Fehervar gewinnt in der Eiswelle mit 1:0

Bozen gibt Tabellenführung ab

Sonntag, 10. Januar 2021 | 08:37 Uhr

Bozen – Erster gegen Zweiter: Spitzenspiel in der Eiswelle zwischen dem HCB Südtirol Alperia und Hydro Fehervar AV19, wobei es unter anderem auch um die alleinige Tabellenführung ging. Ein Tor in Unterzahl durch Bartalis und ein hervorragender Janus im Kasten der Ungarn kostete den Weißroten den Platz an der Sonne, Die Foxes versuchten im Schlussabschnitt zwar alles, doch trotz einem Schussverhältnis von 44 zu 27 reichte es auch mit dem sechsten Feldspieler nicht mehr, das Spiel zu drehen. Fehervar ist nun alleiniger Tabellenführer mit 65 Punkten, hat aber sechs Spiele mehr als Bozen ausgetragen.

Das Match. Bozen immer noch ohne die verletzten Irving, Fazio und Tauferer, out wegen Sperre Mike Halmo, wieder dabei Dan Catenacci. Torloser erster Abschnitt zwischen zwei Mannschaften, die sich in der ersten Minuten abtasteten vor allem darauf bedacht waren, sich gegenseitig zu neutralisieren und auf einen Fehler des Gegners zu warten. So dauerte es bis zur sechsten Minute für die erste Chance für Bozen durch einen Nachschuss von Robertson, der nur knapp am gegnerischen Tor vorbeiging, Bardaro machte bei einem Gegenstoß alles allein, setzte aber einen Haken zu viel, auf der Gegenseite vertändelte die Bozner Abwehr die Scheibe, Hargrove kam aus dem Slot frei zu Schuss, Bernard bügelte den Fehler seiner Vorderleute aus. Die vielleicht beste Chance bot sich Frank, der alleine auf Janus loszog, dieser verkürzte ihm aber geschickt den Winkel. Die Foxes verschärften nun das Tempo und der ungarische Torhüter zeichnete sich im Anschluss nochmals bei zwei guten Chancen von Catenacci und Fournier aus. Kurz vor dem ersten Pausenpfiff brannte es nochmals lichterloh vor dem Kasten der Gäste.

Die Hausherren bemühten sich redlich, die gut gestaffelte Abwehr der Ungarn zu knacken, was auch bei drei Powerplay nicht gelang, wobei auch etwas Pech dabei war, denn Gazley traf nur die Latte. Wieder hatte Frank bei einem Gegenzug eine klare Tormöglichkeit, scheiterte jedoch zum zweiten Mal an Janus. Auf der anderen Seite gingen die Ungarn in Unterzahl durch einen 2:1 Bilderbuch Konter zwischen Szita und Bartalis in Führung. Bei einem Lochpass von Insam hatte Youds den Ausgleich auf dem Schläger, sein Abschluss war jedoch zu hastig. Die Foxes verloren nach dem Rückstand etwas den Faden und die Gäste bekamen leicht Überhand.

Bozen startete im Schlussabschnitt einen regelrechten Sturmlauf, musste aber immer wieder auf die brandgefährlichen Konter der Gäste aufpassen, so geschehen durch Szabo und Hargrove, die Bernard aber kein zweites Mal überwinden konnten. Für die Weißroten hatten Youds, Di Perna, Findlay nach Querpass von Gazley mehrere gute Einschussmöglichkeiten, alle scheiterten jedoch an einem exzellenten Janus, der vor allem nicht einen einzigen Rebound hergab. Allerdings wäre er kurz vor Spielende gegen einen Hammer von Catenacci machtlos gewesen, für ihn sprang die Querlatte ein.

Morgen geht es für Bernard & Co. gleich weiter, da steht nämlich ein weiteres Big Match auf dem Programm: Gegner ist der ewige Rivale EC Red Bull Salzburg. Spielbeginn ist um 19,00 Uhr mit Direktübertragung auf Video33.

 

HCB Südtirol Alperia – Hydro Fehervar AV19 0:1 (0:0 – 0:1 – 0:0)

Die Tore:  32:15 SH1 Ivan Bartalis (0:1)

Schiedsrichter: Ruetz/Smetana – Basso/Pardatscher
Zuschauer:  hinter verschlossenen Türen

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Bozen gibt Tabellenführung ab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Tratscher
10 Tage 23 h

…0:1 ist ja kein Beinbruch…Tabellenführer (?) hat sechs (!) Spiele mehr…
😁

ando
ando
Universalgelehrter
10 Tage 15 h

bist du Dublin mein Freund?🙈

Doolin
Doolin
Tratscher
10 Tage 13 h

@ando …jaa mein Pusterer Wölfe-fan…hab’s als Dublin bis zum Kinig gschafft, dann hams mir das handy gstackst, und jetzt muass i von vorne wieder anfangen, als Doolin…
😢

Anja
Anja
Universalgelehrter
10 Tage 13 h

@ando wahrscheinlich hat dublin sein Passwort verloren…. 😂

ando
ando
Universalgelehrter
10 Tage 12 h

@Doolin

dann ist ja gut Sir🙈👍

Ninni
Ninni
Kinig
10 Tage 22 h

Ja, sie sind ja auch 6 Spiele voraus.
no problem

go Foxes gooo !!!

thomas
thomas
Universalgelehrter
10 Tage 14 h

starker Gegner, der gestern mit viel Glück gewonnen hat….go Foxes!!!

wpDiscuz