Dialoge Meran in der Akademie Meran

Hans Heiss: Ein Vordenker im (Un-)Ruhestand

Dienstag, 17. Januar 2023 | 17:32 Uhr

Meran – Hans Heiss spricht im Dialog mit Eberhard Daum über die politische Lage in Südtirol, über den europaweiten Aufschwung der Grünen, über die (ungenügende) Geschichtsbewältigung in unserem Lande, über den wachsenden Populismus und die Demokratie-Krise.

Er ist das grüne Urgestein der Südtiroler Grünen, ein Vordenker der Umweltbewegung. 15 Jahre lang war er Abgeordneter im Südtiroler Landtag und hat maßgeblich zum stetig wachsenden Zuspruch für die Grünen beigetragen. Seine Position vertrat er stets mit großer Entschlossenheit, aber ohne jede ideologische oder parteipolitische Verbissenheit. Das Gespräch und der Austausch mit den Andersdenkenden waren ihm in seinem politischen Wirken immer wichtig.

Doch Hans Heiss war bzw. ist nicht nur Politiker, sondern auch Historiker und Archivar. Neun Jahre lang arbeitete er im Südtiroler Landesarchiv in Bozen und hat zahlreiche Beiträge zur Südtiroler Geschichte und zum Tourismus in unserem Lande veröffentlicht. Sein jüngst erschienenes Buch trägt den Titel “Die Blüten der Macht” – eine geistreiche Auseinandersetzung mit der politischen Landschaft Südtirols und ihrer dominierenden Partei Partei, der SVP.

Am 20. Jänner 2023 ist Hans Heiss zu Gast bei den “Dialogen Meran”. Der Gesprächsabend beginnt um 18.00 Uhr am Sitz der Akademie Meran in der Franz-Innerhofer-Straße 1, der Eintritt ist frei.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz