Der Sextner schaffte es ins Viertelfinale

Sinner unterliegt Nadal – spannendes Match

Mittwoch, 07. Oktober 2020 | 08:12 Uhr

Paris – Jannik Sinner hat alles in die Waagschale geworfen und bis zuletzt gekämpft, doch schlussendlich hat sich Rafael Nadal als zu stark erwiesen. Die ersten, grandiosen French Open des Youngsters sind im Viertelfinale zu Ende gegangen, während jene des Spaniers quasi erst begonnen haben, berichtet SportNews.bz.

Nadal peilt seinen 13. Titel in Paris an, während es für Sinner die erste Teilnahme an den French Open war. Nadal siegte gegen den Sextner nach knapp drei Stunden Spielzeit mit 7:6, 6:4 und 6:1.

Nach seiner Niederlage verlässt Sinner Paris trotz allem erhobenen Hauptes: Er erreichte erstmals in seiner Karriere ein Viertelfinale bei einem Grand Slam. Am Montag wird er in der Weltrangliste unter den Top-50 aufscheinen.

Nadal bleibt auf seinem Weg zum 20. Grand-Slam-Titel weiter ohne Satzverlust und trifft im Halbfinale auf den Argentinier Diego Schwartzman.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Sinner unterliegt Nadal – spannendes Match"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Anja
Anja
Superredner
17 Tage 19 h

gegen Nadal im Viertelfinale der French Open auszuscheiden, ist keine Schande! Gratuliere, Wahnsinnsleistung 👍🏻🤩🥳 und nächstes Mal geht er vielleicht als Sieger vom Feld!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
17 Tage 13 h

@Anja….eine Niederlage im Sport, sei es als Profi oder als Amateur, ist niemals eine Schande !! Es war halt an diesem Tag Eine/r besser und/oder glücklicher…..

Anja
Anja
Superredner
17 Tage 10 h

@Ars Vivendi schön gesagt… Sinners Zeit wird kommen, ich habe rießen Respekt vor ihm, so jung und schon so weit oben 😀

andr
andr
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

Lass dir zeit sinner irgendwann wird er fällig sein umso schöner der Sieg 😄😄

Dublin
Dublin
Kinig
17 Tage 18 h

…so jung und schon Dollarmillionär und unter den top 50 ist auch nicht schlecht…
👍

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
17 Tage 16 h

Genau, die er als aufrechter Südtiroler in Monaco versteuert.
TOP!!! Gute gemacht… Sinner…

fassungslos
fassungslos
Grünschnabel
17 Tage 12 h

@nuisnix konn i guit vostian.. Wenn Sie die meglichkeit hetn enorme summen an geld “zi sporn” durch an wohnort wechsel und dadurch no näher am arbeitsort zi sein tatn Sies sicho a.. I nimm mi do et aus

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

@fassungslos
Wenn ein Geringverdiener oder ein Mittelständler versucht Steuern zu sparen, um seine Familie halbwegs durchs Leben zu bringen, kann ich das verstehen!
Wenn aber einer – egal, dass es sich nur ums “Pallele manondschlogn”handelt – soviel verdient, wie ein ehrlicher Arbeiter in 10 Jahren nicht zustandebringt, dann kann ich es nicht verstehen!
Im Gegenteil, ich finde es richtig schäbig!
In jungen Jahren hat er auf Sportanlagen gespielt und trainiert, welche mit Steuergeldern zur Verfügung gestellt worden sind. Und jetzt, wo er etwas zurückgeben könnte, bezahlt er (oder besser nichtbezahlt er) seine Steuern in Monaco…

Wie gsagt… TOP!!! Gut gemacht… Sinner…

Rumpelstielzchen
17 Tage 17 h

Gratuliere Sinner, top gespielt. Wenn er mit ein bisschen Glück den ersten Satz gewonnen hätte, wer weis wie es ausgegangen wäre. Sinners Vorteil ist seine Jugend. Noch ein zwei Jährchen und er fegt sie reihenweise vom Platz, die Stars. Immer vorausgesetzt er bleibt von Verletzungen verschont.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
17 Tage 19 h

Sinner hatte den ersten Satz leider an Nadal verschenkt 
U wenn der einmal vorne ist ,ist er schwer zum Biegen,trotzdem eine Beeindruckende Leistung von Sinner
Und was er da am Rechten Oberschenkel  hatte?? weil der Doc kam 

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
17 Tage 16 h

Hut ab Sinner, gegen den Sandkönig Nadal ins Viertelfinale ….

Sooo JUNG, und soviel Erfolg !!!!

GRATULATION 👏👍🔝
Viel Glück für die Zukunft 🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

mayway
mayway
Tratscher
17 Tage 17 h

des dauert nicht noa putzta den nadal mit sein teppatn getiene

neidhassmissgunst
17 Tage 14 h

Der wird mal Sexten als Ganzes aufkaufen……😂😂😂. 

sophie
sophie
Superredner
17 Tage 16 h

Sinner gehört schon jetzt zu den Besten, es ist einfach nur super, Gratuliere

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 16 h

Bravo Sinner. Er ist noch jung. Immer der bleiben der er ist, dann kann er es sehr weit bringen.
Gegen Nadal spielen ist ja schon fast ein Sieg.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
17 Tage 16 h

Ein weiterer Schritt in die absolute Weltklasse. Großartige Leistung. Herzlichen Glückwunsch

ines
ines
Tratscher
17 Tage 12 h

Tut mo load, obo die Verherrlichung und Glorifizierung va Stars, Top-Sportler und dgl. find i übertriebn. 

Anja
Anja
Superredner
17 Tage 10 h

??? … Er hat in einem der angesehensten Tourniere einen der besten Spieler im Viertelfinale herausgefordert, da darf man ruhig mal neidlos gratulieren… So eine Leistung haben im Tennis noch nicht viele Südtiroler gezeigt und er ist noch sehr jung und kann noch einiges erreichen, also Hut ab vor der Leistung, wems nicht gefällt, muss ja nicht hinschauen 😉

wpDiscuz