SSV Loacker Bozen Volksbank

Spiel gegen Cassano Magnago verschoben

Dienstag, 01. Dezember 2020 | 22:24 Uhr

Bozen – Der SSV Loacker Bozen Volksbank kann am kommenden Samstag eine unerwartete Pause einlegen. Die Partie gegen Cassano Magnago im Rahmen des 14. Spieltags der Serie A Beretta wurde abgesagt.

Das Coronavirus hat nun auch beim Klub aus der Lombardei zugeschlagen. Einige Spieler sind laut Mitteilung des italienischen Handballverbandes FIGH positiv getestet worden und das Team wurde daraufhin von den Gesundheitsbehörden in Quarantäne gestellt. Der Nachholtermin steht derzeit nicht fest und wird zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt.

Der SSV Loacker Bozen Volksbank ist somit wieder am kommenden Mittwoch, den 9. Dezember in Siena im Einsatz, wo das am zwölften Spieltag ausgefallene Match nachgeholt wird. Die Weiß-Roten haben in der höchsten italienischen Liga bis dato neun Spiele ausgetragen. Acht Mal verließ das Team von Spielertrainer Mario Sporcic als Sieger das Feld, im Duell mit Teamnetwork Albatro aus Syrakus wurden die Punkte geteilt. Derzeit liegen die Weiß-Roten hinter Conversano und Sassari auf dem dritten Tabellenrang.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz