"Wir sind glücklich über unseren Erfolg hier in den heimischen Bergen"

Finale der italienischen Snowvolley-Meisterschaft am Kronplatz

Montag, 15. April 2024 | 17:48 Uhr

Von: luk

Kronplatz – An diesem Wochenende ging das Finale der italienischen Snowvolleyball-Absolutmeisterschaften am Kronplatz zu Ende. Auf einer großartigen Bühne waren die jungen einheimischen Athleten des SSV Bruneck Volleyball, der zusammen mit dem italienischen Volleyballverband den letzten Akt der nationalen Runde organisiert, die großen Protagonisten in beiden Tabellen.

Bei den Damen setzte sich das junge Team mit Anja und Lea Burgmann, Sarah Riva und Julia Mairhofer gegen die erfahreneren Cristiana Parenzan, Federica Tonon und Anna Dostalova mit 2:0 (16:14, 15:12) durch, wobei die größere sportliche Frische des Heimteams den Ausschlag gab.

Bei den Herren war es nicht anders: Theo Hanni, Peter Seeber, Michael Burgmann und Thomas Berger schlugen ihre Gegner Enrico Lupatelli, Michele Bennato, Gaetano Vespero und Atef Adel souverän mit 2:0 (15:12, 15:11). Die jungen Athleten des SSV Bruneck Volleyball bestätigten sich damit zum dritten Mal in Folge als die beste Mannschaft Italiens. Aufgeregt, aber glücklich die beiden jungen Kapitäne:

“Wir sind glücklich über unseren Erfolg hier in den heimischen Bergen”, sagte Lea Burgmann, “wir fühlen uns wohl im Schnee, denn Snowvolleyball ist eine Disziplin, bei der man sich in einer fantastischen Natur bewegen kann. Ich danke meinen Teamkolleginnen für diesen Sieg”.

“Wir haben uns als Meister bestätigt, das freut uns natürlich”, sagte Kapitän Peter Seeber, “wir haben das Spiel von Anfang an gut geführt, das Heimpublikum hat uns geholfen, so war es einfacher. Wir hatten Spaß, es waren zwei gute Sporttage, jetzt geht es zurück zum Volleyball für die nächsten Einsätze.”

 

Die Ergebnisse:

Männer:

1° Theo Hanni – Peter Seeber – Michael Burgmann – Thomas Berger

2° Enrico Lupatelli – Michele Bennato – Gaetano Vespero – Atef Adel

3° Diego Leon Steger – Maximilian Balzarini – Ervin Gulan – Markus Gröber

4° Massimo Di Risio – Matteo Bertoli – Filippo Galante

 

Damen:

1° Anja Burgmann – Lea Burgmann – Sarah Riva – Julia Mairhofer

2° Cristiana Parenzan – Federica Tonon – Anna Dostalova

3° Ines Lüfter – Eva Seeber – Jasmin Lestani

4° Viktoria Gasser – Franziska Schifferegger – Chiara Cazzaniga

 

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz