Transgender Day of visibility

Unterberger: “Italien soll drittes Geschlecht in amtlichen Dokumenten einführen”

Montag, 01. April 2024 | 08:45 Uhr

Rom – “Am Sonntag, den 31. März, fand der Internationale Tag für die Sichtbarkeit von Trans-Personen. Es ist ein Anlass, um auf die Gewalt und Diskriminierung aufmerksam zu machen, unter der Trans-Personen allzu oft leiden. Ein Phänomen, das Italien nur zu gut kennt, da es zusammen mit der Türkei an erster Stelle des europäischen Kontinents steht, was die Zahl der tätlichen Übergriffe und anderer Hassdelikte gegen Transmenschen angeht”, so die Präsidentin der Autonomiegruppe im Senat, Julia Unterberger, in einer Mitteilung.

“Aber Italien gehört auch zu den Ländern, die immer noch kein drittes Geschlecht in den Dokumenten vorsehen. Es gibt keine Möglichkeit für Menschen, die sich nicht in der binären Kategorie männlich-weiblich wiedererkennen, ein ‘X’ im Kästchen für das Geschlecht oder die Formulierung ‘andere’ anzugeben. Untersuchungen, die in den wichtigsten medizinischen Fachzeitschriften der Welt veröffentlicht wurden, haben gezeigt, dass biografische Daten, die mit der Geschlechtsidentität übereinstimmen, enorme psychologische Vorteile mit sich bringen, da sie das Gefühl der sozialen Eingliederung verstärken und das Risiko von psychiatrischen Störungen und Selbstmorden verringern”, so Unterberger weiter.

“Aus diesem Grund haben die Vereinigten Staaten vor kurzem die Option X auf Dokumenten eingeführt. In Deutschland ist dies bereits seit fünf Jahren möglich, nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs, dem ein Gesetz über die Rechte intersexueller Menschen folgte. Auch das italienische Verfassungsgericht prüft derzeit, ob das Fehlen des dritten Geschlechts im italienischen Rechtssystem eine Verletzung der verfassungsmäßigen Rechte einer Person darstellt. Dies, nachdem eine nicht-binäre Person aus Südtirol das Gericht in Bozen mit dieser Frage befasst hat, und dieses es für notwendig erachtete, den Verfassungsgerichtshof anzurufen. Unabhängig davon, wie das Urteil ausfallen wird, ist der Gesetzgeber zum Handeln aufgerufen: Das dritte Geschlecht auf Dokumenten wäre vor allem ein zivilisatorischer Akt”, schließt die Senatorin.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

42 Kommentare auf "Unterberger: “Italien soll drittes Geschlecht in amtlichen Dokumenten einführen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
monia
monia
Superredner
14 Tage 17 h

Es gibt offiziell 72 Arten von Geschlechtsidentitäten! Dann müssen wir wohl bald alle angeben – oder Frau Unterberger? Alles andere wäre ja wieder Diskriminierung!??

Kein Wunder, dass die SVP für viele nicht mehr wählbar ist!

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 16 h

Das hat niemand behauptet noch gefordert! Bei X wären alle anderen zusammengefasst. Also übertreibs hier mal nicht, reine Polemik.

Sosonadann
Sosonadann
Superredner
14 Tage 16 h

@monia
Na offensichtlich gibt es “offiziell” nur 2 Geschlechtsidentitäten.
Aber was ist mit der Lösung, wie sie andere Länder schon längst haben und wie sie auch im Text vorgeschlagen ist? Mann, Frau, Andere

Wenn man will, findet man Wege. Wenn man nicht will, findet man Gründe!

sophie
sophie
Kinig
14 Tage 16 h

Da gäbe es für die SVP dringendere und wohl wichtigere Probleme anzugehen, als dieses

Staenkerer
14 Tage 15 h

@N. G. warum mocht man nor nit lei des kastln fürs X? sell miaßat decht reichn, denn sem war je nor weiblich/ männlich a in oll de ondern geschlechtsvariationen inbegriffn …. oder?

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 15 h

@sophie Was für dich unwichtig ist ist für viele diese Menschen wichtig. Also denkst du nur an dich, das nennt man Egoismus.

info
info
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

Monia, hat dir das der Anderlahn gesagt?
Wen dem glaubst, bist verloren….

Schneemobil
Schneemobil
Grünschnabel
14 Tage 11 h

N:G Das ich nicht lache. Du wirfst anderen Egoismus vor, und erkennst dich selber nicht 🙂

Schneemobil
Schneemobil
Grünschnabel
14 Tage 11 h

Wie muss man dich in Zukunft anreden? Divers Fräulein Frau Männlein Hast du schon einen Schrank voller Perücken? Grins 🙂

magg
magg
Superredner
14 Tage 10 h

@Schneemobil es ist ganz einfach, Personen die man kennt redet man mit dem Namen an und wenn man die Person nicht kennt, stellt man sich vor und fragt die Person wie Sie heißt. Einfach!

Der Wahrhaftige
Der Wahrhaftige
Tratscher
14 Tage 16 h

Laut Natur gibt es 2 Geschlechter und das soll auch so bleiben.

info
info
Universalgelehrter
14 Tage 15 h

Les dich ins Thema ein!

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 15 h

Wer redet bei dem Thema von Geschlechtern? Irgend was hast du da völlig missverstanden. Grins
Niemand hat dabei je an Geschlechter gedacht.

Der Wahrhaftige
Der Wahrhaftige
Tratscher
14 Tage 15 h

@info Warum soll ich mich ins Thema einlesn? Es gibt nur zwei Geschlechte, wie man sich fühlt ist jeden selbst überlassen.

info
info
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

Weil das nicht einmal biologisch stimmt.

Sosonadann
Sosonadann
Superredner
14 Tage 13 h

@DerWahrhaftige
Steht das in der Bibel?

@
@
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

Weltweit werden 1,7% als Hermaphroditen geboren, also Menschen mit gleichzeitigem Vorhandensein männlicher und weiblicher Geschlechtsmerkmalen und diese sind somit nicht eindeutig als ‘Mann’ oder ‘Frau’ zu identifizieren. Also gibt es aus biologischer Sicht zumindest drei Geschlechter.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
14 Tage 12 h

@Der Wahrhaftige: die Natur sieht auch andere Varianten vor, auch wenn das einigen nicht passt!

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 15 h

Das ist nicht richtig. Es gibt beim Menschen 8 verschiedene genetische Ausprägungen, ein Relikt aus der Zeit, als viele Organismen noch ihr Geschlecht auf Bedarf ändern konnten (einige können es auch heute noch).
Es gibt sogar recht wenige “reine” Männer oder Frauen. Früher wusste man es nur nicht besser.
Es geht hier nicht um “Ich fühle mich als …”, sondern um eine genetische Ausprägung, and der man nichts ändern kann.

Savonarola
14 Tage 16 h

die Frauenschaft der SVP kann mit der in ihr vorherrschenden Ideologie geschlossen zu den Grünen übergehen, dort sind sie besser aufgehoben.

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 15 h

Ich eürde sagen, das ist persee Diskriminierung vin Frauen.

@
@
Universalgelehrter
14 Tage 12 h

@savonarola
In Argentinien, Australien, Bangladesch, Pakistan, Dänemark, Indien, Kolumbien, Nepal, Neuseeland, Malta und Österreich wird das dritte Geschlecht bereits mit X in den Pass eingetragen. Und außer bei unseren Nachbarn sind keine da Grüne in der Regierung. Wie kommst du also darauf, dass die Forderung nur eine Ideologie der Grünen sei. Das müsstest du schon mal erklären, bevor du einfach nur eine Behauptung in den Raum wirfst.

Privatmeinung
Privatmeinung
Universalgelehrter
14 Tage 15 h

Für mich hat das mit Normalität nichts mehr zu tun.
Die Politiker sollten vor den Wahlen, solche Ideen ins Programm nehmen, damit die Bürger wissen was sie voranbringen möchten.
Finde es Wahlbetrug, im Nachhinein für solchen Schwachsinn zu stehen. Bin froh, nie Frau Unterberger gewählt zu haben.
Bitte Politiker, vor den Wahlen, Wahlprogramm aufstellen, wo man weis was und wofür seine Politik ist. 
Ich kenne auf diesen Planeten nur 2 Geschlechter. 

info
info
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

Bei allem Respekt, auf diesem Planeten dürfte es vieles geben, das du nicht kennst und das trotzdem seine Rechte und Berechtigung hat.

@
@
Universalgelehrter
14 Tage 12 h

@Privatmeinung
Wenn du auf der Welt nur zwei Geschlechter kennst, dann ist das eben dein “Privatwissen” und das scheint sehr beschränkt zu sein, auch wenn du nach deiner “Privatmeinung ” das offensichtlich anders siehst Daher machst du dir die Welt,wie sie dir gefällt 😉

sou ischs
sou ischs
Superredner
14 Tage 16 h

das aind die wahren probleme.
und dann als.beispieö
l deutschland hernehmen. ein land,das mit seinem bunten genderwahnsinn sowiso niemand ernst nimmt.

Sosonadann
Sosonadann
Superredner
14 Tage 13 h

@souischs
Ist in Deutschland und in Südtirol ähnlich gelagert. Vom gendern sprechen eigentlich nur jene, die das gendern ablehnen. In Deutschland ist es die AfD und der Söder (“jeder soll reden, wie er will, aber wir verbieten das gendern”). In Südtirol ist es der JWA, der auf die Wählergunst des Wutbürgers setzt.

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
14 Tage 16 h

also bei Stellenanzeigen sieht man fast immer m/w/d. Müssen jetzt wegen ca. 0,7% der Gesamtbevölkerung alle Dokumente angepasst werden? Man kanns auch übertreiben…

Savonarola
14 Tage 16 h

im Übrigen purer linkslastiger Populismus, weil es klar ist, dass bei dieser Regierung so etwas nie und nimmer durchgeht.

Italo
Italo
Universalgelehrter
14 Tage 16 h

Wider amol Wichtig tuerei von d.. H…☹️

user6
user6
Tratscher
14 Tage 11 h

um kinder zu bekommen braucht es 2 geschlechter. noch fragen?

gustav
gustav
Tratscher
14 Tage 11 h

wie ? nur das dritte ? 
wieso nicht auch die anderen 1746 geschlechter ? 

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 15 h

@gustav Weil’s nur 8 genetische Ausprägungen gibt. Drei “Schalter” entscheiden darüber, wie sich das Geschlecht entwickelt, 2 x 2 x 2 = 8 und nicht 1746.

Hustinettenbaer
13 Tage 13 h

@Neumi
Ich steh auf der Leitung.
😳
Verschmelzung der Keimzellen (XX, XY, XXX, X, XXY, XYY), dann SRY-Gen (♂️) bzw. WNT4 (♀️) ?

https://www.planet-wissen.de/natur/anatomie_des_menschen/vererbung/pwievererbungdesgeschlechts100.html
https://www.snf.ch/de/5RdrE0n51LV9R44b/news/news-151130-horizonte-variante-biologische-entwicklung

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 10 h

Es geht nicht um die Chromosome, sondern um die DNA Schalter. Und davon gibt’s drei. Es kommt nicht bei allen was anderes raus. Ich hab den Link aber leider schon lange nicht mehr.
Aber ob nun fünf, sechs oder Acht … es sind mehr als zwei 🙂

oldenauer
oldenauer
Superredner
14 Tage 13 h

Wia geht’s nocher in mein stoll mit di rindviecher???

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
14 Tage 12 h

Ein längst überfälliger Schritt in Richtung unnötiger Diskrimination! Damit auch ein Beitrag zur Toleranz und letztlich zur Gewaltbekämpfung! Gewalt fängt bei Abwertung von Minderheiten und Andersaussehenden, Andersdenkenden und Andersfühlenden an! Wir haben hierfür genügend Beispiele auf diesem Planeten!

sixtus
sixtus
Tratscher
14 Tage 10 h

Und wo bleibt dann noch die QUOTE für das 3 Geschlecht? Unsere Politiker sollten sich für die wichtigen Probleme kümmern. Gehälter, Kaufkraftverlust, Steuersystem, Schuldenabbau… Ich könnte noch 100te Themen aufzählen die schon längst angegangen werden müssten.

T.joe
T.joe
Grünschnabel
13 Tage 23 h

Das Geschlecht, ist ein biologischer Fakt und keine individuelle Befindlichkeit.

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 15 h

Vollkommen richtig und deshalb die Forderung. Die sogenannten “Nicht Binären” sind ein biologischer Fakt.

sixtus
sixtus
Tratscher
14 Tage 10 h

Vielleicht sollte man Dinge zu Ende denken. Gibt es für das 3 Geschlecht eine eigene Steuernummer, eigene Kloo’s in allen öffentlichen und privaten Einrichtungen?

Wohlzeit
Wohlzeit
Superredner
13 Tage 19 h

Ich hätte auch gerne mein Geburtsdatum frei gewählt. Ich nicht, dass mein Alter von der Gesellschaft bestimmt wird….wieder Arbeit für Frau Unterberger

wpDiscuz