Bestätigung für Ivan Deluca und Ivan Tauferer

Simon Pitschieler: Neues Gesicht im Sturm der Foxes

Samstag, 29. August 2020 | 20:21 Uhr

Bozen – Der Kader des HCB Südtirol Alperia für die kommende ICE Hockey League nimmt immer mehr an Form an. Die nächste Neuverpflichtung für die Offensive der Foxes ist der junge einheimische Stürmer Simon Pitschieler, während Ivan Deluca für ein weiters Jahr bestätigt wurde. Dasselbe gilt auch für Verteidiger Ivan Tauferer.

Simon Pitschieler (180 cm x 81 kg) ist ein Center, Jahrgang 1997, der die ersten Schritte auf dem Eis in den Jugendmannschaften von Sterzing machte. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab er in der Saison 2015/16 und erzielte dabei sein erstes Tor in der Serie A. Auch im darauffolgenden Jahr verblieb er in Sterzing und wechselte 2017 nach Gröden: in drei AlpsHL Saisonen im Pranives Stadion von Wolkenstein erzielte er insgesamt 62 Punkte in 125 Einsätzen (24 Tore und 38 Assist). Pischieler ist ein guter Eisläufer, besitzt eine feine Technik und zeichnet sich durch Teamgeist aus, denn er kämpft auf dem Eis um jede Scheibe und gibt immer 110%.

„Ich bin glücklich, dass mir diese Möglichkeit geboten wird”, dies die ersten Worte von Pischieler als weißroter Spieler, „nun will ich diese Chance auch nutzen. Jetzt liegt es an mir, mich so schnell als möglich an das Niveau der ICE Hockey League anzupassen, denn die Erwartungen an die Mannschaft sind sehr hoch, da sich die Foxes in den letzten Jahren immer gut geschlagen haben und dann ist noch eine unvollendete Aufgabe zu Ende zu bringen. Es wird für mich etwas Besonderes sein, vor dem Publikum der Eiswelle zu spielen: in den letzten Jahren habe ich viele Spiele gesehen und war von der einzigartigen Atmosphäre begeistert. Ich hoffe, dass alles gut verläuft und so viele Zuschauer als möglich den Spielen beiwohnen können“.

HCB

Weitere Einzelheiten über Simon Pitschieler unter: https://www.eliteprospects.com/player/296436/simon-pitschieler

Drittes Jahr in Folge im Trikot des HCB für den Südtiroler Stürmer Ivan Deluca. Der 23-jährige aus Sterzing ist 2018 zu den Foxes gekommen, nachdem er in seiner Heimatstadt alle Jugendmannschaften und den Beginn seiner Karriere als Profi durchgemacht hat. Bereits in seiner ersten Saison in Bozen machte er mit 15 Punkten in 59 Meisterschaftsspielen auf sich aufmerksam, wobei sich noch 3 Punkte aus der Champions Hockey League dazugesellten. In der vergangenen Saison brachte er es auf 47 EBEL Einsätze und bestritt außerdem noch fünf Spiele in der AlpsHL mit den Wipptal Broncos. Deluca ist ein körperlich robuster und technisch begabter Spieler, der noch ein enormes Steigerungspotential in sich trägt.

„Momentan machen wir eine schwierige Zeit mit, daher freue ich mich umso mehr, zum Training und dann zu den Spielen vor unser Publikum in die Eiswelle zurückzukehren”, so Deluca, „wenn sich alle an die Regeln halten, werden wir eine spannende Saison erleben: wir wollen die Playoff erreichen und diesmal bis zum Ende um unsere Chance spielen“.

Weitere Einzelheiten über Ivan Deluca unter: https://www.eliteprospects.com/player/274522/ivan-deluca

Ivan Tauferer wird sein zweites Jahr im Trikot der Foxes bestreiten. Der Verteidiger, Jahrgang 1995, debütierte als Leihgabe der Rittner Buam für drei Spiele bereits in der Saison 2018/19 und überzeugte auf Anhieb die sportliche Leitung und das Bozner Publikum mit seiner körperlichen Stärke und Sicherheit. Durch seine erste Saison in der Talferstadt beendete er die Karriere zwischen Jugendmannschaft und Profijahren in seinem Rittner Heimatverein zwischen Serie A und AlpsHL und erfüllte voll und ganz die in ihn gesetzten Erwartungen. Der Verteidiger der italienischen Nationalmannschaft ist ein beständiger und zuverlässiger Verteidiger, der in der nun beginnenden Saison endlich auch sein erstes Meisterschaftstor erzielen möchte.

„Wir haben eine paradoxe Situation durchgemacht und der Sommer war extrem lang”, so Tauferer, „die neue Saison wird sicher nicht leicht sein, denn durch die Bestätigung von Coach Ireland werden sich mit Sicherheit die meisten erwarten, dass wir immer auf den ersten Tabellenplätzen mitmischen. Wir müssen aber bei null beginnen und hart arbeiten: im letzten Jahr hat Greg die Wende eingeläutet und uns jüngere Spieler gefördert. Er legt großen Wert auf die Details, ist aber auch ein strenger Coach, der weiß, was er will”.

Weitere Einzelheiten über Ivan Tauferer unter: https://www.eliteprospects.com/player/156808/ivan-tauferer

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Simon Pitschieler: Neues Gesicht im Sturm der Foxes"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
28 Tage 14 h

lauter gute Nachrichten. #goFoxes

thomas
thomas
Universalgelehrter
28 Tage 5 h

coole Typen! Der neue HCB nimmt Form an
#goFoxes

brunner
brunner
Superredner
28 Tage 4 h

Einheimische die sich mit Südtirol identifizieren sind stets willkommen, nicht nur Legionäre…

wpDiscuz