Einzug des Trikots #33 von Gino Pasqualotto

HCB Südtirol wird 85

Sonntag, 10. Februar 2019 | 16:15 Uhr

BOzen – Der HCB Südtirol Alperia hat im italienischen Eishockey und auch außerhalb der Landesgrenzen Geschichte geschrieben und ein großes Ziel erreicht. Der weißrote Verein, den seit jeher von Saison zu Saison, von Spieler zu Spieler, eine traditionsgebundene und siegreiche Mentalität auszeichnen, feiert in der Saison 2018/19 sein 85-jähriges Bestehen.

Der HCB möchte dieses Jubiläum gemeinsam mit den Fans anlässlich des Matches gegen den EC KAC am Sonntag 24. Februar mit Spielbeginn um 18.00 Uhr in der Eiswelle in Bozen begehen. Das offizielle Programm dieser Feier ist noch in Ausarbeitung und wird baldmöglichst bekanntgegeben. Vorab möchte der HCB jedoch seinen Anhängern mitteilen, dass zum ersten Mal in der weißroten Vereinsgeschichte offiziell eine Trikotnummer eingezogen wird.

Dabei war es ganz leicht, einen Spieler, einen Mann und einen waschechten Bozner zu bestimmen, der für über 20 Jahre im weißroten Trikot gekämpft und dieses geehrt hat, zugleich auch das “C” für den Kapitän getragen hat und zu einem Symbol der Stadt wurde: es konnte nur die Nummer 33 von Gino „Crazy Horse” Pasqualotto sein.

Gino Pasqualotto hat sagenhafte zehn Meisterschaften und eine Alpenliga gewonnen, er hat aber auch die Herzen aller Bozner durch seinen Einsatz, sein Temperament, seine Treue zum Verein und durch seinen Charakter als „Sympathieträger des Volkes“ erobert. Alle diese Eigenschaften haben ihn zu einer Legende gemacht.

Der Einzug des legendären Trikots mit der #33 wird im Rahmen einer Feier vor dem Spiel gegen den EC KAC stattfinden, wobei die Fans die Möglichkeit haben werden, ihr Idol Gino auf der Eisfläche hochleben zu lassen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "HCB Südtirol wird 85"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
8 Tage 11 h

ein Traditionsverein. Ausdruck bester Bozner Lebensart. #33 Hero!

wpDiscuz