Ein Jahresgehalt für den Abgang

Teure Trennung

Donnerstag, 05. Juli 2018 | 08:16 Uhr

Bozen – Die Trennung vom Generaldirektor des Sanitätsbetriebs, Thomas Schael, könnte dem Land teuer zu stehen kommen. Indiskretionen zufolge schwebt Schael ein Jahresgehalt als Abfindung für die Auflösung seines noch zwei Jahre dauernden Vertrags vor, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Unterdessen mahnt Schaels Vorgänger Andreas Fabi, einen Nachfolger auszuwählen, der „nicht nur hart durchgreift und die Zahlen vor Augen hat, sondern Wertschätzung für Personal und Patienten“.

Schaels Jahresgehalt liegt bei 240.000 Euro. Zum Vergleich: Fabi wurden bei einer gerichtlichen Schlichtung 150.000 Euro zuerkannt.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

STF: „Goldene Abfertigung für Schael ist Verhöhnung der Bürger“

Die Süd-Tiroler Freiheit fordert, dass der  Generaldirektor des Gesundheitswesens, Dr. Thomas Schael, ohne Entschädigung entlassen wird. Schaels Verhalten sei unverantwortlich gewesen, wodurch er dem Gesundheitswesen großen Schaden zugefügt habe.

„Wenn Schael für sein Versagen auch noch eine goldene Abfertigung bekommt, bedeutet dies eine zusätzliche Verhöhnung der Südtiroler Bürger, besonders der Patienten und des medizinischen Personals, sowie eine unnötige Belastung der Steuerzahler“, warnt die Süd-Tiroler Freiheit.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

72 Kommentare auf "Teure Trennung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
werner66
werner66
Superredner
14 Tage 22 h

Das ist wieder mal ein typisches Beispiel wie die SVP mit unserem Steuergeld umgeht. Wir werden regelrecht ausgeraubt, und die schmeißen das Geld gedankenlos beim Fenster hinaus.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

Es stehen Wahlen an. Nur nicht diese hässlichen Dinge beim Gang in die Wahlkabine vergessen und den Mut dazu haben NEIN zu sagen!

faif
faif
Grünschnabel
14 Tage 17 h

….glab lai net dass ondere besser warn und määr spoorn….bollse an der mocht sein tuat der scholter klick und sie hebm oo….verliern jegliche sinn fir realität…oder wiea woor dess mit der kontrolle der mocht ve die freiheitlichen? ??… hobm schian die händ aughebb….und wichtig kuan bombe plotzn lossen…ma geah häärmer au mit dee….ols die gleichn!!!

erika.o
erika.o
Superredner
14 Tage 15 h

@faif
… ICH werde es drauf ankommen lassen !
und ich hoffe viele viele mehr !!!!

Staenkerer
14 Tage 12 h

jo, wenn man schun woas das a rausschmiß teuer kimmt, hat man eigentlich besser ochtgebn gsollt wen man einstellt, desholb sollte stocker und kompatscher für de obfertigung aufkemmen müßen …. sem wurs sicher billiger … wettn???

Antonia47
Antonia47
Neuling
14 Tage 10 h

@faif
Das käme auf einen Versuch an…

selwol
selwol
Grünschnabel
14 Tage 10 h

Es wird wohl jemanden geben,der diesen Fliegenträger eingestellt hat.Daher soll derjenige dafür zahlen und dann gefälligst die Bühne ohne Entschädigung verlassen.

Mastermind
Mastermind
Superredner
14 Tage 7 h

Südtirol Mentalität, lassen wie es ist – es könnte ja noch schlimmer kommen, auch wenn es das meistens tut.

natan
natan
Superredner
14 Tage 39 Min

@faif also schlimmer können es andere auch nicht machen, deswegen sehe ich keinen grund jemand anderen ans Ruder zu lassen…. Das schaut sehr nach abgekartetes Spiel aus, jetzt hat herr Schäl abgedient und räumt seinen sessel mit einer saftigen abfertigung, während der bürger fleißig zahlt und in der warteschlange auf genesung hofft.

faif
faif
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@Antonia47 …vorn rentenskandal ok…
…ober noch dee gonzn gschichtn bitte net die freiheitlichen. ..hobm johrelong be jeder sich unbiatenden gelegenheit rücktritte verlong ve die edelweiskollegn …und stoot iatz plotz zu mochn fir unbehofftete nuie gsichter stellnse decht wieder ollte sesselkleber auf….für mi oanfoch a nimmer glabwürdig tml

Wolke
Wolke
Grünschnabel
14 Tage 22 h

Die Summen, mit denen in dieser Liga gespielt wird, sind für uns “Normalbürger” immer wieder einfach nur ein Hohn !!!
Das ging mir auch durch den Kopf, als ich neulich Menschen im Straßenbau arbeiten gesehen habe: sengende Hitze, Dauerlärm, Schweiß, schlechte Luft, harte Arbeit, Anstrengung und relativ wenig Lohn. Unser kapitalistisches Wertesystem mit solchen Typen an der Spitze der Einkommensliste ist einfach nur lebensverachtend und grauslich.

einstein
einstein
Tratscher
14 Tage 21 h

Müsste nicht auch die verantwortliche zuständige Ministerin – in diesem Fall LR Stocker –  prompt “entlassen” werden??

efeu
efeu
Tratscher
14 Tage 17 h

einstein
die geht alleine

Mauler
Mauler
Grünschnabel
14 Tage 22 h

Schande!!! Soffl viel Geld und ondere Leit miasn schaugn ob se iber die Runden kemmen!

a sou
a sou
Tratscher
14 Tage 21 h

Wenn sich Inkompetenz bezahlt macht!! Diese Abfindung sollten die SVPD Abgeordneten aus ihrer Tasche zahlen!! 

Leonor
Leonor
Tratscher
14 Tage 21 h

Keine Ausländischen Manager mehr, Punkt. Es bräuchte einen, der in Südtirol geboren ist und unsere Kultur und Mentalität sehr gut auskennt usw

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
14 Tage 20 h

Kenntniss von Kultur u. Mentalität helfen bei der Sanität aber schon herzlichst wenig . . Die Politik muß aufhören andauern mit reden zu wollen und endlich mal jemanden machen lassen !!!

Raphi
Raphi
Grünschnabel
14 Tage 15 h

Die guten Manager aus Südtirol gehen ins Ausland.

erika.o
erika.o
Superredner
14 Tage 13 h

@Raphi
👍jo genau Ralphi👍
… dès weltbeste in Südtirol hobm insra “Weltbestn” in kurzo Zeit zu nichte gimocht

Loewe
Loewe
Tratscher
14 Tage 22 h

Er wird sicherlich sehr zufrieden damit sein! Aber ich glaube viele, viele andere Leute sind nicht zufrieden mit dieser Abfindung an ihm.

Obelix
Obelix
Superredner
14 Tage 19 h

@Loewe, ich glaube gar nicht dass er “einvernehmlich” mit nur einem Jahresgehalt geht. Nachdem unsere Strategen von der SVP den Rausschmiss schon groß angekündigt haben, kann Schäl jetzt ja verlangen was er will. Weil wenn er nicht gehen will stehen unsere Damen und Herren ganz schön blöd da. Dann endet es wieder vor einem Arbeitsgericht, wie bei Fabi. Den wollten sie ja auch sauber leimen.

Ralph
Ralph
Superredner
14 Tage 21 h

Tolles Management von Kompatscher und Stocker!
Zahlen tun ja eh die blöden Wähler.
Kompatscher soll die Sanität zur Chefsache machen in der nächsten Legislatur, dann kann er beweisen wie er es kann

wellen
wellen
Superredner
14 Tage 21 h

Die SVP ist unfähig die Sanität zu verwalten.Zuerst Fabi, jetzt Schäl vorzeitig entlassen. Unser Steuergeld verbraten, den Gesundheitsbetrirb ohe Führung in den Abgrund zu reißen?

berthu
berthu
Tratscher
14 Tage 18 h

Partei, Partei…
die ist doch selbst nicht imstande Ihren Haushalt zu regeln!
In der Sanität braucht es unabhängige Fachmenschen, egal welche Partei grad im Landtag größer vertreten ist!
Fast alle nicht privaten Managerverträge letzhin waren untragbar, meist vorzeitig beendet und von vornherein fraglich!
Und: niemand verantwortlich!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
14 Tage 21 h

und für fehler gerade stehen ,das gibt es nur für normale arbeiter ?

 kompatscher hat keine probleme ,bezahlen ja wir

Loewe
Loewe
Tratscher
14 Tage 22 h

Das sind Abfertigungen, wovon andere nur träumen!

Loewe
Loewe
Tratscher
14 Tage 22 h

Ach nein!!! Das ist viel zu viel!! Wer zahlt das ? Wieder wir Steuerzahler. Das gibst doch nicht. Kaum zu glauben. Ich glaube, das könnte ein Fall für den Rechenhof sein, aber nicht nur für die Politiker, viel mehr für die gravierenden Fehler, die ein Angestellter macht. Oder?

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
14 Tage 20 h

@ puschtro
Vorsicht,bedenke mal was du tun würdest wenn du die Hände gebunden hättest ??
Die Schuld liegt vielleicht nur in dem Sinne beim Generaldirektor dass er diesem ……… nicht von selbst früher gekündigt und die Warheit an die Medien gebracht hat.Der ganzen Geschichte können jetzt nur die Behörden genau auf den Grund gehen und die Verantwortlichen strengstens belangen.

puschtro
puschtro
Neuling
14 Tage 18 h

@Mikeman: Hände gebunden? Isch er la Marionette va die Politiker oder hoto selbo Händ, Fias, Mund und an Kopf? Also bitte! Wenn er im Sinne van Unternehmen und die Ungstellten hondelt muas er a selbo denken und sich et die Hände binden lossen! 

puschtro
puschtro
Neuling
14 Tage 21 h

Wahnsinn.!! a Casino mochn u norro Geld kassieren. Und wer zahlt das? Natürlich, der Steuerzahlen!
Wenn des bei meinem Orbeitgeber la a aso war…

xyz
xyz
Tratscher
14 Tage 20 h

Zahlen sollen die, die ihn angestellt haben und nicht schon früher gehandelt haben. Die hätten auch das Geld.
Zudem, warum soll man jemandem so viel Geld zahlen, nachdem er so viel Chaos und Fehler gemacht hat?
In jedem anderen Job würde man fristlos gekündigt. Oder zahlt da einem noch jemand ein Jahresgehalt? (welches nur ein Bruchteil dieser Summe wäre).
Die SVP schießt sich wiedermal selbst ins Knie…aber im Herbst sind ja Wahlen…

zockl
zockl
Superredner
14 Tage 21 h

das ist doch nicht viel – in der BRD bekommt schon ein Kleinstadt-Bürgermeister nach drei Jahren Amtszeit lebenslänglich 30.000€

Berg
Berg
Grünschnabel
14 Tage 20 h
In der Landesregierung sitzen zum Großteil Akademiker  und nebenbei  für jedes Abteil noch einige Fachberater und haben nicht die Fähigkeiten die Eignung und die Fähigkeiten einer Person für spezielle Aufgaben zu testen und zu beurteilen. Doch sollten wenigstens Fachleute in der Regierung sitzen mit der Fähigkeit Verträge abzuschließen welch den Steuerzahler nicht unmöglich belasten. Bei jedem Arbeitnehmer besteht die Möglichkeit eine Probezeit zu vereinbaren und bei Nichteignung das Arbeitsverhältnis ohne Abfertigung aufzulösen. Denke, dass auch die Landesregierung die Möglichkeit hätte , bei Vertragsabschlüsse Probezeiten festzulegen, und Abfertigungen bei Vertragsabbruch zu begrenzen um zu vermeiden Steuergelder zu verschleudern. Doch da die Haftung… Weiterlesen »
Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
14 Tage 20 h

@ werner66
Den schlauen Wählern gschieht nur recht,vielleicht wachen sie im Herbst endlich auf :-))

Gescheide
Gescheide
Grünschnabel
14 Tage 22 h

Wer zahlt das????

anonymous
anonymous
Superredner
14 Tage 19 h

Nicht zu fassen , der Arbeiter der hart u mit gewissen Tag für Tag die Kinder ernährt ,bekommt einen Spott Lohn, SCHÄMT EUCH

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
13 Tage 22 h

selber schuld ,solonge es svp wählts😳

sapperlott
sapperlott
Neuling
14 Tage 17 h

Normalerweise wenn ich meine Arbeit nicht korrekt erfülle und meinem Arbeitgeber bzw. dem Unternehmen Schaden zufüge, werde ich zur Rechenschaft gezogen und muss mich dafür verantworten. Das kann unter anderem auch sein infinanzieller Form. Ganz sicher aber werde ich nicht dafür noch finanziell belohnt, mit einer Prämie vielleicht??

algunder
algunder
Tratscher
14 Tage 16 h

Wisst es Herrn und Frauen politiker in wiafielen Süd-Tirolern mit dem geld geholfn werdn kannt???! Olle älteren de es lebm long gebugglt hobm und jetz mit dor mindestrente auskemmen miasn, olle de an tragischn schicksal über sich ergian lossn gmiast hobm! Schamp enk! Mir die bevölkerung und viele sein enkere wähler werdn von euch verarscht ! Bravo 👍👍👍👍

andole
andole
Neuling
14 Tage 14 h

Bitte Bitte Bitte holts in Durnwalder wieder zrug, a Respektsperson wie koa zweite. Und hot a obas weitagebrocht wosman iz nimma sogn konn.

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
14 Tage 22 h

Diese Abfindung geht mir schon gut . . nur, Stocker und Kompatscher haben dies zu verantworten = deswegen müssten euch diese beiden die Abfindung berappen und nicht das einfache Fußvolk !!

Selholt
Selholt
Neuling
14 Tage 16 h

1. Wenn er einen Jahresgehalt bekommt dann soll er auch dafür arbeiten.
2. Es kann nicht sein dass bei diesen Summen wieder zwei Generaldirektoren bezahlt werden, wo gleichzeitig die Bürger wegen steigender Ausgaben vermehrt zur Kasse gebeten werden.

Nobodyisperfect
Nobodyisperfect
Grünschnabel
14 Tage 17 h

Und wir wundern uns, dass das Sanitätsbetrieb nicht funktioniert …

m. 323.
m. 323.
Superredner
14 Tage 18 h

die Sanität sollte von einen Fachmann geführt werden…Landesrat ist total überfordert…und da wird sowiso nicht die Wahrheit gesagt

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

@ Wolke
Sehr gut,besser könnte man die heutige Arbeitswelt bis auf gelegentlichen Ausnahmen kaum definieren 👍

wouxune
wouxune
Tratscher
14 Tage 17 h

Hob des olla gemoant er sogt: ” jo Danke” und geht. Odo wos??

Benno
Benno
Neuling
14 Tage 12 h

Das ist ein völlig normaler Vorgang. In der Privatwirtschaft hätte er mehr erhalten. Wen‘s stört: nicht SVP wählen. Diese Partei hat die Verantwortung!

Wolke
Wolke
Grünschnabel
14 Tage 11 h

Sorry, aber das sehe ich aufgrund der Erfahrungen in meinem internationalen Bekanntenkreis ein bisschen anders – kein Privatunternehmen würde heutzutage noch solch einen Arbeitsvertag anbieten und vor allem bei dem Zustand, in dem er seinen Arbeitsplatz verlässt.

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
14 Tage 16 h

Schon komisch, habe um einen Teil der Auszahlung meiner Abfertigung angesucht und siehe da . . habe 9.347,03€ erhalten 🙂 . . .und wenn ich nun diese Summe hier lese, wird mir extremst schwindelig ! 

moler
moler
Tratscher
14 Tage 15 h

soll der zohln wos in vertrog unterschriebn hot
ban guggugg 😡😡😡

Wolke
Wolke
Grünschnabel
14 Tage 18 h

Dieses Zitat kam mir zu dem Thema in den Sinn:

Fochmonn
Fochmonn
Grünschnabel
14 Tage 13 h

achhammer hält sich vornehm zurück weil es für diese Aktion keine stimmen gibt im Herbst!!

Paul
Paul
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

der Rechnungshof soll es von der Verantwortlichen Landesrätin zurückfordern ! Jeden einzelnen Cent

Lana2791
Lana2791
Grünschnabel
14 Tage 12 h

Yes …..20000€ s Munet sell isch a super und nor nou nix bringen
jemand der epes leischtet konn a gonzes Johr schuftn fir sem Geholt , wosoll des nou Hinfihrn ! Wenn des in der Privatwirtschoft passiert …. altro Obfindung …an orschtritt! Kuan Misthsufn stinkt sou wia inser System

Mamme
Mamme
Superredner
14 Tage 13 h

Dann kann er sich eine,n neue,n Fliege,r kaufen😉

HerrBert
HerrBert
Neuling
14 Tage 14 h

Mit dem Geld kann er dann ja den angerichteten Schaden bezahlen

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
14 Tage 12 h

Da hat die Südtiroler Freiheit aber sowas von Recht…..alles andere wäre ein
Hohn .

Norbi
Norbi
Superredner
14 Tage 11 h

Das verstehen wir auch ohne sfh

Norbi
Norbi
Superredner
14 Tage 14 h

Wo kann ich das einsehen. Schreiben kann ich viel beweisst es mir

5vor12
5vor12
Grünschnabel
14 Tage 10 h

Svp installiert Schäl lässt ihn die sanität in schutt und asche legen und jetzt aus angst vor den wahlen werfen sie ihn raus.
Das perverse an der geschichte sie werden auch den nächsten generaldirektor ernennen. Ich hoffe die svp wird nur noch von senioren und bauern gewählt dann haben wir noch chancen.

elvira
elvira
Tratscher
14 Tage 10 h

mit der aktion ihm zu kündigen, hobn sie sich iaz epper mear in finger innigschnittn…..kuan normler mensch kriag a obfindung wenn er gefeuert wert

m. 323.
m. 323.
Superredner
14 Tage 11 h

für den Posten..steht sicher schon ein braver Partei Soldat in den Startlöchern…fast Ehrenamtlich…bis nach den Wahlen….der dann alles richtig mach im Sinne der P..

Knedl
Knedl
Neuling
14 Tage 11 h

I hoff wenn i bei meiner orbeit an scheiss auffiar und gekündigt wer kriagi a a johresgeholt drzuagschenkt

Staenkerer
14 Tage 4 h

möglicher weiße steht schun a SVP”freunderl” fest der dringend an guatn postn brauch und hoffentlich kimmt noch de wohln a ondre partei und stutzt den und vielen onderen de jetz zuagsicherten €-flügl!

eddiiiee
eddiiiee
Neuling
14 Tage 10 h

In herbischt ken mir jo zuagn wos mir dofun holtn.

Loewe
Loewe
Tratscher
14 Tage 9 h

@Stänkeer.
jo, se stimmp sicho!

Es get leido af di Steuerzohlakasse wiedo her, damit die Politiker in Rom wieder mal Einsparungen machen können.
wie werden Einsparungen gemacht?

Steuern rauf, anstelle Steuern senken, steuern aber gewaltig senken, wirklich kosten sparen, dass es JEDEM BESSER GEHT, nicht nur einigen wenigen perfektverdienern von der öffentlichen Hand!!!

man sollte maximal 15 bis 20% steuern zahlen. So würde auch viel Scharzarbeit und extrem viel Grauarbeit – du weißt eh, die mit dem grauen Anzug – nicht anfallen.

pinocchio
pinocchio
Grünschnabel
13 Tage 23 h

….Und wieder einmal wird enorm viel Geld vergeudet,was leider wieder auf die Kosten der Patienten und Einsparungen für Pflegepersonal und qualifizierte Ärzte vom eigenen Land gehen……ja ,ja ein ewiges Trauerspiel und Hohn an alle Steuerzahlenden und Ticketzahlenden Bürger.

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
14 Tage 10 h

jeder Generaldirektor ist nur so gut, wie seine Mitarbeiter, selbst wenn er charismatisch wäre

Loewe
Loewe
Tratscher
14 Tage 9 h

@Obelix,
da hast du sicher zu 100% recht. Leider ist das so!

Loewe
Loewe
Tratscher
14 Tage 9 h

@Obelix
Leider ist das so. Da gebe ich dir zu 100% Recht!!

Das hat mit dem obigen Text nichts zu tun.
Übrigens. sage dem Axterix und dem Idefix einen schönen gruß!
ich hätte auch gerne einen Zaubertrank, damit ich auch so richtig stark werde! 💪💪😉

wpDiscuz