Eishockey

Asiago will zurückschlagen

Freitag, 29. Oktober 2021 | 16:17 Uhr

Bozen – Am Samstag hat Migross Supermercati Asiago Hockey umgehend wieder die Chance, die klare Niederlage vom Donnerstag vergessen zu machen. Der Tabellenzweite empfängt den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel. Leader HDD SIJ Acroni Jesenice will seine starke Form auf heimischem Eis prolongieren, während die drittplatzierten Rittner Buam ihren zehnten Sieg gegen das EC-KAC Future Team anpeilen. Juusu Rajala gibt im Duell zwischen dem EK Die Zeller Eisbären und dem EHC Lustenau sein Debüt für die Salzburger, während parallel in Wien die Begegnung der beiden letzten in der Tabelle ansteht.

Alps Hockey League | 30.10.2021 | Schedule:
Sa, 30.10.2021, 18.00 Uhr: HDD SIJ Acroni Jesenice – Red Bull Hockey Juniors
Referees: FAJDIGA, GROZNIK, Bergant, Snoj.
Liga-Topscorer Eric Pance – er hält nach 13 Spielen bei 25 Scorerpunkten (6G|19A) – und sein HDD SIJ Acroni Jesenice empfängt im zweiten Spiel nach dem Continental Cup Wochenende die Red Bull Hockey Juniors. Der Alps Hockey League-Tabellenführer zeigte sich in dieser Saison vor allem auf heimischem Eis enorm stark: Die letzten sechs Heimspiele wurden gewonnen, nur einmal kassierten die Slowenen, die mit 90,9 Prozent das beste Penalty-Killing der Liga stellen, mehr als zwei Gegentreffer. Kontrahent Red Bull Hockey Juniors (#12) ist am Donnerstag mit einem klaren Heimsieg über Wien auf die Siegerstraße zurückgekehrt – und stützt sich ein wenig auf seine starke Ausbeute in Jesenice: Vier der letzten fünf Spiele wurden gewonnen, drei davon nach regulärer Spielzeit. Ihre Achillesferse ist das Spiel in Unterzahl, mit zumindest einem Mann weniger auf dem Eis kassierten die Salzburger bereits 14 Gegentreffer (65,8% PK).

·         AHL H2H: JES – RBJ 6:8

Sa, 30.10.2021, 19.00 Uhr: EC-KAC Future Team – Rittner Buam
Referees: LESNIAK, WALLNER, Kainberger, Tschrepitsch. | >> PPV-Onlinestream <<
Zwei Auswärtsniederlagen gab es unter der Woche für das EC-KAC Future Team, daheim waren die jungen „Rotjacken“ allerdings in den letzten drei Spielen siegreich. Der Tabellensechste ist mit bereits 17 Spielen jenes Team mit den meisten Partien in den Beinen – mit den Rittner Buam duellieren sich die Kärntner in dieser Saison bereits zum zweiten Mal. Die erste Begegnung gewannen die Südtiroler mit 4:2. Sie haben am Donnerstag mit einem 5:1-Heimsieg über Migross Supermercati Asiago Hockey wieder auf die Siegerstraße gefunden, liegen – mit einem Spiel wenig – in der Tabelle auf Rang drei fünf Punkte hinter Leader Jesenice. Auswärts hat Ritten in dieser Spielzeit fünf von sechs Spiele gewonnen, sämtliche Duelle auf österreichischem Eis für sich entschieden.

·         H2H AHL: KFT – RIT 2:9

Sa, 30.10.2021, 19.25 Uhr: Vienna Capitals Silver – BEMER VEU Feldkirch
Referees: DURCHNER, PODLESNIK, Schonaklener, Weiss. | >> PPV-Onlinestream <<
Am Samstag kreuzen einander die beiden schwächsten Teams der Alps Hockey League ihre Klingen: Der Tabellenletzte Vienna Capitals Silver empfängt den Vorletzten BEMER VEU Feldkirch. Während die Wiener vor allem defensive Schwächen offenbarten, bereits 75 Gegentore kassierten, mangelt es den Vorarlbergern an Scoring-Efficiency – Feldkirch erzielte erst 21 Treffer. Die Problemzonen werden auch in der Statistik aufgedeckt: Wien bekam die meisten Tore in Unterzahl aller AHL-Teams (17), Feldkirch gelangen aus 41 PP-Situationen erst drei Treffer. Mit fünf Punkten aus den letzten fünf Partien zeigte die VEU allerdings einen Formanstieg, während Wien seine letzten fünf Spiele – bei zumindest fünf Gegentreffer – verlor. Marcell Revesz steht beim VEU-Road-Trip wieder im Kader, auch Lukas Göggel kann auflaufen. David Lupinski fehlt.

·         H2H AHL: VCS – VEU 0:2

Sa, 30.10.2021, 19.30 Uhr: EK Die Zeller Eisbären – EHC Lustenau
Referees: BAJT, WIDMANN, Pötscher, Seewald. | >> PPV-Onlinestream <<
In einem Duell zweier Teams aus den Top-5 treffen der EK Die Zeller Eisbären und der EHC Lustenau aufeinander: Die fünftplatzierten Salzburger haben ihre letzten drei Spiele gewonnen – und auch daheim mit zehn Punkten aus fünf Heimspielen einen guten Eindruck hinterlassen. Gegenüber Lustenau holte sich jüngst zwei Siege und liegt an vierter Stelle. Das erste Saisonduell dieser beiden Teams ging mit 4:3 nach Verlängerung an die Vorarlberger. Philipp Koczera (5G|16A) schoss den Game-Winner. Er war auch am Donnerstag für beide Treffer beim 2:1-Heimsieg über Fassa der Matchwinner für den letztjährigen Semifinalisten. Die „Eisbären“ müssen in diesem Duell – und wohl auch für mehrere Wochen – auf ihren verletzten Top-Scorer Henrik Neubauer verzichten, dafür wird Neuzugang Juusu Rajala sein Debüt geben.

·         AHL H2H: EKZ – EHC 5:6

Sa, 30.10.2021, 20.30 Uhr: Migross Supermercati Asiago Hockey – EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel
Referees: BENVEGNU, VIRTA, Cristeli, De Zordo. | >> PPV-Onlinestream <<
Nach seinem makellosen Auftritt im Continental Cup mit drei Siegen aus drei Spielen musste Migross Supermercati Asiago Hockey am Donnerstag eine empfindliche Niederlage einstecken. Der Tabellenzweite unterlag auswärts den Rittner Buam mit 1:5, kassierte nach vier AHL-Siegen en suite seine höchste Saisonniederlage. Auf heimischem Eis sind die Italiener allerdings seit sechs Spielen ohne Niederlage – und in den bisherigen fünf Heimspielen gegen den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel haben sie immer gepunktet, vier Mal gewonnen. Die Tiroler haben zuletzt – und auch auswärts – zwei Niederlagen in Folge bezogen, liegen weiterhin am achten Tabellenplatz. Bei Asiago haben Iacobellis, Rosa, Olivero und Miglioranzi immer noch mit ihren Verletzungen zu kämpfen. Der Vizemeister hat seine letzten fünf Spiele gegen Kitzbühel gewonnen.

·         H2H AHL: ASH – KEC 8:2

Sa, 30.10.2021, 20.30 Uhr: S.G. Cortina Hafro – HC Meran/o Pircher
Referees: HEINRICHER, WUNTSCHEK, Basso, Fleischmann. | >> PPV-Onlinestream <<
Nachdem der HC Meran/o Pircher vergangenen Samstag mit einem 4:3-Sieg nach Verlängerung in Feldkirch auf die Siegerstraße zurückgekehrt ist, will er gegen den S.G. Cortina Hafro eine offene Rechnung begleichen: Im ersten Saisonduell unterlag der Liga-Newcomer mit 0:5, schlitterte hernach in eine fünf Spiele andauernde Niederlagenserie. Cortina, das vor allem im Powerplay stark agiert (85,4 Prozent | #3), möchte mit einem weiteren Sieg den Anschluss an die Top-6 wahren.

·         H2H AHL: SGC – HCM 1:0

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz