Support gab es von dieser Ski-Ikone

Nach OP: Djokovics Wimbledon-Überraschung

Montag, 01. Juli 2024 | 11:48 Uhr
Selfie von Novak Djokovic und Daniil Medwedew

Von: Ivd

Wimbledon – Nachdem sich Tennisstar Novak Djokovic bei den French Open vor vier Wochen den Innenmeniskus gerissen hat, schien seine Wimbledon-Teilnahme in diesem Jahr nicht möglich. Gestern hat der 37-Jährige dann Großes verkündet. Mentale Unterstützung gab es unter anderem von einer der größten Namen aller Zeiten im Ski-Zirkus. Die Einzelheiten findet ihr auf SportNews.bz.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Nach OP: Djokovics Wimbledon-Überraschung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Speedy Gonzales
Speedy Gonzales
Superredner
17 Tage 22 h

Ein Mann mit Prinzipien, toi, toi toi Nole !

user6
user6
Superredner
17 Tage 20 h

ein opa in einen so harten profisport. aber wie heisstes so schön bei olympia: dabei sein ist alles

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Universalgelehrter
17 Tage 21 h

Und wieso ist Medwedev auf dem Foto zu diesem Artikel? Man möchte meinen ER ist der spezielle Unterstützer.  

wpDiscuz