FCS-Jugendmannschaft kassiert herbe Auswärtsniederlage

Unter 17 unterliegt Feralpisalò mit 1:3

Sonntag, 23. Mai 2021 | 20:13 Uhr

Salò/Bozen – Die Jungs von Federico Turchetta gehen durch Kofler früh in Führung, müssen sich dann jedoch an den Ufern des Gardasees geschlagen geben.

Nach einer Woche Pause ging die nationale Unter 17-Meisterschaft der Serie C weiter. Die Weiß-Roten mussten sich heute – nach dem Heimsieg gegen Virtus Verona – Feralpisalò auswärts mit 1:3 geschlagen geben. Die Jungs unter der Leitung von Mister Federico Turchetta gingen durch Kofler früh in Führung (4.), ehe die Gardesani durch einen Doppelschlag die Partie drehten (9., 15.). Nach Wiederanpfiff markierte Giovanni Inverardi den 1:3-Endstand (71.). Zuvor konnte sich FCS-Keeper Marano auszeichnen, indem er zwei Strafstöße der Gastgeber parieren konnte (43., 63.).

FCS

FERAlPISALO’ – FC SÜDTIROL 3:1 (2:1)

FERALPISALO’: Bassi, Ziglioli, Bettolini (72. Gogna), Nasti (46. Brognoli), Rebussi, S. Inverardi, Caliendo (72. Politano), G. Inverardi, D. Gatti (42. Zambelli), Chiappini (1’ st Picchi), Bassini (83. Minelli)

Auf der Ersatzbank: Righetti, L. Gatti, Doudi

Trainer: Alessio Baresi

FC SÜDTIROL: Marano, Sinn, Leka (54. Tschigg), Buccella, Gruber (65. Armani), Rottensteiner, Kofler, Vasilico, Messner, Lechl (65. Xhafa), Nicotera (54. Mayr)

Auf der Ersatzbank: Passarella, Tschigg, Armani, Xhafa, Mayr

Trainer: Federico Turchetta

SCHIEDSRICHTER: Cordini (Lodi) | Die Assistenten: Liguori & Cerami (Bergamo)

TORE: 0:1 Kofler (4.), 1:1 Caliendo (9.), 2:1 Bassini (15.), 3:1 G. Inverardi (71.)

ANMERKUNGEN: Gelbe Karten – Nasta, Politano, Marano, Leha

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz