Haus der Familie mit neuer Bildungsbroschüre

Bildung hoch 300

Donnerstag, 30. Dezember 2021 | 17:58 Uhr

Klobenstein – 300 Bildungsangebote enthält die neue Bildungsbroschüre des Rittner Bildungszentrums Haus der Familie. Über Hundert Angebote sind für Familien geplant, mehr als 40 Angebote sind für Kinder und fast 50 zur Stärkung der Persönlichkeit und Kreativität konzipiert. Es enthält außerdem Dutzende Gesundheitsangebote, 16 Lehrgänge und mehrere Weiterbildungsveranstaltungen für Seniorinnen und Senioren. In diesen Tagen geht das Programmheft an 15.000 Südtiroler Haushalte. Alle Angebote sind online unter www.hdf.it verfügbar. Am Montag, 3. Jänner 2022 beginnen die Einschreibungen zu allen Kursen, Seminaren und Lehrgängen. Nur die Einschreibungen zu den acht sommerlichen Familienwochen beginnen am 31. Jänner und jene zu den 20 Erlebniswochen für Kinder und Jugendliche am 7. Februar.

Elmar Vigl leitet das Rittner Bildungszentrum seit fünf Jahren. Er freut sich, dass Bildung im Haus der Familie in der Pandemie seit vergangenem Juni durchgängig möglich ist. Die Menschen haben das Herbstangebot gerne angenommen und das Abschalten und Auftanken auch gebraucht, erklärt er. Nur wenige Angebote mussten wegen zu weniger TeilnehmerInnen abgesagt werden. „Wir tun alles Machbare, um Bildung weiterhin zu ermöglichen“, sagt Elmar Vigl.

Am kommenden Montag, 3. Jänner beginnen die Einschreibungen zu den neuen Frühjahrsangeboten. Dazu gehören Seminare, Lehrgänge, Tagungen und eine intensive Auseinandersetzung mit Spiritualität: Am 21. und 22. Mai 2022 erwartet das Haus der Familie bei einem Kongress unter dem Motto „Lust auf Leben“ die Theologin und spirituelle Begleiterin Isabella Ehart, den Vortragsredner und Bestsellerautor Anselm Bilgri und den Abtprimas em. des Benediktinerordens Notker Wolf OSB.

Mit seinen Bildungsangeboten will das Haus der Familie Kinder, Erwachsene, ältere Menschen, Familien und Paare stärken. Vieles dreht sich im kommenden Halbjahr um das Erlebnis Bildung, um Schule ohne Stress, um Faschingskostüme und Osterbräuche, um Upcycling und Naturkosmetik, um Akrobatik und Sternkunde. Angeboten werden Bildungstage für Pflegeeltern und Seminare zu Trauer. Es geht außerdem um Pubertät, um Paten(t)rezepte, Zelterlebnisse mit Vätern, um Mutter-Tochter-Tage, Patchworkfamilien, Wochenenden mit Oma und Opa und um die Faszination Wildnis. Den sommerlichen Höhepunkt bilden die Erlebnis- und Familienwochen. Dafür beginnen die Einschreibungen erst Ende Jänner beziehungsweise Anfang Februar.

Alle anderen Einschreibungen starten am kommenden Montag, 3. Februar per Telefon unter +39 0471 345 172, per Mail an info@hdf.it und über die Webseite www.hdf.it.

Von: bba

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz