Kleinere Version auf Wanderaustellungen zu bestaunen

Größte Krippe der Welt ziert erneut Grödner Winterlandschaft

Donnerstag, 24. Dezember 2020 | 09:34 Uhr

St. Christina in Gröden – Das einmalige Projekt der örtlichen Bildhauergruppe von St. Christina ziert zur Zeit erneut die tief verschneite Grödner Winterlandschaft; dabei handelt es sich um nicht weniger als die weltweit größte handgeschnitzte Krippe, so berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Josef und Maria mit dem Christuskind, die Heiligen 3 Könige, ein Hirte, der Engel, ein Kamel, einige Schafe sowie natürlich Ochs und Esel: Die massiven Figuren mit einer Höhe von bis 2,20 Meter sind zur Zeit in der Sportzone Iman ausgestellt und laden zum Staunen ein. Erstaunlich ist allerdings auch das Gewicht dieser kolossalen Figuren, immerhin bringen diese bis zu 220 Kilogramm auf die Waage.

Insgesamt 18 Holzbildhauer haben an diesem langjährigen Gemeinschaftsprojekt mitgewirkt, dessen hohe Kunstfertigkeit mit unzähligen Anfragen zur Ausleihe bestätigt wurde. Da sich die Ausmaße der Figuren jedoch nicht zum Transport eignen, wurde ebenso eine kleinere Version der Krippe für Wanderausstellungen angefertigt, um in der Nähe von Mailand, in Österreich oder auch im Bozner Landhaus die alljährliche Weihnachtsstimmung zu verbreiten.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen “Dolomiten”-Ausgabe!

Von: lup

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Größte Krippe der Welt ziert erneut Grödner Winterlandschaft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tomsn
tomsn
Tratscher
1 Monat 17 h

Mir Gredneeerrr sei einfoch der Beschtn…. troppo facile!

Zugspitze947
1 Monat 17 h

Ja die kenne ich ,ist wirklich grandios 🙂

Minie
Minie
Tratscher
1 Monat 12 h

Durfte die auch schon bewundern, leider gibt’s dieses Jahr keinen Jahreswechsel in Südtirol… Corona wollte es so😏
Aber das klappt schon mal wieder, bis dahin- bleibt gesund und allen ein besinnliches Fest im Kreise eurer Lieben!!

tomsn
tomsn
Tratscher
30 Tage 19 h

Das Jahr wechselt schon von alleine. Da braucht es keine Südtiroler…… dazu.

wpDiscuz