“CARLO MARIA GIULINI”

Kammermusik-Wettbewerb im Konservatorium

Freitag, 10. September 2021 | 16:01 Uhr

Bozen – Am kommenden Sontag, den 12. September um 20.00 Uhr, wird im Bozner Konservatorium das Konzert des Siegerensembles im Bereich Kammermusik für Streicher des Musikwettbewerbes  „Carlo Maria Giulini“ stattfinden

Der Wettbewerb unterscheidet sich von anderen ähnlichen Wettbewerben besonders dadurch, dass er den Aspekten der akademischen Ausbildung des Studiums der Kammermusik besondere Aufmerksamkeit widmet: Ziel ist es nämlich, junge Talente aus der ganzen Welt zusammenzubringen wobei die Gewinner zusätzlich zu Geldpreisen Stipendien und Unterstützungen für den Besuch akademischer Kurse erhalten. Hervorragende Leistungen in der Kammermusik, die ja den Höhepunkt des internationalen klassischen Repertoires darstellt, sind sehr wichtig, um die Qualitäten sowohl des Solisten als auch des Orchestermusikers zu verfeinern. Aus diesem Grund und weil er den Lehrkörper des Monteverdi Konservatorium sehr geschätzt hatte, übergab Carlo Maria Giulini vor mehr als zwanzig Jahren das gesamte Budget des Rotary-Preises Trentino-Südtirol an das Konservatorium Monteverdi in Bozen.

Carlo Maria Giulini (1914 -2005) war einer der größten Dirigenten des vergangenen Jahrhunderts, Wahlbozner und Ehrenbürger der Stadt und ist auf dem Bozner Stadtfriedhof beerdigt.  Die Gewinner erhalten Stipendien aus dem Fonds, der den Namen dieses großen Mitbürgers trägt und der mit seinen Interpretationen eine unauslöschliche Spur in der Musikgeschichte hinterlassen hat. Die Initiative möchte ein jährlicher Treffpunkt werden, der dem Bozner Publikum die Möglichkeit gibt, qualifizierte Konzerte zu besuchen und den Musikern vor einem sensiblen und kompetenten Publikum aufzutreten.

Dazu hat die Stadt Bozen zusätzlich zur Stiftung Sparkasse, die den Preis bereits zuvor unterstützt hat, einen Sonderpreis “Stadt Bozen” für den/die besten Ausführenden in allen Kategorien eingeführt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz