U17 muss sich Milan geschlagen geben, U16 und U15 sind spielfrei

FCS-Primavera: torloses Remis bei Fiorenzuola

Sonntag, 06. November 2022 | 19:10 Uhr

Bozen – Die Weißroten von Mister Ljubisic holen nach dem Heimsieg gegen Vis Pesaro ein 0:0 in der Terra Piacentina – die U17 muss sich Milan geschlagen geben – U16 und U15 sind spielfrei.

PRIMAVERA 3 – TROFEO BERRETTI | KREIS A

Die älteste Jugendmannschaft des FC Südtirol ist in der nationalen „Primavera 3 – Trofeo Dante Berretti“-Meisterschaft im Einsatz und holt im Rahmen des 7. Spieltags der Hinrunde von Kreis A ein 0:0 bei Fiorenzuola. Die Punkteausbeute des FCS steigt somit auf zehn Punkte an, welche durch zwei Siege und vier Unentschieden zustandekommen – nur einmal gingen die Weißroten bisher als Verlierer vom Platz. An der Spitze der Tabelle stehen zurzeit Lecco und Renate mit je 14 Zählern.

FIORENZUOLA – FC SÜDTIROL 0:0

FIORENZUOLA: Iselle, Pirola, Brusamonti (76. Sonetti), Kenzil, Errigo, Torri, Arona (46. Molinari), Caffarra, Cecere (76. Concari), Giallombardo (90 + 3. Calandrini), Tosi (67. Ramponi)

Auf der Ersatzbank: Bernardi, Gardelli, Travini, Federico, Gianluca, Gnocchi

Trainer: Francesco Turrini

FC SÜDTIROL: Harrasser, Balde, Tschigg, Kofler, Konci (55. Cangert), Rottensteiner, Loncini (82. Slemmer), Buccella (82. Rabanser), Buzi, Uez (70. J. Milazzo), Padovani (55. Lechl)

Auf der Ersatzbank: Dregan, Testa, Xhafa, Arman, A. Milazzo

Trainer: Zoran Ljubisic

SCHIEDSRICHTER: Riccardo Barlafante (Andrea Calzolari & Matteo Saccani)

ANMERKUNGEN: Gelbe Karten – Torri, Errigo, Kofler

UNTER 17 | NATIONALE SERIE A/B | KREIS B

Neunter Spieltag für die Jungs unter der Leitung von Mister Momi Hilmi in Kreis B der nationalen Unter 17-Meisterschaft. Die Weißroten müssen beim gleichaltrigen Team des AC Milan eine 0:4 (0:1)-Niederlage hinnehmen.

MILAN – FC SÜDTIROL 4:0 (1:0)

MILAN: Colzani, Magni, De Bonis, Vitali (68. Gualdi), Parmigiani, Grilli. Manto (56. Di Siena), Mancioppi, Martinazzi (75. Sala), Bonomi (75. Amaral), Ibrahimovic (56. Perina)

Auf der Ersatzbank: Rutigliano, Mundula, Frugnoli, Martinelli

Trainer: Christian Lantignotti

FC SÜDTIROL: Tschöll, Bahaj, Hofer (60. Seibstock), Cacciatore, Gander, Margoni, Buonavia, Sula (53. Fugaro), Stublla (78. Bazzanella), Vranici (60. Chanii), Costa (60. Naffaa)

Auf der Ersatzbank: Malsiner, Zejnullahu, Reng, Redzepi

Trainer: Mohamed Hilmi

SCHIEDSRICHTER: Mirko Pelaia (Nicolas Prestini & Fabio Cattaneo)

RETI: 1:0 Bonomi (15.), 2:0 Perina (70.), 3:0 Bonomi (74.), 4:0 Di Siena (80.)

UNTER 16 & UNTER 15 | NATIONALE SERIE A/B | KREIS B

Spielfreies Wochenende für die nationalen Unter 16- und Unter 15-Teams des FC Südtirol, welche identische Spielkalender aufweisen. Die beiden Mannschaften der Weißroten werden am kommenden 13. November mit den Heimspielen gegen Brescia im Rahmen von Matchday 6 wieder ins Geschehen zurückkehren. Bei der U16 führt Milan (mit 15 Punkten) die Tabelle an, es folgen Atalanta (12), Inter (10), Udinese und Hellas Verona (8), SPAL, Brescia, Cittadella und Venezia (je 4) sowie der FCS (1).

Bei der U15 hingegen teilen sich Inter und Milan (mit je 15 Zählern) die Tabellenspitze, vor Atalanta (10), Cittadella (8), Venezia und Udinese (je 7), Hellas Verona und SPAL (je 4), Brescia (1) sowie dem FC Südtirol (0).

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz