Änderung gefordert

Weihnachtsregel für LR Achammer “nicht zumutbar”

Sonntag, 06. Dezember 2020 | 10:33 Uhr

Bozen – Das diesjährige Weihnachtsfest wird anders. Das war schon seit Wochen klar. Doch mit der Regelung aus Rom, dass zu Weihnachten die eigene Gemeindegrenze nicht überschritten werden darf, hatten wohl viele nicht gerechnet. Es regt sich Kritik.

Für Wirtschaftslandesrat und SVP-Obmann Philipp Achammer ist das ebenfalls “nicht zumutbar” und fordert eine Änderung.

Das Verbot der italienischen Regierung, am 25. und 26. Dezember sowie am 1. Jänner die eigene Gemeindegrenze nicht überschreiten zu dürfen, ist nicht zumutbar, ja völlig realitätsfremd. Auch wenn Vorsichtsmaßnahmen notwendig sind – gerade nach so einem schwierigen Jahr dürfen wir den Menschen das Feiern des Weihnachtsfestes im (kleinen) Familienkreis nicht nehmen. Die Regelung muss geändert werden!

Inwieweit Südtirol aber eine Sonderregelung oder eine Änderung herbeiführen kann, ist nach wie vor unklar.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz