Bestes Saisonergebnis

Auch in der Verfolgung erreicht Wierer das Podest

Samstag, 07. Januar 2023 | 12:56 Uhr

Pokljuka – Dorothea Wierer ist beim Biathlon-Weltcup auf der Pokljuka in Slowenien auch in der Verfolgung auf das Podest gestürmt, berichtet SportNews.bz. Die Niederrasnerin beweist in dieser Saison damit, dass sie immer noch eine der besten Biathletinnen der Welt ist.

Die 32-Jährige stürmte nach ihrem dritten Platz im Sprint in der Verfolgung auf Rang zwei vor. Dies ist ihr dritter Podesplatz und ihr bestes Ergebnis in dieser Saison zugleich.

Vor allem auf der Loipe präsentierte sich Wierer in einer bärenstarken Form und konnte mit den pfeilschnellen Elvira Öberg und Julia Simon locker mithalten. Am Schießstand ließ Wierer lediglich eine Scheibe stehen, und zwar die letzte bei der dritten Einlage. Trotz eines Fehlers hatte Wierer im Ziel nur einen Rückstand von 17 Sekunden auf die Erstplatzierte.

Siegerin wurde erneut die Schwedin Elvira Öberg, die sich am Schießstand keinen Fehler leistete. Auf Rang drei landete mit der Französin Julia Simon die Führende im Gesamtweltcup.

Ein starkes Rennen legte auch Federica Sanfilippo an den Tag. Die Ridnaunerin verbesserte sich von Rang 47 auf Platz 27. Lisa Vittozzi war nach dem verpatzten Sprint bei der Verfolgung nicht dabei.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Auch in der Verfolgung erreicht Wierer das Podest"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Cri
Cri
Tratscher
29 Tage 5 h

BRAVA, BRAVA,BRAVA👏👏👏👏👏

mandorr
mandorr
Superredner
29 Tage 2 h

Grande Doro!!

fritzol
fritzol
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

ääähh ääähhh bravo

Fritzi
Fritzi
Neuling
28 Tage 22 h

In dieser Saison hat sie wohl schon einmal gewonnen.

mandorr
mandorr
Superredner
27 Tage 11 h

Wie immer,suuper Doro!!

wpDiscuz