INPS kontrolliert nur zu Landeszeit

Wenn öffentliche Bedienstete krank werden – salomonische Übergangslösung

Dienstag, 12. September 2017 | 08:53 Uhr

Bozen – Eine salomonische Übergangslösung wurde im Kompetenzstreit zwischen Nationalinstitut für Sozialfürsorge (NISF/INPS) und Land um die ärztlichen Kontrollvisiten bei 45.000 öffentlichen Bediensteten gefunden. Laut einem Bericht des Tagblatts Dolomiten werden die Kontrollen zwar vom NISF/INPS durchgeführt, aber nur in jenen vier Stunden, die vom Land vorgesehen sind.

„Damit wird auf jeden Fall vermieden, dass die öffentlichen Angestellten in Südtirol einer doppelten Kontrolle ausgesetzt sind“, erklärt der Generaldirektor des Landes, Hanspeter Staffler, laut “Dolomiten”.

Der Staat hat beschlossen, dass ab 1. September italienweit das NISF/INPS für die ärztlichen Kontrollvisiten bei krankgeschriebenen Beamten zuständig ist. Das Land beharrte allerdings auf die eigene Zuständigkeit. Öffentlich Bedienstete, die krank sind, liefen deshalb Gefahr, gleich von zweimal ärztlich kontrolliert zu werden. Zusätzliches Problem war, dass Beamte laut Staatsgesetz sieben Stunden zu Hause anzutreffen sein müssen, während es laut Landesvertrag nur vier Stunden sind.

Nun hat man einen vorübergehenden Kompromiss gefunden.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Wenn öffentliche Bedienstete krank werden – salomonische Übergangslösung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
amme
amme
Grünschnabel
13 Tage 18 h

wie Schuljungen werden die bürger kontrolliert.lächerlich

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
13 Tage 16 h

Und das ist gut so.
Mich nerven diese Betrüger, welche aus nichtigen Gründen in Krankenstand gehen und davon gibt es genügend im heiligen Land Tirol.

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
13 Tage 18 h

bisher galt immer .. wenn   es um den Gesundheitsbereich geht: da haben wir keine Kompetenz-

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
13 Tage 17 h

***Prvisorische Lösung*** Bis nach den Wahlen, man braucht ja jede Stimme😁

werner66
werner66
Tratscher
13 Tage 15 h

Wo bitte liegt das Problem wenn Beamte doppelt kontrolliert werden? Hat man hier etwas zu verbergen? 

moler
moler
Tratscher
13 Tage 16 h

schilda läßt grüßen

reisender
reisender
Neuling
13 Tage 12 h

Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass in der Privatwirtschaft viel weniger Schundluder betrieben wird!!!
Jeder Arzt stellt dir einen Krankenschein aus, wenn du einen willst!!
Wäre mal interessant wie die Statistik der Abwesenheiten aus Krankheitsgründen im Vergleich aus schaut…..

AnWin
AnWin
Neuling
13 Tage 13 h

Beamtenmikado…der erste, der sich bewegt hat verloren!HIHIHI

brunner
brunner
Superredner
13 Tage 9 h

Vollkommen falsche Entscheidung! Im öffentlichen Dienst gehört schon ab dem 1. Tag kontrolliert und zwar immer! Es wird horrender Missbrauch betrieben!!

bin vo do...
bin vo do...
Grünschnabel
13 Tage 10 h

ba die öffentlich ongstelltn werd olls geton dass net kontrolliert werd! Wenn des in privaten Sektor a kimp wersch segn nor geats immene nichts mear on!

Tabernakel
13 Tage 8 h

Was kosten die Kontrollen?

wpDiscuz