bungeesurf #surf #brixen #bressanone #südtirol #altoadige #gopro #river #eisack #fun #only

Pubblicato da Riversurf Brixen su Venerdì 25 ottobre 2019

In der Diskussion um das Stadt-Land-Fluss-Projekt in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates hat auf Anfrage von Markus Frei (Grüne Bürgerliste) Bürgermeister Peter Brunner erste Details zur Planung der „stehenden Welle“ erläutert, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Als Standort wird demnach die Wasserrückführung der Rienz nahe der ehemaligen Kuranstalt Guggenberg in Betracht gezogen.

Die bekannteste Anlage zum Riversurfen befindet sich in München. Vielleicht wird Brixen in Südtirol der neue Pilgerort für Riversurfer.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Surfen im Fluss: Stehende Welle in Brixen geplant"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
fassungslos
fassungslos
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

I wear de welle sicho selbo nia nutzn.. Obo ba die kommentare sigman widdo amo wie voklemp mir südtirol sein 🙈 lei manondo blern se isch wichtig..

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 18 Tage

Ollerdings, hosch vollkommen recht!
Wer Angst hat, dass einem nur das Geld aus der Tasche gezogen werden soll, bitte einfach nicht hingehen!
Und er Angst vor Unglücken hat und immer und überall die Frage nach der Schuld aufwirft, sollte sich überlegen, wer Schuld ist, wenn sich der toeeuni beim Kommentarschreiben einen Finger bricht!
Husch, alle wieder schnell hinter die Stauden…!!!

wpDiscuz