Zahlreiche Piloten geehrt

Motorrad-Landesmeister von 2020 prämiert

Montag, 15. März 2021 | 17:22 Uhr

Bozen – Nach einem turbulenten Jahr 2020, wollte das FMI-Landeskomitee Bozen trotz aller Schwierigkeiten all jene Piloten prämieren, die in der vergangenen Saison an Motocross- und Enduro-Meisterschaften sowie organisierten Rundfahrten teilgenommen haben.

Da man leider immer noch keinen fixen Termin für eine offizielle Preisverleihung vereinbaren kann, hat sich Landespräsident Marco Bolzonello entschieden, in Zusammenarbeit mit den Präsidenten der Südtiroler Motoclubs, diesmal eine etwas andere Preisverleihung durchzuführen. Besonders stolz ist der Landesverband auf die Leistungen ihrer beiden Nachwuchstalente Moritz Flarer und Maximilian Wohlfarter. Die Aushängeschilder des Motoclub Meran setzten sich souverän in der Klasse 125 Junior bzw. MX2 Expert durch. Sowohl Flarer als auch Wohlfarter werden heuer an den Italienmeisterschaften teilnehmen.

Auch Matteo Rossi kürte sich zum Landesmeister. Rossi nahm sich eine kurze Auszeit vom Motorsport, kehrte dann aber bärenstark zurück und sicherte sich den MX1-Titel. Prämiert wurden auch Paolo Costanzo (im Bild) und Giovanni Romano, die es bei in den Kategorien Challenge MX2 und MX1 jeweils auf den dritten Platz schafften.

Zahlreiche Piloten wurden in den verschiedensten Kategorien für ihre sportliche Leistung 2020 prämiert. Am vergangenen Wochenende begann in Mantua die neue Motocross-Saison, mit dem Auftakt-Rennen der Nord-Ost-Meisterschaft. Ein erster Schritt, mit der Hoffnung, dass bald alle Disziplinen wieder starten können.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz