Drei Siege für Besitzer Christian Troger und Trainer Raffaele Romano

Lory Maker Überraschungssieger im Preis Meran vor Lexington Quest

Sonntag, 23. August 2020 | 19:25 Uhr

Meran – Das Listenrennen um den Preis Meran endete mit dem überraschenden Erfog von Glory Maker. Der von Sergio Urru gerittene Wallach aus dem Besitz von Christian Troger entschied das Rennen mit einem starken Endspurt sicher zu seinen Gunsten. Der Ehrenplatz fiel mit Lexington Quest an einen weiteren Außenseiter, während sich auch die deutsche Stute Tansania noch vor dem klaren Wettfavoriten Aurelius in Love platzieren konnte.

Einen ungefährdeten Erfolg landete Makito unter den dreijährigen Hürdlern im Preis BI – ELLE. Der Wallach aus dem Stall Troger übernahm in der Hand von Raffaele Romano in der Zielkurve die Führung um sie bis ins Ziel klar auszubauen. Den Ehrenplatz sicherte sich Lemhi Pass vor dem Stallgefährten des Siegers No Profit.

Unter den Hürdenspezialisten im Preis Ocean landete Saint Julian den 3. Sieg für den Rennstall von Christian Troger sicheren. Der Wallach setzte sich bereits auf der Gegengeraden von der Konkurrenz ab und gewann sicher vor Mezajy und Volcancito.

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz