550.000 Euro

Biathlon-WM: Land als Sponsor

Dienstag, 02. Juli 2019 | 13:38 Uhr

Bozen – Über die Dachmarke Südtirol wird das Land bei der Biathlon Weltmeisterschaft von 12. bis 23.  Februar 2020 als Sponsor auftreten. Das hat die Landesregierung heute (2. Juli) beschlossen und dabei die Landesräte Philipp Achammer (Handel) und Arnold Schuler (Tourismus) ermächtigt, den diesbezüglichen Sponsoringvertrag zu unterzeichnen.

“Biathlon gehört zu einer der beliebtesten Wintersportarten. Viele Fernsehanstalten haben sich bereits die Übertragungsrechte für die Weltmeisterschaft gesichert. Ein breites Publikum wird die Wettkämpfe mitverfolgen”, sagte nach der heutigen Regierungssitzung Landeshauptmann und Sportlandesrat Arno Kompatscher, “daher wird das Land auch im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele 2026 insgesamt 550.000 Euro zur Verfügung stellen, um Südtirol bei dieser WM im touristischen und sportlichen Bereich zu bewerben.” Was die Bekanntheit Südtirols angehe gebe es bekanntlich noch Luft nach oben, sagte der Landeshauptmann. Die Mittel kommen zu einem Teil aus den Haushaltskapiteln Handel und Dienstleistungen, zum Teil aus jenen des Tourismus.

Als offizieller Sponsor hat das Land Anrecht auf eine Reihe von Marketingleistungen: So wird die der Dachmarken-Schriftzug “Südtirol” mit stilisiertem Südtirol-Panorama unter anderem auf allen Drucksorten, am Schießstand, auf den Startnummern, auf den Interviewwänden, auf der Start- und Zielvorrichtung, bei der Eröffnungszeremonie, auf den Ankündigungstotems, im Forum Nordicum und der Medal Plaza, auf der Bekleidung der Mitarbeitenden des Organisationskomitees sowie in der digitalen Kommunikation sowie den sozialen Netzwerken aufscheinen. Zudem werden Südtirol-Filme bei der Eröffnung und auf den vier Stadionwänden gezeigt und ein Südtirol-Ballon gut sichtbar am Buswendeplatz im Zuschauerbereich angebracht.

Die Biathlon-WM 2020 wird in Deutschland durch das ZDF live übertragen, in Österreich durch den ORF, in Italien durch die Rai, in Norwegen, Schweden und in Russland durch die jeweilige staatliche Rundfunkanstalt.

Durch Sponsorships von Ereignissen, die im Fokus des öffentlichen Interesses stehen und Resonanz in den Medien finden, bewirbt das Land Südtirol als Tourismusdestination und Südtirols Qualitätsprodukte. “Die Wirtschaftsabteilung des Landes sponsort nach dem Prinzip ‘Förderung gegen Öffentlichkeit’ beispielsweise Veranstaltungen, Personen oder Teams, um das positive Image oder die Bekanntheit des Landes Südtirol und seiner Qualitätsprodukte zu erhöhen”, erklärt Wirtschaftslandesrat Achammer. Dachmarke und Qualitätszeichen stehen dabei im Mittelpunkt.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Biathlon-WM: Land als Sponsor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

Hoassn miasatz :
s’Volk als Sponsor !

Savonarola
15 Tage 19 h

und wo sind die 10% ?!

marher
marher
Tratscher
15 Tage 16 h

Olympia super und ok, aber bitte auf dem Boden bleiben und ehrlich sein. 550 Tausend Euro, dass werden wihl nur Werbespesen sein, denn alle anderen Arbeten werden Millionen verschlingen.

Lion18
Lion18
Tratscher
15 Tage 19 h

Südtirol hots jo🤑🤑🤑

lenzibus
lenzibus
Tratscher
15 Tage 14 h

Das Geld ist ein Tropfen auf den heissen Stein, das kostet schon ein Weltkaprennen mehr!

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
14 Tage 14 h

viel Werbung – – damit die Straßen noch mehr verstopft sind-

wpDiscuz