Eishockey

Neuer Mittelstürmer für den HC Pustertal

Dienstag, 16. Februar 2021 | 23:41 Uhr

Bruneck – Der HC Pustertal wird noch einmal am Transfermarkt aktiv. Nach eingehender Analyse der Situation und in Abstimmung mit dem Vorstand hat die sportliche Leitung der Wölfe einen Mittelstürmer verpflichtet. Der neue Wolf heißt Luke Pither, kommt aus Ontario / Kanada und kann auf genügend Europa-Erfahrung zurückgreifen. Der 31-jährige hat in Übersee den klassischen Weg über die Juniorenliga OHL in das Profilager genommen. Dort spielte er dann zwischen 2010 und 2017 insgesamt 137 Matches (51 Skorerpunkte) in der AHL, sowie 114 Matches in der ECHL (98 Punkte).

In Europa stehen Einsätze bei KalPa (SM Liga, 2013/14), Klagenfurter AC (EBEL, 2014/15), Almtuna (Allsvenskan, 2017/18) und Nottingham (England, 2018/19). Im Sommer 2019 folgte der Wechsel zum EHC Freiburg (DEL2). Dort spielte Pither so stark auf, dass sein Vertrag mit den Wölfen für 2020/21 vorzeitig verlängert wurde. Allerdings zog es der Spielmacher, aufgrund der unsicheren Situation im Herbst, vor in Übersee zu bleiben. Nun kommt es doch noch zu einem Engagement heuer, diesmal bei den Wölfen aus dem Pustertal.

Der HC Pustertal versucht den Spieler nun so schnell wie möglich spielbereit im Wölfe-Trikot zu haben. Hierzu arbeitet das Management auf Hochtouren. Wen Pither im Kader letztendlich ersetzen soll, wird erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Von: bba

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz