Über 300 Teilnehmer am Speikboden

Innerhofer feiert diesmal ohne Skier mit den Fans

Dienstag, 16. April 2019 | 16:43 Uhr

Sand in Taufers – Am vergangenen Palmsonntag hat das traditionelle Christof Innerhofer-Fanclubrennen im Skigebiet Speikboden stattgefunden. Wie immer war der Ansturm groß: Über 300 Teilnehmer aus Nah und Fern sind gegeneinander angetreten.

Christof Innerhofer, der sich beim Sturz im Super-G der Italienmeisterschaft in Cortina eine Knieverletzung zugezogen hat, ließ es sich nicht nehmen, auch ohne Skier mit seinen Fans zu feiern. Dieses Mal holte sich sein slowenischer Skikollege Klemen Kosi vor dem Deutschen Josef Ferstl den begehrten Fanpokal.

Günther Niederkofler, Präsident des Innerhofer-Fanclubs, ist sehr zufrieden: In der Nacht auf Sonntag hat es am Speikboden über 40 Zentimeter geschneit. Doch dank der guten Arbeit der Skischule Speikboden wurde die Piste für den Riesentorlauf gut präpariert und alles lief wie geplant über die Bühne.

Die Fans freuen sich schon auf nächstes Jahr, wo auch Christof Innerhofer wieder bei seinem Fanclubrennen mitfahren wird.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz