Meraner Damen verlieren regionales Serie C-Finale

Serie B: Rungg im Playoff, Bozen steht vor Abstieg

Sonntag, 03. Juni 2018 | 20:34 Uhr

Während beim TC Rungg in der nationalen Serie-B-Tennismeisterschaft alles nach Plan läuft, steht der TC Bozen vor dem Abstieg in die Serie C.

Rungg qualifizierte sich heute als Gruppenerster im Kreis 1 für das Playoff um den Aufstieg in die Serie A2. Das Team von Coach Manuel Gasbarri setze sich auswärts in Rom bei Verfolger Ferratella souverän mit 6:0 durch. Der Spanier Mario Vilella Martinez, Marco Bortolotti sowie der Bozner Alexander Weis und Georg Winkler aus Völs gewannen ihre Einzel-Speiel. Im Doppel fixierten Vilella/Bortolotti sowie Moritz Trocker/Manuel Bernard den 6:0-Endstand. Die Überetscher beenden somit den Grunddurchgang mit dem Punktemaximum von 18 Zählern. Nächste Woche ist Rungg spielfrei, die Augen sind jetzt bereits auf die Playoffs gerichtet, die nach einem Freilos in der ersten Runde am 24. Juni auswärts für Rungg beginnen.

Die Rungger Damenmannschaft, die mit 15 Punkten aus fünf Partien bereits seit einer Woche als Gruppensieger im Kreis 1 feststeht, war heute hingegen spielfrei. Die Überetscherinnen starten ebenfalls am 24. Juni ihr Playoff-Abenteuer. Am letzten Spieltag in einer Woche ist vorher noch Livorno in Girlan zu Gast.

Taba

TC Bozen mit einem Fuß in der Serie C

Für den TC Bozen stand heute in der Martin-Knoller-Straße das wichtige Heimspiel um den Klassenerhalt gegen Macerata auf dem Programm. Doch auch diesmal gab es für die Talferstädter nichts zu holen: Nur der Kalterer Thomas Holzer holte einen Punkt für Bozen, am Ende setzte es eine 1:5-Pleite. Für die Weiß-Roten war es die vierte Niederlage in Folge. Da Bozen vorige Woche keinen vierten Spieler aufstellen konnte, bekam der Verein auch noch einen Punkt Abzug in der Tabelle. Somit liegen die Talferstädter ohne Zähler aus fünf Partien weiterhin abgeschlagen auf dem letzten Platz. Nächste Woche kommt es im letzten Meisterschaftsspiel in Romano in der Provinz Bergamo beim Tabellenvorletzten (hat drei Punkte) zum alles entscheidenden Duell. Bozen muss gewinnen, um das Playout spielen zu dürfen, bei einem Unentschieden oder einer Niederlage sind die Weiß-Roten abgestiegen.

Ergebnisse Serie B, 6. Spieltag, Sonntag, 3. Juni 2018

Herren, Kreis 1

SSD Ferratella – TC Rungg Arrow 0:6
Pierdanio Lo Priore (2.4) – Mario Vilella Martinez (2.1) 3:6, 1:6
Andrea Marra (2.7) – Marco Bortolotti (2.1) 1:6, 2:6
Plamen Milushev (2.7) – Alexander Weis (2.3) 7:5, 1:6, 4:6
Giulio Graziotti (2.8) – Georg Winkler (2.3) 0:6, 2:6
Lo Priore/Graziotti – Vilella Martinez/Bortolotti 2:6, 4:6
Milushev/Bonaiuti – Trocker/Bernard 6:1, 4:6, 6:7

Herren, Kreis 4

TC Bozen Internorm – Macerata 1:5
Thomas Holzer (2.4) – Tommaso Compagnucci (2.4) 6:2, 7:5
Aliosha Bona (3.1) – Lucas Verdicchio (2.6) 3:6, 0:6
Simon Ebner (3.3) – Alberto Maria Lombardi (2.6) 1.6, 1:6
Matteo Paolo Bonvicini (4.2) – Nicolò Guerriero (2.8) 2:6, 2:6
Holzer/Bona – Compagnucci/Guerriero 5:7, 4:6
Ebner/Bonvicini – Verdicchio/Cesaretti 1:6, 4:6

Taba

Meraner Damen verlieren regionales Serie C-Finale

Nach dem inoffiziellen Serie C-Landesmeister-Titel, haben die Damen des TC Meran am Sonntag zu Hause das regionale Entscheidungsspiel gegen den Trientner Verein Argentario mit 1:3 verloren.

Mit diesem Sieg haben sich die Trientnerinnen für die nationale Endphase der Italienmeisterschaft qualifiziert. Meran empfing heute Argentario, das in der Meisterschaft noch ungeschlagen ist und bisher 18 von 18 möglichen Punkten holte. Obwohl in der Rolle des Außenseiters, zeigte Meran ordentlich Kampfgeist. Julia Thiem setzte sich überraschend klar gegen die 2.4-Spielerin Sofia Rocchetti mit 6:1, 6:4 durch, während Marion Viertler gegen Monica Cappelletti mit 1:6, 1:6 unterlag. Teresa Schwienbacher zog erst im dritten Satz gegen Francesca Covi mit 5:7, 6:3, 1:6 den Kürzeren. Im Doppel mussten sich Thiem/Viertler schließlich Cappelletti/Rocchetti mit 4:6, 1:6 geschlagen geben.

Der Traum der Meranerinnen, sich für die Italienmeisterschaft zu qualifizieren, ist somit geplatzt. Bei den Herren nimmt hingegen Serie C-Landesmeister TC Rungg an der nationalen Endphase teil. Der Gegner des Überetscher Teams wird am 12. Juni in Rom ausgelost, am 24. Juni und 1. Juli beginnen dann die Serie B-Aufstiegsspiele.

Serie C Damen, regionales Endspiel

TC Meran – GS Argentario 1:3
Marion Viertler (2.6) – Monica Cappelletti (2.4) 1:6, 1:6
Julia Thiem (2.7) – Sofia Rocchetti (2.4) 6:1, 6:4
Teresa Schwienbacher (2.8) – Francesca Covi (2.5) 5:7, 6:3, 1:6
Viertler/Thiem – Cappelletti/Rocchetti 4:6, 1:6

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz